Schrei vor Glück ... (IPO Zalando)

Seite 9 von 66
neuester Beitrag: 12.04.24 08:57
eröffnet am: 18.09.14 16:07 von: GT-Eins Anzahl Beiträge: 1632
neuester Beitrag: 12.04.24 08:57 von: Bilderberg Leser gesamt: 589398
davon Heute: 207
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 66  Weiter  

08.10.14 11:45
2

727 Postings, 5183 Tage scheroxrabbit

“Eine Laden der keinen Profit macht, der Schuhe und Klamotten "online" verkauft, also nichts besitzt außer Lagerhalle (wahrscheinlich noch gepachtet) der soll wie viel Millionen wert sein?“

Die Lagerhallen sind gekauft und nicht gepachtet. Bevor du so was behauptest, lese dich in die Bilanzen rein oder sonst wo. Außerdem besitzt Zalando mehrere Untermarken/Zweitmarken.
Somit besitzen sie nicht nur Lagerhallen.

“Wenn ihr was gutes tun wollt und nicht wisst wohin mit dem Geld, kauft in eurer Stadt beim lokalen Ladenbesitzer“

Würde ich gerne, aber nach 12 Stunden arbeiten hat man keine Lust mehr in ein lokalen Laden zu gehen und dann die Nachricht noch zu bekommen, dass die Größe zurzeit nicht da ist. Dann sitze ich liebe vor meinem Laptop, schaue Fernsehen, pfeif mir ein Bier nebenbei rein und kaufe Klamotten.  

08.10.14 20:09

122 Postings, 3549 Tage StockloverDie 17 Euro Support müssen halten

bevor ich hier einsteige.  

09.10.14 11:22
1

13011 Postings, 6986 Tage WoodstoreNanu... so ruhig hier heute!

5% im Plus der kleine und schon hat sich hier keiner mehr was zu erzählen!

Verrückte Welt!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

09.10.14 11:35

727 Postings, 5183 Tage scheroxQ3

Die Q3 Zahlen sollten gut ausfallen. Also richtig Break Even Point. Der Trend ging schon bei den Q2 Zahlen dahin.
 

09.10.14 13:02

618 Postings, 5678 Tage ashpidax7000Das

es nicht permantent berg abgeht ist klar oder :) Warten wir mal die nöchsten wochen ab...  

09.10.14 13:12
1

1 Posting, 3492 Tage fbo|228765893War das heute die Wende

War das heute die Wende?

 

 

09.10.14 16:34
2

2211 Postings, 3699 Tage Mister86nie im Leben

denke mal war heute ne Mischung aus Short-Gewinnmitnahmen und ein paar Glücksrittern die auf einen kurzfristigen Rebound spekulieren.

Zalando bleibt weiter ein Tanz auf einem Vulkan. Solange wie die Aktie noch so lächerlich hoch über dem Buchwert tendiert, ist sie weder ein "long" noch ein "short". Weil eben alles und nichts passieren kann.

Leute, es gibt so viele gute Aktien. Verjubelt nicht euer Geld mit so ner Luftnummer wie Zalando.

 

09.10.14 22:55
1

1605 Postings, 4311 Tage perdedoraZalando hat doch eigentlich nur miese gemacht

bis auf ein Quartal glaube ich oder sollen es 3 sein Daumen nach unten wer zu schnell zu gegriffen hat  

10.10.14 11:11
1

313 Postings, 3505 Tage AufigehtsZalando nicht unkritisch:

Bei Zalando erwarten Investoren wohl in absehbarer Zeit reale(!) Gewinne. Konservative Anleger sind dann vielleicht enttäuscht und gehen aus dem Wert heraus, insbesondere wenn es dann noch einigermaßen erfolgreiche Wettbewerber gibt. Und ich vermute, bei Zalando gibt es noch konservative, wertorientierte Anleger. Also ist hier Vorsicht angsagt.

Internet- und Technologiewerten ohne aktuellen Gewinn, jedoch mit große Zukunftsvisionen und genialen, innovativen Geschäftsmodellen werden problemlos laufen. Hier gelten die traditionellen Maßstäbe nicht mehr. Bei diesen Werten ist tatsächlich Alles anders. Diese werden gegen jeden Markttrend steigen. Zu beobachten ist dies bei Rocket Internet, Twitter, ...

Bei Zalando-Calls wäre ich vorsichtig. Selbst für Optimisten ist bei Zalando Seitenlinie angesagt. Ein Rocket/TWTR-Call jedoch - meine ich - wird problemlos laufen.
 

10.10.14 12:49
"Hier gelten die traditionellen Maßstäbe nicht mehr. Bei diesen Werten ist tatsächlich Alles anders."

Es ist immer alles anders ;) Diesmal ist es wirklich so...

Zalando kommt langsam das Volumen abhanden  

10.10.14 12:59

618 Postings, 5678 Tage ashpidax7000Bei Rocket ein Call ist genau so riskant....

10.10.14 13:41
1

6284 Postings, 6181 Tage xoxos@Aufgehts

" Internet- und Technologiewerten ohne aktuellen Gewinn, jedoch mit große Zukunftsvisionen und genialen, innovativen Geschäftsmodellen werden problemlos laufen. Hier gelten die traditionellen Maßstäbe nicht mehr. Bei diesen Werten ist tatsächlich Alles anders. Diese werden gegen jeden Markttrend steigen. Zu beobachten ist dies bei Rocket Internet, Twitter, ... "

Ich komme mir vor wie vor der Endzeit des neuen Marktes. Unternehmen wie Twitter, Facebook, Google e.t.c. hängen im wesentlichen vom Werbemarkt ab. Da werden die Haupteinnahmen gemacht.  Dazu kommen natürlich auch die Linkedin´s, Xing´s und ähnliche. Es gibt aber auch die klassischen Unternehmen wie RTL, Springer, die hauptsächlich von Werbung leben. Witzigerweise sind auch die klassischen Unternehmen gestiegen, ProSieben von fast Null auf über 30 Euro. Die Performance von Twitter, Facebook ist teilweise nachvollziehbar, aber man sollte auch in den Kursen die Veränderung der Marktanteile sehen. Oder falls nicht, ist Internetwerbung wohl doch nicht so wichtig wie angenommen. Und das ist mein Punkt. Die werrbefinanzierten Unternehmen haben inzwischen Marktkapitalisierungen, die mit der Realität nichts mehr zu tun haben. Der Anteil der Werbung liegt bei 1,5% +/- vom GDP. Eine sehr langfristige Grösse, die sich zwar erhöhen mag, aber eben auch wieder nicht explodieren wird.
Neben diesen fundamentalen Fakten stört mich auch die Sorglosigkeit der Investoren. Verdoppelung innerhalb von kurzer Zeit ist kein Hindernisgrund diese Aktien zu halten, bestätigt eher die Meinung der Optimisten, die kein Risiko in solchen Anlagen sehen. Ich selbst glaube, dass in der Tat Google in einer guten Situation ist, bereits ordentliche Gewinne macht und eine hohe Bewertung verdient. Bei Twitter, Facebook, Linkedin e.t.c. habe ich meine Bedenken. Rocket Internet ist eine Blackbox, die nur die Alteigentümer reich macht. Ich wäre nicht überrascht, wenn diese Aktie langfristig 70-80% verliert.Der Hauptwert in der Aktie liegt m.E. momentan im Cashzufluß durch die KE. Zalando macht wenigstens schon Umsätze. Vielleicht wird´s die deutsche Amazon; aber auch da ist die Bewertung fraglich. Ich persönlich glaube, dass im 2.Schritt der Marktkorrektur auch die Momentumaktien kollabieren. 50% Kursverlust für viele sind nicht unwahrscheinlich
 

10.10.14 14:26

313 Postings, 3505 Tage AufigehtsJa, es geht ganz klar Richtung Endzeit neuer Markt

Für mich heißt das: Ein Internet oder Technologie-Unternehmen läuft umso besser, je mehr es sich von fundamtentalen Überlegungen abgelöst hat. Dann können sich nämlich die Zukunftsvisionen und Wachstumsphantasien ungehemmt entwickeln. Das kann den Kurs in ungeahnte Höhen treiben.
Rocket Internet hat das beispielsweise hervorragend umgesetzt:
- Geringe Transparenz durch den Entry-Standard an der Börse. Positive Folge: Bilanzen und Gewinnzahlen stören nicht die Zukunftserwartungen.
- Keine Gewinnversprechen, keine Dividende: keine Gewinnerwartung kann enttäuscht werden.
(Auch Twitter wächst ungebremst, da bisher nur Verluste, aber extrem hohe Potentiale.)

Zalando hat aus dieser Sicht sicher seine Schwächen:
- Das Geschäft ist nicht innovativ. Die Geschäftsidee im Prinzip von jedem zu verstehen.
- die Transparenzanforderungen sind höher, die Bilanzen leichter zu lesen (als etwa von einer Beteiligungsgesellschaft mit hundert Hypeunternehmungen)
- Mittelfristig erwartet der Anleger Gewinne. Im Handel sind diese gar nicht so leicht möglich. In diesen Gewinnerwartungen sehe ich ein Riesenproblem für den Zalando-Kurs.

Das Ganze kann ganz plötzlich kippen, die Zeche zahlen dann die Langfristinvestoren und Fondsanleger.

Bei Zalando wäre ich sehr vorsichtig, aber die anderen HypeUnternehmen sind jetzt eine phantastische Chance für Trader und Spekulanten, die nicht so schnell wiederkommt. Eine NeueMarkt-Situation gibt es vielleicht alle 10 Jahre! Daher sollte man die Chance jetzt nutzen, bevor sich alles aufgelöst hat.
(Ich meine genauer:  ... bevor sortiert worden ist und vielleicht nur 5% der Unternehmen übrig geblieben sind.)

Zur Zeit ganz konkret: hype, aufwärts, long, call.  

10.10.14 15:18

6951 Postings, 5145 Tage Neuer1Aufights

Richtig die Zeche zahlen die Fonds, siehe Kinnevik.  Verlust über 30% in kürzester Zeit.  

10.10.14 16:22

665 Postings, 5778 Tage solvitWE: Lustiger Shortsqueeze gerade

10.10.14 16:38

1681 Postings, 4025 Tage Value_Investmentich denke die euphorie ist schon lange

vorbei. FB hat schon eine komplett weltfremde Marktkap. Das sind jetzt die letzten Ausläufer, hat ja einen Grund warum die so hastig an die Börse gehen.  

10.10.14 16:41

1681 Postings, 4025 Tage Value_InvestmentDazu kommt noch dass Rocket und Zalando

deutsche Firmen sind. V.a. Rocket interessiert hier kein Schwein, in den USA hätte man den IPO vielleicht hypen können. Das war eine klassische Fehlentscheidung der Investoeren basierend auf cultural differences. Das haben die Samwers denen gut eingeredet ....  

10.10.14 22:50
1

313 Postings, 3505 Tage AufigehtsHabe heute ausnahmsweise ...

... zum Schluss einen Short gekauft. Glaube nicht, dass der Kurs-Pick nach oben von Überzeugungstätern stammt, die long auf Zalando stehen. Eher gehe ich von Short-Eindeckungen zum Wochenende hin aus.
Am Montag wird der Shorts direkt wieder verkauft. Mal sehen, ob es klappt.  

11.10.14 20:14

46 Postings, 5452 Tage czessieAufigehts: Habe heute ausnahmsweise ...

wen interesiert was du gerade machst,ich habe bei 16,98€ gekauft wo ist dein Problem?
Hast du bei 50 € gekauft "Mein Gott"was hast du denn gemacht?  

13.10.14 09:08
1

313 Postings, 3505 Tage AufigehtsZ. unter 18. Short direkt verkauft. Das war's.

14.10.14 10:39

10 Postings, 3473 Tage VirtualTraderFacebook

Facebook ist nach dem IPO auch über 50% in den Keller gerasselt. Und nun mehr als das doppelte als beim IPO wert. Also ich kaufe Zalando Aktien auf dem jetzigen Niveau...  

14.10.14 11:49

313 Postings, 3505 Tage AufigehtsKlar, Zalando wird wie alle anderen ...

... Internet- und Technologiewerte mindestens einen Verdoppler hinsetzen. Warum soll es bei Zalando anders sein? Daher jetzt kaufen, solange der Kurs noch unter IPO ist.  

14.10.14 12:34

618 Postings, 5678 Tage ashpidax7000bitte vergleicht doch den Zwerg Zalando nicht

mit Facebook... das doch lächerlich..  

14.10.14 15:06
2

1476 Postings, 3473 Tage laplaceschrei wenn du dabei bist......

15.10.14 09:06

11 Postings, 3751 Tage A222Alles klar oder?

Ich finde es schon lächerlich wie sich mancher "Experte" über Zalando äußert. Das Unternehmen hat einen super Umsatz und wird langfristig profitabel! Marketing und Markenwahrnehmung sind oft weiche Werte aber mal ehrlich wer kennt in Europa Zalando nicht...? Wenn ich das lese mit den Retourenraten und wie schlecht das im Branchenvergleich sei, das dies das grundlegende Idee von Zalando ist und man damit verbunden Herausforderungen sehr gut im Griff hat scheint niemand zu interessieren. So keep calm and hate everyone.  

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 66  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben