SMI 10'283 0.2%  SPI 13'186 0.2%  Dow 29'491 2.7%  DAX 12'209 0.8%  Euro 0.9760 1.0%  EStoxx50 3'342 0.7%  Gold 1'700 2.4%  Bitcoin 19'395 3.3%  Dollar 0.9932 0.6%  Öl 88.7 0.9% 

Nationalismus stoppen

Seite 1082 von 1090
neuester Beitrag: 03.10.22 12:28
eröffnet am: 09.08.17 01:22 von: Zürngott 2 Anzahl Beiträge: 27243
neuester Beitrag: 03.10.22 12:28 von: fliege77 Leser gesamt: 3420899
davon Heute: 1438
bewertet mit 65 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1080 | 1081 |
| 1083 | 1084 | ... | 1090  Weiter  

18.07.22 13:34
1

105854 Postings, 2448 Tage skaribuJugendlicher Rechtsextremismus: Opposition drängt

18.07.22 13:48
2

105854 Postings, 2448 Tage skaribuWie Querdenker und Neonazis

mit Energiekrise mobilisieren

Derzeit nehmen nur wenige Menschen an Protestspaziergängen teil

(MDR AKTUELL, Mo 18.07.2022, 08:09Uhr, 02:57 min)

https://www.mdr.de/mdr-aktuell-nachrichtenradio/...audio-2082486.html

 

18.07.22 13:54
3

105854 Postings, 2448 Tage skaribuVerfassungschutz warnt:

Deutlich verschärfte Querdenker-Proteste "realistisch" (MDR Thüringen vom 18. Juli 2022, 10:16 Uhr)

Der Thüringer Verfassungsschutz warnt in einem Medienbericht, dass die künftigen Demonstrationen der Querdenker im Vergleich zu den beiden Vorjahren weit drastischer ausfallen könnten.

Der Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, hat vor möglichen Auswirkungen der derzeitigen Krisen auf die innere Sicherheit in Deutschland gewarnt.
Dem "Handelsblatt" sagte Kramer, es sei "realistisch", dass die Demonstrationen der Querdenker in den von der Corona-Krise geprägten Jahren 2020 und 2021 "ein Kindergeburtstag waren im Vergleich zum kommenden Herbst und Winter".

Kramer ergänzte, es sei "weder seriös noch hilfreich, Schreckensszenarien im 24-Stundentakt herbeizureden". Es sei jedoch Aufgabe der Sicherheitsbehörden, "auch die Öffentlichkeit angemessen über ihre Einschätzungen zu informieren" und "auch Worst-Case-Szenarien nicht zu verheimlichen, selbst wenn diese die Bevölkerung beunruhigen könnten".
Verfassungsschutz: Bedrohliche Sicherheitslage bei Gasnotstand möglich

Bedrohlich für die Sicherheitslage könnten laut Kramer insbesondere die Folgen eines Gasnotstands werden, bei dem auch die Industrieproduktion zusammenbrechen könne und dadurch die Arbeitslosigkeit dramatisch ansteige.  Der AfD warf Kramer vor, "ganz vorne mit dabei" zu sein, "die Verunsicherung und Angst in unserer Bevölkerung weiter zu befeuern und für sich in Stimmen und Stimmung umzumünzen". Demnach sinke etwa "die anfängliche Solidarität mit den Ukraine-Flüchtlingen bereits in ganzen Landstrichen fühlbar".

Quelle: https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/...tz-kramer-krise-100.html  

18.07.22 15:07

2078 Postings, 914 Tage tschaikowskyDazu braucht es die AFD nicht mehr....

Nein, die Angst ist schon da. The german Angst. Und davon profitieren auch linksextreme Parteien; nicht nur rechte. Wir wollen doch bitte mal einen bisschen Balance - oder?  

18.07.22 17:12
1

1729 Postings, 4784 Tage niniveÜber den deutschen

energiepolitischen Wahnsinn, die energietechnische Geisterfahrt, hat die Welt mal gelacht, daß ist großen Teilen aber inzwischen vergangen. Der Rest der Welt ist fassungslos!

Und wenn eine deutsche Oppositionspartei da den Finger in die Wunde legt,  ist das ein Befeuern von Verunsicherung? Sag mal gehts noch, das ist der verdammte Job einer Opposition, die den Namen verträgt.
Frieren in Wohnungen, das ist ein Thema, was Deutschland seit 70 Jahren nicht mehr hatte. Allein das Thema zeigt doch, wohin die Reise für Deutschland geht. Natürlich nicht für Robert und Annalena, die frieren garantiert nicht.  

20.07.22 10:32
5

16939 Postings, 5125 Tage ulm000Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.07.22 11:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

20.07.22 11:10
5

16939 Postings, 5125 Tage ulm000Apropos Energiewende

Kleiner Blick in die Schweiz:

In der Schweiz musste wegen den Rekordtemperaturen, soll mir keiner kommen, dass es keinen Klimawandel gibt (hat ja sogar die AfD nun kapiert - vor 5 Jahren wurde von der AfD der Klimawandel noch geleugnet), eines der drei Atomkraftwerke deutlich runter gefahren werden. Nun wird die Sorge in der Schweiz noch größer, dass es im Winter zu einer Stromknappheit kommen könnte. Armes Schweiz, denn die Schweiz hat nur sehr geringe Solar und Windkapazitäten in den letzten 10 Jahre aufgebaut und das könnte nun zu einer Stromknappheit dort führen.

Wegen Hitze - AKW Beznau muss die Leistung reduzieren:

https://www.srf.ch/news/schweiz/...f6eND8ikMKrAhhtrO0QD9jV1yeoXupm0OU

In Belgien musste wegen der Rekordtemperaturen ebenfalls 2 Atommeiler deutlich um 50% runter gefahren werden:

https://www.aachener-nachrichten.de/nrw-region/...zefrei_aid-73174749

Frankreich ist ja bekanntermaßen das europäische Atomkraftland schlechthin. 70% des französischen Strommix kommt aus der Atomkraft. Aber nun hat Frankreich schon seit einem halben Jahr ein großes Problem mit der Atomkraft, da rd. 30% der französischen Atomkraftwerke wegen Korrosionsschäden abgeschaltet werden mussten und mittlerweile wegen den Rekordtemperaturen einige Atomkraftwerke ihre Leistung reduzieren mussten. Im 4 GW riesen großen Atomkraftwerk Bugey, sind z.B. mittlerweile nur noch 1 GW an Leistung übrig. Ohne dem Solarstrom aus Deutschland, den Frankreich in den letzten Tage massenweise importiert hat, hätte es in Frankreich längst einen Blackout gegeben. Solar hat in Deutschland in den letzten Tagen täglich 30 GW an Strom produziert, während alle französischen Atomkraftwerke zusammen es nur noch zu 28 GW gebracht haben.

Frankreichs Atomkraftwerke: Probleme wegen Hitze:

https://www.heise.de/tp/features/...egen-Hitze-7181896.html?seite=all

Das ganze nur mal so zum Nachdenken. Wobei ich aber nicht glaube, dass die AfD Papageien, Querdenker, Verschwörungsfans und Klimawandelleugner diese ganzen komplexe Zusammenhänge jemals kapieren werden, denn die malen bzw. basteln sich ihre Welt entweder in Schwarz und Weiß oder sie vertrauen voll und ganz ihrer "Internetblase". Fakten spielen bei denen doch ohnehin keine Rolle mehr.  

20.07.22 11:20
2

59475 Postings, 3053 Tage Lucky79Ulm.... Warum sollte es denn keinen Klimawandel

geben...?

freilich gibts einen Klimawandel... wenns den nicht gäb.. wäre das Meer noch immer
20 Grad warm.... und wir hätten einen Sauerstoffgehalt von gefährlichen 25%...
und Stürme mit 300 kmh u. mehr...

nö, es ist gut, dass sich das Klima verändert...
man stelle sich vor, es wäre noch so wie in früheren Erdzeitaltern.

Im übrigen hat die AfD den Klimawandel nicht geleugnet...
sondern lediglich die von einigen Kreisen aufgestellte Behauptung,
der Klimawandel sei vom Menschen in diesem Maße herbeigeführt.

Was natürlich Quatsch ist...
wenn man es genau betrachtet, dann dürfte der Anteil des Menschen
am Klimawandel relativ gering sein...
da gibts noch andere Faktoren, die tausendfach stärkere Auswirkungen auf unser Klima haben.

Für mich nur Panikmache....

Außerdem hab ich meine Hausaufgaben gemacht...
und heize mit Sonne, mache Strom mit PV... speicher den u.
lade ein kleines eAuto davon...
Gas hab ich nur für den Winter als "BackUp"...

ansonsten... hab ich mein Häuschen entcarbonisiert....  :-)  

20.07.22 11:21
4

16939 Postings, 5125 Tage ulm000Russland: Querdenker zu 10 Jahre Haft verurteilt

Die AfD Klatscher sind doch großteils riesen Putinfans und nun das:

In Russland wurde ein Opernsänger, der zu Protesten gegen den Corona-Lockdown aufrief wegen Extremismus zu 10 Jahren Straflager verurteilt. Zwei weitere russische Querdenker wurde in der selben Gerichtverhandlung zu acht und zu achteinhalb Jahren Lagerhaft verurteilt:

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/...na-lockdown/28521886.html

Und nun lieber AfDler, ist Putins Russland immer noch euer Traumland oder überdenkt ihr noch das ganze. Tja und nun liebe AfD/Putin Fangemeinde ?  

20.07.22 11:22

59475 Postings, 3053 Tage Lucky7911:21 ja... weißt Du was der noch gemacht hat..?

er hat PUTIN kritisiert...

und das ist in Russland ein GROßES Problem...  

20.07.22 15:01
1

105854 Postings, 2448 Tage skaribu# 11:20: „..was natürlich Quatsch ist..“

ich sag nur: „Kein Mehrwert für Foristen“…die Zeit läuft

# 11:32: „seriöse“ Quelle (diese Forderung stammt von Ariva)?…die Zeit läuft auch hier  

20.07.22 15:25
1

59475 Postings, 3053 Tage Lucky79skari... in dem man andere Meinungen aussperrt...

tut man der eigenen Sache keinen Gefallen...!

Wir haben uns mal gut verstanden...!  

20.07.22 15:48
1

59475 Postings, 3053 Tage Lucky79Wenn alles Wasser im Meer ist...

steigt der Pegel um ca. 1,09m

und keine 2m...
allerdings wirds auch wärmer...
und damit steigt der Luftfeuchtewert an...
also mehr Wasser in der Luft als im Meer.

Ich seh das nicht so eng... aber ernst.

Würde Euch das Auch raten..
mit dem geschwurbel richtet ihr es nicht.  

20.07.22 17:48
5

16939 Postings, 5125 Tage ulm000AfD: Sammelbecken für Versager und Gangster

Mit dem neuen Bundesvorstand unter Chrupalla und Weidel steuert die AfD noch weiter nach rechts außen. Zahlreiche kommunale Mandatsträger haben die Partei seit der Neuaufstellung verlassen. Mancher rechnet dabei wütend mit seiner langjährigen politischen Heimat ab.

Diese Aussage zur völkischen AfD kommt nicht von mir, sondern vom niedersächsischen AfD Landtagsabgeordneten Emden, der aus der AfD ausgetreten ist:

https://www.welt.de/politik/deutschland/...ster-Minderbemittelte.html

Die Austrittswelle aus der AfD seit dem Meuthen Abgang und seit dem AfD Bundesparteitag, der ja zum Ergebnis hatte, dass Höcke nun nicht mehr der heimliche AfD Chef ist, sondern Höcke der AfD Königsmacher ist, zeigt sich mittlerweile recht eindrucksvoll an den Mitgliederzahlen. Seit über 5 Jahren lag die AfD Mitgliederzahl bei über 30.000. 2019 war der Höhepunkt bei den AfD Mitgliederzahlen mit rd. 36.000. Aktuell hat die AfD nur noch 28.636 Mitglieder und ist damit mit großen Abstand die kleinste Partei nach Mitgliederzahlen.

https://www.rnd.de/politik/...glieder-JHDL4HUITNZ4EFO5JHRSBG5F7A.html
 

20.07.22 18:45
6

4705 Postings, 298 Tage LachenderHansKlimakriseleugner und Putinanhänger

treten immer in Rudeln auf. Sie verstehen die Problematiken einfach nicht.

Die Prognose der Wissenschaft werden alle eintreten. Sie waren schon 1978 sehr genau und manifestieren sich gerade.
https://youtu.be/gROxruxyTiM

 

20.07.22 19:02
2

4705 Postings, 298 Tage LachenderHansLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.07.22 12:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

20.07.22 19:06
2

4705 Postings, 298 Tage LachenderHansLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.07.22 12:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

20.07.22 19:50
3

1729 Postings, 4784 Tage niniveIch bin zwar sicher,

das Erkenntnisse, wenn sie denn der eigenen Ideologie zuwiderlaufen, auch weiterhin ignoriert werden, aber vielleicht verirrt sich ja auch ein neutraler Leser in diesen Thread:

1. Und wenn wir in Deutschland noch 30000 Windräder bauen und soundsoviele Quadrarmeter Solarpanels verbauen, können wir unseren Enrgiebedarf nicht mit erneuerbaren decken: der Strom ist nicht speicherbar und zudem nicht grundlastfähig.

2. Und wenn ich mich diesen Trivialitäten nicht stellen mag, aber jedem mittelmäßig intelligenten Menschen müßte doch die Frage unter den Nägeln brennen, warum kein einziges Land dieser Erde dem deutschen Weg folgt. Und dabei gibt es doch nur ganz primitive Alternativen in dieser Frage: Entweder der Rest der Welt ist zu blöd, oder Deutschland ideologisch verrannt.  

20.07.22 19:51
3

276 Postings, 304 Tage MoSalahImmer wieder dieses Wort "Putinanhänger"

Ich persönlich kenne keinen!

Jeder Kritiker dieses Krieges, bzw. der Waffenlieferungen an das Land Ukraine, wird aber dessen hier bezichtigt!

Wenn pauschal gerichtet wird, andere Meinungen in eine Schublade gesteckt werden,
dann zeigt es, wie tief dieses Land demokratisch abgerutscht ist!

Ihr prangert die AFD an? ...
Fasst euch mal an die eigene Nase!  

20.07.22 20:28
1

4705 Postings, 298 Tage LachenderHans@MoSalah

Noch nie haben ich von dir oder den anderen Putinisten auch nur ein Wort der Empörung über Russlands barbarischen Angriffskrieg auf Ukraine gelesen.  Stattdessen wird stets das Opfer zum Täter gemacht. Wer so argumentiert, ist nunmal auf Putins Seite. Und Putins Seite ist antidemokratisch und letztlich gegen Deutschland.  

20.07.22 20:29
2

4705 Postings, 298 Tage LachenderHansLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.07.22 12:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

20.07.22 20:31
2

4705 Postings, 298 Tage LachenderHansDänemark

"Dänemarks nationaler Energienetzbetreiber Energinet hat bekanntgegeben, dass die CO2-Emissionen des Landes 2019 auf ein neues Rekordtief gesunken sind. Für Dänemark ist es ein weiterer wichtiger Teilerfolg auf dem Weg in eine möglichst emissionsfreie Zukunft."
https://www.nordisch.info/daenemark/co2-emissionen-auf-rekordtief/  

20.07.22 20:33

4705 Postings, 298 Tage LachenderHansSchweden

CO2-Steuer: Wie sie in Schweden funktioniert

"Steuer auf CO2? Gibt es in Schweden bereits seit 1991. Sie wurde damals ohne großen Widerstand eingeführt - auch, weil die Regierung im Gegenzug andere Steuern gestrichen hat.

Deutschland diskutiert über eine Besteuerung des Kohlenstoffdioxid-Ausstoßes. Denn ohne zusätzliche Anstrengungen werden wir unsere Klimaziele bis 2020 nicht erreichen, das steht fest. Einige Politiker wie Frans Timmermans schlagen eine CO2-Steuer vor. Sie könnte finanzielle Anreize schaffen, weniger CO2 in die Luft zu pusten, etwa im Verkehr. Doch dagegen regt sich Widerstand. Eine neue Steuer wollen viele nicht."

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/...n-schweden-funktioniert  

20.07.22 20:35
1

4705 Postings, 298 Tage LachenderHansPariser Klimabkommen

"Das Übereinkommen wurde am 12. Dezember 2015 auf der UN-Klimakonferenz in Paris (COP 21) von allen Vertragsparteien der UNFCCC, seinerzeit 195 Staaten und die Europäische Union, verabschiedet und sieht die Begrenzung der menschengemachten globalen Erwärmung auf deutlich unter 2 °C gegenüber vorindustriellen Werten vor.[2][3] Eine Überblicksstudie von Steffen et al. (2018) legt jedoch nahe, dass bereits das 2-Grad-Ziel nicht ausreichen könnte ..."

 

20.07.22 20:35

4705 Postings, 298 Tage LachenderHansLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.07.22 12:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 1080 | 1081 |
| 1083 | 1084 | ... | 1090  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bigfreddy, clever und reich, der boardaufpasser, BichaelMurry, Galearis, Multiculti, noidea, Rubensrembrandt