Tupperware (TUP) Aktie - 4er KGV günstig genug?

Seite 23 von 28
neuester Beitrag: 05.03.24 12:18
eröffnet am: 27.07.19 13:52 von: investresearc. Anzahl Beiträge: 678
neuester Beitrag: 05.03.24 12:18 von: Katze6009 Leser gesamt: 156821
davon Heute: 382
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 28  Weiter  

02.11.23 20:55

2734 Postings, 3342 Tage cocobongoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.11.23 13:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

02.11.23 21:22

2734 Postings, 3342 Tage cocobongofür unseren Guten Dilettantrader

hier die neuen Tupperangbebote   das wir aber nicht den Kurs treiben
man muss gedult haben bei Tupper

https://www.tupperware.de/shop/de-de/...783ed5c3b1ca86fb9e6a9580bbc34  

03.11.23 01:18

1004 Postings, 1379 Tage Dilettantradervielen Dank lieber Coco - geht doch :o)

siehst Du, so bekommen Posts doch gleich viel mehr Aussagekraft. Hast Du Dir denn auch mal Gedanken dazu gemacht, wie man die Präsentation der Tupper Produkte auf deren eigener Homepage auch betrachten könnte? Also wenn ein Unternehmen auf seiner eigenen Homepage so viele seiner eigenen Produkte mit teilweise 50% Preisnachlass anbietet, dann bekomme ich den Eindruck dass sie das bestimmt nicht machen, weil die Sachen wie "geschnitten Brot" weggehen. Offensichtlich liegen die Produkte wie "Blei" im Lager und keiner will sie haben, deshalb die riesen Preisnachlässe. Also mich überzeugt das nicht gerade davon, dass sie das Ruder herumgerissen haben ;o) Ist aber natürlich Ansichtssache und jeder mag sich seinen eigenen Reim darauf machen.
Quelle: Tupperware Homepage
 
Angehängte Grafik:
tupper_discounts.jpg (verkleinert auf 29%) vergrößern
tupper_discounts.jpg

03.11.23 12:02

2734 Postings, 3342 Tage cocobongoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.11.23 13:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

03.11.23 13:58
2

606 Postings, 1190 Tage ManomannUmsatzentwicklung

Hab mal so ein Diagramm gefunden. Rosig siehts nicht aus von 2013 aus ist der Umsatz halbiert worden. Mal schauen ob TUP die kurve bekommt und Lösungsansätze zeigt um die Umsatzentwicklung wieder zu steigern. Man kann nicht erwarten das es von Heute auf morgen klappt, da es auch Produkte sind wo es an Mengen von alternativen gibt.

Wenn die Gläubiger die Finanzierung bewilligt haben müssen die sich doch auch dabei was gedacht haben ?  
Angehängte Grafik:
attachment-32195260.jpeg (verkleinert auf 64%) vergrößern
attachment-32195260.jpeg

03.11.23 15:07

363 Postings, 1112 Tage stunti.geldinteressantes Diagramm

... hätte gedacht, dass Corona sich deutlicher abzeichnen sollte ....

 

03.11.23 16:54

2734 Postings, 3342 Tage cocobongoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.11.23 13:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

03.11.23 17:11

2734 Postings, 3342 Tage cocobongoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.11.23 13:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

03.11.23 17:18

2734 Postings, 3342 Tage cocobongoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.11.23 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

03.11.23 19:03

606 Postings, 1190 Tage ManomannInsider Bestände

"Unseren Daten zufolge besitzen Insider von Tupperware Brands Aktien im Wert von etwa 9,0 Millionen US-Dollar (was 11 % des Unternehmens entspricht)"

Und das bei weit höheren Kursen gekauft.

https://simplywall.st/stocks/us/consumer-durables/...s110m-invest/amp  

06.11.23 11:01
2

1004 Postings, 1379 Tage DilettantraderEarnings Release heute 6. November 2023?

Habe ich beim Stöbern nach Info im Netzt auf Investing,com gefunden. Dort ist ohne weitere Quellenangabe der 6. November 23 als Release Date für den Earnings Report aufgelistet. Bin mal gespannt, ob da was kommt, weil im Grunde fehlen ja Daten der letzten 6 Monate und die Berichte sind mehr als überfällig.
Quelle:
https://www.investing.com/equities/tupperware-brands-earnings  

06.11.23 16:04

606 Postings, 1190 Tage ManomannKurs

Der Kurs von Tup bewegt sich seit 1 Woche eigentlich normal mit 3 mil. gehandelten aktien in der NYSE (wieso hier bei Ariva nur ca. 400tsd gezeigt wird versteh ich auch nicht).
Finde ich eigentlich gut.
Die hohen Vol. von bis zu 40mil. sind nicht mehr zu sehen, ich denke dass das nur über die Shortseller möglich war und die halten sich momentan wohl zurück.
Bin gespannt auf die nächste Shortquote müsste über 30% liegen, zuletzt war es bei 28,6% am 13.10.23.
Mal sehen ob ich richtig liege.
 

08.11.23 07:17

606 Postings, 1190 Tage ManomannChief Commercial Officer (CCO)

Der kaufmännischer Leiter Lezama Hector hat ab dem 11.4.23 Aktien über 27.258 Stk. verkauft, so wie ich das verstehe, schaut bitte selber. Kam gestern das SEC Filing
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
http://otp.investis.com/generic/sec/...mp;Cik=0001008654&Type=PDF  

08.11.23 07:20

606 Postings, 1190 Tage ManomannMal schauen ob es so klappt

08.11.23 10:08
2

1004 Postings, 1379 Tage Dilettantrader@mano - ich versuche es auch mal hier

...über die Tupperseite direkt verlinken, das geht meiner Meinung nach am besten. Hatte das auch gesehen, aber dem sollte man nicht so viel Bedeutung beimessen.
Wenn ich das richtig verstehe hat der Tupper CCO Hector Lezama 27258 seiner Tupper Shares verkauft, um damit Steuern zu begleichen. Wenn ich das weiter richtig heraus lese, ist das vertraglich auch so geregelt bzw. erlaubt "...to cover the resulting tax liability".
Hector Lezama hat aber weiterhin noch 570375 Aktien und seine Frau, die dort ebenfalls erwähnt wird, hält auch noch 37210 Aktien. Wenn er die alle verkauft hätte, hätte man sich Sorgen machen können ;o)
Solche Veräußerungen des Managements sind meldepflichtig, weshalb das für mich nicht von Bedeutung ist bzw. ich hier weder positive noch negative Auswirkungen auf den Kurs sehe. Leider ist auf der Tupperseite immer noch nichts über die ER's zu lesen, was ich mittlerweile echt sehr bedenklich finde.

http://otp.investis.com/generic/sec/...mp;Cik=0001008654&Type=PDF  

08.11.23 11:19

199 Postings, 3660 Tage X5anderZahlen

so langsam wundert mich aber auch, dass keine Zahlen kommen. Das wurde vor Wochen doch auf den 01.11. versprochen. Ich bin hier nur mit 300 Euro investiert, deswegen macht mir das jetzt keine Riesensorgen, aber diese Vorgehen spricht echt nicht für das Management und die Buchhaltung dort. Wundert mich auch, dass sich der Kurs doch so wacker hält und nicht abstürzt, weil schon wieder keine Zahlen kommen.  

08.11.23 22:14
1

2734 Postings, 3342 Tage cocobongoWie schon voraus gesagt abwarten

Das die Zahlen noch nicht da sind war zu erwarten . im moment ist viel Umschwung bei Tupper auch in den einzelnen Posten und der Unterstützungs  der Firmen beim Abschluss  

09.11.23 19:57

606 Postings, 1190 Tage ManomannShorts haben reduziert

Ist heute aktualisiert. Es wurde von 28.71% auf 26.8% reduziert. In dem Zeitraum stieg die Aktie auf über 2$.  
Angehängte Grafik:
attachment-32208550.jpeg (verkleinert auf 47%) vergrößern
attachment-32208550.jpeg

09.11.23 20:02

606 Postings, 1190 Tage ManomannDanach

gings auch wieder permanent herunter.
Die spielen wie sie wollen.  

09.11.23 20:39

1120 Postings, 2782 Tage Epi89...

Denke aktuell ist die Quote wieder hoch gegangen.  

10.11.23 09:32

606 Postings, 1190 Tage ManomannQuartalsberichtd für Q1,Q2,Q3 2023 verspäten sich

Gestern kam das SEC Filing.
Mal sehen was die amis machen, könnte turbulent werden.
https://otp.tools.investis.com/clients/us/...01008654&Index=10000
"Das Unternehmen hat das Formular 10-K 2022 am 13. Oktober 2023 eingereicht und setzt seine Arbeiten zur Fertigstellung des Konzernabschlusses für den Quartalsbericht auf Formular 10-Q für das am 1. April 2023 endende Quartaldas („Q1-Formular 10-Q“) fort “)..."

Für 2022 wurde ja schon eingereicht am 13. Oktober ?  

10.11.23 10:18

1120 Postings, 2782 Tage Epi89...

War eigentlich nichts anderes zu erwarten; schade.
Bin echt gespannt wird es mit Tupperware weitergeht.    

10.11.23 12:02
1

1004 Postings, 1379 Tage Dilettantraderverspätete Quartalszahlen - Interpretation

Und einmal mehr dieses leidige Thema bei Tupperware. Es wurde hier ja bereits häufig und sehr kontrovers darüber diskutiert, was das Ausbleiben der Veröffentlichung der Unternehmensdaten zu bedeuten hat. Man kann darüber sicherlich auch weiterhin unterschiedlichste persönliche Meinungen haben und das interpretieren wie man möchte. Letzen Endes sind es aber immer harte Zahlen, Daten und Fakten die über den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens entscheiden. Natürlich spielen Phantasie, Beliebtheit und Verbreitung einer Marke eine große Rolle, wenn Anleger hier einsteigen und durch Zukäufe den Wert nach oben treiben. Auch haben wir koordinierte Aktionen von z.B. Reddit gesehen, die sich sehr positiv, aber leider nur kurzfristig ausgewirkt haben. Am Ende ist es, ganz nüchtern betrachtet, aber die tatsächlich vorhandene Kapitaldecke, Umsatz und Gewinnprognose, die die Zukunft eines Unternehmens steuert. Für mich bedeutet das jetzt erneut verzögerte Veröffentlichen der Q-Zahlen 2023 eigentlich das Ende von Tupper. Sie haben es ein dreiviertel Jahr lang nicht geschafft hier Klarheit für sich selbst und die Anleger zu schaffen und nun erneut nicht. Ich denke das neue Management ist sich sehr schnell darüber klar geworden, wie die Situation wirklich aussieht und ich könnte mir vorstellen, das sie ernsthaft über eine Chapter 11 Option nachdenken. Eine Verschleppung der Insolvenz ist auch in den USA strafbar und wahrscheinlich gehen ihnen die Optionen für "geschönte" Q-Berichte aus. Das der langjährige externe Wirtschaftsprüfer bereits ausgestiegen ist, spricht für mich klar für diese These. Entweder steigt hier ein Großinvestor als Retter in der Not ein oder sie gehen pleite und irgendwer kauft den Namen und verkauft seine eigenen Billigprodukte demnächst unter dem Tupper Brand.
Ich denke die nächste öffentliche Mitteilung von Tupper werden nicht die Q-Zahlen sein, sondern die Insolvenzmeldung - aber das ist nur meine Meinung. Für mich ist die Debatte um die Q-Zahlen jedenfalls hier zu Ende. Eine nochmalige Verschiebung war eigentlich keine Option und ein absolutes No Go. Wer meint daraus noch irgendetwas positives oder weniger schlimmes zu lesen...ja dem kann man meiner Meinung nach dann auch nicht mehr helfen. Für mich ist ein Einstieg auch unter einem Euro damit nun auch keine Option mehr. Allen die hier noch drin sind, kann ich nur gute Nerven und/ oder Mut zu nötigen Entscheidungen wünschen.
Hier ein alter Bericht, was verschobene Q-Zahlen zu bedeuten haben - passt aber immer noch:
https://www.aerztezeitung.de/Wirtschaft/...emeldet-werden-406962.html  

10.11.23 12:29
1

1004 Postings, 1379 Tage DilettantraderQ-Zahlen Nachtrag

Hier noch die Darstellung der Tupper Q-Zahlen von der Nasdaq Seite plus Link dazu. Das die 2023 Zahlen fehlen ist ja bekannt, aber interessant finde ich die für Q3/22 und Q4/22 ausgewiesenen Berichtszahlen. Demnach lag ja der tatsächlich erwirtschaftete Gewinn schon deutlich unter den Prognosen. Spinnt man die Entwicklung weiter und die Entwicklung der Gewinne ist über alle Quartale 2023 so geblieben, dann schaffen sie den Turnaround definitiv nicht und das wäre es dann für Tupper...

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/tup/earnings  
Angehängte Grafik:
tupper_quarterly_earnings.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
tupper_quarterly_earnings.jpg

10.11.23 13:06

606 Postings, 1190 Tage ManomannKauf

mit einer Order über 40K zu 1.48€ ist schon happig. Kann ja kein privater sein.
Die Shorts können sich günstig eindecken Heute.  

Seite: Zurück 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 28  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben