Die Zukunft Deutschlands billigster Mantelaktie...

Seite 7 von 18
neuester Beitrag: 16.09.09 13:46
eröffnet am: 20.01.09 20:46 von: Fortunatus Anzahl Beiträge: 445
neuester Beitrag: 16.09.09 13:46 von: sveni69 Leser gesamt: 36545
davon Heute: 8
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 18  Weiter  

22.04.09 11:09

5633 Postings, 5481 Tage fuerza_hercuela16.150 Aktien im ask in Stgt.

dass sind die aktuellen Zahlen. Berlin null. (Quelle Ing-Diba Realtime)

Die Handelszahlen des heutigen Tages kenne ich nicht. Ariva hinkt da hinterher.  

22.04.09 11:27
1

5633 Postings, 5481 Tage fuerza_hercuelaChancen noch heute wahrnehemen!

Mal sehen ob und wer noch auf diesen Zug aufspringt und die Chancen nutzt!  

22.04.09 12:32

5633 Postings, 5481 Tage fuerza_hercuelaÜbernahmekandidat?

22.04.09 12:36

2179 Postings, 5439 Tage Goethe21@fuerza_hercuela

wie meinst du das ?
-----------
Jeder muss seine eigenen Entscheidungen treffen !

22.04.09 12:43

5633 Postings, 5481 Tage fuerza_hercuelaÜbernahme?

siehe Post. 128  

22.04.09 13:32
1

Clubmitglied, 37972 Postings, 5877 Tage TerasDie VOLATILITÄT der Kiste

ist jedenfalls nicht von schlechten Eltern...

Es bleibt also SPANNEND.
-----------
.      

22.04.09 13:45
1

2179 Postings, 5439 Tage Goethe21Es geht los !

bitte anschnallen !!
Diese Woche wird die 20 geknackt !!!
-----------
Jeder muss seine eigenen Entscheidungen treffen !

22.04.09 13:48

65210 Postings, 5969 Tage Volahey hier gehts ja echt ab

weiß mer schon was?
-----------
FAZ 09.01.2009 16:10
BÖRSENAUSBLICK/Nur eines ist sicher: Die Volatilität bleibt

22.04.09 14:06
1

1219 Postings, 6998 Tage FortunatusSollte man mal lesen!

GELD ART AG – „Quo vadis“?

Verfasst von Pennystock-Investor am Fr, 2009-01-23 14:01.

DER PENNYSTOCK-INVESTOR
Ausgabe Januar 2009

GELD ART AG

WKN : A0JJTH
ISIN : DE000A0JJTH5
SYMBOL : G3A
KURS : 0,025 EUR (Stand: 23.01.2009)
BÖRSENPLATZ : Stuttgart

GELD ART AG – „Quo vadis“?

Es kommt immer wieder vor, dass die Börse dem Anleger Gelegenheiten bietet, die er einfach ergreifen muss. Bei der GELD ART AG (GELD ART) handelt es sich unseres Erachtens um eine solche Chance. In den letzten Monaten hatte es der Kurs der Aktie schwer und stürzte von sage und schreibe 16 Euro im Tief auf 0,02 Euro ab. Aber der Umschwung ist da, und der Trendpfeil zeigt wieder nach oben.

Doch schön der Reihe nach. Die GELD ART war ein Wertpapierhandelsunternehmen, welches Handel mit Wertpapieren, Firmenbeteiligungen und anderen Finanzinstrumenten (z.B. Währungen) betrieb. Den Schwerpunkt der Tätigkeit waren aber sogenannte Arbitrage-Geschäfte mit Aktien, also das Ausnutzen von unterschiedlichen Preisen für das gleiche Wertpapier an unterschiedlichen Börsen zum gleichen Zeitpunkt. Ziel war es dabei ein Wertpapier an einem preislich günstigen Handelsort zu kaufen und an einer Börse mit höheren Kursen wieder zu verkaufen. Das Geschäft verlief zunächst sehr erfolgreich und es konnten Gewinne in Millionenhöhe eingefahren werden. Im Jahre 2006 etwa erzielte das Unternehmen noch einen Gewinn nach Steuern von 3,6 Millionen Euro. Im selben Jahr erfolgte auch der Börsengang der GELD ART, wobei der erste Kurs bei 24,50 Euro lag. Doch die Finanzkrise hinterließ auch bei der GELD ART ihre Spuren und im Jahre 2007 brach der Gewinn trotz eines Umsatzanstieges von 80 Prozent auf 240.000 Euro ein. Am 19.10.2008 trat dann das Worst-Case-Szenario ein, und die GELD ART musste auf Grund drohender Zahlungsunfähigkeit einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stellen. Der Aktienkurs gab daraufhin von ca. acht Euro auf einen Euro nach. In den ersten Wochen diesen Jahres kam es nun unter ansteigenden Volumina zu einem erneuten Kursrutsch, ohne dass dieser von fundamentalen Nachrichten des Unternehmens begleitet war.

Ein Blick auf die Aktionärstruktur erklärt jedoch das erneute Absacken des Aktienkurses. So hielt die FI Gruppe über mehrere Tochterunternehmen insgesamt 77 Prozent des Grundkapitals. Weitere 18 Prozent des Grundkapitals verteilten sich auf weitere wenige Großaktionäre, so dass der Streubesitz unter 5 Prozent lag. Auf Grund der Marktenge der Aktie führte daher der Verkauf einiger kleinerer Aktienpakete bei der relativ unbekannten Aktie zu einem Blutbad. Seit dem gestrigen Tage kann man jedoch eine Bodenbildung beobachten. Während am gestrigen Morgen nochmals ein Aktienpaket von 15.500 Stück abgestoßen wurde, waren am Nachmittag lediglich Käufe auf der Briefseite zu registrieren. Auch bis zum jetzigen Zeitpunkt des heutigen Tages wurden keine größeren Stückzahlen über die Geldseite verkauft.

Derzeit wird die GELD ART bei 1.209.000 ausstehenden Aktien mit lediglich ca. 30.000 Euro bewertet und dürfte damit zu den billigsten börsennotierten Aktiengesellschaften in der Bundesrepublik zählen.

Die Zukunft der GELD ART ist offen. Am wahrscheinlichsten erscheinen uns zur Zeit eine Aufhebung des Insolvenzverfahrens oder eine Verwertung des Börsenmantels nach erfolgreichem Abschluss des Insolvenzverfahrens. Für den ersten Weg spricht unseres Erachtens, dass der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens lediglich wegen drohender Zahlungsunfähigkeit und nicht wegen Überschuldung gestellt wurde. Ferner erklärte auch der zum Insolvenzverwalter bestellte Rechtsanwalt Martin Prager über seine Pressesprecherin, dass ein Sanierungskonzept erstellt werde, wobei die Fortführung der Firma das Ziel sei. Auch der Vorstand der GELD ART, Marian von Korff, erklärte die Gesellschaft unbedingt fortführen zu wollen und verwies darauf, dass nicht wegen Überschuldung, sondern wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenz angemeldet werden musste. Sollte eine Fortführung des Unternehmens dennoch scheitern, verbleibt der Mantel der GELD ART, der auf Grund des hohen Festbesitzes und der geringen Marktkapitalisierung bestens für eine Reaktivierung geeignet ist.

Fazit:

Für den mutigen risikobewussten Anleger bietet sich daher auf dem aktuell niedrigen Niveau eine hervorragende Einstiegschance. Sollte die Aufhebung des Insolvenzverfahrens vermeldet werden, rechnen wir mit einer Kursexplosion, die den Aktienkurs jenseits der 1 Euro-Marke führen dürfte. Das Risiko schätzen wir auf dem aktuellen Niveau sehr gering ein, da bei Kursen um die 0,02 Euro reichlich Nachfrage vorhanden ist.

Disclaimer

Haftungsausschluss

http://pressemitteilung.ws/node/145727  

22.04.09 15:19

5633 Postings, 5481 Tage fuerza_hercuelaBin mal gespannt,...

...wo die Reise hingeht. Bin seit heute auch dabei !  

22.04.09 15:23

3817 Postings, 6961 Tage SkydustUmsatz

22.04.09 15:37
1

2179 Postings, 5439 Tage Goethe21Bitte genauer Informieren!

Der Umsatz den du bei ariva siehst zeigt nur dem Umsatz von Berlin!!
In Stuttgart ist heute deutlich mehr über den Tisch gegangen !!
-----------
Jeder muss seine eigenen Entscheidungen treffen !

22.04.09 15:59
1

1219 Postings, 6998 Tage FortunatusDer Stein liegt...

... an der Kante. Wenn er ins Rollen kommt, wird es kein Halten mehr geben. Sobald die 20 durchschlagen ist, geht es hier richtig ab!  

22.04.09 18:31
2

2832 Postings, 5596 Tage Der_Pennystockzoc.$$$ Neuer Zock-Highflyer G3A! $$$

100-Tageslinie durchbrochen!

ariva.de

Gru$$
Der Pennystockzocker
-----------


$$$ Der Pennystockzocker $$$ Zocken mit Freude und Erfolg $$$

22.04.09 18:35

2179 Postings, 5439 Tage Goethe21jetzt kommt die 200

Tageslinie und wir haben ausgesorgt!
-----------
Jeder muss seine eigenen Entscheidungen treffen !

22.04.09 19:21

2832 Postings, 5596 Tage Der_Pennystockzoc.$$$ Neuer Zock-Highflyer G3A! $$$

@Goethe: So wird es kommen! $$$

Gru$$
Der Pennystockzocker
-----------


$$$ Der Pennystockzocker $$$ Zocken mit Freude und Erfolg $$$

22.04.09 20:25
1

2832 Postings, 5596 Tage Der_Pennystockzoc.$$$ Neuer Zock-Highflyer G3A! $$$

Schlusskurs über 100-Tageslinie!!! $$$

Gru$$
Der Pennystockzocker
-----------


$$$ Der Pennystockzocker $$$ Zocken mit Freude und Erfolg $$$

23.04.09 07:09
1

12846 Postings, 6261 Tage d007007007....nicht schlecht....!

ariva.de
-----------


Alles was ich schreibe ist meine ehrliche, momentane Meinung und soll nie eine Handelsauforderung an andere User darstellen.

23.04.09 08:16

12846 Postings, 6261 Tage d007007007...auch ohne Übernahme könnte der Kurs ganz

schnell bei 1€ stehen um dann richtig Fahrt aufzunehmen.
-----------


Alles was ich schreibe ist meine ehrliche, momentane Meinung und soll nie eine Handelsauforderung an andere User darstellen.

23.04.09 08:28

5633 Postings, 5481 Tage fuerza_hercuelaEs zeichnen sich hervorragende....

....Chancen ab. Klar, ein Risiko ist immer dabei, aber: ohne Risiko keine Chance auf nen Superdeal ;-)

Lass mich überraschen.  

23.04.09 09:03

5633 Postings, 5481 Tage fuerza_hercuelaDie 1 € - Marke

Der G3A-Kurs kommt von einem Euro (wurde ohne Umsätze vom Makler runtergetaxt!) und geht auch wieder  dort hin! Ist meine Einschätzung und keine Handelsaufforderung !  

23.04.09 09:20

5633 Postings, 5481 Tage fuerza_hercuelaJetzt kommt Volumen rein !

Stuttgart  0,19 €  G +0,52%   0,189 €  4.969  4.969  0,19 - 0,19  09:04:04  
Berlin  0,179 €   +0,56%   0,178 €  1.000  1.000  0,179 - 0,179  08:38:10  

23.04.09 09:49

5633 Postings, 5481 Tage fuerza_hercuelaKeine Kaufmöglichkeit in Stgt.

zum augenblicklichen Zeitpunkt. Nur noch in Berlin zu 0,18 €. Heute ist echt Volumen drin :-)  

23.04.09 10:01

5633 Postings, 5481 Tage fuerza_hercuelaAu Backe, jetzt gehts los !

Berlin 0,179 € (Geld). Vor einigen Minuten noch 0,125 € (Geld)

Handelsplätze  Handelsplatz akt. Preis für   Zusatzkosten    letzter Kurs

Stuttgart mehr  n.a.  0
Stück  2,50 € + Börsenentgelt  0,19 (bB) EUR
23.04.09  09:04  

Berlin mehr  0,179 EUR  1.000
Stück  2,50 € + Courtage  0,179 EUR
23.04.09  08:38  

23.04.09 10:04
2

12846 Postings, 6261 Tage d007007007...der heißeste Zock des Frühlings....!

-----------


Alles was ich schreibe ist meine ehrliche, momentane Meinung und soll nie eine Handelsauforderung an andere User darstellen.

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 18  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben