Formycon AG - Biosimilars für die Pharmabranche

Seite 5 von 42
neuester Beitrag: 03.11.22 18:52
eröffnet am: 14.01.15 01:00 von: erfg Anzahl Beiträge: 1039
neuester Beitrag: 03.11.22 18:52 von: Kritische_Ma. Leser gesamt: 493532
davon Heute: 14
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 42  Weiter  

13.04.15 18:20

1338 Postings, 4476 Tage uninteressantZonte

Bin mir ziemlich sicher das die 38 diese Woche noch überschritten wird. Nächster Wiederstand 38,50.  

13.04.15 18:22

1338 Postings, 4476 Tage uninteressantWiderstand!

14.04.15 08:06

4 Postings, 3368 Tage Trade_Like_MikeSinnvolle Korrektur

Die Aktie wird bestimmt nochmal unter die 30 Euro-Grenze fallen. Zur Zeit fehlen - zumindest kurzfristig - die positiven News, die einen weiteren Anstieg rechtfertigen.  

14.04.15 08:37

1338 Postings, 4476 Tage uninteressantAbwarten

14.04.15 10:23

809 Postings, 3291 Tage BigBen2013chrs vs. formycon


chrs hat die letzten wochen ca. 10$ abgegeben, auch sind sie besser positioniert als formycon...! würde hier lieber verk & dafür ca. 50% mehr an chrs besitzen...
an welche anzahl von produkten arbeitet formycon doch gleich....1-3?!

chrs =
We’ve worked on 100 molecules, developed and manufactured more than 14 licensed products and launched more than 30 products worldwide.
Network of Strategic Partnerships.
 

14.04.15 10:52

1378 Postings, 3232 Tage Mr. Gantzerbigben

sehe ich anders, der kurs ist schon angestiegen und erwarte bei news bspl. vom start der p3 oder zwischenmeldung von der fed, bekanntgabe des medikamantes, neuee lizenspartnerschaft oder weitere meilensteinzahlungen, da start von p3 usw ein haufen nachrichten die den kurs weiter stützen werden.

chrs ist auch eine gute aktie, aber 100 moleküle und wie viel kurz vor p3? auch die aktienstruktur ist eine völlig andere als bei formy.

zu dem rechne ich damit, dass wir sicherlich in eine andere aktienliga aufsteigen. für mich in den nächsten beiden jahren ist formycon als kandidat ein mitfavorit für den texdax. wieder aufwärstpotenzial.

das es noch negative statements gibt, zeigt mir auch, dass hier die euphorie nicht zu abgehoben ist.
 

14.04.15 20:34

8 Postings, 2944 Tage Mica9Kursentwicklung

Ich freue mich zu sehen, dass der Kurs relativ stabil bleibt und lediglich einige SL's abgefischt wurden.
Wird der Aktie gut tun, wenn es diese Woche so weitergeht. Es sind genügend Käufer, die auf solche SL Welle warten und dann günstig zuschlagen.
Wir werden bei den nächsten neuen News einen netten Ausbruch miterleben :)
Ich für meinen Teil gebe keine Stücke ab, im gegenteil, bei gutem Kurs, zuschlagen!  

15.04.15 07:55

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPAZulassung von Zarxio


Novartis makes history and the biosimilar industry looks even more attractive
by contributor Laura Cooper  
Earlier this month Novartis AG's (NVS) Sandoz Biopharmaceuticals made history by winning Food and Drug Administration approval for Zarxio, the first biosimilar cleared in the United States. The decision was good news for Novartis, of course, but also for an array of smaller companies developing their own biosimilar drugs that now look like attractive acquisition targets.

Biosimilars are what they sound like: substances sort of like an approved biological product. Zarxio is similar to its reference product, Amgen Inc.'s (AMGN) Neupogen, which was licensed in 1991. It is mainly used to treat patients with myeloid leukemia and those undergoing bone marrow transplantation.

Read more: Novartis makes history and the biosimilar industry looks even more attractive


http://www.thedeal.com/content/healthcare/...even-more-attractive.php  

15.04.15 09:37
2

1338 Postings, 4476 Tage uninteressantWelche Wirkstoff-Kandidaten?

Spekulation:

Wirkstoff 1 Bereich: Autoimmunologie  Marktvolumen ca. 1 Mrd. $
Wirkstoff 2 Bereich: Onologie               Marktvolumen ca. 7 Mrd. $
Wirkstoff 3 Bereich: Ophthalmonologie Marktvolumen ca. 3 Mrd. $

Interessant ist vor allen Dingen Kandidat 2 mit dem 7-fachen Marktvolumen des Kandidaten 1. Hier werden noch dieses Jahr Zahlungen durch Kooperationen erwartet.  

15.04.15 10:52

1338 Postings, 4476 Tage uninteressantMarktvolumen

Es handelt sich um das Marktvolumen/Jahr!!  

15.04.15 11:03

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPASind ..

Sind das denn die heutigen Umsatzzahlen oder die geschätzten Umsatzzahlen bei Zulassung? Danke für die Info.  

15.04.15 11:14

1338 Postings, 4476 Tage uninteressantDie derzeitigen Umsätze

des Originals bzw. der Originale.

Geht man davon aus, dass ca. 25 % Marktantel erreicht werden können, wäre das bei den 3 Wirkstoffen ein Jahresumsatz von gesamt ca. 3 Mrd. USD!!!  

15.04.15 13:02

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPADanke..

Dann kann man davon ausgehen das sich bis zur Zulassung, falls diese dann gelingt der Umsatz noch mindestens verdoppelt. In etwa rechne ich dann auch mit diesen Zahlen in meiner Schätzung.  

15.04.15 20:05

33 Postings, 3166 Tage Interessiert83Hallo uninteressant,

welche Spekatulationen sind das? Deine persönlichen oder aus (halbwegs) offizieller Quelle?
Danke für die Infos.

Sollten die Spekulationen zutreffen, ist wohl mit einem größeren Kursrücksetzer zu rechnen. Viele Medien (u.a. Aktionär oder Euro-Zeitung) spekulieren ja bei den ersten beiden Nachahmern mit Blockbustern im Rahmen von je 8 Mrd. Dollar (so habe ich die Berichterstattung im Gedächtnis, bitte berichtigt mich, falls ich falsch liege). Demzufolge wären möglicherweise viele Anleger enttäuscht, wenn die beiden Wirkstoffe "nur" 1 bzw. 7 Mrd Dollar Marktvolumen darstellen.

Versteht mich bitte nicht falsch; ich bin und bleibe in Formycon investiert. Ich bin von der "Story" mehr als überzeugt und rechne auf lange Sicht noch mit deulich höheren Kursen (Meilensteinzahlungen, Umsatzbeteiligungen, enormes Know-How, personelle Verflechtung zur SantoHolding, ausreichende und gesicherte Kapitalausstattung, Patentabläufe, usw). Ich könnte mir sogar Aktienkurse zwischen 50 und 70 Euro vorstellen bei einem zeitlichen Horizont bis 2018/2020 (mein Einstiegskurs 8 Euro).

Trotzdem rechne ich aktuell bzw. bei Verkünden der Wirkstoffe mit einem Kursrücksetzer.

Noch eine weitere Frage: Wie sind die Chancen für einen Aufstieg in den Tecdax? Was wären die zu erfüllenden Kriterien?
 

16.04.15 07:46

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPAKapitalmaßnahme

Kapitalmaßnahme bei Formycon

Formycon AG führt erfolgreiche Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital durch

http://www.ariva.de/news/...ung-aus-genehmigtem-Kapital-durch-5338042  

16.04.15 07:57

809 Postings, 3291 Tage BigBen2013hat chrs auch...


hat chrs auch, daraufhin hat die aktie innerhalb von paar tagen ca.40% abgegeben....
bäume wachsen nicht in himmel;)  

16.04.15 08:27

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPAWo bitte

Wo bitte hat Coherus etwa 40% in ein paar Tagen abgegeben. Hier einen auf Panik zu machen ist ja wohl nicht angebracht.  Praktisch alle Biosimilar Firmen führen im Augenblick Kapitalmaßnahmen durch. Natürlich wird das eingepreist und wird auch im Chart sichtbar. Ich rechne auch bei Formycon mit einem kurzfristigen Rücksetzer von ca 5%. Es wäre zwar besser für die Aktionäre wenns ohne Maßnahme gegangen wäre. Doch Formycon setzt das Geld sinnvoll für weitere Entwicklungen von Wirkstoffen ein. Deshalb sehe ich diese Maßnahme eher als neutral ein. Etwas überrascht hat mich doch der hohe Abschlag. Positiv ist der neue Großinvestor.

Hier der Chart von Coherus
ariva.de  

16.04.15 11:28
1

809 Postings, 3291 Tage BigBen2013ca...

sprach auch nur von ca...mfg  
Angehängte Grafik:
sc.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
sc.png

16.04.15 18:08

3273 Postings, 3911 Tage Mega InfusionKapitalerhöhung hin oder her

Dem Kurs juckt es nicht besonders :D

Rücksetzer werden sofort gekauft. Unglaublich wie stabil der Kurs bleibt aufgrund der Kapitalmasnahme. Der Vorstand macht das richtige um weiterhin konkurrenzfähig bzw. an der Spitze der Biosimilarhersteller zu bleiben. Weiter so!  

16.04.15 19:38

1338 Postings, 4476 Tage uninteressantInteressiert

Wenn auch spät.
Die Info hat schon ihren Hintergrund.
8 Mrd. Jahresumsatz der Originale bedeutet bei ca. 20 % geschätztem Umsatz für die Simulars einen Jahresumsatz von ca. 1,6 Mrd.. Geht man von gering geschätzten 20 % Lizenzgebühren aus, sind das ca. 320 Mio. und zieht den gewaltigen Betrag von 20 Mio. für Verwaltung per anno ab, verblieben ein Gewinn von ca. 300 Mio., was bei der aktuellen Marktkapitalisierung einem KG V von 1 entsprechen würde. Für einen Biotech-Wert ---- aber HALLO!

Unberücksichtigt den Firmenwert und den Wert der Folgeprodukte.

Bei einem KGV von 20, immer noch wenig für einen Biotech, müsste sich also die Aktie verzwanzigfachen - (600 €/Stück).

Schauen wir einmal wie es weitergeht.

 

16.04.15 20:21

809 Postings, 3291 Tage BigBen2013ne 1000€....;)


aber muss schon sagen auch hier erstaunliche stärke, wobei ich immer noch davon ausgehe das es hier erstmal runter geht, zum letzten gap up, bei ca...25€ oder sogar bei 20,50...., we will see......mfg  

16.04.15 20:27

809 Postings, 3291 Tage BigBen2013warum KE


warum eine kapitalerhöhung? warum kein upfront payment durch einen interessenten....niemand interesse an ihren produkten?!  

16.04.15 20:29

1338 Postings, 4476 Tage uninteressantne unter 1 €

Deshalb investieren auch ausländische Investoren, inbesondere ein healthcar Fond ca. 11.000.000 €.  

16.04.15 20:36

1338 Postings, 4476 Tage uninteressantVielleicht wird der 2. Wirkstoff jetzt schon

selbst vermarktet.

11.000.000 € die man für die Entwicklung gar nicht braucht ergeben dann einen Sinn.  

17.04.15 21:16

33 Postings, 3166 Tage Interessiert83Hallo uninteressant

Ich glaube du hast meine letzte Nachricht falsch verstanden.
Ich wollte damit ausdrücken, dass viele Marktteilnehmer aufgrund der Bericht-erstattungen in verschiedenen Medien bei den ersten beiden Biosimilars mit JEWEILS
8 Mrd Dollar Jahresumsatz rechnen und deswegen bei Bestätigung deiner Medikamente (Jahresumsatz für beide Biosimilars ZUSAMMEN 8 Mrd. Dollar) enttäuscht wären und dies zu größeren Kursrücksetzern führen könnte.

Im Übrigen finde ich deine These mit der Selbstvermarktung sehr interessant. Dem Grunde nach absolut nachvollziehbar, weil eine Kapitalerhöhung u.a. aufgrund der Meilen- steinzahlungen eigentlich nicht erforderlich gewesen wäre (soweit sich sowas beurteilen lässt). Wäre für das weitere Kurspotenzial auf jeden Fall überragend.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben