SMI 11?849 0.3%  SPI 15?203 0.3%  Dow 34?480 0.0%  DAX 15?693 0.8%  Euro 1.0874 -0.2%  EStoxx50 4?127 0.8%  Gold 1?878 -1.1%  Bitcoin 33?145 0.9%  Dollar 0.8977 0.3%  Öl 72.6 0.3% 

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 1058 von 1061
neuester Beitrag: 11.06.21 10:00
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 26504
neuester Beitrag: 11.06.21 10:00 von: Cosha Leser gesamt: 5386338
davon Heute: 441
bewertet mit 114 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1056 | 1057 |
| 1059 | 1060 | ... | 1061  Weiter  

13.05.21 16:13
1

880 Postings, 7671 Tage königHypoport ist omnipräsent

Hypoport ist omnipräsent und vernetzt sich mehr und mehr

https://www.handelsblatt.com/finanzen/...uer-vermittler/26272070.html


und für die Faulen hier  noch der Link zum Podcast von Chris Heyer / auch hier wird man beim zuhören nicht dümmer :-)

https://podcasts.google.com/feed/..._7sIHWGBC1kQjrkEegQIBBAF&ep=6  

13.05.21 18:40
4

686 Postings, 2350 Tage sirmikeAlt...

Ähem... der handelsblatt-Artikel ist von Oktober 2020 und bezieht sich oft auf Zahlen von 2018. Da ist z.B. von einem EUROPACE-Marktentail in D von 18% die Rede, dabei war bereits in Q1/2020 das Wachstum so stark, dass EUROPACE 25% Marktanteil bei allen neu in Deutschland abgeschlossenen Immokrediten hatte. Und laut Slabke wuchs und wächst Hypoport seitdem konsequent weiter und gewinnt zusätzliche Marktanteile hinzu.

Will sagen: Hypoport ist (noch9 viel besser/Erfolgreicher als in dem Artikel dargestellt... =)  

13.05.21 19:25

587 Postings, 2305 Tage hellshefePodcast mit Chris Heyer

Neu war mir dabei, daß Hypoport in Holland an der Regulatorik (Provisionsverbot) gescheitert ist. Bisher war bei nur hängengeblieben, daß das Geschäftsmodel von Hypoport dort nicht funktioniert hat.

 

13.05.21 22:24
1

880 Postings, 7671 Tage könig@Sir Mike

Vatertagssuff foot-in-mouth

wäre mehr was für den drittklassigen Libudaableger gewesen, aber der Arme ist ja schon wieder gesperrt ,-);

 

14.05.21 21:24
1

780 Postings, 2145 Tage RisikoklasseHolland

Wenn ich mich recht erinnere, dann hat der Ausflug nach Holland 1,5 Mio. Euro gekostet. Bislang hat mich dies nicht weiter gejuckt, denn ich fand die damals von den Vorständen gegebene Begründung (Wegfall der Geschäftsgrundlage durch die subprime-Krise) völlig nachvollziehbar. Und meinen eigenen Kunden gegenüber hatte ich dies auch genau so weitergegeben.
Wenn sich nun aber rausstellen sollte, dass ein glasklares Managementproblem vorlag, denn mit der Regulatorik sollte ich mich beschäftigen bevor ich Geld in die Hand nehme, dann werde ich noch im Nachhinein sauer.
Letztlich finde ich es auch nicht okay, wenn man in einem Podcast solche Interna ausplaudert, um sich wichtig zu machen. Schließlich wird der damalige Vorstand hierdurch in meinen Augen desavouiert.
Sicherlich wird RS auf der HV hierzu Stellung nehmen, denn damals waren 1,5 Mio für die Hypoport richtig viel Geld. Ich bin gespannt.  

15.05.21 08:13

47 Postings, 34 Tage unbiassedHolland

Tja, hier trifft sich dann eine offene Fehlerkultur-Mentalität von Start-ups mit solch hässlichen Themen wie Regulatorik.

Hr. Heyer soll ja direkt RS unterstellt sein, sodass er im Idealfall von einem der besten CEO?s lernen kann und mit seiner Helvengo endlich die Insuretech auf Wachstum zu trimmen. Stimmt mich positiv das RS, nach meinem Eindruck, dies zum Chefthema gemacht hat. Sein Verantwortungsbereich rechtfertigt allein ja schon eine höhere Marktkapitalisierung als gegenwärtig die gesamte Gruppe :)  

18.05.21 09:03

47 Postings, 34 Tage unbiassedZinsanstieg als Trigger

Zahl der Baugenehmigungen in Deutschand steigt im März kräftig

Wenn das Insti Geschäft fahrt aufnimmt schlägt das bei Hypo voll durch :) Zumal 15% höhere Baukosten..

Diese Sumpfzone sollte ein gutes Sprungbrett sein, dreh durch wenn es heute mal eine grüne Kerze werden sollte :)

 

18.05.21 09:18

2416 Postings, 2061 Tage unratgeberunbiassed

eine grüne Kerze wäre mal schön, aber irgendjemand verkauft da gefühlt noch rein. Bei jedem kleinen Anstieg werden Stücke ins Ask nachgeschoben. Langsam nervt es, insbesondere weil die Performance seit einem dreiviertel Jahr nahezu bei 0 liegt.

Und das obwohl sich die Kursziele (außer eins) im mittleren 500er Bereich bewegen: https://www.hypoport.de/investor-relations/researchberichte/  

19.05.21 13:43

488 Postings, 4653 Tage pinktrainer@unbiassed

Vielleicht hilft's ja, wenn du mal ein paar Kerzen aufstellst . . . ;-)  

20.05.21 07:34

47 Postings, 34 Tage unbiassed@Pinktrainer

Kerzen sind bei Westwing bestellt. Bis sie da sind und ich sie aufstellen kann schaue ich mir solange den Westwing Chart an :)  

20.05.21 07:40

47 Postings, 34 Tage unbiassed@unratgeber

Nervig schon, vor allem wenn man sich die DAX Performance hernimmt.

Allerdings, da Hypo ja so eine Art Zwitter ist aus profitablen High Growth und noch Cash burn low Growth (zumindest Topline) bin ich in dem Umfeld mit 25-30% Minus vom Top einverstanden. Da sind andere Werte ganz anders verprügelt worden.

 

20.05.21 08:58
2

686 Postings, 2350 Tage sirmikeKursentwicklung

Es gibt ja einen Grund, weshalb die Aktie so dahinsiecht: die enttäuschende operative Entwicklung. Jedenfalls wurden die Zahlen so interpretiert - auch wenn dabei die Wandlung des einmaligen Projektgeschäfts in stetige Erlöse ausgeblendet wird, die ab der zweiten Jahreshälfte 2021 aber nicht mehr "so sichtbar" wird, weil damit in H2/20 begonnen wurde - also die Basis für die prozentualen Steigerungen dann nicht mehr verzerrt wird. Dann werden die Zuwächse wieder "normale" Stärke zeigen und der Kurs sich entsprechend entwickeln.  

20.05.21 09:08

2416 Postings, 2061 Tage unratgebersirmike

das was Du schreibst sollte Hypoport selbst vielleicht deutlich offensiver kommunizieren bis es der letzte verstanden hat.  

20.05.21 09:15
1

47 Postings, 34 Tage unbiassedQ1

War in meinen Augen wirklich beeindruckend stark, nur sah es Topline nicht so aus. Die Basis 2020 war enorm hoch + Umstieg auf Subskriptionen + fast ohne Lockdown vs. Volllockdown..

Slabbke wird nur langsam müde es den Leuten einzutrichtern, so offensive Aussagen zum Aktienkurs wie beim letzten Interview im BRN  nach dem GB 2020 gab es vom Ihm sonst nie. Wer da nicht hellhörig wird, der soll weiter Corona Verlierer kaufen/ bzw. Zykliker ( ist Hypo nicht auch einer?!)  

20.05.21 10:12

686 Postings, 2350 Tage sirmike@unratgeber

Ich meine, CEO Slabke hatte das zuletzt klar formuliert. Er meinte doch, dass dieser Effekt ab dem zweiten Halbjahr wegfalle (ist hier irgendwo im Strang nachzulesen, gar nicht so viele Beiträge her).  

20.05.21 10:17

2416 Postings, 2061 Tage unratgebersirmike

ja, das weiß ich. Vermutlich alle, die hier im Thread sind, tun das. Aber der Markt in Gänze scheinbar nicht.  

20.05.21 10:39
1

313 Postings, 2048 Tage RagnarLothbrokNa wenn der Markt das noch nicht

kapiert hat, Du (wir) aber schon .... na dann ist das doch ein klassischer Indikator für  ein "unterbewertete" Aktie :-)

Du weißt, was Du zu tun hast ;-)
RL  

20.05.21 11:28
3

3951 Postings, 1398 Tage CoshaDr. Klein WoWi

Stellt sich personell neu auf, Björn Jüngerkes wird neuer CEO.

https://www.drklein-wowi.de/unternehmen/...joern-juengerkes-wird-ceo/  

20.05.21 11:57

2416 Postings, 2061 Tage unratgeberna da war er aber nicht lange

21.05.21 08:27

47 Postings, 34 Tage unbiassedThema KGV

https://verus.li/wp-content/uploads/2021/05/KGV-in-Perspektive.jpeg

Wunderbarer Beitrag und für ?besondere ? Menschen :) die schriftlich dieses Thema schwer greifen können bildhaftes Material  

21.05.21 08:29
6

47 Postings, 34 Tage unbiassedLink zum Beitrag

21.05.21 09:08
4

2481 Postings, 7860 Tage NetfoxDanke für den Link- genauso sieht es aus.

So versuche ich auch, meine Investitionen umzusetzen.
Theoretisch ganz plausibel und einfach- praktisch extrem schwer. Erstens so ein Unternehmen zu finden und zweitens dann sehr langfristig dabei zu bleiben. Wer so ein Unternehmen in der Frühphase entdeckt hat- bitte melden...;)
Mit Hypoport haben wir hier sicher frühzeitig das perfekte Unternehmen gefunden.Allerdings sind die absoluten Kursschwankungen umso härter zu verkraften, je tiefer der Einstandskurs war. Und damit wird man psychisch anfälliger und ist eher bereit, bei Wiedererreichen eines neuen Hochs zu verkaufen. Merkt man auch hier im Thread- von vielen "alten" aktiven Teilnehmern im Board liest man über Hypoport nichts mehr. Sie sind wahrscheinlich nicht mehr investiert.
Auf der anderen Seite muß man sich vor Augen halten, dass Hypoport noch einen sehr weiten Weg vor sich hat,  bis es ein "reifes" Unternehmen ist. Bis dahin erwarte ich vom aktuellen Niveau aus noch eine sehr hohe Kurssteigerung.
Heute ist die HV. Und erstmals seit 2015 gibt es bei der HV einen Kurs, der nicht nahe am ATH notiert! Hoffentlich ist damit auch mit der anderen Tradition gebrochen- dem typischen heftigen Kurseinbruch während oder kurz nach der HV trotz hervorragender News.
Vielleicht ist ein Berliner heute doch direkt bei det HV vor Ort und kann berichten...?  

21.05.21 12:14

2416 Postings, 2061 Tage unratgeberwelches Spielchen läuft hier?

der Kurs schnellt mal schnell auf 450 hoch und kommt sofort wieder auf das Ausgangsniveau 443 / 444 zurück?  

21.05.21 13:57
3

885 Postings, 5023 Tage Don GeromeDa hat Ronald ...

mal kurz 'nen Bitcoin hochgehalten !
-----------
Das Leben ist eines der Schönsten ...

21.05.21 15:22

419 Postings, 1823 Tage MBerlinHV 2021

Ich komme gerade von der HV. In der Videoaufzeichnung werden wieder Sätze fallen wie ?Eine MDAX Aufnahme könnte bereits im September diesen Jahres erfolgen.?

Wer jetzt einen ausführlichen Bericht zur Generaldebatte erwartet, den muss ich leider enttäuschen.

Teilnehmer Don Gerome meint, seit einem Jahr immer wieder Beiträge von mir mit witzig zu bewerten, mit Board Nachrichten zu provozieren und vor kurzem auch zu beleidigen. Aktuellstes Beispiel (diesmal im Forum) ist der Beitrag #26449. Was Teilnehmer Don Gerome dazu antreibt, weiß nur er selber.

Hellshefe (Grüße) weiß über alles Bescheid.

Für alle, die also einen Bericht erwartet haben, tut mir das wirklich sehr leid. Bitte habt aber Verständnis, dass ich vor diesem Hintergrund keine Protokolle mehr ins Forum stellen werde.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 1056 | 1057 |
| 1059 | 1060 | ... | 1061  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben