Neuer Hype Coinbase ?

Seite 5 von 29
neuester Beitrag: 01.12.22 21:33
eröffnet am: 11.04.21 13:24 von: HSK04 Anzahl Beiträge: 714
neuester Beitrag: 01.12.22 21:33 von: JohnLaw Leser gesamt: 199754
davon Heute: 3
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 29  Weiter  

14.04.21 20:08
2

403 Postings, 770 Tage HomerSimpson77ich bin bei MM41

geht vielleicht noch mal 5 - 10 % hoch.
Aber dann schlagartig abwärts.
Nur meine Meinung, habe ja keine Ahnung.


..und wie komme ich drauf.
weil an der Börse Geld gemacht wird und viele haben so hohe Gewinne, die Sie erstaml mitnehmen werden, vielleicht kommen auch ein paar böse Shortseller, eine Regulierung wäre einfach verbnüftig.
Ist immer so, ausser bei Tesla, aber die erwischt es auch noch in 2021, da VW und andere jetzt durchstarten wird die Bewertung von Tesla nicht mehr lange halten.  

14.04.21 20:16
1

403 Postings, 770 Tage HomerSimpson77Gassirunde genau richtig beendet für die NEWS

14.04.2021 19:41:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Coinbase, die größte US-Handelsplattform für Krypto-Währungen wie Bitcoin, ist am Mittwoch fulminant an der New Yorker Tech-Börse Nasdaq gestartet. Der Einstandskurs lag mit 381 Dollar mehr als 50 Prozent über dem Referenzpreis. Coinbase erreichte eine Gesamtbewertung von knapp 100 Milliarden Dollar und wird damit aktuell höher gehandelt als jeder herkömmliche Börsenbetreiber. Das Unternehmen aus San Francisco profitiert stark vom Krypto-Boom, der die älteste und bekannteste Digitalwährung Bitcoin zur Wochenmitte zeitweise auf ein Rekordhoch bei fast 65 000 Dollar trieb.
Coinbase hatte im ersten Quartal dank rasant angestiegener Handelsvolumen glänzend verdient und einen Quartalsgewinn zwischen 730 und 800 Millionen Dollar angekündigt. Viele Experten halten dies angesichts der starken Schwankungen am Kryptomarkt aber für einen Ausreißer. Bei der Premiere an der Nasdaq handelte es sich nicht um einen klassischen Börsengang, sondern eine Direktplatzierung. Da diese ohne ein vorheriges Preisbildungsverfahren durch Investmentbanken stattfand, war der Referenzpreis nur eine vage Richtschnur und kein direkter Indikator für den Einstandskurs./hbr/DP/he
 

14.04.21 20:26

435 Postings, 3451 Tage bkissWahnsinn

Nasdaq 366,50 $ +46,60% (Vortag 250,00 $) 23.152.433 Tag-Stk. !
                    §
 

14.04.21 21:48
2

824 Postings, 900 Tage HansGoerenSchnäppchen Preise!

Noch hat man die Chance hier günstig reinzukommen. Kryptos stehen immer noch am Anfang ...  sollte man nicht vergessen.  Der Umsatz von Coinbase kann sich auch sehen lassen. Tandenz steigend.  

14.04.21 22:10
1

87 Postings, 912 Tage WurglerSplit

Sobald die mal einen 1 zu 10 Split machen springt die breite Masse drauf ;-)  

14.04.21 22:20
2

403 Postings, 770 Tage HomerSimpson77ich versteh das nicht

Alter bin ich blöd jetzt mal geht schief mit dem handy ich hoffe die Beiträge kommen nicht doppelt und dreifach an.   aber das muss ich einfach noch loswerden.   ....  ich lache mich schlapp jetzt wird hier schon von Split geredet die Aktie rauscht ab ohne Ende und es wird von einem günstigen Einstieg geredet dabei ist die Aktie einfach nur mega mega hoch bewertet...    die dicken Fische machen dicke Kohle indem sie ihre Aktien teuer verkaufen und manche einer hier kauft die dann auch noch und dann in zwei Wochen redet ihr von einer günstigen nachkauf für oz  

14.04.21 22:46
3

824 Postings, 900 Tage HansGoerenDie Masse versteht eben nichts von Börse

und kauft ... ist halt im Trend. Der Kurs kann sich noch verzehnfachen in den kommenden Jahren. Bitcoin kann auf auch 500.000 steigen. steht jetzt voll in den Headlines ... alles wollen was ab vom Kuchen. Ist zwar gefährlich biette aber auch enorme Chancen.  

15.04.21 07:22
2

11 Postings, 1196 Tage mernasCoinbase ist nicht der Nabel der Welt

Es gibt auch noch andere Firmen in dem Bereich und es kommen auch neue dazu. Die Gewinne sind beachtlich aber mir fehlt der Burggraben.

Der Kurs ging gleichmal ordentlich runter. Ich halte nicht so viel von überteuerten IPOs.  

15.04.21 08:00
1

3297 Postings, 2721 Tage Xaropeder zocki zock

hat ja gestern geschrieben das ich en Limitkauf gesetzt hatte, der wurde übrigens gestrichen.
Wäre interessant gewesen in den ersten Stunden bei zu sein, naja, jetzt gugg ich mir das treiben nur so an.  

15.04.21 08:22
1

731 Postings, 1670 Tage HSK04Optionsscheine

Ich glaube das Coinbase wie ein Optionsschein auf den Kurs von Bitcoins reagiert. Daher glaube ich wir werden hohe Schwankungen sehen  

15.04.21 08:33
1

5799 Postings, 4668 Tage noenoughgestern im ZDF fernsehen

Coinbase offizielles Zahlungsmittel für Tesla akzeptiert mit Bitcoins!

bin hier mal auf "scharf" beobachten!!

isch doch richtig oder!?  

15.04.21 08:40
2

731 Postings, 1670 Tage HSK04Der erste Bitcoin Broker

der an die Börse ist, ist halt jetzt Coinbase. Und jeder hat seine Gründe dabei zu sein oder auch nicht. Deswegen möchte ich auch keine Empfehlung aussprechen, aber bei dem ersten dabei zu sein halte ich für eine gute Chance.  

15.04.21 09:05
2

2737 Postings, 5557 Tage HanfiÄh.

Euch ist schon klar, dass die 250 "nur" ein Referenzkurs war, der fast ein bisschen gewürfelt war. Durch die direktplatzierung von "COIN" gab es keinen wirklichen Anfangskurs.  

15.04.21 09:06
2

214 Postings, 850 Tage VoGeVERSUCH

macht KLUG ;-) ! Steige mal mit 10 Stck ein, in der Hoffnung das es gut investiert ist !?  

15.04.21 09:46
1

38 Postings, 3546 Tage ferfam250 Referenzkurs

ich sehe das auch so. Mit irgendeiner Zahl muss man ja anfangen.
Die Tage vor dem Börsengang wurde das Teil teilweise auf über 600 Dollar taxiert. Natürlich ist das übertrieben, aber ich denke das die 400 Dollar schnell erreicht werden weil es einfach ein Hype ist zurzeit.  Zumindest kurzfristig  

15.04.21 10:35
1

731 Postings, 1670 Tage HSK04Gewinnerwartung 2021

Meine Bank hat jetzt bereits eine Gewinnerwartung von 6,50€ pro Share prognostiziert, die Prognose in allen Ehren, aber trotzdem halte ich einen Kurs von ca. 300€ für nicht zu teuer.

 

15.04.21 10:51
1

731 Postings, 1670 Tage HSK04Als Startpreis

wird wohl 315€ angesehen, aber jede Börse hatte wohl ihren eigenen Startpreis, der auch sehr unterschiedlich gestern war.  

15.04.21 10:53
2

73 Postings, 937 Tage RobinHood1907In Amerika vorbörslich + 11 %

Ich denke 1-2 Tage wird das Ding fliegen danach aber wieder fallen  

15.04.21 11:32

731 Postings, 1670 Tage HSK04vorbörslich

warten wir ab. Ich glaube den ersten Tag haben sich alle eingedeckt die dabei sein wollten und warten ab wie sich der Kurs heute entwickelt. Fällt ER, glaube ich eher das dann die noch einsteigen die gestern aus welchen Gründen auch immer nicht zum Zug gekommen sind  

15.04.21 11:34

731 Postings, 1670 Tage HSK04https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/boerseng

15.04.21 12:28

1383 Postings, 2762 Tage phre22Leute...

Bleibt doch mal entspannt. Wer hier in diese Achterbahn einsteigt, sollte mal abwarten wo die Achterbahn in 10 Jahren steht...  

15.04.21 12:41

38 Postings, 3546 Tage ferfamGebühren

coinbase verdient anhand der Transaktionsgebühren.
wer den Kryptomarkt kennt, weiß das die meisten Leute relativ kurz halten da der Markt sehr volatil ist.  Viele Transaktionen = viele Transaktionsgebühren. Ich sehe hier wirklich nur die "Gefahr", dass die noch saftigen Gebühren irgendwann nach unten angepasst werden müssen aufgrund Konkurrenzanbieter.  Das wird sich aber sicherlich durch den wachsenden Kundenstamm relativieren, falls die Gebühren überhaupt angepasst werden müssen.
 

15.04.21 12:45

28138 Postings, 3495 Tage Max84es wäre krass, wenn genau der Coinbase IPO

gestern den ATH bei Bitcoin ausgelöst hat und ab jetzt geht es sehr langsam gegen 20k US$!

Wäre wirklich krass  

15.04.21 13:18

188 Postings, 1787 Tage MasterZBerichterstattung

Der Börsengang von Coinbase hatte im Vorfeld ja schon seine mediale Aufmerksamkeit erlangt. Natürlich durften die üblichen Floskeln für den Kleinanleger nicht fehlen. Risiko hier und da … gut, mag ich auch nichts dagegen sagen. Aber was mich sehr verwundert hatte war die angebliche Unsicherheit was die zukünftige Einnahmestruktur betrifft. Wie einer meiner Vorredner schon schrieb, ist die Haupteinnahme von Coinbase die Transaktionsgebühr und die ist bei Kauf und Verkauf fällig. Selbst wenn BTC fällt werden Transaktionen und damit Einnahmen generiert - ich sehe dem also recht entspannt entgegen.

Grüße  

15.04.21 13:59

731 Postings, 1670 Tage HSK04Coinbase bezieht

86% seiner Einnahmen aus dem Handelsgeschäft und damit sicherlich abhängig von der Entwicklung von Bitcoin und Co. Sinkt die Nachfrage nach Kryptowährungen wird sich das auch auf das Handelsvolumen auswirken.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 29  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben