SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'661 0.0%  Bitcoin 19'178 0.6%  Dollar 0.9886 0.1%  Öl 87.9 -1.1% 

Formycon AG - Biosimilars für die Pharmabranche

Seite 4 von 42
neuester Beitrag: 21.09.22 12:10
eröffnet am: 14.01.15 01:00 von: erfg Anzahl Beiträge: 1037
neuester Beitrag: 21.09.22 12:10 von: Thomas1964. Leser gesamt: 484017
davon Heute: 122
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 42  Weiter  

30.03.15 17:17

216 Postings, 3287 Tage Biotech4uTrotzdem sollte man nicht vergessen,...

dass Formycon immer noch recht günstig bewertet ist, wenn sie ihre Biosimilars auf den Markt bringen.
Zwei Unternehmen aus den USA, Coherus Bioscience und Epicus, sind auch nicht weiter und werden teilweise noch 2-3 höher bewertet.

Formycon hatte auch ein wenig was nachzuholen, weil es einfach übersehen wurde und das Thema & Potential der Biosimilars erst jetzt so langsam ins Bewusstsein der Investoren rückt.

Für Investoren, die vor 1 Jahr hier investiert waren, ist das natürlich toll, aber zu spät ist es trotzdem noch nicht hier.

 

31.03.15 09:33

3010 Postings, 4216 Tage erfgÜberrascht mit Gewinn:

01.04.15 13:55
1

432 Postings, 2760 Tage hamburgsfinestSuper

Tolle Aktie  

02.04.15 07:06

3273 Postings, 3854 Tage Mega Infusionich kann

es kaum glauben wieviel power da drinnen steckt :D  

02.04.15 12:16

8 Postings, 2887 Tage Mica9....

Bin auch dabei, leider erst seit paar Tagen.
Aber bin auch von der Story überzeugt und rechne persönlich mit sehr viel Potenzial.
Der Weg nach oben ist frei, also lauf Formycon, LAUF!!

 
Angehängte Grafik:
form1.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
form1.jpg

05.04.15 21:51

216 Postings, 3287 Tage Biotech4uEin lukratives Investment...

und das Potential für Formycon ist immer noch groß, wenngleich es jetzt bestimmt etwas langsamer
gehen wird.

Bin mal gespannt, ob und wann Formycon den ersten Biosimilar auf den Markt bringt.
Die Hexal-Brüder haben einen guten Riecher hier gehabt..:-))

 

08.04.15 11:51

95 Postings, 2787 Tage GuruNHeutiger Artikel im Focus Money

"Die Spielverderber"
beschreibt die Entwicklung der Firma und den Biosimilar-Markt.
Der Autor glaubt, den Wirkstoff zu kennen: es handelt sich um den Wirkstoff Ranibizumab, das als Lucentis von Novartis außerhalb der USA vertrieben wird. 2,44 Mrd USD brachte Lucentis den Schweizern 2014 ein - Tendenz steigend.

Hinter der Verdreifachung der Aktie könnte daher auch gezielte Zukäufe für eine feindliche Übernahme stecken...

 

08.04.15 12:40

432 Postings, 2760 Tage hamburgsfinestIch glaube

Das Formycon übernommen wird irgendwann oder eben weiter wächst  

08.04.15 12:58

145 Postings, 4555 Tage TF2206Bzgl. Lucentis

Hallo zusammen,

laut der Homepage von Pfenex, entwickelt Pfenex ebenfalls ein Similar zu Lucentis.

Siehe Link dazu: http://www.pfenex.com/page/product-pipeline

Wäre etwas blöde wenn das so sein sollte, da vorraussichtlich Pfenex vor Formycon das Biosimilar auf den Markt bringen wird.

VG TF2206
 

08.04.15 13:36

38 Postings, 3842 Tage kbeeBezüglich feindliche Übernahme....

ist doch ein absoluter Käse.Der Streubesitz liegt bei 20 % und somit eine feindl.Übernahme nicht möglich.

Eine Übernahme von Formycon,wohlgemerkt eine einvernehmliche,wird m.M nach nicht unter einer Mrd.stattfinden.

Im 3.Quartal startet der Eintritt in die Phase 3 Studie.Zu diesem Zeitpunkt wird man wohl auch erfahren um welches Medikament es sich handelt.

Die Verpartnerung des zweiten Biosimilars wird wohl auch noch dieses Jahr stattfinden.

Selbst bei diesem extremen Anstieg der Aktie steckt hier enormes Potential.  

08.04.15 13:52

1 Posting, 2734 Tage tycoon67Lucentis

Wenn ich es richtig verstehe, ist Formycon bei FYB201 schon in der dritten Phase (oder wird es bald sein). Pfenex ist laut Grafik erst in der zweiten Phase. Somit hätte Formycon bei Lucentis (falls es Lucentis sein soll) einen Vorsprung. Oder verstehe ich's falsch?  

08.04.15 13:54
Formycon ist mit weitem Abstand die beste Aktie im Deutschen Sektor!
Mit enormen Potenziall wenn ich mir überlege in 2020 laufen viele Patente ab  

09.04.15 09:58

3010 Postings, 4216 Tage erfgFormycon weiterhin mit Chancen!

09.04.2015 09:27

RuMaS Marktbericht

Am 26. März drehte die Aktie bei 22,50 Euro ab und hat die charttechnische Unterstützung bei 22,34 Euro nicht getestet. Zwischen dem 27. März und heute gab es einen rasanten Aufstieg um mehr als 30 Prozent und der Chart sieht noch nicht danach aus, als ob es kurzfristig einen Absturz geben könnte. Die am 30. März veröffentlichten Konzernzahlen für das Jahr 2014 haben neue Anleger angelockt und das Unternehmen, dass pharmazeutische Nachahmerprodukte entwickelt (Biosimilars), hat bei gleichbleibend guten Ergebnissen sehr gute Chancen auf noch bessere Kurse. Im Moment würde der Aktie eine kleine Seitwärtsbewegung gut tun, um dann den nächsten Aufwärtstrend zu generieren.

Wir sehen in Formycon einen Biotech-Wert, der auch fundamental gute Chancen hat. Wenn jetzt noch die eine oder andere positive Meldung über die in der Pipeline befindlichen Entwicklungen kommt, kann der Aufstieg weitergehen. Sollte das nicht passieren, drohen in absehbarer Zeit Gewinnmitnahmen.


 

09.04.15 17:29

11 Postings, 3180 Tage David KahUnglaublich

Ich glaube auch nicht wirklich an eine feindliche Übernahme (a) wegen des zu geringen Streubesitzes und (b) wegen der engen Verpartnerung von FYB201. Diese Verpartnerung reduziert den Kreis der Übernehmer-Kandidaten doch immens, hat andererseits aber die die Anlager den Vorteil, dass die Finanzierung der weiteren Entwicklung gesichert sein dürfte und wir uns nicht auf eine Kapitalerhöhung einstellen müssen.

Dennoch ist das, was mit dem Kurs derzeit passiert, einfach unglaublich. Ich habe im Februar 2014 für 8,01 EUR gekauft und heute Nachmittag erstmals die 300% Gewinnschwelle durchbrochen. Unfassbar. Im Herbst dümpelte ich noch bei 7,xx EUR rum und fing an, an dem Investment zu zweifeln. Und jetzt DAS.

Kurios ist, wie wenig Beachtung die Aktie im Vergleich zu anderen pharmazeutischen Wachstumstiteln erhält. Ich bin auch bei Paion investiert und da schreiben sich Presse und vor allem das Forum hier die Finger wund, obwohl nicht viel Bewegung drin ist. Und hier macht eine Perle fast unbemerkt 300% in weniger als sechs Monaten...

 

09.04.15 17:37

1 Posting, 3199 Tage svennosSuper, weiter so

Ich bin leider erst letzte Woche bei 27,15€ eingestiegen. Aber selbst diese Performance kann sich sehen lassen. SL auf Einstand nachgezogen. Von mir aus kann es so weiter gehen!!  

09.04.15 23:04

3273 Postings, 3854 Tage Mega InfusionMir

fehlen die Worte!!!

Schon fast zu schön um die wieder zu verkaufen bei der Performance :)  

10.04.15 11:02

11 Postings, 3180 Tage David Kahkalte Füße

Heute schon wieder über zwei Euro hoch nach zwei Stunden. Bei inzwischen 330% Gewinn bekomme ich langsam kalte Füße. Bei dem Anstieg ist ein herber Rücksetzer durch Gewinnmitnahmen eigentlich zwingend, oder wie sehen die erfahrenen Börsianer unter Euch das?  

10.04.15 11:31

1300 Postings, 5607 Tage CullarioAmp

Die Herde zieht gerade weiter zu amp Biosimilars.....  

10.04.15 13:19
1

1924 Postings, 3247 Tage BICYPAPA@ David

Hallo David,
es kommt auf deine Anlagestrategie an. Du kommst nicht umhin Formycon fundamental langfristig zu bewerten. Daraus leiten sich dann auch deine Kursziele und wohl auch deine Verkaufentscheidung ab.
Formycon weigert sich ja überhaupt eine anständige Konsolidierung hinzulegen. Sofort sind neue Käufer da. Das Risiko wäre einfach zu groß.
Auch unter Trader Aspekten würde ich einfach mal sagen. "Gewinne laufen lassen."

Die Kapitalisierung ist im Vergleich zu Coherus noch äußerst günstig. Selbst eine Verdoppelung von dem jetzigen Niveau wäre nur in etwa eine gerechte Gleichbewertung. Dabei bietet Formycon noch ganz gravierende andere  Vorteile. Entscheidende Nachrichten liegen wohl in näherer Zukunft an. Die entscheidenden kusbestimmenden Vorteile werden wohl bald sichtbar werden.


 

10.04.15 14:15

1 Posting, 2732 Tage OrbitingFormycon: Kaufen und Halten

Erfolgreiche Investoren zeichnen sich durch eine gemeinsame Eigenschaft aus: Geduld. Leider findet man die erst, wenn es dafür schon fast zu spät ist!  

11.04.15 11:04
1

1924 Postings, 3247 Tage BICYPAPAHier noch

Hier noch mal kurz meine Einschätzung zu Formycon. Dies ist eine Antwort auf einen Beitrag im anderen Board. Es sollte auch nur kurz die fundamentale Lage für David anreißen.

Volle Zustimmung.

Der Absturz war dann der Blase des damaligen Neuen Marktes geschuldet. Es betraf alle Aktien die von den Analysten utopisch hochgejubelt wurden.
Evotec wurde für 800 DM empfohlen. Morphosys für 1000 DM usw. Die Bewertungen waren für  den damaligen Stand der Entwicklung wirklich nicht zu rechtfertigen. Morphosys war in der frühesten Phase und erst 5 Jahre später gelang die Auslizensierung an Novartis. Weitere Auslizensierungen folgten 15 Jahre hat Morphosys eine Pipeline die in etwa der damaligen Bewertung gerecht geworden wäre.

Formycon hat jetzt bald einen Wirkstoff in der Phase 3 und ist somit schon in der Entwicklung eines Wirkstoffes weiter als Morphosys. Insgesamt haben sie 3 Wirkstoffe in der Entwicklung. Die nächste Auslizensierung steht an. Sehr wahrscheinlich ist eine weitere Kapitalmaßnahme nicht mehr nötig .
Weiter noch gravierender Vorteil wäre bei der nächsten Auslizensierung. Es wird nicht nur die Entwicklung des Wirkstoffes bezahlt. Sondern man hat dadurch auch genug Kapital um beim 3 Wirkstoff die Umsatzbeteiligung durch eine Kooperation und je nach Ausgestaltung auf 25-30% anzuheben.

Durch diesen Deal würde man jetzt von der durchschnittlichen Umsatzbeteiligung von ca 10-12% auf etwa 16-18% steigern.
Die weitere Folge wären in der Zukunft das noch viel höhere Beteiligungenmöglich sind.  Das in der langfristigen Entwicklung durch Kooperation oder sogar durch eigene Entwicklung die Umsatzbeteiligung bei weit etwa 25% oder noch höher liegen wäre die Folge der jetzigen Faktenlage.

Im Gegensatz zu Morphosys damals ist Formycon in der Entwicklung schon viel weiter.
Die ersten Einnahmen dürften etwa in 2018 generiert werden um dann in der Folge enorm anzusteigen.
Man benötigt keine Kapitalmaßnahme mehr.
Die Umsatzbeteiligungen werden in den nächsten Jahren bei enorm steigenden Umsätzen laufend erhöht.
Ich halte Formycon gravierend unterbwertet wenn man die fundamentalen Fakten gewichtet.
Dies kurz meine Einschätzung zu Formycon. Und ich möchte jetzt auch mal so mutig sein wie Förtsch damals bei Morphosys. Er hat bei seiner Prognose einfach den Zeitfaktor nicht berücksichtigt. Bei einer positiven Entwicklung von Morphosys hatt er Recht. Nur hat er sich um 15-20 Jahre vertan.

Formycon ist jetzt schon im Vergleich zu Coherus gravierend unterbewertet und ein Kurszielkorridor von 500 € -600 € in 5-6 Jahres ist bei  bei Formycon durchaus denkbar. Dies ist noch sehr konservativ, da in 5-6 Jahren für alle Entwicklungen von Formycon mit einer Umsatzbeteiligung von ca 25-30% zu rechnen ist. Die Perspektiven für den Kurs kann jeder nach seinem Berechnungsmodell selber bestimmen.
Natürlich sind jederzeit Konsolodierungen bei Formycon möglich, aber aufgrund der starken fundamentalen Daten rechne ich eher mit stark weiter steigenden Kursen.

Das in Kürze meine Ausführung zu jetzigen Situation  

12.04.15 06:32

432 Postings, 2760 Tage hamburgsfinestSuper Aussichten

Die Aktie des Biosimilar-Herstellers Formycon hat ihre jüngste Schwächephase, die die Notiz bis unter 10 Euro drückte, überwunden. Mit einem Tageshoch von 12,80 Euro (14. Januar 2015) hat der Small Cap nun sogar Rekordkurse erklommen. Korrespondierende Neuigkeiten gibt es allerdings nicht. Schon Mitte November hatte der Entwickler von Nachahmerprodukten biotechnologisch hergestellter Produkte mitgeteilt, dass die Zulassungsstudie (Phase III) für das erste Biosimilar-Produkt bereits für das dritte Quartal 2015 vorgesehen ist. Damit liegt Formycon rund zwölf Monate vor dem eigentlichen Zeitplan. Mittlerweile eingetroffen sein müsste dagegen die Stellungnahme der Europäischen Arzneimittelagentur EMA, die den genauen Zulassungsweg des Präparats beschreibt. Formycon will in den kommenden Jahren kontinuierliche Überschüsse ausweisen. Vermarktet werden soll das Auftaktprodukt (Codename: “FYB201″) von der den Brüdern Strüngmann zurechenbaren Santo Holding sowie dem polnischen Arzneimittelhersteller Polpharma. Die Marktkapitalisierung von Formycon beträgt zurzeit 106 Mio. Euro – allerdings sind nur 20 Prozent dem Streubesitz zuzurechnen. Eine heiße Bewertung hat das Unternehmen bereits jetzt, doch das Thema Biosimilar lockt immer mehr Investoren an. Anleger geben derzeit also keine Stücke aus der Hand.
 

13.04.15 14:31

1338 Postings, 4419 Tage uninteressantcharttechnisch

heute ein guter Verlauf. Die dringend notwendige Konsolidierung auf hohem Niveau. Kaum zittrige Hände und geringe Abgaben über 30,50 €. Wenn das heute so bleibt, wird es diese Woche noch eine interessante Kursentwicklung geben.
-
KEINE KAUFEMPFEHLUNG!  

13.04.15 16:30
1

632 Postings, 3552 Tage Zonte von MottBärenstark...

... wie sich das Papier dennoch heute hält. Man sieht richtig, wie Rücksetzer zum Kauf genutzt werden - trotz der enormen Performance der letzten Wochen keine panischen Würfe am Intraday-Tief, sondern das Gegenteil. Starke Vorstellung - würde mich nicht wundern, wenn wir die 33€ diese Woche schon wieder sehen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben