IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 390 von 395
neuester Beitrag: 27.01.23 18:32
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 9869
neuester Beitrag: 27.01.23 18:32 von: macbrokerste. Leser gesamt: 3103370
davon Heute: 510
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 388 | 389 |
| 391 | 392 | ... | 395  Weiter  

04.11.22 14:59
3

5389 Postings, 4776 Tage JulietteMüller-Elschner auf Tour mit dem Bundespräsidenten

"...als Teil der Wirtschaftsdelegation reist unser Vorstandsvorsitzender Martin Müller-Elschner mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier derzeit durch Japan und Südkorea. Auf der Agenda stehen Gespräche über verkehrs- und klimapolitische Themen und Treffen mit Expertinnen und Experten..."

https://www.ivu.de/aktuelles/details/...se-mit-dem-bundespraesidenten  

04.11.22 16:42

538 Postings, 742 Tage TausenderJuliette, danke

Jetzt wäre es schön, wenn auch der Markt den Titel aus dem Verborgenen holt...:-)

Der Gesamtmarkt erholt sich zusehens, aber die IVU-Aktie bleibt links liegen. Vielleicht wird es ja am 17.11. besser.

 

04.11.22 17:30
1

34 Postings, 2483 Tage KF AnsichtenPolitische Reise

Berichtigt mich, wenn ich nicht ganz richtig liege, aber meines Wissens nach war die letzte Reise mit der Politik vor 7 oder 8 Jahren nach Israel. Nur führte dies im Nachhinein zu Abschreibungserfordernissen für Israel-Projekte. Vielleicht ist es diesmal erfolgreicher.  

04.11.22 17:32
2

6370 Postings, 1998 Tage CoshaMich erinnert

das eher an die Wirtschaftsreise des Berliner Senats nach Japan, ich glaube, Müller-Elschner mag das Land und seine Eisenbahn dort zurecht.
Zu holen gibt es da für IVU aber meiner Meinung nach nichts.  

04.11.22 18:06
4

107524 Postings, 8361 Tage KatjuschaIch glaub, bei der Reise gehts auch nicht wirklich

um direkte Aufträge aus Japan, die man sich da erhofft.

Da gehts einfach um Netzwerke schaffen mit der großen Politik, und sich was aus Japan abschauen. Ich war ja mal dort, und wie das dort alles reibunsglos funktioniert, selbst in Tokio/Yokohama und trotz riesiger Menschenmengen war schon beeindruckend.
Wenn der CEO sich da mit dem Bundespräsidenten und Staatssekretären einig wird, was man in Deutschland verbessern muss, und IVU da einer der wichtigsten Ansprechpartner ist, dann ist das schon viel wert.

Hinzu kommt, dass die Reise ja weitergeht. Vielleich wagt sich IVU ja doch mal wieder nach Asien. Müssen ja keine unsicheren Länder sein. Da hat das Management sicherlich dazu gelernt. Und es ist ja nicht so als wäre Israel damals typisch gewesen. IVU hatte auch Großaufträge in der Vergangenheit in Asien und Südamerika, die gut funktionierten und profitabel waren. Man sollte als Deutscher nicht immer die Vorstellung unterentwickelter Länder Asiens haben, wo politisch nichts funktioniert. In Israel hatte es eh andere Gründe. Deswegen musste der damalig zuständige Vorstand ja auch gehen, auch wenn man das wie meist üblich mit gegenseitigem Einvernehmen aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen verkaufte.

-----------
the harder we fight the higher the wall

04.11.22 19:03
1

6370 Postings, 1998 Tage CoshaNächste News aus Asien

mit der ich schon ein wenig rechne, wird nächstes Jahr aus Thailand kommen. Mit der Eröffnung der "Orange Line" von Bang Kapi nach Samsen in Bangkok.
Alles andere wäre für mich eine positive Überraschung und ein Extra Plus.  

10.11.22 10:13

21 Postings, 3655 Tage Nemope77Vergleich mit Init

Guten Morgen,
"Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit."
wollte mich eigentlich beschweren, dass Init so gut gelaufen ist in den letzten Tagen, aber auf Jahressicht liegt Ivu deutlich vorne :)  
Angehängte Grafik:
1_jahresvergleich_ivu_vs.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
1_jahresvergleich_ivu_vs.png

10.11.22 10:22
1

40297 Postings, 6162 Tage biergottkannst ja spaßenshalber mal auf dem 10-Jahres-

Vergleich klickern, das sagt dann alles über die operative Performance.  

10.11.22 13:02

73 Postings, 1029 Tage frittenfettiZahlen

Init hat ja gute Zahlen abgeliefert, bei IVU kommen die Zahlen ja in der nächsten Woche.
Was erwartet ihr da?  

10.11.22 18:07
1

3397 Postings, 4575 Tage nuujfrittenfetti

immer dran denken. Nur Pflanzenfett und 2 x frittieren. Dann schmecken sie echt belgisch. Ansonsten denke ich, dass die Zahlen in Ordnung sein werden, Ist ja oft so, wenn die Zahlen stimmen und die Erwartungen erfüllt sind, dann folgen Gewinnmitnahmen. Von daher betrachte ich IVU langfristig und mache mir da nicht viel Gedanken über die Zahlen.
Mehr Gedanken mache ich mir über den ÖPNV. Fiat Geld; da steht Herr Lindner vermutlich zurzeit im Keller und druckt was das Zeug hält. Ist so eine Art Helikoptergeld, welches heilbringend für Kinder und Bürgergeldleute verteilt wird. Und der ÖPNV hat noch einen hohen Bedarf für das 49 Euro Ticket. Da könnte man noch was nachschießen. Mehr Fahrgäste, mehr Verbindungen. Das dürfte auch die Auftragslage von IVU steigern.  

15.11.22 09:23
2

40297 Postings, 6162 Tage biergottARP

Das ARP endet voraussichtlich diese Woche, man hat bisher 99117 Aktien gekauft zu 1.423.554,30 Euro, was einem Schnitt von 14,36 Euro entspricht.  

15.11.22 09:54
3

16156 Postings, 6372 Tage ScansoftKönnen Sie von mir aus

gerne noch eins hinterherschieben. Gerade in solchen Krisenlagen sind antiuyklische Käufe immer hilfreich, vor allem wenn man über ein stabiles Geschäftsmodell verfügt. Wie hoch ist eigentlich jetzt der Aktienbestand von IVU. Hat dies jemand mal ausgerechnet?
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

15.11.22 15:14
5

376 Postings, 2341 Tage Dualis_777Seit dem ersten ARP am

28.01.2020 hat IVU wahrscheinlich 610.000 eigene Aktien erworben, das entspricht 3,44 % aller IVU-Aktien.

Unberücksichtigt ist hierbei allerdings die Anzahl der Aktien die an Vorstand und IVU-Angestellte als Boni ausgereicht wurden.

Ich hoffe auch auf ein Anschluss-ARP bei diesen niedrigem Aktienkurs, zumal genügend Barmittel vorhanden sind.  

15.11.22 18:02
1

4829 Postings, 4514 Tage sonnenschein2010Kurs steigt

das sieht doch prima aus vor den Zahlen!
Fair value 18 € mit den Zahlen und gut is.  

16.11.22 17:17

472 Postings, 1045 Tage EscalonaARP


IVU Traffic Technologies AG beendet Aktienrückkauf
Die IVU Traffic Technologies AG hat mit Bekanntmachung vom 18.07.2022 gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. a) der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt. Im Zeitraum vom 18.07.2022 bis einschließlich 30.11.2022 sollten bis zu 100.000 Aktien (ISIN DE0007448508) zu einem Gesamtkaufpreis (ohne Erwerbsnebenkosten) von maximal 1.600.000 Euro über die Börse erworben werden.



Das Gesamtvolumen der seit dem 18.07.2022 durch die IVU Traffic Technologies AG erworbenen Aktien beläuft sich auf 100.0000 Stück. Das entspricht einem Anteil von 0,56 % des Grundkapitals der IVU Traffic Technologies AG. Der Vorstand hat das Rückkaufprogramm damit beendet.



Der Erwerb der Aktien erfolgte auf Basis der Ad-hoc-Mitteilung vom 18.07.2022 durch ein von der Gesellschaft beauftragtes Kreditinstitut ausschließlich über die Börse (XETRA-Handel).

https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/...ag-beendet-092801497.html  

16.11.22 21:16

50 Postings, 2275 Tage James_BellyMorgen Quartalszahlen

es wird wohl keine große Überraschung geben.  

16.11.22 21:28
1

3397 Postings, 4575 Tage nuujChartmäßig

kratzt IVU an der EMA 200 er Linie (zumindest oberer Docht heute Xetra, 15,78;  200 bei 15,813). Das ist doch schon mal positiv.  

17.11.22 06:44
3

5389 Postings, 4776 Tage JulietteDeutschen Mobilitätspreis 2022 für "OPENER next"

Barrierefreie Mobilität für ganz Deutschland – die TU Chemnitz entwickelt im Forschungsprojekt „OPENER next“ eine App, um Barrieren an Haltestellen standardisiert zu erfassen. Dank der von der IVU entwickelten Schnittstellen lassen sich die aus der App erhobenen Daten in die Integrationslösung IVU.pool übernehmen und anschließend für das Auskunftssystem HAFAS des Projektpartners NASA GmbH bereitstellen. „OPENER next“ ist nun mit dem Deutschen Mobilitätspreis 2022 in der Kategorie „Daten und Innovationen“ ausgezeichnet worden. Das Forschungsprojekt wird im Rahmen der Innovationsinitiative mFUND mit insgesamt über 1,7 Mio. Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert.

https://www.ivu.de/aktuelles/details/...echster-halt-barrierefreiheit  

17.11.22 10:49

538 Postings, 742 Tage TausenderWarum kann IVU

die Zahlen nicht einfach vor Börsenbeginn veröffentlichen, wie es (fast) alle anderen Unternehmen in D auch tun? Auch die HJ-Zahlen kamen irgendwann kurz vor Mittag. Wer dann schnell lesen und einschätzen kann, ist im Vorteil. Seit Quartalsende hatte IVU ja Zeit genug zur Aufbereitung...:-)

 

17.11.22 10:53

7741 Postings, 548 Tage Highländer49IVU AG

17.11.22 11:12

6370 Postings, 1998 Tage CoshaDu kannst ja die IR fragen

Die Zahlen der IVU kommen immer um die Mittagszeit rum, für mich nie ein Problem gewesen.  

17.11.22 11:16
3

107524 Postings, 8361 Tage KatjuschaSo gibt es wenigstens keine Gaps

Abgesehen davon sind Quartalszahlen bei IVU meistens eher ein NonEvent, oder haben die schon mal größere Kursbewegungen ausgelöst, von Q4 also Jahreszahlen mal abgesehen?

Jahreszahlen, Prognosen, Auftragsmeldungen oder Empfehlungen machen hier meist die Kurse. Und übergeordnet natürlich die Marktstellung und damit einhergehende Wachstumsperspektive.
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.11.22 11:37

336 Postings, 2398 Tage Porter70Anstieg

Bei den Zahlen für das zweite Quartal gab es einen 8 prozentigen Anstieg. Sonst haste wohl recht Kat  

17.11.22 12:03

107524 Postings, 8361 Tage KatjuschaNa gut, 8% kann auch heute/morgen passieren

Aber das meinte ich eigentlich nicht mit größeren Kursbewegungen. Da ging’s mir eher um 25-30% und mehr, natürlich nicht an 1-2 Tagen, aber dass die News als Ausgangspunkt für so eine Rallye über 2-3 Wochen fungiert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | ... | 388 | 389 |
| 391 | 392 | ... | 395  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben