SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'662 0.1%  Bitcoin 19'216 0.8%  Dollar 0.9862 1.1%  Öl 87.9 -1.1% 

freie Diskussion über Hive Blockchain Techs

Seite 10 von 27
neuester Beitrag: 27.09.22 10:11
eröffnet am: 28.05.20 21:50 von: bozkurt7 Anzahl Beiträge: 675
neuester Beitrag: 27.09.22 10:11 von: bozkurt7 Leser gesamt: 175422
davon Heute: 251
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 27  Weiter  

09.09.21 21:37

8956 Postings, 4128 Tage ixurtKap Hoorn, dich irritiert offensichtlich überhaupt

nicht, dass ich permanent deinen Unsinn widerlege, oder?

So wie beispielsweise auch deine jüngste Falsch-Behauptung #222 mit dem YouTube-Video!

Übrigens,
der Unterschied zwischen Magen und Hirn ist, dass der Magen sich meldet, wenn er leer ist..  

Hab also keine Sorge, sobald HIVE in Kürze ihre Zahlen veröffentlicht, wird der HIVE-Kurs abheben!
 

09.09.21 22:09

4131 Postings, 2295 Tage Kap HoornLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.09.21 20:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Beleidigung

 

 

09.09.21 23:15

8956 Postings, 4128 Tage ixurtok. stimmt. scheinst ja zumindest noch ein Minimum

von dem was du schreibst auch selbst zu raffen, lach.. freu mich für dich! ;-)

Warum aber kopierst du solche Schwachmatenbeiträge wenn sie nicht auch deiner Überzeugung entsprechen?  Verstehst du die Logik, raffst du überhaupt was ???

Der Unterschied zwischen Trading und einem Langzeitinvest ist dir offensichtlich nicht bewusst,
denn ein Langzeit-Investor, also ich, hat weder Interesse an Bashing noch am Pushen. Diese kurzfristigen Auf und Ab's interessieren nur Trader oder Zocker!

Wer also von uns beiden das Spatzenhirn, wenn überhaupt hat.. steht außer Frage, lol ! ;-)))

So und dass war's wiedermal, ab zurück in deine Trollkiste!  

10.09.21 10:13

4131 Postings, 2295 Tage Kap HoornErstens sind das ...

... keine "Schwachmatenbeiträge", zweitens entsprechen diese voll u. ganz meiner Meinung, wie dargelegt !
Wer LESEN kann, ist klar im Vorteil ...  

10.09.21 12:15

8956 Postings, 4128 Tage ixurt#29 resp #27 also unterstützt du doch diese

schon mehrfach widerlegte Falschbehauptung!

In #227 hast du hingegen zu der Falschbehauptung noch geschrieben:  "Ich habe, wie gesagt, nur einen anderen User aus einem anderen Thread zitiert !"

Und nun erklärst du in #229, dass du doch voll und ganz hinter diese schon mehrfach widerlegte Falschbehauptung stehst!

Mit einer Sichtweise gebe ich dir allerdings recht: "Wer LESEN kann, ist klar im Vorteil ..."


 

10.09.21 14:58

4131 Postings, 2295 Tage Kap HoornWieso soll das eine ...

... sog. "Falschbehauptung" sein ?
Wahrscheinlich bloß, weil du dir in deinem ewigen Dummpush-Gebaren dies einfach so wünschst ... !
::: LOL :::

PS: Ich beende jetzt mein Disput mit dir u. zu Hive allg. und lasse dich mit diesem ewigen Grotten-Drecks-Kurs allein !
Überzeuge doch in Zukunft weiterhin andere User mit deinen 0815-Theorien zu Hive & Co.
thx ...
 

10.09.21 15:23

8956 Postings, 4128 Tage ixurtKap Hoorn, horsch mal in dich hinein.. glaubst du

wirklich,
dass gerade du mit deinen
permanent unbegründeten und inhaltlosen
::: gääähn ::: und ::: LOL :::
wirklich beurteilen kannst was
"Schwachmatenbeiträge"
oder
"Falschbehauptungen"
sind?

Nichts für ungut,
aber all deine Beiträge sprechen für sich und geben Zeugnis was du wirklich drauf hast! ;-)))
 

10.09.21 15:43

8956 Postings, 4128 Tage ixurtBitcoin Flash-Crash, was war passiert?

aus dem Link unten:
" Bei der Analyse der Geschehnisse weist Trabucco auf ein ähnliches Muster bei Futures mit hohen Prämien und Open Interest hin, das Anfang des Jahres zu beobachten war, bevor Bitcoin von seinem Allzeithoch von 65.000 $ abstürzte.

Das Open Interest hingegen ist ein Maß für die Marktaktivität und zeigt den Geldfluss in Bitcoin-Futures.

Dazu sagt Trabucco, dass jedes Mal, wenn diese Bedingungen erfüllt sind, das Unvermeidliche passiert: Der Preis fällt.

Dies löst eine Kaskade von Verkäufen aus, da die risikoreichen Händler mit hohen Hebeln massenhaft liquidiert werden.

...... dieses Mal, so Trabucco, gibt es keinen offensichtlichen Kandidaten, dem man die Schuld zuschieben könnte."

https://coin-update.de/...at-investoren-ueberrascht-was-war-passiert/


 

10.09.21 15:57

8956 Postings, 4128 Tage ixurtEs bewährt sich also nach wie vor die Langzeit-

"HODL"-Strategie !

Entgegen der Falschbehauptung im Beitrag von Kap Hoorn haben die großen Bitcoin-Whale den jüngsten BTC-Dump sogar genutzt, um ihre eh schon enormen BTC-Bestände noch weiter auszubauen!

Die Bitcoin-Geber waren die armen Säcke die wiederholt in Panik gerieten und deshalb ihre HODL-Strategie nervlich nicht ausgehalten haben!
Dass waren insbesondere die 3- bis 6-Monats-Halter die ihre Bitcoins verkauften! siehe link unten..

Diese Gruppe sammelte Anfang des Jahres BTC zwischen 50.000 und 64.800 USD an,
verkauften in Panik bei Tiefstständen von 29.000 bis 30.000 USD,
kauften anschließend wie der Kurs wieder nach oben drehte wieder mit Verlust zurück
und verkauften nun wieder erneut in Panik geraten den jüngsten Rückgang auf 42.800 USD.

cryptopotato.com/...-drove-the-19-crash-and-is-the-pain-over/  

10.09.21 17:51

804 Postings, 648 Tage CTO ExBankerSo strotzdoof kann Keiner sein.....

....... daß er vier- bis fünfmal kurz hintereinander den, bzw. die gleichen Fehler macht!

"Die Bitcoin-Geber waren die armen Säcke die wiederholt in Panik gerieten.
Diese Gruppe sammelte Anfang des Jahres BTC zwischen 50.000 und 64.800 USD an,
verkauften in Panik bei Tiefstständen von 29.000 bis 30.000 USD,
kauften anschließend wie der Kurs wieder nach oben drehte wieder mit Verlust zurück
und verkauften nun wieder erneut in Panik geraten den jüngsten Rückgang auf 42.800 USD."

Dass der BTC und die ganzen Kryptos extrem schwankungsintensiv sind, weiß inzwischen auch der
dümmste Kleinanleger. Wobei Kleinanleger i.d.R. eher keine Zocker sind, sondern mekines Wissens nach
eher einen mittel- bis langfristigen Anlagehorizont haben, weil sie von ihrem "Investment" überzeugt sind..
Dieses Phänomen geht sogar soweit, dass (um keine Verluste zu realisikeren) Depotpositionen bei niedrigeren
Kursen / Preisen hinzugekauft werden, um die Gesamtposition zu verbilligen und um bei einem Kursaufschwung
mit einer höheren Stückzahl ujnd einem güstigen Durchschnittskurs zu profitieren. Kleinanleger sind also eher "Hodler"..

Wer sind also "die armen Säcke"?    Ich denke, die armen Säcke sind gar nicht so arm!  Hierbei handelt es sich m.M. nach um
größere Tradingpositionen von institutionellen Händlern (u.a. Banken, Fondsgesellschaften Bezahldienstleister u.v.m.),
die nicht nur mit steigenden, sondern auch mit fallenden Kursen richtig fettes Geld verdienen!
Und das jeden Tag.  Und je häftiger der Markt schwankt, desto höher ist die Volatilität und damit auch die Provision und damit auch der Gewinn.

 

10.09.21 21:26

8956 Postings, 4128 Tage ixurtCTO ExBanker..

Ob die armen Säcke
deren Derivate liquidiert wurden auch finanziell wirklich arm sind bezweifle ich auch.

Da ist auch niemand so doof und macht immer wieder den gleichen Fehler.. es sind teilweise andere Anleger, jedoch aus der gleichen Gruppe welch Bitcoins noch nicht so lange im Besitz haben. Das geht eindeutig aus den One-Shain-Daten hervor!

Denn obwohl die Geschwindigkeit des massiven Preisverfalls ließ es so aussehen lies,
als würden Wale und Langzeitbesitzer ihre Kryptowährungen abstoßen,
handelte sich hauptsächlich um erzwungene Liquidationen,
die alle auf einmal erfolgten und die Preise bis zum nächsten Angebot sinken ließen.
Kurz gesagt, es gab zu diesem Zeitpunkt nicht genug Nachfrage, um die Milliarden an Liquidationen zu absorbieren.

Zudem gerieten viele in Panik, da die Börsen nicht reagierten und die Anleger Mühe hatten, ihre Aufträge zu erfüllen, und die Angst vor einem Bärenmarkt um sich griff.

So sagt zumindest diese Analyse:
https://cryptopotato.com/...-drove-the-19-crash-and-is-the-pain-over/  

16.09.21 09:23

6018 Postings, 2747 Tage bozkurt7keine Zahlen, Baustelle, aber neuer Name ...

Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren mit unserer kanadischen Expansion, die es HIVE ermöglichen wird, vor Ende des Kalenders 2021 zusätzliche 20 MW an grünem und sauberem Bitcoin-Mining bereitzustellen, wobei weitere 20 MW planmäßig im ersten Quartal des Kalenders 2022 online gehen werden. Wir erwarten dies Erweiterung um über 900 Petahash pro Sekunde zu unserer Bitcoin-Produktion hinzuzufügen und es HIVE zu ermöglichen, mehr Virgin Coins zu HODL.
HIVE freut sich sehr, bekannt geben zu können, dass sich der Ticker des Unternehmens ab Dienstag, 14. September 2021, an der Kapitalmarktbörse der Nasdaq von „HVBT“ auf „HIVE“ ändert. „Ich bin begeistert, dass wir es Investoren und Händlern der Hive Blockchain-Technologie in Kanada und den USA viel einfacher machen werden, nur einen Ticker zu haben. Wir sind NASDAQ sehr dankbar, dass sie uns beim Erwerb des ursprünglichen Symbols „HIVE“ unterstützt haben, das sich auf Dies ist wichtig für das Branding und die Positionierung unseres Namens in den Köpfen und Herzen von Investoren und Händlern als erstes Krypto-Mining-Unternehmen und einziges Mining mit grüner Energie", sagte Frank Holmes, Executive Chairman von HIVE.
 

16.09.21 12:34

6018 Postings, 2747 Tage bozkurt7über 1 Mrd. Ethereum verbrannt ...

Rund 298.000 Ether sind im Rahmen des neuen Transaktionsgebührensystems im Ethereum-Netzwerk seit Anfang August 2021 bereits verbrannt worden. Die Kryptowährung ist damit deflationär.
 

19.09.21 22:06

4131 Postings, 2295 Tage Kap HoornDie Zahlen ...

... werden GIGANTISCH großartig sein !
Ab morgen wird's stetig AUFWÄRTS gehen, Kursziel (vorerst): 10 EUR !

(nur meine Meinung, keine Handlungsempfehlung in jegl. Richtung!)  

22.09.21 15:36

8956 Postings, 4128 Tage ixurtIch gehe davon aus,

dass die Zahlen am Freitag tatsächlich sehr gut ausfallen werden!

Die Prognosen dürften vermutlich sogar noch erheblich besser ausfallen..

Schade um die jenigen, die wegen der Verzögerungen abverkauft haben.

Aber wie heißt es so schön.. jeder ist seines Glückes eigener Schmied !!!  

22.09.21 15:42

909 Postings, 1870 Tage GeKirDa bin ich ja mal gespannt,

ob der Markt gute Zahlen bei HIVE honoriert oder nicht.

Bin gespannt, was passiert...  

23.09.21 11:18

8956 Postings, 4128 Tage ixurtWo ist eigentlich unser Möchte-Gern-Basher KH?

23.09.21 13:22

4131 Postings, 2295 Tage Kap HoornWarum ...

... knallt der Kurs momentan intraday so krass nach UNTEN ????
Sollten etwa die Zahlen nicht das "Gelbe v. Ei" sein ???
Der MARKT weiß immer mehr !!!
Schade, ich wollte nun auch mal etwas PUSHEN , siehe mein #239 (wie ixurt es ständig macht!), aber Schiet, nun war es wieder nix mit dem Geld verdienen mit Hive ...
;-)  

23.09.21 13:31

4131 Postings, 2295 Tage Kap HoornLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.09.21 07:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

23.09.21 16:17

8956 Postings, 4128 Tage ixurt#44, das stimmt Kap Hoorn. Dumm-Bashen aber leider

auch nicht!

Seitdem du HIVE "vergeblich immer wieder" zu bashen versuchst,
ist der Kurs um weit mehr als 1000% gestiegen.

Wer  hier Unsinn "schwätzt" und Anleger um ihr Geld bringt belegen die nackten Zahlen knallhart!

Sag mal, schämst du dich denn garnicht ???  

23.09.21 16:52

4131 Postings, 2295 Tage Kap HoornDer KURS, auch heute wieder, ...

... zumal im zeitlich engen Vorfeld der Zahlen, sagt wieder mal ALLES !!!
Der MARKT hat NULL Vertrauen in Hive u. deren "Zahlen", sieht man glasklar !
 

23.09.21 17:13

4131 Postings, 2295 Tage Kap HoornLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.09.21 07:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

24.09.21 01:07

8956 Postings, 4128 Tage ixurtKap Hoorn.. was ist an +5,71% denn so grauenvoll?

Zudem man die allgemeine Verunsicherung berücksichtigen muss,
geschürt durch lustige ahnungslose Basher wie dich !

Übrigens,
wenn sich der Markt weniger von ahnungslose Kurzzeit-Betrachtern beeinflussen lassen würde wie dich..
und
stattdessen mehr auf die Protagonisten der "realen Fundamentaldaten" achten würde wie ich einer bin,
dann
stände der Kurs von HIVE heute vermutlich dort,
wo er sich nach der Veröffentlichung der Zahlen morgen eh hin entfalten wird,
sprich mindestens zwischen 3 bis 4 €.    

24.09.21 10:39

8956 Postings, 4128 Tage ixurtAchtung liebe Anleger, nicht reinlegen lassen..

die soeben verkündeten Zahlen stammen aus einem Geschäftsbericht der schon lange hätte veröffentlicht werden sollen und spiegelt nur die Ergebnisse aus dem schon längst vergangenen Jahr!

Da wir nun über das letzte Jahr Bescheid wissen... hoffe ich, dass der Webcast heute Abend uns auch einen Einblick in die Gegenwart und Zukunft geben wird..  

24.09.21 11:41

4131 Postings, 2295 Tage Kap HoornLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.09.21 09:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: XL10