SMI 10?522 -1.3%  SPI 13?134 -1.3%  Dow 30?932 -1.5%  DAX 13?786 -0.7%  Euro 1.0973 -0.4%  EStoxx50 3?636 -1.3%  Gold 1?734 -2.0%  Bitcoin 41?435 -3.0%  Dollar 0.9085 0.4%  Öl 66.0 -1.7% 

Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 180 von 305
neuester Beitrag: 26.02.21 22:41
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 7620
neuester Beitrag: 26.02.21 22:41 von: HuberFranz Leser gesamt: 1227568
davon Heute: 634
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 178 | 179 |
| 181 | 182 | ... | 305  Weiter  

15.01.21 20:11
1

1 Posting, 92 Tage MurksbertAnalyse

Ich habe bis jetzt nur gelesen und weniger geschrieben. Ich glaube die Analyse wurde schon einmal hier gepostet ich kann sie aber nur immer wieder empfehlen:
https://finanzfunk.net/varta-aktie-analyse-kursziel-prognose/
Es werden exakt die negativen News, die heute wieder zum Kursrutsch geführt haben, beleuchtet und größtenteils wiederlegt.

Denn, VARTAs Batterien lassen sich in Apple, Samsung und Bose Kopfhörern wiederfinden. Und soweit ich weiß hat VARTA auch eine Kooperation mit dem ADAC für ihre Autobatterien... nur als Randinformation.
Da kommt noch was auf uns zu ;D  

15.01.21 20:25

647 Postings, 1202 Tage mamajuana1968Zahlen

Die Zahlen von Maydorn halte ich schon etwas sehr für utopisch. Wenn Maydorn mit Zahlen um sich schmeisst, ist für mich immer Vorsicht angesagt. In einem Jahr wird der Kurs  der Batteriefirma nicht höher als 120-140 EUR stehen.

Für mich gibt es am Aktienmarkt weit aus bessere Investments.  

15.01.21 20:43
1

69 Postings, 619 Tage LaJaMaKa_1986@Mamajuana

Deine Meinung und Ansicht was Varta angeht akzeptiere ich auf jeden Fall. Man weiß nicht wer recht behält.

Ich verstehe dich aber nicht. Du bist investiert, gehst davon aus das Stiefel recht hat mit 97 €, erwartest keine positive Entwicklung mehr und sagst es gibt bessere Aktien.

Wieso nochmal bist du investiert?  

15.01.21 20:48

418 Postings, 189 Tage RobinsionAnalysten

also ich habe auch den maydornreport und ich muss sagen, manchmal ist Alfred seiner Zeit voraus aber bisher, ist noch immer alles so eingetroffen. Genauen Zeitpunkt weiß er halt leider nicht aber seine Prognosen treffen schon ein. Ist halt ein Gedultspiel wobei ja bald die vorläufigen Zahlen 2020 Mitte Februar kommen und vielleicht kommt da endlich auch mal eine positive Aussicht (21700)?  

15.01.21 20:54

9 Postings, 50 Tage MagiceriniSoviel zu Stiefel International Meinung

15.01.21 20:55

1769 Postings, 3613 Tage ZappelphillipIch halte diese Diskussion um Samsung SDI und LG

für totalen Unsinn.
Diese Meldung mit dem Kursziel sind Geschichte.
Heute korrigierten Aktien mit ordentlich Speck auf den Rippen deutlich, einfach nur Gewinnmitnahmen.
Wir dürfen nie vergessen, dass Varta um einige hundert Prozent innerhalb eines überschaubaren Zeitraums gestiegen ist.
Da gibt es bei schlechter Gesamtlage Gewinnmitnahmen.
Die Vollmundigkeit des Maydorn ist nicht eingetreten, weder vom Kurs als auch vom Rückzug der Leerverkäufer.
Gerade er müsste es doch wissen.
Nun wird die Erklärung auf eine Uraltmeldung geschoben, ja ne, is klar.
Also, da fällt mir nix mehr ein.
Erst die Anleger in Kauflaune reden und ihnen Kursziele in Aussicht stellen, dass der Sabber läuft.
Viele vertrauen drauf und mal schnell den flotten Call gekauft, geht ja gut, sagt Maydorn.
Die Zeit läuft aber weg, die Zeitwerte werden korrigiert, der Aktienkurs gibt auch noch nach.
UPS, fatal.
Fällt so langsam der Groschen?
Aber so läuft es halt.
Besser die Aktie.  

15.01.21 21:08

1769 Postings, 3613 Tage ZappelphillipDie charttechnische Situation auf fallende

Kurse hatte ich vor glaube ich 2 Tagen angerissen in Form einer SKS-Situation mit dem Vermerk der zeitlichen Nähe.
Wenn ich es erkenne und publiziere, sollte der Aktionär und Maydorn es längst erkennen.
Ich glaube, ich habe es auf Seite 176 geschrieben.  

15.01.21 21:16
1

9 Postings, 50 Tage Magiceriniund noch was zur Meinung von Stiefel International

https://www.autoservicepraxis.de/nachrichten/...ternehmen-vor-2527380

https://www.iwr.de/ticker/...rag-und-zieht-klagen-zurueck-artikel2542

https://www.rnd.de/wirtschaft/...legt-KLZWAUKWYBHT5GOYFUHIVCZJOY.html


Und hier ein Überblick über die Patente die VARTA bestätigt hat. Keiner kommt bei den Microbatterien an VARTA vorbei, denn sonst gibt es einen Rechtsstreit und da Varta den erfolgreich gegen Samsung vorgegangen ist passiert dies so schnell nicht mehr.


https://patents.justia.com/assignee/varta-microbattery-gmbh


Wie kann Stiefel nur so etwas schreiben über Varta ausser er wollte vielleicht selbst billig rein. Wenn es so sein sollte hat er dies erreicht.


Ausserdeem ist Maydorn ist ausserdeem nicht der einzige der in der VARTA  Aktie grosses Potential sieht für das Jahr 2021

 

15.01.21 23:07

328 Postings, 503 Tage martini88Also wirklich eine GUTE

ZUSAMMENFASSUNG. Top.

Die halten ja wirklich viele Patente für Ihre kleinen Knopfzellen und alles bis ins kleinste Detail ausformuliert. Da könnten die Chinesen nur produzieren, wenn Sie VARTA dafür bezahlen, dementsprechend Lizenzen erwerben.  

15.01.21 23:16

328 Postings, 503 Tage martini88@Lajamaka

auf Mamajuana brauchst du hier gar nicht mehr eingehen.
Es hatte sich herauskristallisiert, dass die hier nur FUD und widersprüchliche Aussagen verbreitet. "Angeblich" sei Sie investiert, es gäbe aber bessere Aktien und Ihr Kursziel bei 120-140 auf ein Jahr. Dazu könnte Sie ja mal etwas schreiben, also wie das zusammenpasst aber vermutlich taucht Sie wieder bis zum nächsten Kurs Rutsch ab um dann wieder Ihre Verunsicherungen zu streuen. Sie ist definitiv n shorter! Obacht, auch an die neuen Leute hier im Forum.  

16.01.21 09:06

291 Postings, 130 Tage p3t3r#4474 mama

Du hast den Artikel nicht gelesen...
... und gibts trotzdem so einen Müll von dir?
 

16.01.21 10:39

133 Postings, 571 Tage tomwe1Mama einfach ignorieren

Varta geht seinen Weg, lasst uns mal ein paar Tage warten dann sehen wir den Nordgang mit Freude...nach den Zahlen sind auch die Miesepeter wieder weg...

So long,

Tom  

16.01.21 14:43

418 Postings, 189 Tage RobinsionZahlen

kommen in der 2. Februar Woche, also 3 bis 4 Wochen und vor den Zahlen, ging der Kurs immer nach oben. Vielleicht wird ja dann mal kein konservativer und zurückhaltender Ausblick gemacht sondern geht mal sehr positiv für den Ausblick voran, auch was das Thema 21700 betrifft. Vielleicht werden da ja erste geplante Stüchzahlen angegeben. Und wenn alles perfekt läuft, wird auch gesagt, wer diese Batterien abnimmt. Ich glaube schon, das es ein Varta Jahr wird. LV könnten bis zu den Quartalszahlen verschwinden.....  

16.01.21 17:20

328 Postings, 503 Tage martini88Ja super Nachricht.

Wo genau steht, dass die Zahlen in der 2. Februar Woche kommen sollen? Dachte eher Ende Februar.  

16.01.21 23:42

328 Postings, 503 Tage martini88Genau

also nicht in der zweiten Februar Woche sondern in der zweiten Februar Hälfte. Ende Februar also vermutlich.  

17.01.21 00:04

794 Postings, 1570 Tage Starlord130?

Ich habe den Ritt zu und über die 130? im letzten halben Jahr nun 3x mitgemacht, danach ging?s immer runter, und ich dachte mir jedesmal- so, nun gehts endlich weiter nach oben. Pustekuchen. Ende Januar kommen die Apple Zahlen- denke Varta wird analog wieder steigen und- nach super Zahlen auch von Varta zu Höchstpreisen geshorted, denn ohne EV Business oder eine Bestätigung dessen kann man dieses Spiel als LV noch locker bis Oktober machen.
Ich habe also schon 3 mal Gewinn liegen lassen, hätte meine Aktien aufstocken können, aber nicht die Eier gehabt auszusteigen- weil- könnte ja nun der ?Deckel? von dem hier geredet wird fliegen und der SQueeze kommen. Denke bis Herbst weder noch.
Nur- nach nem Verkauf hinterherlaufen, wenn?s dann soweit ist möchte ich auch nicht- also in Geduld üben...  

17.01.21 09:50

180 Postings, 109 Tage sg-1@Starlord

Wie kommst du auf Oktober?

Du ärgerst dich, weil du nicht bei 130? verkauft hast? Weil es ein klein wenig nach unten geht? Bei anderen größeren Aktien ging es auch runter.

Hier ging es sogar relativ wenig runter, obwohl shortseller stark daran arbeiten. Wenn die shortseller allerdings bis zum Produktionsstart der 2170 Zelle aussteigen wollen, dann wird es eng. Zumal die Kennzahlen durch das Wachstum schon vorher immer günstiger werden.

Es kann gerne noch etwas weiter runter gehen, das nehme ich gerne mit.  

17.01.21 13:06

794 Postings, 1570 Tage StarlordSg-1

Auf Oktober komme ich, da mit. Unternehmenspräsentation Ende 2021 die Pilotlinie starten soll, vorher hoffe ich auf entsprechende Nachrichten, die dazu führen sollten, dass die LV sich zurückziehen, da es absehbar enger für sie wird. Das war mein Gedanke zu Oktober.
Ja, ich ärgere mich nicht, dass der Kurs runter ging- er wird wieder steigen- aber dass ich das Muster erst jetzt so klar wahrnehme. Die positiven Nachrichten helfen ja auch den LV, da sie dann wieder von hohen Kursen aus drücken können. Entgangener Gewinn führt sich eben auch an wie ?Verlust?. Der bekannteste Mann an der Börse ist und bleibt eben der ?Hätte-man?...
Nach der Pilotline käme ja eh erst noch die ?Null-Linie?- dann endlich mal ein Partner. Meiner Meinung nach haben wir die LV also noch evtl bis Frühjahr 2022 an der Backe...

Wie sehen denn einige hier im Forum die Gefahr, dass sich große Konzerne wie VW durch ihre eigenen Giga -Fabriken wie zb in Salzgitter selber mitnehmen versorgen?


 

17.01.21 14:22

328 Postings, 503 Tage martini88Also erstmal

Ich sehe es ähnlich wie du, es ist natürlich frustrierend wenn man Gewinne nicht realisiert hat und der Kurs wieder nachgibt. Aber den Squeeze zu verpassen, das würde ich mir nicht verzeihen. Also mache ich es wie du uns warte.

Bei den 21700er Zellen denke ich, es wird darauf ankommen wie wettbewerbsfähig die Batterien im Vergleich zu anderen Batterien sein werden. So wie ich VARTA einschätze, werden Sie da nicht mit einem Produkt zweiter Klasse aufwarten.
Der Markt ist jedenfalls so groß, dass ich denke, die Kapazitäten sind bei weitem noch nicht da, um alle Autos mit einer Batterie auszustatten. Ein kleines Stück vom Kuchen wird sich VARTA also sichern. Selbst wenn es nur 2 Prozent sind wäre das eine enorme Umsatzsteigerung.

Übrigens apropos Kennzahlen:

Könnte man sagen, dass VARTA ein PEG Ratio von 0,5 hat?
KGV liegt bei einem erwarten Gewinn 2021 von 4 Euro bei 30.
VARTA wächst aber jährlich um 60 Prozent (wenn man fairer Weise den Zukauf von Consumer Batteries heraus rechnet).
Somit hätte VARTA theoretisch eine faire Bewertung bei 240 Euro nach diesem Modell? Stimmt die Rechnung?
 

17.01.21 15:16

418 Postings, 189 Tage Robinsionmartini

vollkommen richtig was du schreibst, auch zum eigentlichen Kurs! Warum sagt maydorn einen Kurs von 260 Euro in 12 Monaten und einen fairen Kurs aktuell ohne die Autobatterie von 200 Euro an? Der Mann ist sehr gut vernetzt und kennt sich super aus. Vertraue ihm da vollkommen.

Apple kommt Ende Januar mit Zahlen und was man so hört, sollen die Geschäfte sehr gut gelaufen sein, also somit auch die Varta Batterien. Das Varta eine bessere Autobatterie bringen wird als aktuell im Markt vorhanden, davon gehe ich schwer davon aus. Die Erfahrung mit den mikro Batterien wo sie technologisch weit vor der Konkurrenz sind, werden sie sicher auch auf die 21700 übertragen können und selbst wenn sie nur so gut wie die schwächste im Markt verfügbar Batterie wäre, würde sie gekauft werden. Schaut mal wieviele Batterien man in der nächsten Zeit braucht und es kommen ständig neue E Autohersteller hinzu. Der größte wohl Apple, der sehr zufrieden mit den Mikro Batterien ist und wohl auch die 21700 von Varta nimmt. Ich würde nicht traden. Könnte jenen Tag eine positive Meldung zur 21700 kommen und zu Apple. Was dann mit dem Kurs passiert, sieht man an den Firmen wo Apple zusammen arbeitet, selbst nur Gerüchte ließen schon manche Kurse explodieren.  

17.01.21 19:43

328 Postings, 503 Tage martini88Ja also

theoretisch wäre die Aktie erst bei einem PEG von 1 fair bewertet also nicht 200 Euro sondern 240 und das völlig ohne Auto Batterien.

Ich sag mal so, als VARTA 2019 einen neuen Markt mit dem Wearables erschlossen hat hatte Sie Ende 2019 ein KGV von 100.

Nehmen wir mal an, es wird offiziell dass Sie einen neuen Markt erschließen und sich auch ein Abnehmer/Partner für die Auto Batterien findet sehe ich ein KGV von 100 in 2021 auch wieder als sehr realistisch an. Das wären dann 400 Euro im Dezember.

Zu maydorn: Blind vertrauen würde ich schon mal niemandem. Man sollte sich immer seine eigene Meinung bilden. Bei vielen Aktien war er seiner Zeit wirklich lange voraus. Zb auch bei Jinkosolar.
Letztlich aber alles eingetroffen.
Der Short Squeeze bei Jinkosolar hat in der Spitze sogar 400 Prozent gehabt. Und Jinkosolar wächst nicht mal an annähernd so stark wie VARTA. Aber Jinkosolar hatte auch ein deutlich geringeres KGV. Soll auch kein Vergleich werden denn man muss jede Situation einzeln Betrachten. Es geht mir dabei nur um das Potenzial des Short Squeeze.  

18.01.21 09:24

122 Postings, 1100 Tage Tacki74All in

hoffe es geht noch ein wenig runter, bei 111 geh ich all in.... ;-)  

18.01.21 09:29

2318 Postings, 5617 Tage Mathi0304@ tacki ich auch

:-)  

18.01.21 10:05

88 Postings, 305 Tage HuberFranzIch glaub das wird hier nix mehr (Kurzfristig)

die Batterie und Elektromobilitätsbranche ist etwas heiß gelaufen - meiner Meinung nach konsolidiert die Branche jetzt einmal.

Vllt steig ich Q2 nochmal ein.  

Seite: Zurück 1 | ... | 178 | 179 |
| 181 | 182 | ... | 305  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben