AT&S - Wachstumsweg zu 80 Euro

Seite 10 von 172
neuester Beitrag: 29.02.24 18:16
eröffnet am: 28.03.20 07:27 von: cicero33 Anzahl Beiträge: 4284
neuester Beitrag: 29.02.24 18:16 von: BargainInves. Leser gesamt: 1447904
davon Heute: 3660
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 172  Weiter  

06.07.20 06:18

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Unimicron

Unimicron mit einem weiteren 6% Kurssprung heute.
Unten ist der 5-Jahres Chart der Aktie. Der Vor-Corona Stand wurde also bereits deutlich übertroffen.

Der Markwert von Unimicron liegt damit bei 2,4 Mrd Euro. AT&S - mit etwa der halben Unternehmensgröße liegt gerade einmal bei 600 Mio Euro. Die beiden Unternehmen sind von der Technologie-Expertise und der Ausrichtung wohl am ehesten miteinander vergleichbar.

Noch besser läuft  Nan Ya PCB. Auch dieses Unternehmen hat eine  ähnliche Ausrichtung wie AT&S.

Auch andere Taiwanesen wie Zhen Ding oder Compeq haben die Vor Corona Kurse bereits überschritten.  
Angehängte Grafik:
unimicron.png (verkleinert auf 94%) vergrößern
unimicron.png

06.07.20 06:37

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Fehlende Prognose

Leider gibt es von AT&S nicht einmal eine Prognose für das mittlerweile begonnene Q2, geschweige denn für das Gesamtjahr.  Die Anleger tappen also völlig im Dunkeln, wie es weiter geht.
Ich denke, das ist mit ein Grund, warum sich der Kurs so verhalten entwickelt.  

06.07.20 13:13

5124 Postings, 5131 Tage mikkkiHeute

Morgen sah es kurz nach Ausbruch aus.
Na ja. Dann heißt es weiter warten.
Allerdings wäre die 17 bei den aktuellen Indexständen schon angebracht.  

08.07.20 11:27

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Förderung für Microelectronic

Sehr interessant:

https://boerse-express.com/news/articles/...werb-staerken-soll-227487

Auf den ersten Blick sieht das nach einer Super Meldung aus.

Wenn diese 150 Mio tatsächlich an drei Unternehmen fließen, würde das einen Sondereffekt von 50 Mio bedeuten. Allerdings muss man da erst einmal die Details abwarten.  

09.07.20 14:58
1

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Heute war die HV 2020

Leider gab es wieder keinen Ausblick. Herr Gerstenmayer hat sogar gesagt, dass es erst mit der Vorlage der Q1-Zahlen einen Ausblick auf das 2. Quartal gibt. Auf das Gesamtjahr wird es auch dann keinen Ausblick geben. "Man wird erst im Herbst absehen können, wie die Nachfrage der Kunden nach den mobilen Endgeräten sein wird" sagte er. Automotive soll sich erst in 1 bis 1,5 Jahren wieder erholen.

Ich finde die Leistung des Vorstandes hinsichtlich seiner Prognosepolitik sehr bedenklich. Es ist eindeutig eine Schwäche von ihm, sich über eine Prognose nicht drüber zu trauen. Alle von mir beobachteten Unternehmen haben Prognosen für das Gesamtjahr abgegeben.

Ich habe das schon geschrieben. Eine Prognose ist eine Prognose. Niemand wird einen Vorstand dafür belangen können, wenn die Prognosen nicht genau zutreffen.
 

09.07.20 15:24

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Aufsichtsräte

Aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist leider Herr Dörflinger. Er wurde von Herrn Androsch besonders gewürdigt. Er ist ja einer der großen Miteigentümer und hat das Unternehmen wohl am meisten von allen geprägt.

An seine Stelle treten - neben seinem Schwiegersohn  Georg Hansis - auch der CTO von NXP Lars Reger, sowie Hermann Eul, welcher bedeutende Funktionen  bei Siemens, Infineon und Intel hatte.
Die Vorstellungsrunde hat gezeigt, dass gerade diese beiden Aufsichtsräte eine hervorragende Bereicherung für das Unternehmen sein dürften.
Aber auch der weitere neue Aufsichtsrat Robert Lasshofer ist ein Mann mit ausgezeichneten Verbindungen, aktuell ist er Voerstandsvorsitzender der Wiener Städtischen Versicherung.
Aber auch Herr Androsch hat sich wieder als AR aufstellen lassen.
Ich denke,  mit der Gewinnung dieser Aufsichtsräte ist dem Unternehmen wirklich etwas Hervorragendes gelungen.  

10.07.20 05:43
2

1893 Postings, 2967 Tage cicero33CEO Herr Gerstenmayer

Mein obiger Beitrag zu der negativen Eigenschaft des Herrn Gerstenmayer hinsichtlich seiner Prognosepolitik soll jetzt keinesfalls den Eindruck erwecken, dass ich  allgemein unzufrieden bin, mit ihm.
Ich denke, dass er ein hervorragender Manager und Chef des Unternehmens ist. In seiner Zeit als Vorstand hat er den Umsatz des Unternehmens verdoppelt und die Margen deutlich erhöht. Eine weitere Verdoppelung des Umsatzes steht bevor.  Das Unternehmen hat sich also sehr sehr gut entwickelt. Das ist sicher zu einem guten Stück auch sein Verdienst.
Ich glaube auch, dass er ein Mann mit Handschlagqualität ist. Wenn man das genau verfolgt, was er sagt, dann sieht man, wie bemüht er ist, nur das zu sagen, was die Fakten sind, bzw. was recht gesichert  eintreten wird. Er ist also ein Mann, dem man Vertrauen schenken kann.
Ich freue mich also auch, dass er für weitere 5 Jahre Vorstand bleibt.
 

10.07.20 06:33

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Bewertung

Gleichzeitig ist es halt auch frustrierend, wenn man die Börsen rundherum beobachtet und sieht, wie sich viele Unternehmen von einem Rekordhoch zum nächsten schwingen.
Man kann jetzt natürlich annehmen, dass AT&S dort auch noch hinkommen wird, wenn die Zeit reif ist dafür.
Ich denke halt weiterhin, dass die Wiener Börse der falsche Börsenplatz ist.  Es mag schon sein, dass  die Aktie mit dem Gewinn des letzten Jahres und einem daraus resultierenden KGV von 39 ganz gut bedient ist. Ich möchte aber erinnern, dass der Gewinn je Aktie ein Jahr davor bei 2,08 Euro lag und der Kurs in der Spitze dieses Jahres , über die 23 Euro nicht hinaus kam. Das KGV lag daher nur bei etwa 11.
Es ist also zu befürchten, dass es bei stark steigenden Gewinnen der AT&S auch dann bei einer niedrigen Bewertung bleibt - einfach weil die Wiener Börse nicht mehr hergibt.
Es ist einfach ein Faktum, dass das durchschnittliche KGV in Wien deutlich unter dem Durchschnitts-KGV von deutschen Werten liegt.  

15.07.20 13:50

59 Postings, 1389 Tage stockererKopf Hoch.

Unternehmen wie Tesla sind Hype getrieben.

Außerdem NEWS:

https://stmk.wirtschaftszeit.at/...eration-mit-designunternehmen-imst  

16.07.20 08:08

59 Postings, 1389 Tage stockererAT&S geht Partnerschaft mit dem Designunternehmen

https://ats.net/de/2020/07/10/...dem-designunternehmen-imst-gmbh-ein/

"Die Kooperation erweitert das AT&S-Portfolio um Design- und Simulations-Know-How und stellt den nächsten Schritt in der „More than AT&S“-Strategie dar, Lösungen für Hochfrequenztechnologien und -module bereitzustellen."

von https://imst.de/

Die IMST GmbH ist ein An-Institut der Universität Duisburg-Essen und ist dort der Fakultät Ingenieurwissenschaften, Abteilung Elektrotechnik angegliedert.

IMST beschäftigt sich mit grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung in den Bereichen Mobil- und Satellitenfunk. Die Anbindung an die Universität Duisburg-Essen sowie die Teilnahme an EU-, BMBF- und BMWi-Forschungsverbünden stellt den direkten Kontakt zum führenden Stand von Wissenschaft und Technik her.

Ansich hört sich dieses IMST ja gar nicht so schlecht an.

 

16.07.20 08:58

105 Postings, 2086 Tage stbauitechnisch

mal was technisches: gestern haben wir es mal wieder über die 20T Linie geschafft, sind aber direkt an der 38 nach abgeprallt. zusätzlich hat der MACD von unten nach oben gekreuzt, wenn auch nur marginal und das ganze mit wenig Volumen...  

16.07.20 09:40

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Saisonale Muster

...und was jetzt schön langsam zum tragen kommen könnte, das sind die üblichen saisonalen Muster. In den letzten 3 Jahren kam es jeweils zu einem Anstieg, der die Aktie vom etwa gleichen Niveau wir es jetzt haben, bis deutlich über die 20 Euro hob. Diese Kursanstiege begannen zwischen Juli und September.  

18.07.20 07:54

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Förderprogramm

Hier ist die Regierungsvorlage zum Microelectronic-Förderprogramm.

Offenbar kommt die Republik Österreich für die Hälfte der Förderung auf. Die andere Hälfte wird dann wohl die EU übernehmen.

Wenn ich es richtig verstanden habe bekommt jedes der drei geförderten Unternehmen einen nicht rückzahlbaren Zuschuss idH von 6,250 Mio Euro pro Jahr, für die Jahre 2020 - 2023. Das ergibt dann 25 Mio für 4 Jahre.  Weitere 25 Mio sollten dann eben von der EU kommen.

Immerhin ist das fast der Betrag, der heuer an Dividendenzahlung fällig wird.

https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/I/I_00343/fname_809723.pdf
 

20.07.20 15:51

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Investitionen

AT&S investiert 120 Mio in Stammwerk Leoben:

https://steiermark.orf.at/stories/3058660/

Wenn das nicht Stärke demonstriert....
 

20.07.20 18:30

327 Postings, 2225 Tage stksat|229130208Noch mehr Schulden

Und wie wird das alles finanziert? AMS muss 6% Zinsen bezahlen, trotz hoher Kursziele und tiefer Bewertung, kommt auch AMS kaum noch vom Fleck. Schulden sind für Investoren zurzeit ein rotes Tuch, wir haben eine Rezession, da geht Sicherheit vor Expansion.  

21.07.20 09:44

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Vergleich AMS

Bitte nicht solch unseriösen Vergleiche mit AMS ziehen.
Die Verschuldungssituation läßt sich nicht einmal Ansatzweise miteinander vergleichen.
AT&S zahlt nicht einmal 2% Zinsen.

Es mag zwar sein, dass wir uns in einer Rezession befinden. Die  Anleger schielen aber bereits auf deren Ende. Damit steigt die Risikofreudigkeit wieder.  

21.07.20 09:54

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Herbstrallye?

Fakt ist, dass AT&S ungeheuren Nachholbedarf zu vielen anderen Tech-Aktien und auch zu den Branchenunternehmen hat.

Wir haben in jedem der letzten drei Jahre eine schöne Herbstrallye gesehen. Wieso soll das heuer also anders sein? Q1 liegt im verschobenen Geschäftsjahr der AT&S bereits hinter uns. Q2 und Q3 sind bei AT&S  tendenziell die Stärksten des Jahres.
 

21.07.20 13:40

327 Postings, 2225 Tage stksat|229130208Verschuldung

Solange Corona ansteigt ist das Thema Rezession aktuell. Leiterplatten laufen schlechter und sind billiger bewertet, als Halbleiter. Ob sich das an der Börse ändert, das ist offen. AMS kann aber auch Vermögenswerte verkaufen (Osram). Die Frage ist doch ganz einfach, ist die Finanzierung bereits gesichert und bei wem, in welcher Art und zu welchem Zinssatz, es wäre ja auch eine Kapitalerhöhung möglich.  

21.07.20 14:59

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Komische Ansichten

Ich mag mich nicht mehr mit Deinen verworrenen Ansichten befassen.  Ich bin ja grundsätzlich für Diskussionen, aber Du gibst da immer wieder Dinge zum Besten, die mich an Vielerlei zweifeln lassen. Nichts für ungut.
 

21.07.20 15:40

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Guter Börsentag

Wer nicht Fundamental orientiert ist und die hervorragenden Aussichten der nächsten Jahre nicht verinnerlicht hat, der wird an so seinem Tag wie heute ohnehin ganz woanders hinschauen - nämlich darauf, wo die Aktie heute schließt und was das kurzfristig bedeutet.  

22.07.20 15:21

327 Postings, 2225 Tage stksat|229130208Schulden

Die Spannungen mit China nehmen zu und der Schuldenberg wächst weiter, kein Wunder läuft die Aktie den anderen schon lange hinterher. Ich empfehle einigen, sich einmal mit den Risiken einer mit Fremdkapital finanzierten Expansion auseinanderzusetzen und nicht einfach die verworrene Ansicht zu vertreten, der Börsenplatz sei alleine Schuld an der schlechten Kursentwicklung. Die Anleger berücksichtigen diese Risiken und passen ihre Kursziele entsprechend an. Alle Peer Groups (Compeg, Unimicron...) sind wesentlich tiefer verschuldet und werden deswegen auch höher bewertet, wer das nicht berücksichtigt ist blind oder ein absoluter Laie.  

22.07.20 16:25

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Verschuldung

Alle Peer Groups (Compeg, Unimicron...) sind wesentlich tiefer verschuldet und werden deswegen auch höher bewertet.

Hast Du das jetzt recherchiert, oder wie kommst Du zu solch einer gewagten Aussage?

Ich habe mich mit der Branche beschäftigt und Excel-Tabellen von den wichtigsten Branchenunternehmen angelegt.



Es gibt natürlich Unternehmen, die niedriger verschuldet sind, aber von allen zu sprechen ist mehr als kühn.

Ich bin mir nicht sicher, ob es Dir zusteht, mich als blind oder Laienhaft zu bezeichnen, nachdem es gar noch nicht lange her ist, wo Du gemeint hast, dass Wirecard "ja eigentlich erst vor kurzem gute Bilanzzahlen vorgelegt hätte" und ein großangelegter Betrug damit unwahrscheinlich sei.
 

24.07.20 10:50

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Ausbruchsversuch

Leider war das jetzt offenbar doch nichts mit dem Ausbruch. Der Kursverlauf der letzten Tage erinnert an Anfang September letzten Jahres. Auch dort kam es zu einem heftigen Ausbruch. Die Kurse gaben dann aber wieder nach und Ende September begann dann ein relativ gemäßigter Kursanstieg der dann erst durch den Corona Ausbruch in Asien unterbrochen wurde.  

27.07.20 07:20

1893 Postings, 2967 Tage cicero33EV/EBITDA

Hinsichtlich der Verschuldung von AT&S folgendes:

Das aktuelle EV/EBITDA von AT&S liegt bei 4,3.

Ich vergleiche AT&S gerne mit dem TecDax-Wert Infineon, weil die selben Themen (Automotive, Mobile Devices, Wearables) adressiert werden und ich meine auch, dass das technologische Kompetenz von AT&S schon in die Nähe einer Infineon geht. Bei Infineon liegt EV/EBITDA bei 11,9 - trotz des Risikos (kann man aber auch als Chance betrachten) einer misslungenen Cypress - Eingliederung. Auch Infineon hat seine Schulden durch die Cypress - Übernahme massiv ausgedehnt. Das NetDebt wird bei etwa 5 Mrd erwartet - NetDebt/EBITDA soll laut Präsentation bei 2 liegen.
AT&S könnte zum Verschuldungspeak, den ich 2022/23 sehe, zwar höher liegen (Bei 1 Mrd NetDebt zu 300-400 Mio EBITDA, könnte es auch sein, dass das selbst gesteckte Ziel von < 3 gerissen wird), es bleibt aber trotzdem die Frage, ob dieser massive Bewertungsunterschied zu Infineon gerechtfertigt ist.  

28.07.20 07:05

1893 Postings, 2967 Tage cicero33Apple Geräte - Versorgung

Laut Digitimes sind AT&S und Zhen Ding führend in der Versorgung mit Substratähnlichen Leiterplatten von IPhones und Apple Watches:

https://www.digitimes.com/news/a20200727PD209.html

Jeweils 30% Anteil laut dem Artikel?

Ist halt die Frage, für welche IPhones? 30% wird ja nicht auf alle bezogen sein.

Die Meldung ist jedenfalls neu. Und wenn da steht Bestellungen, dann geht es um zukünftige Lieferungen und damit Umsätze.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 172  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben