Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 671 von 695
neuester Beitrag: 29.11.22 11:16
eröffnet am: 02.04.19 09:46 von: Grasmücke Anzahl Beiträge: 17374
neuester Beitrag: 29.11.22 11:16 von: schlimm var. Leser gesamt: 4524811
davon Heute: 1556
bewertet mit 37 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 669 | 670 |
| 672 | 673 | ... | 695  Weiter  

30.09.22 11:45

466 Postings, 917 Tage MMM83@Kadek

ja, normalerweise ist es im Bundesanzeiger am nächsten Tag sichtbar. Ab und an habe ich aber schon Verzögerungen von 3 tagen gesehen.  Ein fader Beigeschmack wäre schon dabei wenn es so wäre.

glaube  dass die 3,9% an mehrere institutionelle ging da bisher noch keine weitere Meldung kam. Weder reduzierung LV-Quote noch Meldung >3%  

30.09.22 11:47
4

2453 Postings, 889 Tage slim_nesbit@Bullenrider

Es wird sich einfach nach allen Seiten offen gehalten.

H. Schein führt jetzt ja die V4Drive SE. Was ich ganz gut finde.

In Abhängigkeit dessen wie es am besten möglich ist, in diesen Markt zu kommen, wird sich zeigen, wo mit wem auf welche Weise es ein Huckepack-JV wird.
Ich sehe bis jetzt noch nichts ehrenrühriges oder etwas woran man eine schlechte Strategie erkennen kann.

Noch vor dem Anstieg aus erste Peak in 2020 hatten wir in diesem Thread darüber gesprochen, wie man auf der Timeline unter Druck geraten könnte.
Das bezog sich damals vorrangig auf den technologischen Fortschritt der gesamte Branche, und dass Varta hier zum Froschsprung ansetzen muss, um nicht den Anschluss zu verlieren.
Nun sind zu diesem Druck noch die Probleme des europäischen Standortes dazugekommen.

Das Unternehmen passt sich an. Ggf. muss es sich dem ein oder anderen anbiedern, um über Aufträge die Bontität zu erhöhen, auf deren Basis dann die Vorfinanzierung der Aufträge bewerkstelligt werden könnte.  
Kann sein dass es zukünftig wechselseitige Beteiligungen gibt, um das Engagement zu festigen. Bei den Zinsen ist Varta vorrübergehend erstmal in der Zwinge.  
 

30.09.22 12:00

12 Postings, 921 Tage renegade1976Kaufen Kaufen Kaufen

"Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Varta nach dem Rücktritt von Herbert Schein als Vorstandschef auf "Buy" mit einem Kursziel von 53 Euro belassen. Die Entscheidung könnte in Vorbereitung auf neue Entwicklungsprojekte und einen anschließenden Aufbau zusätzlicher Kapazitäten getroffen worden sein, schrieb Analyst Robert-Jan van der Horst in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der Zeitpunkt könnte ein Hinweis auf Fortschritte bei den Verhandlungen mit einem potenziellen zweiten großen Automobilkunden des Batterieherstellers sein./edh/men"

Hab noch nie so eine schlechte Analyse gelesen: könnte, könnte, könnte. Aber immerhin macht sie einigen hier vielleicht Mut. Ich warte mal weiter ab. Wenn Varta unter die 25 Euro geht, hol ich mir vielleicht auch ein paar...  

30.09.22 12:08

466 Postings, 917 Tage MMM83Die Theorie

mit LV Kauf ist dahin. Gerade eben ist die BlackRock LV Quote auf 2,53% gestiegen.  

30.09.22 12:10

466 Postings, 917 Tage MMM83gesamt LV Quote

8,23%  

30.09.22 12:14
1

2228 Postings, 627 Tage HöllieFür einen Einstieg

setze ich mir keinen Zielkurs, sondern beobachte den Weg dorthin. Wenn Varta aufhört, täglich 2-3 Euro zu fallen (heute sieht es bisher danach aus) und sich mehrere Tage hält, sehe ich einen guten Zeitpunkt. Auch das garantiert mir natürlich nichts, aber ein liegendes Messer finde ich besser als ein fallendes.

Daß der Kurs bei Top-Nachrichten davonlaufen kann, ist natürlich auch ein Risiko. Da kann ich mich aber dafür mit den gebeuteteln Varta-Shareholdern freuen ;-)  

30.09.22 12:18

800 Postings, 770 Tage Nutriammm83

Bei den LV-Quoten ist ordentlich Delay drin ….  

30.09.22 13:31

1393 Postings, 1945 Tage larrywilcoxWarburg

So ein Saftladen. Richtig schlechte Empfehlung ausgesprochen. Da bekommst du Plaque! Hängen bestimmt schön drin in den Miesen!  

30.09.22 14:05
1

466 Postings, 917 Tage MMM83Naya Capital Management UK Limited

LV-Quote um 0,15% gestiegen. Langsam kommen wir wieder zur Quote wie Anfang 2021. Damals haben sich die LVs noch eine blutige Nase geholt. Dieses Mal siehts für sie besser aus. So einen Squeeze, wie damals, werden wir leider nicht erleben. Dazu müssen von Varta wieder positive News kommen  
Angehängte Grafik:
2022-09-30_14_00_42-varta_ag_-_germany.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
2022-09-30_14_00_42-varta_ag_-_germany.png

30.09.22 15:44
1

63 Postings, 3284 Tage FüchsleinGodmode Trader

30.09.22 15:50

63 Postings, 3284 Tage Füchslein@jef85

Die Dividende für das Jahr 2020 lag über dem Konzernergebnis 2020.
Im Folgejahr waren es dann etwa  80 % vom Konzernergebnis 2021.

In jedem Fall zuviel für ein Unternehmen was noch reichlich Schulden zu stemmen hat.

Aber wenn es der Großaktionär nunmal so haben will .......  

30.09.22 16:05

6525 Postings, 482 Tage Highländer49Varta

Varta-Aktie: Nach E-Mobility-Paukenschlag zugreifen?
https://www.finanznachrichten.de/...ty-paukenschlag-zugreifen-486.htm  

30.09.22 17:12
2

1444 Postings, 4038 Tage BullenriderWie

Seht ihr das wenn die Ukraine der Nato beitreten.. ist das der Startschuss des 3 WK ?  

30.09.22 17:56

137 Postings, 718 Tage Barti67Ukraine

was hat das mit Varta zu tun?  

30.09.22 17:57

137 Postings, 718 Tage Barti67Mit Varta

werden wir den 3. Weltkrieg nicht gewinnen  

30.09.22 18:07
1

2228 Postings, 627 Tage HöllieDie Nato wird die Ukraine

nicht aufnehmen wollen, denn damit geben sie Putler eine Handhabe, in die Opferrolle zu schlüpfen. Mit Varta hat das soweit zu tun, als dann dann die Märkte m.M.n. vollends die Grätsche machen.

Mich interessiert ganz aktuell aber auch dringlicher, was die Chinesen jetzt machen. Auch das kann sich auswirken. Für Varta möglicherweise positiv durch die Produktion in D.

Die Stimmung wird jedenfalls nicht besser, und dafür hält sich Varta recht wacker (sogar leicht grün).
Wenn sie bis Ende nächster Woche auch auf dem jetzigen Niveau weitermachen, sehe ich den Boden gekommen. Früher als ich dachte, aber etwas warte ich noch ab.
 

01.10.22 11:08
3

242 Postings, 747 Tage tamiluLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 17:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Quelle hinter Bezahlschranke

 

 

01.10.22 11:38
5

2228 Postings, 627 Tage HöllieLeider hinter Bezahlschranke

und damit wenig hilfreich.

Ich vertraue nicht auf Überschriften; noch weniger als auf unverbindliche Absichtserklärungen eines möglicherweise (und das erfährt man aus der Überschrift nicht) gar nicht mehr zuständigen Managers.

Man darf auch zweifeln, ob diese Idee die beste aller Möglichkeiten ist, nachdem man opulente Dividenden gezahlt hat und deshalb fremdfinanzieren muß. Wenn die Zukunftsaussichten nicht so vage wären, könnte man es positiver sehen.

Ohne belastbare Informationen seitens Varta sehe ich das als nette Anekdote.  

01.10.22 18:42
2

1444 Postings, 4038 Tage BullenriderBuchverluste

Sind erheblich was mache ich ? Hmm ich sag Mal nichts  

01.10.22 20:06
2

167 Postings, 308 Tage yalaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.10.22 11:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Wortwahl/Inhalt

 

 

02.10.22 09:04
1

800 Postings, 770 Tage Nutriayala

Jawohl. Danke fuer die Anlageberatung  

02.10.22 15:39
3

167 Postings, 308 Tage yalanutri

nein,für dich schreib ich nix.kauf soviel du kannst ,nimm einen kredit auf,beleih dein auto.hau alles rein in varta.dann wirst du sehr reich in kurzer zeit.topinvestment.  

03.10.22 10:43

1066 Postings, 822 Tage ms_rockyshort Cover gerade

vermute Boden ist gefunden bzw. gibt es Stabilisierung. Dann hängt von News und Gesamtmarktlage ab.  

03.10.22 11:59

369 Postings, 1211 Tage tomwe1schwer zu sagen

wo hier der tatsächliche Boden liegt.....

Ist ja schon der Hammer wie der Wert heruntergezogen wurde, ich erinnere mich noch an die 160 Euro damals als die Welt noch in Ordnung war.....

Ich stehe noch an der Seitenlinie.

Gruß,

Tom  

03.10.22 12:50

2228 Postings, 627 Tage HöllieKurse unter 30 €

scheinen den Anlegern nicht gut zu gefallen ;-) Aktuell 7% plus ist nicht schlecht für einen Feiertag.  

Seite: Zurück 1 | ... | 669 | 670 |
| 672 | 673 | ... | 695  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben