Angela Merkels neue Sachlichkeit (2)

Seite 3 von 4
neuester Beitrag: 02.02.06 09:58
eröffnet am: 30.01.06 22:35 von: Happy End Anzahl Beiträge: 85
neuester Beitrag: 02.02.06 09:58 von: Reila Leser gesamt: 5764
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 Weiter  

31.01.06 17:33
1

129861 Postings, 6114 Tage kiiwii...ohh heilige Einfalt - schlichte Größe...

31.01.06 17:33

8584 Postings, 7064 Tage RheumaxWas jetzt, Reila?

"intellektuell stehe ich mehr auf Geist als auf Brioni."
Ich dachte, Du stehst auf Merkel?

Einfältige Menschen können durchaus sympathischer sein als welche, die den intellektuellen Lackel raushängen lassen wollen, letztlich aber nur heiße Luft und Arroganz rüberbringen.  

31.01.06 17:33

9123 Postings, 7257 Tage ReilaMir scheint Happy,

dass du nicht einmal deine eigenen Postings liest oder verstehst.

Fragst du dich morgens eigentlich öfter, was das für ein kommischer Typ ist, der dich aus dem Badezimmerspiegel beobachtet?  

31.01.06 17:36

9123 Postings, 7257 Tage ReilaRheumax,

ich fand die Merkel schon gut, als sie noch Umwelttusse unter Kohl war. In Diskussionen war die immer blendend. Nicht zu verwechseln mit anderen. Die sind eher Blender.

Ich komme mit einfältigen Menschen so wenig klar wie mit humorlosen. Wir haben da offensichtlich unterschiedliche Ansprüche.  

31.01.06 17:40

95440 Postings, 7159 Tage Happy End@kiiwii / Reila

#51 / 53: Selbsterkenntnis?  

31.01.06 17:42

129861 Postings, 6114 Tage kiiwiidas P. 55 nennt man wohl "Übersprungshandlung"

spring ruhig weiter "über"...


kiiwiiariva.deMfg
 

31.01.06 17:43

9123 Postings, 7257 Tage ReilaHappy,

du bist großartig. Völlig frei von jeder Selbstreflexion. So etwas habe ich auf dieser Welt noch nicht getroffen. Vermutlich bist du der einzige Außerirdische, den ich kenne. Darf ich die E.T. nennen?  

31.01.06 17:47
1

8584 Postings, 7064 Tage RheumaxReila

nicht immer ist man in der glücklichen Lage, sich die Menschen aussuchen zu können, mit denen man klar zu kommen hat.
Mit "Ansprüchen" ist da nicht geholfen.

Bei Deiner Arroganz und Überheblichkeit, mit der Du heute glaubst, daherkommen zu müssen, frage ich mich, wie Du überhaupt mit Menschen klarkommst.
Aber das ist nicht mein Problem.
Hatte mal nen anderen Eindruck von Dir oder einfach nicht richtig hingeschaut.

Einen glücklichen Abend noch!


 

31.01.06 17:54

95440 Postings, 7159 Tage Happy End@Reila

Merkel? Ist das nicht die Erfinderin von Dosenpfand und Ökosteuer?  

31.01.06 17:54

9123 Postings, 7257 Tage ReilaRheumax,

Menschen, die ihrer Zeit weit voraus waren, mussten meist in sehr unbequemen Unterkünften auf sie warten. (S. J. Lec)

Klar, ich kann ein sehr arrogantes Arschloch sein. Aber eigentlich nur, wenn man mich vorher ein wenig gereizt hat. Und du und E.T., ihr habt heute beide hinreichend Reibungsflächen geboten. Nimm es nicht persönlich! War auch für mich ein Scheiß-Tag. Ich habe meine Arbeit nicht geschafft und für wenig Spaß einen Haufen Zeit verplempert.

Guten Abend!  

31.01.06 17:57

9123 Postings, 7257 Tage ReilaSorry Rheumax,

der Grüne in 58 zählt nicht! Der ist von E.T.  

31.01.06 18:01

9123 Postings, 7257 Tage ReilaHappy,

zu #59 wollte ich dir irgendwas antworten. Da du es aber entweder nicht liest oder aber nicht verstehst, kann ich mir das hier sparen.

Dir auch einen schönen Abend.  

01.02.06 11:44
2

129861 Postings, 6114 Tage kiiwiiTop-Manager geben Merkel Bestnoten

HANDELSBLATT


Top-Manager geben Merkel Bestnoten


DÜSSELDORF. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist bei Deutschlands Führungskräften die angesehenste Politikerin. Im aktuellen Handelsblatt Business-Monitor, einer repräsentativen Umfrage unter 796 Führungskräften, kommt sie auf die Note 2,1.


Dies ist der beste Wert, den ein Politiker in der siebenjährigen Geschichte der Umfrage jemals erreicht hat. Direkt nach der Bundestagswahl im September 2005 hatte Merkel nur die Note 3,2 erhalten.


Auch die große Koalition schneidet in der Gunst der Spitzenmanager positiv ab. Sie erreicht auf der Skala von 1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht) die Note 2,6. Rund 40 Prozent der Spitzenmanager bewerten die Leistungsfähigkeit der großen Koalition zu Jahresbeginn mit ?sehr gut? oder ?gut?, die Mehrheit (55 Prozent) mit ?befriedigend?.


Der rot-grünen Vorgängerregierung hatten die Führungskräfte selbst im wirtschaftlichen Boomjahr 2000 nur die Note 2,9 gegeben. Der Business-Monitor fragt regelmäßig die Leistungsfähigkeit von Spitzenpolitikern und der Bundesregierung insgesamt ab. Ermittelt wird er vom Psephos-Institut im Auftrag des Handelsblatts und der Unternehmensberatung Droege & Comp.


Unter den Kabinettsmitgliedern mit Schlüsselressorts liegt Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) mit der Note 2,7 an der Spitze. Kaum schlechter schneidet Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) mit 2,8 ab. Skeptischer beurteilen die Befragten dagegen Wirtschaftsminister Michael Glos (CSU) und Arbeits- und Sozialminister Franz Müntefering (SPD). Beide bewerten die Manager mit der Note 3,1. doh


kiiwiiariva.deMfg
 

01.02.06 11:57

1673 Postings, 5654 Tage onestoneWar Merkel schon innenpolitisch

in Erscheinung getreten?

408.000 mehr Arbeitslose unter ihr.
Da gibts von mir ne glatte 6.  

01.02.06 11:59

95440 Postings, 7159 Tage Happy EndVielleicht könnte das Merkel mal

mit der Arbeit in Deutschland beginnen?  

01.02.06 13:38
2

4428 Postings, 6433 Tage Major TomVielleicht könnte das Happy mal

politische Realitäten anerkennen?

Außerdem, gut Ding will Weile haben, also gemach mein Gutester, gemach. Noch einmal außerdem: "Wer einen Menschen bessern will, muss ihn erst einmal respektieren." (Guardini) Deshalb:

ariva.de

"Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird." (Altes klingonisches
Sprichwort) *gg*

Ciao!



__________________________________________________

KITA ARIVA!

 

01.02.06 13:54
2

129861 Postings, 6114 Tage kiiwiiAngela Merkel arbeitet f ü r Deutschland

darauf kommt es an.
(ob sie das in- oder ausserhalb tut, ist gehuppt wie geduppt)

kiiwiiariva.deMfg
 

01.02.06 14:06
1

9123 Postings, 7257 Tage ReilaSchon vergessen Happy,

die wirtschaftspolitische Leistung der rot-grünen Bundesregierung in der ersten Legislaturperiode bestand aus Beendigung der Kernkraft und dem Dosenpfand. Zur Wiederwahl hätte das nicht gereicht. Gab aber dann Überschwemmung und Irakkrieg.

In der zweiten Legislaturperiode wurden wir mit der Hartz-Kommission beglückt. Das war ein Ansatz, die Erstarrung zu durchbrechen, aber nicht mehr. Vielleicht wird es die einzige in Erinnerung bleibende Leistung Schröders sein.

Denke, von Merkel kann man durchaus mehr erwarten. Aber man sollte ihr etwas mehr Zeit geben, als Beamte für die Bearbeitung eines Bauantrages benötigen. Unter Gerhard Schröder sollten wir doch etwas Geduld gelernt haben!

 

01.02.06 14:13
1

751 Postings, 7354 Tage Tatanka-Yotanka@ 68 ist falsch

In der Zeit wurden die Weichen dafür gelegt, dass Deutschland in den Bereichen erneuerbare Energien Weltspitze ist, siehe den Solarunternehmen im Tecdax.
In dem Bereich fällt doch der CDU/CSU nicht vielmehr ein als die Atomkraft zu verlängern, nennt sich dann Wirtschaftskompetenz.  

01.02.06 14:18
1

95440 Postings, 7159 Tage Happy EndSchon vergessen, Reila

Für das Dosenpfand kannst Du Dich bei der Umweltministerin Angela Merkel bedanken.  

01.02.06 14:31
1

12104 Postings, 6719 Tage bernsteinich mach es.danke,frau merkel

seit einführung des dosenpfandes sehen wege und park´s deutlich sauberer aus.  

01.02.06 14:36

25551 Postings, 7029 Tage Depothalbierermerkel arbeitet zuerst mal für s i c h. inwiefern

da noch was für deutschland in form vernünftiger strategischer entscheidungen abfällt, werden wir die nächsten jahre erleben.  

01.02.06 14:48

9123 Postings, 7257 Tage ReilaHappy,

wenn wir nicht mal das Dosenpfand der rot-grünen Regierung zu verdanken haben (Obwohl die praktische Umsetzung ohne einheitliches Rücknahmesystem stümperhaft ist - war das auch Merkel?) was bleibt denn an Leistungen von Rot-Grün noch übrig außer der Schwulen- und Lesbenehe?  

01.02.06 15:31

10041 Postings, 6631 Tage BeMiViel, Reila,

z.B. das neue Einbürgerungsrecht.
"Ick nix deutsch verstehn,
ick aber wählen SPD!"  

01.02.06 15:37

21799 Postings, 7562 Tage Karlchen_ISchickt doch der Merkel Dankesbriefe

Etwa zum Thema Steuervereinfachung. War das nicht was vor der Wahl?  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben