Schrei vor Glück ... (IPO Zalando)

Seite 45 von 66
neuester Beitrag: 12.04.24 08:57
eröffnet am: 18.09.14 16:07 von: GT-Eins Anzahl Beiträge: 1632
neuester Beitrag: 12.04.24 08:57 von: Bilderberg Leser gesamt: 591933
davon Heute: 138
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 42 | 43 | 44 |
| 46 | 47 | 48 | ... | 66  Weiter  

29.09.22 10:28
2

494 Postings, 2398 Tage bear_hunterAusverkauf abwarten!

Hatte ursprünglich gedacht unter 20 EUR hier wieder einzusteigen aber es ist noch zu früh. Der Gesamtmarkt ist mir immer noch zu hoch. D.h., gemessen am Gesamtmarkt ist Zalando  nicht zu teuer aber das Kursniveau insgesamt ist noch zu hoch. Das was jetzt vor uns liegt, ist nach meiner Erwartung nicht weniger heftig als die Finanzmarktkriese 2008 und da hat sich der Dax von über 8000 auf unter 4000 Punkte glatt halbiert. Gut, wir kommen jetzt von einem höheren Niveau, aber ausgehend vom Hoch bei 16.000 Punkten bis zur Halbierung  bei 8000 Punkten ist auch noch viel Luft nach unten. Nicht falsch verstehen, ich würde mich sehr freuen ,wenn es nicht so schlimm kommt aber falls doch, ist es nicht verkehrt, dann noch ein bisschen Cash übrig zu haben um dann zu investieren, wenn alle in Panik verfallen oder sogar aus Liquiditätsgründen verkaufen müssen (nur meine Meinung).  

30.09.22 00:19

1868 Postings, 3215 Tage lordslowhandWenn schon in der Tagesschau ausgesprochen wird,

dass wir eine Rezession bekommen, aber der Dax  wieder von der 11800 abprallt  - verstehe ich nicht. Doch schon überverkauft?  

04.10.22 16:29
1

494 Postings, 2398 Tage bear_hunterStarker Anstieg! Nachhaltige Trendwende?

Super Kursentwicklung in den letzten Tagen. Da es meines Wissens keine echten news gab, war die Aktie vermutlich im Verhältnis zum Gesamtmarkt einfach technisch überverkauft. Zudem haben sicherlich einige Shorties nach dem ersten Anstieg die Reißleine gezogen bzw. mussten sich wieder eindecken. Bin sehr gespannt auf die nächsten Tage und Wochen. Der Kursverlauf ist in der Tendenz ähnlich wie bei Kion aber heute zieht Zalando allen klar davon. Vielleicht ist ja nun nachdem das nächste große Paket zur Abfederung der hohen Energiekosten beschlossen wurde (immerhin 200 Mrd. EUR) die Hoffnung da, dass die Konsumenten nun doch  etwas mehr Geld übrig haben und wieder bei Zalando & Co auf Schnäppchenjagt gehen. Bin jedenfalls sehr gespannt auf den Kursverlauf bis Jahresende und vor allem auf nächste Veröffentlichung der Zahlen.  Neben den Ist-Zahlen für das laufende und das nächste Quartal dürfte für den weiteren Kursverlauf die Kernfrage sein, ob das Zalando-Management die bestehende Wachstumsprognose (bis 2025 Verdopplung des Umsatzes auf über 20 Mrd. EUR) in etwa bestätigt oder deutlich zurückschraubt.
Sollte dieses Wachstumsziel beibehalten und bis 2025 erreicht werden, wäre der aktuelle Kurs (wie von "The Moteley Fool" immer  und immer wieder Gebetsmühlenhaft wiederholt) wohl ein echtes Schnäppchen.  

04.10.22 18:11

1868 Postings, 3215 Tage lordslowhandzur Nachhaltigkeit fehlt noch etwas...

die 200 Mrd. bringen schon einiges, aber die Frage kann nicht allein in D gelöst werden. Die Rezession ist ja gespeist durch die Inflation und deren Bekämpfung. Wenn Lagarde und Konsorten nun meinen, 0,5 oder noch kleinere Schritte würden schon reichen, dann steigen die Preise weiter, und wir diskutieren im Dezember - wenn das Weihnachtsgeschäft am A. ist - über die nächsten 200 Mrd.!  

04.10.22 19:09

494 Postings, 2398 Tage bear_hunter@lordslowhand

Ja, da gebe ich Dir Recht, die Kuh ist hier noch lange nicht vom Eis, aber heute freue ich mich erstmal für die hier noch Investierten. Nach der Durststrecke ohne unternehmensspezifische Nachricht mal eben 8,28 % im Plus (Schlusskurs Xetra) , sieht man halt auch nicht alle Tage. Insofern heute Abend einfach mal einen Piccolo aufmachen und den Tag genießen :-)  

05.10.22 16:13

1155 Postings, 8323 Tage TrendlinerDas fallende Messer

nimmt wieder Fahrt auf. War ja klar, nach den starken zwei Handelstagen. Mal sehen, wo der Boden gefunden wird. Hängt natürlich auch stark vom Gesamtmarkt ab.  

06.10.22 09:51

536 Postings, 6683 Tage BrotkorbAls ich kann kein

fallendes Messer erkennen, nur mitnahme effekte.  

06.10.22 14:12

1868 Postings, 3215 Tage lordslowhandda gibt es einige Indikatoren @Brotkorb

https://lebensmittelpraxis.de/handel-aktuell/...-auf-allzeittief.html

Und dann gelingt es auch nicht allen Händlern so schnell wie den Tankstellenpächtern, die gestiegenen Kosten an die Kunden weiter zu geben:

"Die Umsätze bei Kraftstoffen an Tankstellen stiegen im August zwar um 3,2 Prozent. Das Geschäft mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren ging jedoch um 0,8 Prozent zurück. Im Versand- und Internethandel ergab sich ein dickes Minus von 3,8 Prozent."

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...hrumpft/ar-AA12Ev1M

Solange nicht klar ist, wann die 200 Mrd. ankommen und ob überhaupt beim Verbraucher, wird die Konsumlust bestimmt nicht steigen.

 

06.10.22 16:31

1868 Postings, 3215 Tage lordslowhandund deshalb bin ich heute mit meinem Miniinvest

06.10.22 17:37
1

20505 Postings, 995 Tage Highländer49Zalando

07.10.22 18:24

431 Postings, 1506 Tage kurvenkratzerraus?

nein ..REIN" und wenn sie nochmals 20% fällt! Zalando ist nicht wirecard. hier steckt was dahinter. ich stock weiter auf  

19.10.22 14:05

3057 Postings, 8256 Tage 011178EErhöhung Prognosen?

Was kommt?Dividende?  

28.10.22 07:19

431 Postings, 1506 Tage kurvenkratzermal sehen

ob die unterstützung bei 25 hält.  

28.10.22 08:41
1

1613 Postings, 5483 Tage Stuttgart_0711Wird nicht halten...

und kann auch nicht halten Die letzten Anstiege waren Übertreibungen und Strohfeuer. Amazon ist gestern 14 % gefallen, das Weihnachtsgeschäft wird schwach ausfallen. Das Schicksal von Amazon ist eben auch das Schicksal von Zalando. Ich sehe noch mal die 22 kommen  

28.10.22 09:01

431 Postings, 1506 Tage kurvenkratzerhoffe auf

den turn a round bei 24. die welt steht gerade kopf. es lebe das sparbuch. und ein scheiss auf das gelaber mit dem wertverlust der inflation. geldwertverlust gibt es an der börse......zumindest in diesem Jahr.....heul  

28.10.22 16:34

864 Postings, 1962 Tage uno21sollte wirklich ein nochmaliger

geschäftlicher einbruch berichtet werden, dann reichen die 22€ nicht !

dann sind wir eher bei 20 !  

01.11.22 14:46

431 Postings, 1506 Tage kurvenkratzerhabt ihr schon mal

aus dem fenster geschaut? Die Sonne scheint;-)  

02.11.22 10:59

5 Postings, 3531 Tage top_brokerEine Frage der Zeit..

Die letzten Tage waren eine super Gelegenheit für einen Short Einstieg. Die Lager der Händler sind voll und die Rabattschlacht (siehe About You mit 50 %) geht in die nächste Runde.

Nächstes Ziel: 18 EUR
 

02.11.22 16:03

431 Postings, 1506 Tage kurvenkratzerwir werden sehen

was morgen passiert. die börse handelt ja die zukunft.....und die geht ganz klar in richtung online handel......hoffe ich.  

03.11.22 11:07

20505 Postings, 995 Tage Highländer49Zalando

Zalando wächst im dritten Quartal und knackt die Marke von 50 Millionen aktiven Kund*innen
https://corporate.zalando.com/de/...lando-ergebnis-drittes-quartal-22  

03.11.22 12:07

4948 Postings, 2221 Tage neymarZalando muss die Krise nutzen

03.11.22 18:33

431 Postings, 1506 Tage kurvenkratzerhoffnung

darauf, dass man eingesehen hat, dass dieser Kursrutsch in seiner Intensität unbegründet war und shoties jetzt langsam kalte füsse bekommen.  

04.11.22 11:57

20505 Postings, 995 Tage Highländer49Zalando

Die neuen Kursziele der Analysten nach den Zahlen:
Goldman Sachs 35 Euro
Deutsche Bank 28 Euro
JPMorgan 31 Euro  

Seite: Zurück 1 | ... | 42 | 43 | 44 |
| 46 | 47 | 48 | ... | 66  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben