SMI 10'283 0.2%  SPI 13'186 0.2%  Dow 29'491 2.7%  DAX 12'209 0.8%  Euro 0.9760 1.0%  EStoxx50 3'342 0.7%  Gold 1'700 2.4%  Bitcoin 19'395 3.3%  Dollar 0.9932 0.6%  Öl 88.7 0.9% 

Barrick Gold

Seite 1142 von 1145
neuester Beitrag: 03.10.22 20:42
eröffnet am: 27.05.11 10:53 von: depesche Anzahl Beiträge: 28621
neuester Beitrag: 03.10.22 20:42 von: xrai Leser gesamt: 6906366
davon Heute: 156
bewertet mit 57 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1140 | 1141 |
| 1143 | 1144 | ... | 1145  Weiter  

14.07.22 15:42
1

2686 Postings, 2158 Tage boersenclownLetzte

Woche noch 17,30 und heute 15,60.....der Hebel nach unten funktioniert nach wie vor bestens....von wegen Sicherheit....hier geht's doppelt so schnell runter wie bei allen anderen assets  

14.07.22 15:51
1

452 Postings, 1292 Tage Luzifer6Hoffe du hast aus deinem Wissen Kapital geschlagen

Clown, muss dir wirklich gratulieren, sehen heute sicher noch die 14 !

Gruß der Luzi

PS Damit hätte ich nie gerechnet, gehört auch dazu aber die Wiederbelebung wird bald beginnen ;-)  

14.07.22 16:03

408 Postings, 4237 Tage ProfessorCASHwow

jetzt lassen die Hamburger es aber krachen  

14.07.22 16:55
1

2648 Postings, 4074 Tage xraiso langsam

kann man wieder. rein
unter 15 kaufen
über 20 verkaufen

klappte immer  

14.07.22 23:27
1

7 Postings, 102 Tage Nobald@Lehna

Wir sind in zwei verschiedenen Welten unterwegs. Wie ich dich einschätze, bist du eher Trader und kein Investor. Das ist in Ordnung. Du versuchst eben, möglichst kurzfristig Kursgewinne zu realisieren. Damit beeinflusst du den Preis mittel- und langfristig neutral, da du ja kurzfristig kaufst und auch verkaufst. Als Trader ist es vollkommen rational, Stopps zu setzen und nach z.B. -4% zu verkaufen. Ich nehme an, du hättest genauso auch bei z.B. +4% verkauft, da eben kurzfristig in der Regel nicht mehr drin ist bzw. das Risiko immer größer wird, dass es plötzlich wieder kippt und in die andere Richtung geht. Als Investor hingegen machst du normalerweise beides nicht, da dein Anlagehorizont viel länger ist. Weder verkaufst du bei -4, noch bei +4. Als Investor kaufst du wenn du der Ansicht bist, dass die Aktie unterbewertet ist und verkaufst sobald du der Ansicht bist, dass sie überbewertet ist (oder fair bewertet, je nachdem wie weit unterbewertet du eingestiegen bist und wie lange der konkrete Anlagehorizont ist), völlig unabhängig vom aktuellen Preis.

Dich meinte ich mit meinem vorherigen Kommentar auch gar nicht so sehr. Wen ich hingegen meinte, sind die Ziiterheinis, die sich nicht entscheiden können, ob sie nun Trader oder Investor sind. Das sind diejenigen, die bei steigenden Preisen nicht verkaufen, weil sie ja das ganz große Geld machen wollen, sobald aber dann irgendwo mal was um vielleicht 5-10% fällt, gleich einen Zitteranfall bekommen und panisch die Verkaufstaste hämmern.
Oder diejenigen, die nur kaufen, weil Warren Buffet das getan hat und gleich wieder verkaufen nachdem er ausgestiegen ist.
Das sind genau die Leute, die solch ein unterbewertetes Marktumfeld schaffen. Sobald diese wieder aussteigen, passiert nämlich genau das, was wir bei Barrick nun seit fast 10 Jahren beobachten können. Tiefere Tiefs und tiefere Hochs.

Das Ding bei Barrick ist jetzt nur, dass hier seltsamerweise für jeden, der aussteigt, gleich zwei neue Zitterheinis einsteigen und kein Ende in Sicht ist. Dass eine so drastische Unterbewertung wie hier dermaßen lange anhält, habe ich noch nie gesehen.

Mir gehts ja gar nicht darum, dass es aktuell fällt. Das tut schließlich der ganze Sektor und kommt eben hin und wieder vor. Ich zähle ja nicht zu den Zitterheinis, die jetzt panisch alles von sich schmeißen. Mir gehts darum, dass Barrick im Vergleich einfach die allerletzte Müllhalde ist. Newmont seit Anfang 2020 +50%, Barrick schafft gerade mal so mit Mühe und Not die Null. Ich denke, das sagt alles, oder?

@Aktien.Krumel:
Du hast da was völlig verkehrt herum. Deine CFDs beeinflussen nicht den Kurs der Aktie, sondern die Aktie bestimmt den Kurs deiner CFDs. Deswegen werden auch die CFDs genauso von der Dividende beeinflusst, da eine fallende Aktie immer höhere Dividendenrenditen liefert. Wir sind hier jetzt schon bei über 5%! Wenn du langfristiger Anleger bist, gibts kaum risikoärmere 5% als hier gerade. Wenn ich nicht schon investiert wäre, würde ich mich jetzt nur so auf die Aktie stürzen!  

15.07.22 00:39

10237 Postings, 922 Tage 0815trader33Gold Barrick

irgendwann sollte technische Gegenbewegung einsetzen, sehe ich allerdings noch nicht :-(
unter 1680$  Goldpreis uffpasse  , könnte ungemütlich werden, dann Richtung 1400$ ???
aber egal da eh dauerlong ......;-)  Zeit ist für einen da bei Gold ..............
--------------------------------------------------

Quelle:  guidants.com

Bernd Senkowski
(heute 13:02) zitat:
" GOLD - Bodensuche läuft noch...
Der gestrige bullische Konter ist schon wieder Geschichte...
Gold (1.704,98 $ -1,76 %)

Erfolgt bei rund 1686 USD der nächste Bullenkonter? Dort verläuft der EMA200. Zudem liegen dort einige markante Tiefpunkte...
Ich habe mir um dieses Kursniveau einige Alarme reingelegt..."  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_zu_2022-07-14_17-24-20.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
bildschirmfoto_zu_2022-07-14_17-24-20.png

15.07.22 12:18

31 Postings, 245 Tage Aktien.Krumel@Nobald Was für eine Logik

Sagen wir, es gibt eine Dividende von 5%. Die Aktie fällt aber in 3 Monaten um 30%.
Da bist aber trotzdem dick im Minus.

Apropos Langzeit-Investor: Die Aktie ist nach 10 Jahren um 44% im Minus.
In 3 Jahre um 7,83 im Plus und nach 5 Jahren 13% im Plus.

Da gibt es weitaus bessere Aktien, für Langzeit Anleger.
Selbst mit physischem Gold hättest du bessere Ergebnisse.

Muss aber selber jeder wissen, wie er sein Geld verbrennt.

 

15.07.22 16:03

2686 Postings, 2158 Tage boersenclownwer

hier sein Geld anlegt muss masuchistisch veranlagt sein...fast jede Woche 4 von 5 Handelstagen...wer will so eine Wichsbude im Depot haben.... Rot ist das neue grün...selbst nach so einem Abverkauf null Gegenwehr...die Bude ist der allerletzte Dreck  

15.07.22 16:03

408 Postings, 4237 Tage ProfessorCASHMinus

permanent im Minus. so eine Schrottaktie, furchtbar.  

15.07.22 16:55

2686 Postings, 2158 Tage boersenclownGold

3 Dollar im Minus und der Scheißhaufen 3% inne nassen...Gold im Plus und trotzdem fällt die Bude...es ist egal...dieser Markt ist mausetot...hier wird kein Investor der Welt investieren...nur Zocker die unterwegs sind...es wird noch richtig tiefer gehen so wie der Minenmüll crasht.... barrick vor 2 Jahren über 26€ und Gold stand nicht viel höher als heute....mehr muss man nicht wissen  

15.07.22 17:55
1

31 Postings, 245 Tage Aktien.Krumel@boersenclown Irgend einen Thrill muss es ja haben

-Für dich.

Wer wäre hier sonst dabei?

Ich bin nur hier, weil ich auf Schnäppchen warte.

 

15.07.22 19:34
1

22278 Postings, 7628 Tage lehna#30 Nabold

Trader kann ich nicht und hab auf kurzfristiges Gezockel auch keine Lust/ Zeit. Zudem bin überzeugt, dass die meisten Hobbytrader langfristig Verlust machen.
Man merkt das auf Ariva immer, wenn diese Spezies dann über Berlin/Scholz  und die böse Welt da draussen randaliert.
Allerdings bin in diesen miesen Baissezeiten nicht bereit, abkackende Kurse stur auszusitzen.
Deshalb kam Barrick ruckzuck mit ca. 4 Prozent Miesen auch wieder raus. Man sollte akzeptieren, wenn der Markt anderer Meinung ist...

 

15.07.22 21:32

656 Postings, 2277 Tage Spider2210Aktienkrümel

Bin für 6€ vor Jahren eingestiegen. Habe schon massive Divi eingestrichen. 🥰🥰🥰🥰🤡🥰🥰🥰🥰🤡  

15.07.22 21:43

2686 Postings, 2158 Tage boersenclownimmer

mit vollgas nach süden...nach oben geht nix und wenn im schneckentempo......da würde nicht mal viagra helfen.....gold wird nächste woche weiter crashen, die minen geben die richtung seit tagen vor.....die nächsten -20% sind eingebongt  

15.07.22 22:23

31 Postings, 245 Tage Aktien.Krumel@Spider2210 Is Klar :-)

Und ich bin die Kaiserin von China höchst persönlich

https://www.deraktionaer.de/artikel/...en-und-dividende-20249871.html

Euch ist aber auch nichts zu schade, Kleinanleger zum investieren zu bringen.
Diese Strategie habe ich zuletzt bei Steinhoff und Wirecard gesehen.
 

16.07.22 10:01

745 Postings, 4539 Tage greenhorn24Manipulation am Goldmarkt

Es ist mehr als offensichtlich und viele ahnten es.
Reale Goldpreise würden die wahre Inflation offenbaren und das Vertrauen in Fiatmoney noch schneller kollabieren lassen:
https://www.goldseiten.de/artikel/...heitern-manipuliert.html?seite=3  

16.07.22 11:46

656 Postings, 2277 Tage Spider2210Aktienkrümel

Das war ein Scherz. Aber irgendeiner musste darauf anspringen.
Euch allen noch ein schönes Wochenende

🥰🥰🥰🥰🥰🥰  

17.07.22 17:34

28 Postings, 79 Tage AtamanLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.07.22 18:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

17.07.22 19:40

1538 Postings, 2700 Tage steve2007Kursverlust am Freitag

Manchmal gibt's für sowas einen Grund ob Pascua Lama aus Argentinien abgebaut werden kann ich weiß es nicht. Aber im schlimmsten Falle hieße das für Barrick 8,5 Mrd versenkt
https://www.nsenergybusiness.com/news/...ck-gold-pascua-lama-project/
Ein Argument warum Newmont besser läuft, ist für mich die kanadische Quellensteuer bin genau aus diesem Grund ausgestiegen  

19.07.22 14:49
1

2686 Postings, 2158 Tage boersenclownDer

EM Markt ist sowas von mausetot... obwohl schon ausgebombt geht nullkommanix....der nächste Abverkauf steht vor der Tür....luschenmarkt lässt grüßen  

19.07.22 17:39

745 Postings, 4539 Tage greenhorn24Naklar,


Der nächste Abverkauf wird kommen. Die Frage ist: wird es nochmal einstellig?  

20.07.22 07:41

1541 Postings, 1112 Tage CiriacoBar

20.07.22 16:08

31 Postings, 245 Tage Aktien.KrumelSo oder so.....

Ein Bärenmarkt muss ja auch irgend wann vorbei sein.

 

20.07.22 17:05

1599 Postings, 4379 Tage jameslabriefast geschenkt

die bude lol  

20.07.22 19:10
1

452 Postings, 1292 Tage Luzifer6Das wäre der Hit

Ende des Jahres 9 Euro !  

Seite: Zurück 1 | ... | 1140 | 1141 |
| 1143 | 1144 | ... | 1145  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben