NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1855 von 1914
neuester Beitrag: 26.02.24 09:19
eröffnet am: 12.05.19 18:48 von: Andrej.683 Anzahl Beiträge: 47839
neuester Beitrag: 26.02.24 09:19 von: Posix Leser gesamt: 18320581
davon Heute: 5522
bewertet mit 93 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1853 | 1854 |
| 1856 | 1857 | ... | 1914  Weiter  

13.12.23 18:15

8847 Postings, 6942 Tage 123456aDie negativen Kommentare belasten wohl mehr als...

die Stornierung!!
Nichts genauses weiß man und ständig diese unsäglichen Halbwahrheiten.
Alles kann und nichts muss.


DNB-Analyst Martin Huseby Karlsen glaubt, dass Anleger die Qualität von Nels Auftragsbuch in Frage stellen werden. Der Markt schickte die Aktie direkt nach unten.

Am Dienstag nach Børsens Ladenschluss gab Nel bekannt, dass ein Vertrag im Wert von 12 Millionen Euro , oder rund 140 Millionen NOK zum heutigen Wechselkurs, gekündigt wird.

Nel hat den Kontrakt bereits ins Orderbuch aufgenommen, er wird nun aber storniert. Analyst Martin Huseby Karlsen von DNB Markets geht davon aus, dass die Kündigung vom Markt sehr schlecht aufgenommen wird.

„Wir gehen davon aus, dass die Kündigung weitere Bedenken hinsichtlich der Qualität des Auftragsbestands mit sich bringen wird. Daher gehen wir davon aus, dass die Nel-Aktie um 5 Prozent fallen wird“, schrieb Martin Huseby Karlsen am Dienstagabend in einem Update an die Kunden. Am Mittwochmorgen fiel das Unternehmen an der Börse um 13 Prozent, bevor sich der Kurs im Laufe des Tages wieder etwas erholte.

Schafft Unsicherheit

Auftraggeber des Vertrags ist das Unternehmen HyCC, das das H2eron-Projekt in den Niederlanden aufgrund ungünstiger Marktbedingungen und Verzögerungen im regulatorischen Rahmen auf 2028 verschoben hat. Der Vertrag wurde im Februar dieses Jahres bekannt gegeben, die Auslieferung der Bestellung war für 2025 geplant.

Huseby Karlsen geht davon aus, dass sich die Absage auf die tatsächliche Bewertung von Nel auswirken wird, sie könnte aber auch zu Aufregung und Unsicherheit über die langfristigen Erwartungen des Unternehmens führen. Er weist darauf hin, dass das Wasserstoffunternehmen bereits einen Großkunden habe, der nicht dafür zahle.

Im zweiten Quartal dieses Jahres gab Nel bekannt, dass das Unternehmen über 469 Millionen NOK verfügt, die die Zahlungsfrist von Kunden überschritten haben, und in diesem Herbst war der Betrag auf 546 Millionen NOK gestiegen. Insbesondere gibt es einen namentlich genannten Kunden, der mit seinen Zahlungen erheblich im Rückstand ist.

Im Zeitraum bis zum dritten Quartal erzielte der Kunde einen Umsatz von 375 Mio. NOK. Gleichzeitig entfielen darauf 60 Prozent der überfälligen Beträge, was 326 Mio. NOK entspricht. Mit anderen Worten: Die Kundengebühren beliefen sich in diesem Zeitraum auf rund 30 Prozent des Gesamtumsatzes von 1,24 Milliarden NOK.

Negatives Signal

Arctic-Analyst Daniel Stenslet weist in einem Update an die Kunden darauf hin, dass Nels Auftragsbestand um rund 5 Prozent sinken wird und dass die Kündigung zu einem Rückgang des Auftragseingangs in diesem Jahr um rund 11 Prozent führt. Es sendet auch ein negatives Signal im Hinblick auf zukünftige Aufträge aus, da es auf breitere Marktbedingungen zurückzuführen ist und nicht projektspezifisch ist.

Stenslets Analystenkollege bei Pareto Securities, Gard Aarvik, weist in einem Update vom Mittwochmorgen darauf hin, dass die Kündigung die derzeit schwache Stimmung am Wasserstoffmarkt unterstreicht.

Da der Auftragswert im Jahr 2026 nur etwa 2 Prozent des geschätzten Umsatzes ausmacht, wird er bei seinen Schätzungen nicht sofort große Änderungen vornehmen, sieht jedoch aufgrund der aktuellen Marktbedingungen mittelfristig ein Abwärtsrisiko.


https://www.finansavisen.no/industri/2023/12/13/...s-nar-borsen-apner  

13.12.23 20:02

4927 Postings, 2453 Tage franzelsepWahrscheinlich wartet Nel

mit Gegenmaßnahmen bis der Kunde nicht mehr zahlungsfähig ist, Chapter 11!  

13.12.23 21:11

1560 Postings, 2608 Tage RerrerHab das heute genutzt und

Bei 0,56 nachgelegt.  

13.12.23 22:06

327 Postings, 1747 Tage Heute1619Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.12.23 16:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

14.12.23 08:24
1

1560 Postings, 1224 Tage NutriaHighländer

Was macht Everfuel?
„Everfuel wurde 2019 aus Nel ASA heraus als separates Wasserstoffunternehmen gegründet. Das junge Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Herning, Dänemark. Es ist in Norwegen, Dänemark, Schweden, den Niederlanden, Deutschland und Belgien aktiv. Mitgründer und CEO Jacob Krogsgaard hat zuvor mehr als vier Jahre als Senior Vice President von Nel Hydrogen Solutions gearbeitet. Davor war er von 2003 bis zur Übernahme des Unternehmens durch Nel ASA im Jahr 2015 als CEO und Mitbegründer von H2 Logic tätig.“

Hätte NEL direkt nach dem Spin-Off Anteile verkauft …. klar, dann hätten sie mehr Geld in der Kasse gehabt.

Wenn du nicht nur seltsam recherchierte Artikel und deren Überschriften hier einstellst, dann steigt die Qualität des Threads wieder.

Ansonsten entschuldige ich mich, dass mein Beitrag mehr als  die früher bei Twitter üblichen 140 Zeichen hat……  

14.12.23 09:20

700 Postings, 178 Tage cvr info22 NOK (ca. 1,88 €) wäre wirklich der Hammer

aber solche Kurse gab es zuletzt vor über 2 Jahren. Jetzt muß man erst einmal sehen, ob Nel wieder nachhaltig über 0,62 € kommt.  

14.12.23 09:41

1560 Postings, 1224 Tage Nutria9:20

Nel verkauft Everfuel Anteile an eine Napanische Firma (Investor). Die Anteile werden nicht etwa auf den Markt geschmissen.
Nel hat am Dienstag mitgeteilt, dass durch die Stornierung einer Bestellung über 40 Megawatt alkalische Elektrolyseure durch HyCC, einen Hersteller von grünem Wasserstoff, ein negativer Einfluss auf den Auftragsbestand in Höhe von zwölf Millionen Euro zu erwarten sei. Gleichzeitigverhandeln sie über eine 50 MW Anlage mit dem selben Kunden. Ich gehe davon aus, dass der neue Vertrag inflationsbedingte Preissteigerungen enthalten wird.

Leute, ins Management kommt man nicht durch Forenbeiträge…..  

14.12.23 21:03

700 Postings, 178 Tage cvr infoHat sich gut gehalten heute

gestern war wohl doch etwas übertrieben. Mal sehen, was aus den Lippenbekenntnissen in Dubai am Ende rauskommt.

Derzeit beobachte ich H2, aber noch ist mir die Zukunft einelner Werte zu ungewiß. Und ich bin ganz froh, daß ich mich vom Hype nicht habe mitreißen lassen.  

14.12.23 21:22

1560 Postings, 2608 Tage RerrerDie Bedingungen stimmen.

14.12.23 22:29

501 Postings, 3554 Tage t223Frage

Kann mal jemand eine grobe Zusammenfassungen geben, was jetzt Sache ist.

40MW Auftrag verschoben auf später mit dann 50MW??

Everfuelverkauf zum Preis XY? Und wie war der Kaufpreis? 0,89€??

Und dann noch, was ist bei Plug los?

Bitte eine seriöse Antwort, Danke  

15.12.23 00:43

1560 Postings, 1224 Tage Nutria22:29

„ Everfuelverkauf zum Preis XY? Und wie war der Kaufpreis? 0,89€??“

Evertuel war ein Spin-Off von NEL. Siehe Beitrag 14.12.23   08:24h  

15.12.23 00:46

2256 Postings, 945 Tage Walther Sparbier 2Ja, das wasserstoffatom ist mit das

Kleinste im universum und doch reichlich vorhanden. Jetzt wollen da alle mitverdienen.
NEL kennt jedes wasserstoffatom mit dem vornamen seit hundert jahren. Die anderen beschäftigtigen sich noch mit dem periodensystem und bauen darauf ihre exeltabellen auf. Oder versuchen infrastruckturen zu schaffen für die zukünftige wasserstoffwirtschaft.

Die hängen alle am tropf von NEL.  

15.12.23 00:56

2256 Postings, 945 Tage Walther Sparbier 2Maschienenbauer, aber eher ne mischung

Aus tesla und mercedes.  

15.12.23 08:24

700 Postings, 178 Tage cvr infoMein Gott, Walther

verwende bitte ein Rechtschreibprogramm. Da bekommt man ja Augenkrebs ...  

15.12.23 15:48
3

10632 Postings, 2197 Tage na_sowasDiese News von Everfuel

kann noch einige Aufträge für NEL nach sich ziehen!

Everfuel und Hy24 A/S freut sich bekannt zu geben, dass das JV die endgültige Vereinbarung mit der dänischen Regierung in Bezug auf das Angebot von Power-to-X zur Unterstützung der Produktion und Lieferung von grünem Wasserstoff unterzeichnet hat.

Die Ausschreibung für die groß angelegte Produktion und Bereitstellung von grünem Wasserstoff ist die erste ihrer Art und unterstützt Dänemarks Power-to-X-Strategie zum Aufbau einer Elektrolyseurkapazität von mehr als 4 bis 6 GW.


https://news.cision.com/everfuel-a-s/r/...-ittxh7B1TQJK9vUVjDT_8H_Cog  

15.12.23 17:16

4927 Postings, 2453 Tage franzelsepIch lese im o.g. Text

nur, dass das JV eine Möglichkeit bekommt an der Ausschreibung teilzunehmen ...  

15.12.23 17:23

336 Postings, 1423 Tage Jaguar1Goldman Sachs Group, Inc. Disclosure in NEL ASA

15.12.23 18:03

4927 Postings, 2453 Tage franzelsepund GS

spielt Nel weiterhin hauptsächlich nur mit Derivativen (Swaps) ...  

16.12.23 14:04
3

23857 Postings, 8138 Tage lehna#413 Nanana Cyn

Wie kann man als "erfolgreicher Investor" nur so über Berlin wettern?
Hallo, dem Michel gings die letzten Jahrtausende noch nie so gut, wie aktuell. Auf 1000 Deutsche kommen momentan 580 Autos-- ein Wahnsinn ist das.
Ok, ok, das jammern, wehklagen und missgünstig zum Nachbarn blicken hat sich anscheinend in unserer DNA festgebrannt- da kannst nix machen...






 

16.12.23 14:17
1

23857 Postings, 8138 Tage lehnaHoffe natürlich

dass sich Nel auch fängt.
Denn der relative Chart seit einem Jahr zeigt ja, dass meine ITM mehr oder weniger mit angekettet ist- bisher kaum von Nel lösen konnte.
ariva.de
Nixdestotrotz werd werfen, wenn sich der Kurs unter 60 festbeisst.
Denn der Markt macht die Kurse, nicht unser Geschreibsel...
 

16.12.23 20:13

23857 Postings, 8138 Tage lehna#418 Börse immer unseriöser?

Hallo, unser Dax ist auf Rekordstand gespurtet, hat viele Aktionäre selig gemacht.    Weshalb man im Talk dann immer noch wehklagt, ist unverständlich- es sei denn, man ist short....  

18.12.23 10:22
5

1693 Postings, 874 Tage TheCatSchreiberlinge vergleichen wieder Äpfel mit Birnen

Auszug aus dem Link:
"Gut – thyssenKrupp nucera hat mit dem Chlor-Alkali-Geschäft einen nicht-Wasserstoffbereich, der derzeit mit sehr guten Ergebnissen das Wasserstoffhochlaufen mit-finanziert. Aber trotzdem scheint man in Dortmund die Nase weit vorne zu haben:"

https://www.nebenwerte-magazin.com/...lfacht-und-dabei-gewinne-macht/

Wenn man sich das "dumme Geschwafel" mancher Schreiberlinge anschaut, stellt man fest, dass sie keine Ahnung haben! Die sollten einfach mal “nur“ den Wasserstoffbereich von Thyssen Krupp Nucera mit Nel vergleichen, dann werden sie feststellen, dass Nell deutlich besser aufgestellt ist! Wenn Nucera Umsätze/Aufträge/Gelder aus dem “nicht-Wasserstoffbereich“ dazu nimmt, wie sie selber schreiben, ist es nicht mehr vergleichbar!

Aktuell leidet der gesamte H2-Bereich aufgrund des zu langsam laufenden Energieträgere-Wandels und der Unfähigkeit gewisser Politiker diesen stärker voran zu treiben!

Nur meine Meinung!
 

19.12.23 15:04

23857 Postings, 8138 Tage lehna#422 Cyn

Meine aktuellen Papiere hab immer im Investor Depot nachgebildet.
ITM kann da aber nicht nachbilden, da Ariva in diesem Depot nur Werte über 1 Euro zulässt. Kann das nachvollziehn, da Pennystocks im Prinzip oft nix anderes sind, wie heisse Optionsscheine.
Wer das macht, so wie ich, kann dann auch nicht auf dicken Molli machen, da man ja die Realität stets sieht- was gut ist.
Meine Performance 2023 gegenüber dem Dax ist auch sehr mies, unter anderem wegen dem Xtrackers ShortDAX Daily Swap
Hab unserm Dax den Rekordlauf wegen all der Kriege und Krisen nicht zugetraut... Grummel..
 

Seite: Zurück 1 | ... | 1853 | 1854 |
| 1856 | 1857 | ... | 1914  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben