SMI 12?026 0.4%  SPI 15?577 0.5%  Dow 34?820 0.0%  DAX 15?652 0.2%  Euro 1.0901 0.3%  EStoxx50 4?170 0.6%  Gold 1?755 -2.2%  Bitcoin 44?189 -0.2%  Dollar 0.9265 0.7%  Öl 75.7 0.3% 

Israel tritt das Völkerrecht mit Füssen, pfui

Seite 5 von 7
neuester Beitrag: 09.08.14 18:51
eröffnet am: 30.07.14 08:36 von: deadline Anzahl Beiträge: 158
neuester Beitrag: 09.08.14 18:51 von: Tony Ford Leser gesamt: 8671
davon Heute: 6
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 Weiter  

30.07.14 18:48
1

24225 Postings, 7632 Tage modaber Glam Metal, die

dürfen das doch, denn es sind doch die "Guten".

Sie dürfen Tunnel nach Israel bauen, Überfälle vornehmen,
Raketen schiessen, Frauen und Kinder als Schutzschilde nehmen,
Waffen unter Krankenhäusern und Mehrfamilienhäusern lagern usw.
Die Ariva-Intellektuellen sehen über so etwas elegant hinweg.
-----------
Freies Land !    
... noch

30.07.14 18:53

1471 Postings, 3763 Tage izhevski ink.auch sehr human die kurzen feuerpausen

die als waffenruhe verkauft werden um wieder aufzumunitionieren. danach geht das abschlachten weiter. alles äusserst human von israel geregelt. und wer das kritisiert wird vom obergauckler auf(ver)klärende worte über antisemitismus hören, wärend deutschland still und leise rüstungsgüter zu den "freunden" schickt. toll dieses land!  

30.07.14 18:55

21410 Postings, 2962 Tage potzzzblitzAngriff auf einen Marktplatz oder eine UN-Schule

Irgendwelche Begründungen werden sich bestimmt finden lassen, warum man einen Markt bombardiert. Ist ja schließlich in der Nähe von irgendeinem Hamas-Verdächtigen gewesen. So wird's sein. Warum gehen die Leute auch dorthin. Weil sie Hunger haben? Wissen die nicht, dass man in Kriegszeiten nichts zu essen kaufen soll?

Das ist einfach nur Zynismus pur, wenn man solche Aktionen verteidigt.
Gaza - 15 Tote bei israelischem Angriff auf Markt - Politik - Süddeutsche.de
Bei einem Angriff der israelischen Armee auf einen Markt in Gaza seien 15 Menschen gestorben, melden palästinensische Rettungsdienste.
 

30.07.14 19:03
1

1471 Postings, 3763 Tage izhevski ink.märkte,

schulen, krankenhäuser, wohnhäuser, kraftwerk(e) beschiessen in einen freiluftgefängniss(ohne fluchtmöglichkeit) ist schon eine tolle leistung von israel. total menschenfreundlich und so zielgenau.
die übertreffen ja noch die kiewer nazijunta, die "nur" mit mehrfachraketenwerfern ein paar dörfer plattmacht.

man darf dabei die guten absichten nie vergessen. und falls doch dann kann man diese im staatszwangsgebührenpropaganda-tv sich wieder eintichtern lassen. nach 1-2 sendungen ist der michel wieder moralisch aufn posten und versteht dass das alles so sein muss.  

30.07.14 19:04
1

26793 Postings, 4376 Tage hokai#103 ja siehe hier:

30.07.14 19:09

21410 Postings, 2962 Tage potzzzblitz#105

Du hälst das also für eine False Flag? Die Hamas sei das gewesen?  

30.07.14 19:09

19696 Postings, 3112 Tage WeckmannEs war übrigens auch durchaus so, dass in mehreren

Fällen die Zivilisten in den Häusern trotz der Warnungen geblieben sind, bzw. sogar auf das Dach gestiegen sind.
Außerdem weiß die Zivilbevölkerung in der Regel, wenn die Hamas nebenan sich eingenistet hat. Das spricht sich rum.
Warum das UN-Gebäude, das Krankenhaus und nun der Markt getroffen wurden, kann ich auch nicht sagen. Wenn da keine Hamas-Kämpfer oder andere militärische Ziele waren, ist dies natürlich in keiner Weise gerechtfertigt.  

30.07.14 19:16
1

1471 Postings, 3763 Tage izhevski ink.107

woher weißt du was die zivilbevölkerung weiß?? und wenn ein paar einzelne aufs dach steigen oder vielleicht (eventuell) irgendwas wissen , so rechtfertigt das keine luftangriffe auf eine abgeriegelte millionenstadt. denn es kann nie ausgeschlossen werden das es unschuldige trifft. in der regel ist es so das es unschuldige trifft bei dieser dichten bebauung.



 

30.07.14 19:16

26793 Postings, 4376 Tage hokai#106 Nein, Du hast in #103

"nach irgendwelchen Begründungen" gefragt...., in:

http://www.ariva.de/forum/Putins-Dilemma-500052?page=20#jumppos511

hast Du im Betreff eine "Antwort" geliefert.
-----------
"born free"

30.07.14 19:20

19696 Postings, 3112 Tage WeckmannDass sich dort auch Zivilisten aufhalten, heisst

nach dem Völkerkriegsrecht nicht unbedingt, dass man dort nicht angreifen darf. Ungezielte Flächenbombardements gehen über Orten natürlich nicht.  

30.07.14 19:25

19696 Postings, 3112 Tage WeckmannPotzzzblitz, es sind nicht 4-5 %, sondern unter

0,5 %. Das sind aber trotzdem viel zu viele Tote, Verletzte und psychisch Geschädigte. Die Israelis hätten auch nicht so viele Ziele aussuchen sollen.  

30.07.14 19:27

1471 Postings, 3763 Tage izhevski ink.110

sagmal hackts bei dir? was denkst du was dort unten gerade abläuft. willst du diese feigen mörder mit irgeneinen scheiss kriegsrecht verteidigen? dort sterben hunderte, ielleicht tausende menschen und die infrastruktur wird gerade auf das jahr 1500 zurückgebombt und du faselst was von irgendeinen recht.
was glaubst du wie lange die vielen verletzten ohne med. versorgung und ohne strom dort noch aushalten können?
am besten du fährst dort hin, dann kannste erleben wie toll sich deine argumentation in der realität anfühlt.  

30.07.14 19:35
1

19696 Postings, 3112 Tage WeckmannDu vergisst wohl, dass dort mehrere tausend schwer

bewaffnete Kämpfer sitzen, die Israel u.a. mit Raketen und Mörsern beschiessen. Ist ja nicht schlimm, wenn israelische Zivilsten sterben oder was???
Ich habe nur versucht, die Lage neutral darzustellen.
Ich bin im übrigen für einen dauerhaften, stabilen Frieden.  

30.07.14 19:41
1

1471 Postings, 3763 Tage izhevski ink.udn du vergisst

wie diese erneute auseinanderrsetzung begann. die relation ist dabei wichtig . isreal hat vollkommen überreagiert und damit (wohl wissend) diesen konflikt erst richtig angeheizt.
davon abgesehen ist isreal militärisch haushoch überlegen, deshalb ist der beschuss einer 2 mio stadt die sich nicht wehren kann einfach nur mord.  

30.07.14 19:45
1

13915 Postings, 4595 Tage Helmut666@Börsenfan#16

woher willst du wissen das die hamas zuerst raketen abgefeuert hat weil die fernsehsender sowas berichten weil das irgendwer erzählt?

vllt waren es die israelis selber um einen grund zu haben um dort einzumarschieren um dann neue siedlungen zu bauen?

gehen wir das mal durch.

also,nehmen wir mal an die hamas hat zuerst raketen abgefeuert,israel spricht von terroristen.

so weit ich weiß bekämpft man terroristen mit kleinen spezialtrupps,z.b. bei einer nacht und nebelaktion werden sie mit dem heli abgesetzt und die terroristen ausgeschaltet.(die mossad weiß genau wo die sind,keine angst)
auch weiß israel genau wenn es wirklich so war von wo die raketen abgeschossen werden durch sateliten,drohnen oder was weiß der teufel,die technik ist sehr vielfälltig.

alles andere ist wirklich unsinn

so,jetzt schaun wir mal was da unten wirklich passiert,da ist nichts mit einen versprengten haufen von terroristen jagen,was dort unten passiert ist völkermord und kriegsverbrechen und das seit mehreren tausend jahren.

die bundesregierung schaut weg,keine sanktionen oder ähnliches oder vllt sogar hilfe für die araber,nicht mal humanitäre.

stell dir mal vor putin würde in der ukraine einmarschieren und wie die israelis krankenhäuser,kraftwerke(damit beraubt man jegliches chance der palästinenser zu existieren) platt machen,daaaaaaaa wären die bomber schon längst in der luft für die rettung europas und zig divisionen müßten an die ostfront bei -40 grad,ohne was zu beißen,ohne muni in der offenen steppe dann liegen um zerfetzt zu werden.

hier aber wird kriegsverbrechen und völkermord gebilligt,scheint eine feine sache zu sein in der westlichen welt.

was vor 70 jahren war interessiert mich nicht,wir haben 2014 und die ewig gestrigen schreiben dann nur dummes zeug über antisemitismus wenn man kritisch was über terroristen schreibt die frauen und kinder abschlachten.

im beschreibe das immer so,man muß nur im fernsehen den leuten immer und immer wieder etwas vorsetzen und früher oder später glauben sie es obwohl es der größte schwachsinn ist.  
Angehängte Grafik:
fahne.jpg
fahne.jpg

30.07.14 19:46
1

42517 Postings, 7456 Tage Dr.UdoBroemmeDu meinst also aus Gründen der höheren

Gerechtigkeit, darf man diese 2 Mio Stadt nur mit den gleichen Raketen beschießen, mit denen auch aus der Stadt gefeuert wird?
Oder wäre es vielleicht noch gerechter, sich ganz ohne Gegenwehr unter Beschuss nehmen zu lassen?
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

30.07.14 19:46
2

1471 Postings, 3763 Tage izhevski ink.tja glam

die wahrheit tut weh. aber hier ist isreal eindeutig in der verantwortung. da hilft auch kein gutmenschen-pol.korekktness gesabber ala gauck mehr. die realität ist das isreal diesen konflikt extrem ausgeweitet hat und immer intensiver die unschuldige zivilbevölkerung abschlachtet.  

30.07.14 19:50
3

16898 Postings, 3210 Tage Glam Metal@ ich kann Deinen Namen nicht aussprechen

Tut es gut, dass man unter dem Deckmäntelchen der angeblichen Empörung, endlich seinen Hass propagieren kann?  

30.07.14 19:53
1

1471 Postings, 3763 Tage izhevski ink.116

in deiner fantasiewelt ziehst du merkwürdige schlüsse. du vergisst das sich isreal mit einen der modernsten militärs wehren kann, der normalo im gazastreifen kann sich überhaupt nicht wehren. selbst wenn er gegen die hamas wäre könnte er nichts zu seiner verteidung unternehmen.

wenn du texte verstehen würdest, dann müsstest du entnehmen das ich überhaupt nicht für irgendeine militärische lösung bin, jedoch das abschlachten von wehrlosen menschen für ein verbrechen halte. wenn du meinst du könntest mir rhetorisch eine reinbraten, dann soll das nicht dein letzter irrtum sein. abgesehen davon diskreditierst du dich selbst mit diesen versuch.  

30.07.14 19:55
1

1471 Postings, 3763 Tage izhevski ink.@ glam

ja es tut gut wenn man seinen hass gegen mörder unter keinen deckmantel einer empörung verstecken muss.  

30.07.14 19:57
6

42517 Postings, 7456 Tage Dr.UdoBroemmeOh Helmut der Spezialist bei Terrorbekämpfung

Deine vorgeschglagene Methode wäre zum einen ein Selbstmordkommando, zum anderen nützt es überhaupt nichts zu wissen, wo die Raketen abgefeuert wurden, da die Abschussvorrichtungen und erst recht die Täter schon in kürzester Zeit von einer anderen Stellung her feuern.
Wir reden hier nicht von drei oder vier Raketen sondern von hunderten.

Da hilft es nur die Infrastruktur zu zerstören, die diese Angriffe erst möglich macht, in diesem Fall die Tunnel, in denen die Waffen in die Stadt geschafft und weiter transportiert werden.
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

30.07.14 20:01
4

13915 Postings, 4595 Tage Helmut666so sieht israelische

terrorbekämpung aus.

http://deutsch-tuerkische-zeitung.de/...erfen-israel-voelkermord-vor/

20 Tote bei israelischem Angriff auf UNRWA-Schule in Gaza

Beim Beschuss einer Schule der UN-Hilfsorganisation UNRWA sind nach palästinensischen Angaben am Mittwochmorgen 20 Menschen im Flüchtlingslager Dschabalia im nördlichen Gazastreifen getötet worden.

Heute (17:40) CEST
15 Tote bei Artillerieangriff auf Markt in Gaza

Bei einem Artillerieangriff sind in der Stadt Gaza am Mittwoch mindestens 15 Palästinenser getötet worden. Weitere 160 Menschen erlitten Verletzungen, teilten die palästinensischen Rettungsdienste in Gaza mit. Eine israelische Granate habe einen Markt im umkämpften Stadtteil Sadschaija getroffen, hieß es weiter. Eine israelische Armeesprecherin erklärte, das Militär werde den Vorfall prüfen.


http://www.huffingtonpost.de/2014/07/29/...ternational_n_5585042.html

http://meta.tagesschau.de/id/88049/...s-einzige-gaza-kraftwerk-brennt

krankenhäuser,schulen,das einzigste kraftwerk zerstört und das soll terroristen jagen sein.

wer sowas erzählt so tut es mir leid hat sie nicht mehr alle.  

30.07.14 20:03
1

1471 Postings, 3763 Tage izhevski ink.@121

wenns nur so wäre. die angriffe richten sich nicht nur gegen die tunnel. sondern es wird die komplette infrastruktur zerstört und viele zivilisten werden willkürlich getötet.
das ist terrorismus.  

30.07.14 20:09

1471 Postings, 3763 Tage izhevski ink.leider

"wer sowas erzählt so tut es mir leid hat sie nicht mehr alle. "

genau von diesen leuten hab ich die schnauze voll. die leben hier in einer wohlstandsblase, haben von krieg keine ahnung und versuchen das abschlachten zu rechtfertigen.
diese überzivilisierten nixbringer mit sollten schleunigst mit ihren theoretischen geschwafel nach gaza reisen um ihren schwachfug unter bobenhagel zu verkünden.  

30.07.14 20:10
2

19696 Postings, 3112 Tage WeckmannEs ist zwar einerseits richtig, dass die Israelis

die harte Tour gewählt haben. Andererseits vermute ich aber, dass es sich bei Vorfällen wie dem Krankenhaus, dem Markt und der Schule um sehr bedauerliche Fehler handelt. Jedenfalls hoffe ich nicht, dass es sich hier um gezielte Angriffe auf die Zivilbevölkerung handelt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben