GOLD : kann die ALTERNATIVE werden ... warum ....!

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 29.11.05 08:48
eröffnet am: 28.09.00 10:54 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 55
neuester Beitrag: 29.11.05 08:48 von: Lalapo Leser gesamt: 3994
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  

28.09.00 10:54
2

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage LalapoGOLD : kann die ALTERNATIVE werden ... warum ....!

Komisch ,kein Mensch denkt an das gelbe Metall ... bin seit 2 Wochen dabei mir ein Golddepot zusammenzustellen ... warum ???

Öl auf Hoch: gibt es eine Verknappung von Öl ?? ein klares NEIN , diese Verkappung ist künstlich herbeigeführt , die Resorcen sind gigantisch groß  , die Tanker werden absichtlich auf den Meeren geparkt , es wird nochmal so richtig abgezockt bevor BALLARD POWER und CO und Piech durch das 1 Liter Auto den Scheichs den Mercedes unter dem Hintern im Tausch gegen das Camel wegzieht ........ Was hat dies mit Gold zu tun ---------
Schau Euch die Charts Gold // ÖL mal historisch an .....
Dann schaut Euch den Metallsektor mal an , Platin /Palladium etc .....
Dann vergleicht mal mit Gold  ,,, Gold steht fast noch auf TIEF .... hier sehe ich massiven Nachholbdarf ........ WARUM ??
Man kann Gold SEHR WOHL über das Thema der Verknappung , im Gegensatz zu Öl, diskutieren ... Asien Verbrauch zieht weiter an , eine Deckelung besteht mittlerweile , Gold ist immer noch die unumstrittene Nr:1 JETZT, und auch in der Zukunft ( fragt mal Euere Frauen ) , die ALternativen sind UNS doch zu teuer ,oder ???, Weihnachten steht vor der Tür , im Gegensatz zu Öl wird Gold auch weiter DAS MATERIAL bleiben , zudem wird Gold auch für die Industie immer interesanter , siehe Artikel unten, zwar nur im Nano Bereich ,aber die Tendenz ist wichtig -----

Warum noch :: ich habe da ein Gefühl , unabhängig von den Basics oben , ich glaube das wir in den nächsten Monaten einen Goldpreis von 300 bis 350 p.Unze sehen werden , und das dieser Preis DIESMAL Bestand hat ,ja sogar im Lauf des nächsten Jahres auf die 400 bis 500 steigen wird .....
Dies ist MEINE Meinung , dies soll  hier keinen zum Kauf bewegen ,jeder sollte sich seine Gedanken machen ..... ich bin seit 2 Wochen drinne  , sollte ich daneben liegen , nicht schlimm , meiner Meinung sinds max 10 % die ich verliere ,aber dies ist mir mein Schlaf bei der Stimmung wert , zudem liege ich mittlerweile mit einigen Werten schon  10 % im Plus .... habe hier in letzter Zeit schon öfters auf Gold hingewiesen ....

Die Psychologie auf ECHTE VERKNAPPUNG  wird meiner Meinung den Preis bald treiben ...... .... Gold ist keine Krisenwährung mehr , hat keinen Krisenbonus mehr,  brauch es auch nicht mehr  ,das war mal ,, und was fällt steigt auch wieder , ich gebe zu ,sehr triviales Argument , aber an der Börse muß man auch mal ganz EINFACH denken ---

Wie ist Euere Meinung ......und schlagt mich nicht wenn ich falsch liege.. sehe aber das Risiko JETZT als sehr gering an ..

Gruß LALAPO

Wenn Ihr wollt stelle ich ich ein paar Aktien ,die ich gekauft habe ,rein ...... ABER macht Euch selber EURER Meinung ...





Dieser Artikel unten ist KEIN Argument für mich ,zeigt aber die Möglichkeiten einer Diskussion auf ......


In der CHIP-Ausgabe 8/2000 findet sich unter der Überschrift "Gold macht Computer schneller" auf Seite 181 folgender Artikel (Zitat):


Die kleinsten Schaltelemente in Computerchips könnten bald Goldatome sein. Im Computer von heute stellen Transistoren auf den
Chips die kleinste Einheit dar. Sie brauchen etwa 100.000 Elektronen, um ein einziges Bit zu speichern, was zu hoher
Wärmeentwicklung und damit zu Energieverschwendung führt. Ein Gold-55-Cluster, also ein Klumpen aus etwa 55 Goldatomen,
braucht pro Schaltvorgang immer nur ein Elektron.
Zwei Chemikern der Universität Essen ist es gelungen, Gold-55-Cluster als winzige Ein-Elektronen-Speicher in einer für den Bau von
Computern wichtigen, regelmäßigen Weise zu ordnen. Die Wissenschaftler hielten eine mit Spezialkunststoff beschichtete leitfähige
Unterlage in eine Lösung der Goldkügelchen und beobachteten unter dem Elektronenmikroskop, dass sich die Kügelchen wie
Murmeln in einer Schachtel anordneten. Entscheidend ist dabei die Wahl geeigneter Materialien.
Die Cluster könnten Prototypen neuer Speicherchips sein. Gold leitet elektrischen Strom normalerweise sehr gut. Doch je kleiner
solche Ansammlungen von Gold werden, desto mehr verhalten sich die Cluster wie elektrische Speicher. Sie können einzelne
Elektronen aufnehmen und so lange speichern, bis eine elektrische Spannung sie wieder heraussaugt.
Diese auch als Quantenpunkte bezeichneten Gebilde werden zu molekularen Schaltern: Transistoren in Nanometer-Größe, die
Energie und Platz sparen sowie hohes Tempo ermöglichen.
Erst die regelmäßige Anordnung der Goldkügelchen und deren Fixierung macht die Cluster zu denkbaren Prototypen neuartiger
Computerspeicher. Nur so sind sie einfach ansteuerbar und damit technisch zu nutzen.

Ende des Artikels


Egal, wie wenig Gold für diese Speicher der neuen Generation auch immer gebraucht wird, es reicht, um in der Öffentlichkeit wieder
Phantasie in den Goldpreis zu bringen.
Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass sich die heute angewandte Chiptechnologie ihren physikalischen Grenzen
nähert und die Chiphersteller bald gezwungen sein werden, auf Nano-Technologien umzusteigen.  

28.09.00 11:12

1945 Postings, 7616 Tage DrogoAlles richtig, aber man sollte ruhig und bedacht

handeln. Bei diesem Goldpreis sind egal ob Contracts oder Optis oder Aktien noch kein Kauf. Sobald die 290 geknackt ist ist noch genug Zeit einzusteigen. Daran glaube ich allerdings nicht. Egal was in den letzten Monaten geschehen ist..Euro runter, Rohstoffe rauf, Aktien runter ..dem Goldpreis war es sch...egal.

Ich denke Gold wird die 250 anpeilen, werde aber einer der ersten sein, die bei 290 einsteigen. :-)
Gruß
Drogo  

28.09.00 11:30

1945 Postings, 7616 Tage DrogoAber stell doch bitte trotzdem mal ein paar

Empfehlungen rein. Vielen Dank
Drogo  

28.09.00 11:32

617 Postings, 7562 Tage aztecaus WO-Trading News:


Tagesbericht

Gold bei 277 $/oz (+3 $/oz), Goldaktien steigend, Analyse: Murchison United (Australien)

Der Goldpreis konnte im gestrigen New Yorker Handel in zwei Schüben von 274 bis auf 279 $/oz zulegen. Die häufig genannte
Begründung eines schwächeren Dollars ist nicht stichhaltig, da sich der Dollar während des New Yorker Handels nicht weiter
abschwächte. Nach unserer Analyse ist der Goldpreisanstieg eher auf Eindeckungen von Shortpositionen zurückzuführen, da
sich das durch Goldverkäufe und Goldleihen der Zentralbanken künstlich erhöhte Angebot nicht dauerhaft aufrechterhalten läßt
und damit mittelfristig mit einem sprunghaften Goldpreisanstieg gerechnet werden muß. Die Goldaktien entwickeln sich
freundlich, wobei in Einzelfällen zweistellige Anstiege zu verzeichnen sind.

Der nordamerikanische xau-Goldminenindex erholte sich um 3,9 Prozent oder 1,9 auf 50,9 Punkte. Bei den Standardwerten
stiegen Newmont 7,6 Prozent, Franco Nevada 4,5 Prozent, Placer Dome 4,1 Prozent, Barrick 3,8 Prozent, Homestake 3,7
Prozent und Freeport 3,6 Prozent. Bei den kleineren Werten zogen Echo Bay 18,2 Prozent, Iamgold 15,2 Prozent, Battle
Mountain und Kinross jeweils 11,1 Prozent und Glamis Gold 8,3 Prozent an. Der Platin- und Palladiumproduzent Stillwater fiel
gegen den Trend um 3,6 Prozent.

Die in New York gehandelten südafrikanischen Werte entwickelten sich fest. Gold Fields konnten um 6,2 Prozent, Durban
Roodepoort Deep 6,1 Prozent, Harmony 5,6 Prozent und Anglogold 5,1 Prozent zulegen.

Der australische Goldminenindex reagierte zögerlich auf den Goldpreisanstieg und verbesserte sich nur um 1,0 Prozent oder 6,9
auf 697,1 Punkte. Bei den Standardwerten stiegen Goldfields, für die ein Übernahmeangebot durch die südafrikanische
Harmony erwartet wird, um 4,9 Prozent, Pacmin um 2,1 Prozent sowie Delta Gold und Lihir um jeweils 1,7 Prozent. Bei den
kleineren Werten verbesserten sich Resolute um 3,8 Prozent und New Hampton um 2,3 Prozent. Herald fielen um 10,0 % und
Otter um 4,4 Prozent zurück. Bei den Explorationswerten gewann Tribune Resources nach der Meldung über den Fund eines
neuen Erzkörpers 5,5 Prozent. Spinifex gab um 4,0 Prozent nach. Bei den Nebenwerten konnten sich Gallery um 25,0 Prozent
und Titan Resources um 17,2 Prozent verbessern.

Die aktuellen Topempfehlungen der Goldaktien (maximale Kauflimite in Klammern):

Australien:

Sicherheitsorientiert:

Delta Gold 1,17 A$ (2,40 A$), Normandy Mining 1,00 A$ (1,20 A$, aktuelle Dividendenrendite 6,0 %), Pacmin 1,43 A$ (1,60
A$), Lihir 0,61 A$ (0,70 A$), Newcrest 3,93 A$ (4,00 A$), Sons of Gwalia 5,30 A$ (4,80 A$, jetzt eine Halteposition)

Spekulativ:

New Hampton 0,22 A$ (0,26 A$), Hill 50 0,89 A$ (1,10 A$), Spinifex 0,12 A$ (0,15 A$), Tribune Resources 0,58 A$ (0,25 A$,
jetzt eine Halteposition), Aquarius Platinum 6,85 A$ (2,80 A$, jetzt eine Halteposition).

Südafrika:

Sicherheitsorientiert:

Harmony 5,60 Euro (6,50 Euro), Gold Fields 3,60 Euro (4,50 Euro), Anglogold (ADR zu 1/2Aktie; GB) 21,60 Euro (28,00 Euro)

Spekulativ:

Durban Roodepoort Deep 1,25 Euro (1,80 Euro)

Nordamerika:

Sicherheitsorientiert:

Placer Dome 9,625 $ (12,00 $), Freeport 9,00 $ (16,00 $), Homestake 5,25 $ (8,00 $), Newmont 17,625 $ (22,00 $), Barrick
15,5625 $ (18,00 $), Battle Mountain 1,875 $ (2,00 $)

Spekulativ:

TVX 1,75 $ (5,00 $), Kinross 0,625 $ (1,25 $)

Bemerkungen:

-Achtung: Wegen der Marktenge vieler Werte müssen alle Orders limitiert werden!

-Alle Werte werden auch in Deutschland gehandelt.

-Bei New Hampton wurden am 24.12.99 Mineral Deposits Limited (MDL) Aktien im Verhältnis von 5 MDL für 18 New Hampton
Aktien und Gratisoptionen im Verhältnis von 1 Option, Laufzeit 31.05.01, Basis 0,23 A$ für 2 New Hampton Aktien
abgeschlagen.

-Die Dividende der Delta Gold entfällt wegen außerordentlicher Abschreibungen der Projekte in Simbabwe und auf den
Solomonen Inseln.

-Am 31.07.00 wurden die Aktien der TVX im Verhältnis von 5 alten Aktien zu 1 neuen Aktien zusammengelegt.

Unternehmensmeldung

(AUS=Australien, NA=Nordamerika, SA=Südafrika, $=US$, MKP=Marktkapitalisierung), Marktkapitalisierung immer in A$,
Produktionskosten immer in US$

28.09.00 Murchison United (AUS, MKP 91,3 Mio A$) meldet für das Geschäftsjahr 1999/2000 eine Zinnproduktion von 9.194 t
aus der tasmanischen Renison Bell Mine. Der Gewinn konnte gemäß den Planungen von 11,7 auf 23,8 Mio A$ gesteigert
werden, was einem aktuellen KGV von 3,8 entspricht. Bei Nettoproduktionskosten von 3.333 $/t und einem Verkaufspreis von
5.738 $/t erzielte Murchison eine Bruttogewinnspanne von 42 Prozent des Umsatzes.

Wachstumsmöglichkeiten ergeben sich aus der Verarbeitung von Abraumhalden mit der die Produktion bei
Nettoproduktionskosten von 3.950 $/t um 40 Prozent gesteigert werden soll. Aktuell verhandelt Murchison über den Einstieg in
ein großes Basismetallprojekt in Europa. Einen kleinen Zusatzgewinn von etwa 1,5 Mio A$ verspricht sich Murchison im
laufenden Geschäftsjahr aus dem Verkauf der Mt Cuthbert Kupferproduktion. Die Zinnreserven liegen bei 61.000 t, was einer
Lebensdauer von 6,6 Jahren entspricht. Die Lebensdauer der Ressourcen liegt bei 14,3 Jahren.

Beurteilung: Mit der gewinnstabilen Produktion eröffnet sich weiteres Wachstumspotential für Murchison. Da sich der Zinnpreis
seit vielen Jahren über der Marke von 5.000 $/t hält, erscheint ein Investment in Murchison relativ risikoarm. Allerdings bleibt
Murchison mit dem Engagement im Zinnbereich als Anlage unspektakulär. Nach unserer Kaufempfehlung vom 08.03.00 konnte
der Aktienkurs um 41 Prozent von 0,78 A$ auf aktuell 1,10 A$ ansteigen. Der Broker Wilson HTM hat den fairen Wert auf 1,48
bis 1,72 A$ ermittelt. Wir beurteilen Murchison als risikoarmes und unspektakuläres Investment mit einem weiteren
Aktienkurspotential von 100 Prozent auf Sicht von 1 Jahr.

Empfehlung: Halten, unter 1,20 A$ zukaufen, aktueller Kurs 1,10 A$. Murchison wird nicht in Deutschland gehandelt (vgl.
Kaufempfehlung vom 08.03.00 bei 0,78 A$).  

28.09.00 11:57

1945 Postings, 7616 Tage DrogoMan solte noch dazuschreiben wer Vorwärts-

verkäufe gemacht hat und wer nicht...ganz wichtig.  

28.09.00 12:28

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage LalapoWerte o.T.

28.09.00 12:39

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage LalapoUps , also nochmal Werte //Drogo

Sorry ,aber ging vorher nicht ,..

Also: Konservativ: Barrick , Plazer Dom
     Spekulativ: Delta , Lihir

     Sehr spekulativ : Bema , Eldorado , TVX , Kinross--


So viel ich weiß haben alle Vorwärtsverkäufe getättigt ,kommt natürlich auf die Menge und auf die Jahre an , die Goldhotline ist sehr bullish für Delta , wobei ich festgesellt habe ,daß fast alle Werte  einige Hacken haben , meißt Verschuldung , oder nicht vorhandene Wegerechte ,Streiks in Mienen , Aufstände etc .... aber außer Bema und Eldorado ,werden die anderen von der Goldhotline empfohlen ( geht mal auf WO , dort aufs Goldboard ),dazu kommt ,daß wenn die Unzen hochgehen ,durch die Pschologie fast alle Werte getrieben werden ,, zudem rechen ICH mit einem langen Anstieg ... ,, wesentlich interesanter ist für mich ,ob EINIGE alla Ashantie auf dem Terminmarkt gegen den Goldpreis spekulieren und dort Positionen offen haben , ich gehe davon aus ,das die obigen Werte NICHT solche Positionen halten ....

Sehe dies als Absicherung ,wobei ich auch am n.Markt schon selektiv auf der Käuferseite bin ,, rechne aber damit ,sollte die Stimmung wieder besser werden,daß Gold weiterlaufen wird ...

Schaun wir mal ...

Gruß LALAPO

 

28.09.00 12:54

1945 Postings, 7616 Tage DrogoGracias...

Ich werde noch etwas warten. Wie gesagt, ab 290 bin ich dabei...  

28.09.00 15:12

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage LalapoNoch was zu DELTA GOLD ...

Habe ich eben auf WO gefunden ,im Goldboard ... angeblich sind Delta auf 5 Jahre gehedged .. daß heißt ,,bei einem sehr starken Anstieg des Goldes werden sie kaum noch ihre Verpflichtungen erfüllen können ... daher selber mal dort lesen und sich ein Bild machen .... hat einer unter Silvervision geschrieben ..
Ich glaube mit Barrick und Plazer Dom ,den Playern in dem Markt , kann man nicht viel vekehrt machen ,,, man verzichtet zwar auf die spektakulären 100 % er , aber dafür kann man hier mit MEHR SICHERER reingehen ..........

Hat jemand noch weitere Ideen ...

Gruß LALAPO  

28.09.00 15:22

1945 Postings, 7616 Tage DrogoIch hab noch 1000 Placer irgendwo rumliegen..*G*

Muß mal bei meiner Hausbank fragen...  

28.09.00 15:55

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage LalapoLege sie Dir mal ganz nach oben .....

Totgeglaubte leben doch länger oder wie war das ...............

Gruß Lalapo  

28.09.00 16:00

1945 Postings, 7616 Tage DrogoHab telefoniert....ich hab noch 900 Stk. mit

Kaufkurs 14 Euro....das war 1997. Ich glaub ja nicht dran...  

28.09.00 16:13

1945 Postings, 7616 Tage DrogoGold schwächer in NY....tja... o.T.

28.09.00 16:33

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage LalapoDrogo ...zw 270 und 285 ist die Sache

doch eh nur sporadisch ,, wenn du Dich mit Gold beschäffigst ,weißt du ja ,daß ein Anspringen ganz plötzlich in rießen Schritten fast IMMER stattgefunden hat , darum ist ein Goldpreis zw 270 und 285 noch kein Indikator ,, und für diese Goldwerte ,die du auch hast ,eigentlich vollkommen egal , zumal DIESE sogar bei schwächeren Kursen noch gut Geld verdienen würden , wenn LALAPO nicht Recht haben sollte ,....ABER , wenn die Sache anspringt werden aus sicheren Depotleichen Geldmaschienen ,,, darum nicht drauf schaun ob das Ding von 278 auf 272 läuft ,sondern ob die Werte leicht anziehen ,und das tun sie momentan , dies war immer in der Vergangenheit ein Indikator auf das etwas, vielleicht bald ,nicht morgen , aber vielleicht doch nicht so weit weg ,passieren kann ......

Ich habe genau 4 % meines Depots in Gold ... mehr nicht , aber es könnte reichen .......zudem vertrete ich die konsvervative Outmeinung ,daß in jedes Dopot ein Goldposten reingehört ... NUR , ,momentan bin ich halt bullisch ..


Gruß LALAPO  

28.09.00 17:31

999 Postings, 7302 Tage redcrxGoldlink:

http://stocks.about.com/money/stocks/cs/gold/index.htm

Massig Infos auch in den Folgelinks.
Gold Mining Outlook: strongly bullish.

 Gruß, redcrx
 

29.09.00 12:17

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage Lalaporedcrx: der Link ist aller erste Sahne ... sollte

jeder der sich mit Gold auseinandersetzt mal reinschauen ,,,,

Klasse, nochmal vielen Dank ,schaun wir mal wo wir an Weihnachten vom Unzenpreis stehen , drunter oder drüber ,, die 300 Marke meine ich .....


Gruß LALALPO  

29.09.00 12:37

2385 Postings, 7450 Tage Broncoauf dem Teppich bleiben.

Goldverbraucher der Zukunft sind sicher nicht die neuen Schaltelemente, die bisher nur in den Visionen an verschiedenen Unis existieren (übrigens schon seit Jahren), sondern die Goldverbraucher von heute: Für Chip-Karten, Golddrähtchen, die Chips mit der Aussenwelt verbinden, Gold-Beryllium-Kontakte, kolloidale Goldlösungen in der Bio-Analytik, Gold in der Galvanik ... - alles Wachstumsmärkte, also wachsender Goldverbrauch. Übrigens: schätzungsweise 80% des bisher von der Menschheit seit jeher geförderten Goldes sind immer noch im Umlauf (schönes Beispiel, welche Recycling-Anstrengungen möglich und wirtschaftlich sind, wenn das Zeug nur teuer genug ist). Dem gegenüber stellt der obengenannte Verbrauch eine echte fundamentale Änderung dar.

Um nun die Auswirkungen bestimmen zu können, fehlt aber noch die andere Seite: Wieviel Gold kommt jedes Jahr neu hinzu ? Wie groß sind die Vorräte ? Wie verhält sich das Gold-Mengen-Wachstum zum Weltwirtschaftswachstum und zur Geldmengenentwicklung der wichtigsten Währungen (heimlicher Währungscharakter). All diese Fragen habe ich schon mal hier ins Board gestellt, aber keine Antwort erhalten.
(Übrigens habe ich in dem Zusammenhang auch auf eine andere Rohstoff-Art hingewiesen: Selten-Erden-Elemente)  

04.12.00 08:57

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage LalapoNach 2 Monaten .....FAZIT

Ok , die 300 haben wir nicht geschafft , wir dümpeln immer noch um die 270 rum ,, ABER , ich habe vor 2 Monaten Geld in die obigen Werte gelegt , und diese sind seitdem LEICHT gestiegen , ALSO , keine verherrenden Verlust von mind . 50 % und mehr wie am n.Markt ,ergo , hat sich Gold / Goldwerte wie ein Geldmarktfond verhalten .... wobei ich immer noch der Meinung bin ,daß wir mitttelfristig bessere Kurse sehen ,, die großen Werte zucken schon , und wollen wir doch mal´ehrlich sein ,wenn wirklich der Schuß nach hinten losgehen wird ,also Kurse von 250 und weniger ,dann werden Werte wie Barrick oder Plazer D. ebenfalls gewinnen ,da die KLEINEN kaputt gehen , die Großen ,wenn sie wollen , spottbillig übernehmen können , und über die Verknappung den Preis mittelfristig doch dicktieren können ...  siehe Öl ..

Meine Fazit: ein Glüch bin ich damals ins Gold gegangen ,wenn ich will kann ich auflösen und spottbillig einkaufen gehen .. wenn ich will ...

Gruß LALAPO  

04.12.00 09:42

4690 Postings, 7265 Tage proxicomiFrage an das Kollegium...........

kennt einer von euch überhaupt die bindung der einzelnen zentralbanken
an das gold?
diese bindung wird immer mehr aufgegeben. alle banken die der ezb unterstehen stoßen ihre goldbestände ab. deshalb wird der kurs auch weiterhin in einer bestimmten range verharren!
was passiert mit einer ware, mit der der markt gesättigt ist? sie wird billiger und garantiert nicht steigen.
interessant ist die spekulation des "orakels von omaha" auf silber in den
siebzigern, war eine seiner größten pleiten.

commodities sind etwas für profis!
wo steht eigentlich der kurs von fcoj an der cbot?

gruß
proxi  

21.05.01 08:27

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage LalapoJemand dabei : Golddepot platzt ...

Tja ,wer hätte das gedacht ... man konnte erstens den Crash am n.Markt schadlos überstehen und jetzt sind die Werte schon alle fast 50 % und mehr im Plus , gerade mal ein paar Monate her ...
Zeigt mal wieder das man in der Depression ,wie immer, die Basis legt für die Gewinne der Zukunft ....
Gold bald bei 290 , bin mal gespannt wann die Schweineblättchenanaysten anfangen die Werte und die Storry zu puschen ...mir solls recht sein ...ich sehs schon vor mir :: GOLD; KOMMT WIEDER ;JETZT KAUFEN ::::


Gruß LALAPO  

21.05.01 11:00

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage LalapoEldorado Gold : + 40 % heute ..

Zwar kein Umsatz hier in Deutschland , aber GELD .... wer DIE die letzen Wochen gesammelt hat , wird sich freuen .....aber auch Plazer , Barrick, Delta  etc kommen gut ,eben auf NTV Hinweis auf Goldpreis etc ......mal sehn , vielleicht bekommen wir wieder einen Ausbruch in die Range von 320 /330 , dann aber spätestens Gewinne mitnehmen ...

Gruß LALAPO  

21.05.01 11:05

17238 Postings, 7555 Tage preisfuchstja lalapo jetzt kommen die gewinne ins haus

ehrlich ich wollte schon meinen call letzte woch verkaufen. mein +315% an einem tag ist schon total verrückt. mut zum risiko zahlt sich aus.  

21.05.01 11:14

4009 Postings, 7669 Tage erzengelHeiko Thieme hat Gold am Wo-Ende bei N24

(Börsengeflüster) empfohlen.  

21.05.01 11:18

Clubmitglied, 12496 Postings, 7520 Tage Lalapopreisfuchs: GLÜCKWUNSCH ..

Bin in Aktien .... und das BRUMMT auch TIERISCH ...

Nachwievor bin ich der Meinung eine Goldposition gehört in jedes Depot was ein bisl. größer ist......kann sein das jetzt erst RICHTIG die Post abgeht ...


LALAPO  

21.05.01 11:23

4560 Postings, 7542 Tage Sitting BullWKN-Call? Wo gibt's Gold-Charts? o.T.

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben