Centrosolar neu!

Seite 26 von 31
neuester Beitrag: 23.02.24 13:17
eröffnet am: 16.08.13 14:33 von: juche Anzahl Beiträge: 756
neuester Beitrag: 23.02.24 13:17 von: sebyv Leser gesamt: 280627
davon Heute: 64
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 | 29 | ... | 31  Weiter  

24.06.15 20:31

118 Postings, 3654 Tage peterpeterso wie es aussieht

können wir mit einer Quote von ca. 3 % rechnen und das obwohl die Photovoltaik in den USA boomt ohne Ende! Danke Hr. Dr. K. für ihre tolle Leistung aber wie heißt es so schön "man bekommt im Leben alles zurück, das Schlechte doppelt und dreifach" und wäre da nicht ein vermeintlich geschöntes Wertgutachten gewesen bzw. nicht vergessen worden mit den Banken vorab abzuklären, ob diese einem debt to equity zustimmen würden, so könnte man eigentlich niemanden etwas vorwerfen, so aber ........
Wertgutachten Duff & Phelps für die Anleihe (obwohl mit Insolvenzszenarien) ca. 40 %, erhalten werden wir nicht einmal ein Zehntel des von Duff & Phelps festgestellten Wertes!!!!!!!. Also wenn jemand von euch Unternehmer ist und einmal sein Unternehmen bestmöglich verkaufen möchte und dafür ein Wertgutachten benötigt, dann ....... Die SDK sollte eigentlich klagen und auf Herausgabe des Wertgutachtens bestehen! An alle Leidensgenossen: Kopf hoch, es ist "nur" Geld und Hauptsache wir sind (so hoffe ich Ihr seid es auch) gesund. Betrügereien bei börsennotierten Gesellschaft gehören leider heutzutage in Deutschland und Österreich schon fast zur Tagesordnung und "die Aufsicht" schaut dabei scheinbar gerne weg!  

24.06.15 21:17

23 Postings, 3433 Tage Lemy334Wertgutachten

21.07.15 13:58

10322 Postings, 7034 Tage jucheheute wieder mal Umsätze bei der Anleihe

2,50 im bid  

17.08.15 09:41

10322 Postings, 7034 Tage jucheThread wurde verschoben

von der Aktie zur Anleihe.  

23.09.15 12:36

4068 Postings, 6945 Tage manhamVom Inso-Verwalter und dem gemeinsamen Vertreter

hört man garnichts mehr, gibt es News oder Gerüchte wann und in welcher Höhe ausgeschüttet wird ?  

24.09.15 10:14

10322 Postings, 7034 Tage jucheangeblich soll noch heuer

ausgezahlt werden.

Ich rechne mit 3 - 5 %

 

24.09.15 11:07

118 Postings, 3654 Tage peterpeterwahrscheinlich erst Mitte 2017

aber ich kläre das gerade noch ab und werde es hier sobald ich Antwort habe einstellen. Zuletzt erhielt ich folgende Info:

Sehr geehrter Herr xxxxxx
nachfolgende Antwort- E-Mail vom Insolvenzverwalter.

Dass die Quote erst im Jahr 2017 ausgezahlt werden soll, ist mir neu. Ich hake da gleich noch einmal beim Insolvenzverwalter nach.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, melden Sie sich bitte bei mir.

Viele Grüße

Christian Becker

Dr. Christian Becker    
Rechtsanwalt / Partner



Hier die Info (E-Mail) vom Insolvenzverwalter:

tatsächlich sind gemäß Punkt 5.8. des KV alle Ansprüche wegen Verletzung eines Garantieversprechens des Verkäufers nach Punkt 4 des KV bereits verjährt. Ausgenommen hiervon sind aber die Ansprüche wegen Verletzung von Garantieversprechen, die in Punkt 5.6. des KV genannt sind. Diese verjähren erst nach drei Jahren und fünf Tagen ab dem Tag der Übertragung der Geschäftsanteile. Insofern ist der Haftungszeitraum noch nicht abgelaufen.
Ich gehe daher davon aus, dass es erst Mitte 2017 zur Auszahlung an die Insolvenzgläubiger kommen wird.
 

24.09.15 12:04

4068 Postings, 6945 Tage manhamDanke für die Info

24.09.15 17:36

10322 Postings, 7034 Tage juchedanke peterpeter

das ist natürlich ein Unterschied, ob noch dieses Jahr oder erst nächstes Jahr ausgezahlt wird, da ich die Verluste aus Centrosolar mit anderen  Gewinnen gegenrechnen möchte, um Kapitalerstragssteuer zu sparen.  

25.09.15 11:13

4068 Postings, 6945 Tage manhamZeit sollte schon vorhanden sein.

Juche Schreibt, er rechnet mit zwischen 3 und 5 Prozent vom nominalen Wert.
Seinerzeit im alten Thread war geschrieben worden, dass rd. 3 Mio in der Insolvenzmasse vorhanden wären (bei ca. 100 Mio Gesamtforderungen )
Seinerzeit standen noch die Abwicklung der USA Beteiligung und Rückstellungen für evtl. noch eingehende Forderungen aus.
Das war zum damaligen Zeipunkt eine Quote von ca. 3 %. Bliebe es so, dann
könnte sich der Wert der Anleihe (derzeit etwa 2,1% ) um ca. 40 % steigern.
Für eine mögliche Rendite ist natürlich der Zeitfaktor entscheidend.
Bei Auszahlung in 2017 wären es aber immerhin noch jährlich rd. 20 % Rendite auf den heutigen Kurs.
Wird jedoch weiterhin auf Zeit gespielt, dann erhöhen sich die Inso-Kosten und die mögliche Rendite sind in 2018 auf 13 % bei Auszahlung erst in 2019 auf 10%.
Der Investierte muss halt abwarten können und abwägen, ob er jetzt
zum Spatzenkurs verkauft oder in 1 bis 2 Jahren die Taube verzehren möchte.
 

05.10.15 17:13
1

118 Postings, 3654 Tage peterpeterleider ist mit der Auszahlung erst wirklich Mitte

2017 zu rechnen, wir müssen also noch 2 Jahre warten. Für den Verkaufserlös beim Unternehmensverkauf Renusol gibt es einen Haftungszeitraum von 3 Jahren ab Kaufvertragsunterzeichnung und daher wird die Insolvenzquote laut Insolvenzverwalter Böhm nicht vor Ablauf dieses Zeitraumes ausgezahlt werden!  

06.10.15 09:15

10322 Postings, 7034 Tage jucheda gibt es wohl Meinungsverschiedenheiten

lt. Dr.Becker soll die Auszahlung bis Jahresende erfolgen:


http://www.centrosolar-group.com/fileadmin/...erung/5._Bericht_GV.PDF  

06.10.15 12:37
1

118 Postings, 3654 Tage peterpeter@juche

Nein, Dr. Becker hat beim Insolvenzverwalter "nachgehakt" da man ja laut dem ursprünglichen Insolvenzplan nur von einem Haftungszeitraum von 1 Jahr bezüglich des Unternehmensverkaufs Renusol ausgehen konnte, leider ist wie oben geschrieben der Haftungszeitraum 3 Jahre und der Insolvenzverwalter zahlt daher vorher nicht aus. Dr. Becker weiß auch mittlerweile Bescheid, es ist nur immer die Veröffentlichung auf der Homepage der Centrosolar Group AG ein Problem für ihn (hat laut Dr. Becker letztens fast 3 Monate gedauert bis sein Bericht auf der Homepage veröffentlicht wurde). LG  

09.10.15 15:48

10322 Postings, 7034 Tage juchepeterpeter

danke für die Info.

 

25.10.15 08:44

10322 Postings, 7034 Tage jucheauf der Homepage ist nach wie vor keine Info,

dass die Auszahlung lt. obiger Info um 2 Jahre verschoben wurde.

http://www.centrosolar-group.com/restrukturierung/...samer-vertreter/  

28.10.15 11:15

10322 Postings, 7034 Tage jucheauch der Betrag, der ausgeschüttet wird,

sollte schon längst genau bekannt sein.

Auch hier gibt es keine genaue Info.

Die Insider halten dicht.  

28.10.15 12:20
1

471 Postings, 6055 Tage Wildcard2Ankaufangebot

Habe heute ein Ankaufangebot von einer Investmentbude über meine Bank erhalten.

Angebot 1,11 %

Das Angebot gilt bis Ende Dezember. Die wissen wohl schon etwas mehr.  

29.10.15 09:29

10322 Postings, 7034 Tage juchedie wollen ja auch

einen Gewinn machen  

29.10.15 09:32

10322 Postings, 7034 Tage juchewildcard

von mir kannst du 1,2 % haben.

Boardmail bitte.  

02.12.15 17:44

10322 Postings, 7034 Tage juchenach wie vor keine Info

vom gemeinsamen Vertreter auf der Homepage, dass die Auszahlung verschoben wurde...
Die letzte Info stammt vom Frühjahr...  

02.12.15 23:45

118 Postings, 3654 Tage peterpeterDr. Becker wird wahrscheinlich auch auf

der Centrosolar Homepage keine Info mehr veröffentlichen da er ja keinen Zugang zu dieser Website hat. Die Info bekommst Du aber sicher direkt von ihm wenn Du eine E-Mail an ihn schreibst. Du kannst Dir aber die Mühe sparen da ich die Info hier ja schon eingestellt habe und der aktuelle Kurs der Anleihe spiegelt ja leider auch den späteren Auszahlungszeitpunkt Mitte 2017 wider. Lg  

03.12.15 08:14

4068 Postings, 6945 Tage manhamAuszahlung Mitte 2017

war ja schon bekannt.
Wenn es bei der bisher bekannten Cash-Summe von 2,8 Mio bleibt (keine Nachforderungen )  hieße das ja eine etwa 3%tige Quote.
Jetzt steht der Kurs bei 2,0  . Immerhinhin eine Chance von fast 50 % auf den heutigen Kurs.  

03.12.15 15:46

10322 Postings, 7034 Tage juchekommt auch noch was dazu

aus dem Verkauf der Centrosolar America und Canada.

350.000 Dollar + 15 % der damals als uneinbringlich eingestuften Forderungen (wieviel waren das ??)

Dr. Becker gab bei seinem letzten Bericht im März 2015 an, dass er weiterhin Bericht erstatten wird, soferne dies für die Anleihegläubiger erforderlich erscheint.

Die Information, dass die Auszahlung angeblich nun erst 2017 erfolgen wird, erschien ihm wohl nicht wichtig genug, um uns offiziell zu informieren...  

03.12.15 16:19
1

118 Postings, 3654 Tage peterpeter15 % von

US-Dollar 950.000,--. Es konnten aber noch keine Forderungen davon einbringlich gemacht werden (Stand 29.09.15 lt. Kanzlei Böhm).  

04.01.16 15:35

10322 Postings, 7034 Tage juchezum neuen Jahr

wieder einmal ein wenig Umsatz bei der Anleihe.

Ansonsten weiterhin keine Infos...  

Seite: Zurück 1 | ... | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 | 29 | ... | 31  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben