MAN - da geht was

Seite 5 von 32
neuester Beitrag: 03.03.22 21:42
eröffnet am: 21.10.09 19:35 von: pastorana Anzahl Beiträge: 787
neuester Beitrag: 03.03.22 21:42 von: Paretorix Leser gesamt: 258890
davon Heute: 65
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 32  Weiter  

18.05.10 16:40

4387 Postings, 6143 Tage Shenandoahbald gehts wieder abwärts.....

MAN ist bereits so gut gelaufen und hat so eine starke Outperformance hingelegt, das hier bald die Luft raus ist.....obwohl bei klarem Überwinden des Widerstandsbündels bis 73 Euro ein Squeeze kommen kann.

Aber bei fallenden Märkten gibts reichlich Luft nach unten.  

18.05.10 17:37

6992 Postings, 6721 Tage Ariaarioder auch nicht...

Blackstone hat sicher nicht grundlos seinen Anteil erhöht ... bin und bleibe vorerst long ...  

19.05.10 08:36

617 Postings, 6371 Tage rpiazzadie frage ist

wann die luft raus ist - denke bis 80 ist mittelfristig noch die möglichkeit da, aber das ganze mit viel Volatilität.  

19.05.10 10:22

4387 Postings, 6143 Tage Shenandoahwar klar, wenn Markt runter, dann MAN überpro-

portional....aber 70 wäre erste Anlaufmarke....  

19.05.10 13:48

617 Postings, 6371 Tage rpiazzader abschwung

scheint nicht von dauer zu sein .... ich rechne diese woche nach wie vor mit der 74  

20.05.10 10:31

4387 Postings, 6143 Tage Shenandoah74 :)))

...würde neuem 52 Wochen Verlaushoch entsprechen....

nachdem wir heute nun schon Donnerstag haben, MAN am DAX-Ende steht und der Dax selbst eher mit der 6.000er Marke kämpft anstatt mit seinem Verlaufshoch bei 6.343 Punkten, solltest Du diese prognose von 74 Euro wohl eher begraben....  

20.05.10 14:24

617 Postings, 6371 Tage rpiazzaim nachhinein

ist es ja nicht so schwer ne Prognose zu bewerten. ;-)

Aber schein dann wohl erst kommende Woche zu klappen. Gut dass ich da jetzt keine Zeitdruck habe ... :-)  

20.05.10 14:31

4387 Postings, 6143 Tage Shenandoahim Nachhinein ist gut.....

Ich schrieb mein Posting vor 2 tagen und stieg bei 73 mit nem Put ein...allerdings schon verkauft bei guten 70 Euro gestern....schade.

Aber bei der Gesamtlage gerade bei MAN in einen Call einzusteigen, wo MAN die bisher bestgelaufende Aktie im DAX war seit Februar und jeder weiss, das MAN wie ein Derivat wirkt (natürlich nach oben und nach unten)...dann ist das schon ein bisschen Harakiri....  

20.05.10 15:30

617 Postings, 6371 Tage rpiazzahast ja recht

denke trotzdem, dass sich MAN noch recht volatil zwischen 65 und 75 bewegen wird. oder meinst dass noch ordentlich luft nach unten ist  

20.05.10 15:48

4387 Postings, 6143 Tage Shenandoahich denke das ist eine gute spanne....

...aber nur, weil ich denke, das der DAX sein GAP schliesst zwischen 5700/5750....und dann wieder hoch läuft. Insofern kommt das mit MAN gut hin bis 65 herum als Boden...aber wie gesagt, kann Intraday auch noch bis 63 gehen.  

20.05.10 15:55

617 Postings, 6371 Tage rpiazzaund zu meiner ehrenrettung

will ich sagen, dass wir ja diese woche intraday schon fast bei 74 waren ;-)  

20.05.10 18:02

617 Postings, 6371 Tage rpiazzawenn auch Harakiri

aber ich denke jetzt is zum zocken wieder zwei drei tage bullenzeit  

21.05.10 11:44

617 Postings, 6371 Tage rpiazza@Shenandoah

Hoffe Du hast auch so "gehandelt" wie es vorausgesehen hast. :-)

Was sagt das Orakel für die kommende Woche?  

26.05.10 15:20

617 Postings, 6371 Tage rpiazza@Shenandoah

und was meinst wie die Woche ausgeht?  

23.06.10 15:02

617 Postings, 6371 Tage rpiazzaBitte um Meinungen

ist hier jetzt wieder für paar Tage Bärenzeit in der Range 72-64 ???  

23.06.10 17:00

126 Postings, 5096 Tage bluepixelnein

die schiesst jetzt nach oben durch Richtung 90

Meine Güte, keine Ahnung.. und es spielt auch überhaupt keine Rolle wohin die Kurse gehen..  

24.06.10 10:58

617 Postings, 6371 Tage rpiazzaWarum

spielt das keine Rolle?  

27.06.10 13:21
1

570 Postings, 4995 Tage sabalotLuft raus

warum sollte MAN Richtung 90 laufen? Sehe keinen Grund dafür - die Luft ist erst einmal raus. Evtl. gehen die MAN Vorzüge noch etwas dichter an die Stämme ran. Da scheint mir das Chance-/Risikoverhältnis besser - würde aber beide derzeit nicht als erste Wahl ansehen. Mit 67/70 sind die Stämme gut bewertet. Und die Vorzüge wären mit 55/60 ebenfalls ganz gut bewertet. Da diese aktuell bei 43 liegen, sind sie im Zweifelsfall die bessere Alternative. Aber wie gesagt, der LKW-Markt ist derzeit nicht sexy und zeigt wenig Phantasie. Würde eher VW, Porsche oder Audi bevorzugen. da ist mehr Musik drin  

07.07.10 09:13

307 Postings, 5242 Tage Dosenpfand@Sabalot

Sehe ich auch so. Die Aktie ist mit derzeit 69,40 maßlos überteuert.  

08.07.10 14:03

617 Postings, 6371 Tage rpiazzadas sahen die

die heut 72 zahlen nicht so :-)

wir schwingen in der nächsten woche sicher wieder auf den 66,50 ab - is nur meine Meinung - mit hin und her läßt sich ja auch geld machen ;-)  

08.07.10 19:58
1

570 Postings, 4995 Tage sabalotPiech, guckst Du !!

Weltweit konkurriert Daimler im Truckgeschäft vor allem mit Volvo. Einen Zusammenschluss von VW  und Scania  mit MAN  sieht Daum gelassen. "Daimler und Volvo sind im Moment die einzigen wirklich globalen Anbieter. VW, Scania und MAN holen sicher auf, aber in den USA und Asien sind die noch gar nicht am Markt. Die haben noch einen langen Weg vor sich, den wir schon seit den 80er-Jahren gehen." Derzeit hält VW 72 Prozent an Scania und knapp 30 Prozent an MAN.

dies stammt aus dem ftd-Gespräch mit Martin Daum, Chef von Daimler-Trucks Amerika.

Dies bringt Piech wohl auf den Boden der Realität zurück - hi hi

Guckst Du, Piech

saba 

 

 

 

 

08.07.10 20:12
1

570 Postings, 4995 Tage sabalotdas ist deutlich

Daimler und Volvo sind im Moment die einzigen wirklich globalen Anbieter.

 

 

09.07.10 10:21

617 Postings, 6371 Tage rpiazzaJa und ??

MAN hat ja nicht nur Nutzfahrzeuge  

09.07.10 18:35
1

570 Postings, 4995 Tage sabalotda guckst Du schon wieder

von reuters von heute

da guckst Du, Piech
Von wegen Weltmarktführer. Das ist alles andere als "global player". Eher Provinzposse.


Die Hersteller dürften sich nicht auf den Erfolgen in der Vergangenheit ausruhen, warnte Daimler-Manager Renschler. "In den boomenden Schwellenländern entstehen nicht nur neue Märkte, sondern auch neue Wettbewerber", sagte er. Der Stuttgarter Konzern ist seit Jahren unangefochtener Weltmarktführer bei schweren Lkw, vier chinesische Lkw-Bauer sind Daimler aber bereits dicht auf den Fersen. Volvo folgt in der Rangliste der größten Lkw-Bauer auf Platz fünf, MAN erst auf Rang sieben.

saba

 

11.07.10 19:12

126 Postings, 5096 Tage bluepixel@Dosenpfand

MAN ist extrem zyklisch. Das KGV dürfte weiterhin mit steigenden Kursen sinken.

Ich sehe die Aktie alles andere als überbewertet.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 32  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben