Rücker Immobilien - günstige Immoaktie!!

Seite 3 von 10
neuester Beitrag: 07.04.08 11:47
eröffnet am: 24.01.06 11:11 von: Meiko Anzahl Beiträge: 240
neuester Beitrag: 07.04.08 11:47 von: Peddy78 Leser gesamt: 43525
davon Heute: 5
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10  Weiter  

28.03.06 09:49

100412 Postings, 7795 Tage BiotestRücker heute Morgen !

Meiko, auf Xetra haben wir heute früh das nachgeolt was in Frankfurt
schonmal vorgelaufen ist. Diese tatsache stimmt mich sehr positiv,da
ich es schon sehr oft umgekehrt beobachtet habe.

Ja es sollte kein schlechtes Zeichen sein wenn noch nicht so viele Zocker hier ihr unwesen treiben.

Bei einer anderen Investtition (sparta) ehe ich es ebenso.
Diese Aktie wurde schon 2x ins 3-Sat MD aufgenommen und der Kurs
verlor daraufhin völlig seine Ordnung. Jetzt ist aber wieder ruhe eingekehrt.

Biotest  

28.03.06 10:49

2935 Postings, 6964 Tage MeikoAusbruch auf ATH.

Im Hoch schon bei 6,79, RT bei 6,51 = + 6,55%
Und sie läuft..., mein Kursziel in den nächsten 2 Wochen 7-8 Euro.  

28.03.06 10:53

2935 Postings, 6964 Tage MeikoBiotest

Bei Sparta hatte ich damals den Einstieg bei 1,40 Euro verpasst, ist ja nicht weiter schlimm, da ich daraufhin meine Position bei Rücker erhöht.
Ich habe im Moment mein ganzes Geld in Rücker stecken, war zum Glück von Anfang an im plus, sonst wär mir mein Herz wohl schon in die Hose gerutscht!  

28.03.06 17:20

100412 Postings, 7795 Tage BiotestImmer noch Hohe Unterschiede

zwischen BID und ASK, obwohl nun auch schon in Frankfurt ge-
handelt wird ! Das ist im Moment das was mich ein wenig un-
ruhig werden lässt !
@ Meiko, alles auf eine Aktie ist mir eigentlich zu riskant !
Was meinst Du ,oder hast Du bei Rücker einen Stopp gesetzt ?

Frimag aktuell im Minus  !!!

Biotest  

28.03.06 17:30

2935 Postings, 6964 Tage MeikoBiotest

Aber der Spread ist schon viel kleiner als vorher, da lag er schon mal gut und gerne weit über 10%.
Ich habe kein stopp Loss gesetzt, dafür habe ich zuviele Stück!
Frimag hat die letzten 4-5 Wochen +50% gemacht, da ist die kleine Korrektur zu vernachlässigen!
Im Moment stehen bei Rücker 13.500 im Ask, das wird den starken Anstieg wohl erstmal bremsen!  

28.03.06 19:34

100412 Postings, 7795 Tage Biotest13.500 im Ask !

Ja gibt mir auch etwas zu denken, ob es etwas mit der Kapitalerhöhung zu tun hat ?
Oder möchte hier nur jemand Kasse machen, ohne hier eine küntliche Bariere auf zu bauen.
Nun denke ich das heut nichts mehr passiert, schauen wir optimistisch nach vor(morgen).

Biotest  

28.03.06 20:50

2935 Postings, 6964 Tage MeikoMit der KE hat das nichts zu tun!!

Das ist schon seit 3 Monaten bekannt, ist eher beflügelnd für den Kurs.  

29.03.06 13:00

2935 Postings, 6964 Tage MeikoWie vermutet

Der Block im Ask lässt den Kurs stagnieren, wird aber langsam kleiner.  

29.03.06 13:20

2935 Postings, 6964 Tage MeikoEmpfehlung von CdC Capital: Strong buy

29.03.2006 11:29
EQS/Original-Research: Rücker Immobilien AG (von CdC Capital AG): strong buy

Original-Research: Rücker Immobilien AG - von CdC Capital AG

Aktieneinstufung von CdC Capital AG zu Rücker Immobilien AG

Unternehmen: Rücker Immobilien AG ISIN: DE0005487862

Anlass der Studie:Aufnahme Coverage Empfehlung: strong buy seit: 29.03.2006 Kursziel: 9,80 EUR Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: Analyst: Maximilian Brandl

Mit der Rücker Immobilien AG sind wir auf ein deutlich unterbewertetes Unternehmen gestoßen. Die Valoren des Remscheiders Immobilienspezialisten gehören derzeit zu einer der interessantesten Immobilienaktien, die der deutsche Aktienmarkt zu bieten hat. Im direkten Vergleich mit der FRIMAG, die nur drei Tage vor der Rücker Immobilien AG an die Börse geführt wurde, zeigt sich die günstige Bewertung deutlich. Das Kurs-Umsatzverhältnis der Frankfurter Valoren liegt mit 9,3 um das sechsfache höher, wie das der Rücker Immobilien, auch in Sachen Kurs-Gewinn-Verhältnis liegen die Vorteile auf Seiten des Remscheider Unternehmens. Das prognostizierte KGV 2006 liegt derzeit bei 12,53 das KGV 2007e bei 10. Somit würde der Vergleich der Peergroup zu einem Fairen Wert von deutlich oberhalb der 12 Euro führen. Seitdem das Interesse an dem Remscheider Immobilienspezialisten größer geworden ist konnten die Valoren schon deutlich zulegen. Sollten auch die letzten Teile der Financial Community auf die Aktie der Rücker Immobilien AG aufmerksam werden, so wären in sehr kurzer Zeit nochmals erhebliche Kurssteigerungen denkbar. Das Discounted-Cashflow-Modell ergibt aktuell einen Fair-Value von 8,77 Euro, die Multiplenanalyse und der Peergroup-Vergleich liegen deutlich oberhalb des DCF-Fair-Value. Die Analysten der CdC Capital AG sehen aufgrund des sehr guten Marktsentiments für Immobilienaktien ein 12-Monats-Kursziel von 9,80 Euro.

Die Aktie der Rücker Immobilien AG wurde erst in den letzten Wochen von der Financial Community entdeckt. Seit Jahresbeginn konnte das Papier schon eine Performance von rund 85% erzielen und schließt damit den gewaltigen Abstand zum Durchschnitt der Peergroup leicht. Mit einer der Gründe warum der Hype auf Immobilienaktien bis vor kurzem an den Remscheider Valoren vorüberging waren auch die eher schwachen Handelsplätze Berlin-Bremen, München und Stuttgart. Seit Ende Februar werden die Aktien nun auch in Frankfurt und Xetra gehandelt, was umgehend zu einer deutlichen Verbesserung der Fungibilität geführt hat.

Fundamental zeigen sich die Immobilienspezialisten von der besten Seite, seit der ersten Std. schreibt das Unternehmen operativ schwarze Zahlen. Nachdem zum 30.09.2005 schon Umsätze von über 9 Mio. Euro verbucht wurden, konnte im nun abgeschlossenen Geschäftsjahr 2005 erstmals Erlöse in einer 8-stelligen Region erzielt werden. Dies entspricht einer Steigerung der Umsätze von rund 22%. Der Überschuss konnte zum Vorjahr in einem ähnlichen Verhältnis auf 405 TEUR zulegen. Das EBIT lag zum 31.12.2005 bei 1,23 Mio. Euro und damit wiederholt im siebenstelligen Bereich.


Um das weitere Wachstum fortzusetzen wurden im dritten Quartal 2005 184 Wohneinheiten und 103 Garagen angeschafft, die für das laufende Jahr eine deutlich erweiterte Vertriebsbasis schaffen. Zudem wurde zur Finanzierung des weiteren Wachstums auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 12.01.2006, die eigens dafür einberufen wurde, ein neues genehmigtes Kapital in Höhe von 1.190.000 Euro geschaffen. Der Vorstand wollte damit nicht bis in den Sommer des laufenden Jahres warten, da sich derzeit viele interessante Möglichkeiten ergeben geeignete Immobilien-Pakete zu erwerben. Herr Lambotte äußerte sich dazu so, Hier auf Beschlüsse einer ordentlichen Hauptversammlung für ein neues genehmigtes Kapital im Sommer zu warten, würde bedeuten, dass wir unsere Chancen vernachlässigen. Inzwischen wurde die Bayrische HypoVereinsbank mit der Durchführung einer Kapitalerhöhung beauftragt. Diese soll noch im ersten Halbjahr 2006 abgewickelt werden.

Somit stehen bei der Rücker Immobilien AG auch im laufenden Jahr 2006 alle Zeichen für größeres Wachstum. Die Aktie zählt auf dem aktuellen Niveau von 6,09 Euro aus jeglicher Hinsicht zu den absoluten Schnäppchen unter den Immobilienwerten. Zudem dürfen sich Anteilseigner sicher auf eine schöne Dividende für das Geschäftsjahr 2005 freuen. Die Analysten der CdC Capital AG rechnen in den kommenden Monaten mit deutlichen Kurssteigerungen und vergeben das Rating strong buy.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/10139.pdf Die Studie ist zudem auf www.cdc-capital.com erhältlich.

Kontakt für Rückfragen CdC Capital AG Maximilian Brandl Innere Wiener Str. 11a D-81667 München

Telefon: 089/697976-15 Telefax: 089/620696-61 eMail: info@cdc-capital.com

-------------------übermittelt durch die EquityStory AG.-------------------  
 

29.03.06 13:34

2935 Postings, 6964 Tage MeikoHier der Link zur 40 seitige Analyse.

29.03.06 14:18

15083 Postings, 8432 Tage LalapoRücker- Windsor

Rücker halte ich auch .. mit KK unter 4 ... auch noch kein Stück verkauft ...denke auch da geht noch mehr .... von meiner Frimag [KK unter 6!) .. und RCM (KK 1,20, kein Witz) habe ich jetzt die Hälfte verkauft ...und das Geld sucht Anlage .. Windsor ist neu .. kaum bekannt .. und im Gegensatz zu Rücker/Frimag/RCM kaum gestiegen ...

Geld (Gewinn )muß ja angelegt werden --TC hat kürzlich was zur WIR geschrieben .

www.tradecentre.de
Seit Dezember notiert das Berliner Immobilienunternehmen auf
dem deutschen Kurszettel. Mehrheitsgesellschafter des
Unternehmens ist die GCI Management AG, die Ihnen aus der
Berichterstattung im TradeCentre Börsenbrief bekannt sein dürfte.
Die Windsor AG (DE0006190705) investiert ihr Kapital
vornehmlich in Wohnhäuser in zentraler Lage von Berlin. Mit
Gründung im Jahre 1993 hat sich das Unternehmen auf
Entwicklung, Sanierung und Verkauf von hochwertigen Altbauten
spezialisiert. Dieses Geschäftsfeld der Sanierung und der
Weiterkauf der Objekte wird auch zukünftiger Bestandteil des
operativen Geschäfts des Unternehmens sein. Da das Wachstum in
diesem Segment jedoch begrenzt ist, wird sich das Unternehmen
aber in der Zukunft auch als bestandhaltende Gesellschaft
etablieren, die Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung erzielt.
Aktuell beläuft sich der Wohnimmobilienbestand der
Gesellschaft auf rund 30.000 Quadratmeter. Unterstellen für eine
Einheit eine Quadratmeterzahl von mehr als 60, hält das
Unternehmen aktuell rund 500 Wohnungen im Bestand. Nach
unseren Informationen aus Branchenkreisen, soll dieser Bestand in
den nächsten zwölf Monaten ungefähr verdreifacht werden.
Das würde einem Bestand von 100.000 Quadratmeter
entsprechen. Eine Kapitalerhöhung ist für dieses Wachstum nicht
nötig. Vorstand Volker Voigtsberger hat in 2005 Genussscheine
emittiert, die mit rund acht Prozent verzinst werden und durch die
das Wachstum finanziert wird (DE000A0EQVT2).
In 2004 erzielte die Firma bei Umsatzerlösen von 10,1 Millionen
Euro einen Überschuss von knapp drei Millionen Euro. Im
vergangenen Jahr hat das Unternehmen laut unseren Informationen
ohne Berücksichtigung der Aufwendungen aus der
Genussscheinemission ebenfalls einen Gewinn in der
Größenordnung eingestrichen. Ziehen wir die Kosten für die
Emission ab, dürfte in 2005 noch ein Gewinn von circa 1,5
Millionen Euro in den Büchern stehen. Seit Ende 2005 wird das
Genussscheinkapital investiert und wird daher erst ab 2006 Früchte
tragen. In diesem Jahr sollen die Gewinne durch die Decke gehen.
Albert Wahl, der Vorstand der GCI Management AG, erwartet
von Windsor in diesem Jahr einen Gewinn von mehr als fünf
Millionen Euro. Die interne Planung des Managements von
Windsor soll sogar bei über sechs Millionen Euro liegen. In 2007
sollen sage und schreibe 15 Millionen Euro Profit durch die
Kassen sprudeln. Das größte Problem des Managements wäre eine
schnelle Erholung der Konjunktur vor allem am Standort Berlin. In
der aktuellen Marktlage kann der Vorstand Objekte zu sehr
günstigen Konditionen erwerben. Sollte sich die Konjunktur
deutlich erholen, würden sich die Immobilienpreise schlagartig
erhöhen. Da eine massive Erholung der Wirtschaftslage aber eher
unwahrscheinlich ist, sollte das Management die Gewinnprognose
gut erreichen können.
Die Windsor AG wiegt an der Börse rund 60 Millionen Euro.
Sollten sich die besagten Zahlen tatsächlich bestätigen, liegt das
KGV für 2006 bei knapp zehn und für das nächste Jahr bei vier!
Uns erinnert die Story an den Beginn von Colonia Real Estate, die
sich seit unserer Empfehlung mehr als verzehnfacht hat. Ein
ähnliches Geschäftsmodell wie die Windsor AG verfolgt übrigens
die FRIMAG AG. FRIMAG legt den Fokus allerdings auf Frankfurt
und die Windsor AG auf Berlin. Die Windsor AG ist auf aktuellem
Niveau kaufenswert. Da das Papier relativ markteng ist, sollten
strikt Limite eingehalten werden.
 

29.03.06 14:20

15083 Postings, 8432 Tage LalapoUps

sollte eigentlich woanders hin :-((..na ja .. zumindest Branche stimmt  

29.03.06 14:26

100412 Postings, 7795 Tage BiotestWindsor

Lalapo, naja so ganz verkehrt liegst Du ja mit Windsor hier
nicht. Es ist nur relativ schwer genauere Zahlen zu diesem
Unternehmen zu bekommen, Kannst Du helfen ?

Biotest  

29.03.06 14:32

2935 Postings, 6964 Tage MeikoLalapo

Windsor scheint interessant, aber die MK alleine ist schon das vierfache von Rücker bei 2004 dem gleichen Umsatz wie Rücker 2005.
Auch sind über Windsor sehr wenige Fundamentale Daten bekannt und Prognosen über die zukünftige Entwicklung gibt es von Unternehmenseite auch nicht.
Ist mit alles in allem zu undurchsichtig!!  

29.03.06 14:42

15083 Postings, 8432 Tage LalapoStimmt

Windsor gibt ja in 2006 erst richtig Gas .. 2004 interessiert da nicht unbedingt mehr (mich zumindest ). 80 Mio stehen mW jetzt zur Verfügung ....Windsor ist für mich nur eine Alternative ( die Gewinne sollen in dem Sektor bleiben ).. als ich damals RCM und Frimag gekauft habe .. war über diese Unternehmen auch nicht viel zu lesen...(was wurde Frimag beim Abverkauf unter die 6 nieder gemacht ) Psychologie in etwa gleich .. daher kann Windsor auch eine Chance für spekulative Anleger sein ..
Rücker ist erstklassig .. solide .... RCM/Frimag werden die nächsten 100 % , wenn überhaupt , schwieriger .. na ja ...und da schaut man sich halt nach Alernativen um ...
Wem Windsor zu blackboxig oder neu ist .. der soll halt die Finger davon lassen ...ich hab mir ne Pos. gegönnt .. und wart mal ab ob der Frimag/RCM Funke überspringt ..

Gruss L.  

29.03.06 14:51

15083 Postings, 8432 Tage LalapoStimmt

Windsor gibt ja in 2006 erst richtig Gas .. 2004 interessiert da nicht unbedingt mehr (mich zumindest ). 80 Mio stehen mW jetzt zur Verfügung ....Windsor ist für mich nur eine Alternative ( die Gewinne sollen in dem Sektor bleiben ).. als ich damals RCM und Frimag gekauft habe .. war über diese Unternehmen auch nicht viel zu lesen...(was wurde Frimag beim Abverkauf unter die 6 nieder gemacht ) Psychologie in etwa gleich .. daher kann Windsor auch eine Chance für spekulative Anleger sein ..
Rücker ist erstklassig .. solide .... RCM/Frimag werden die nächsten 100 % , wenn überhaupt , schwieriger .. na ja ...und da schaut man sich halt nach Alernativen um ...
Wem Windsor zu blackboxig oder neu ist .. der soll halt die Finger davon lassen ...ich hab mir ne Pos. gegönnt .. und wart mal ab ob der Frimag/RCM Funke überspringt ..

Gruss L.  

29.03.06 14:54

15083 Postings, 8432 Tage Lalapokann mir mal

einer sagen warum jetzt zweimal hier mein Geschreibsel auftraucht !!???

Also entweder spinne ich ...oder Ariva .!!??  

29.03.06 15:00

2935 Postings, 6964 Tage MeikoLalop

Kann deine Meinung nachvollziehen, nur ist es mit den zur verfügung stehenden Infos schwer Windsor vernünftig zu bewerten. Woher kommen denn die oben genannten 80 Mio.??  

29.03.06 15:19

15083 Postings, 8432 Tage LalapoMeiko

2005 wurden GS emittiert .....
Ich denke es wird zudem laufen wie bei Frimag ... mit zweistelligen Kursen kommt eine Kapitalerhöhung ....(diese KE hat Frimag noch mehr Rückenwind gebracht) .... noch ist bei WIR  ein VK im Markt ... aber die Spielchen kennen wir ja ( nochmals Dank an den VK bei RCM um die 1,20 ) ;)

Wie gesagt .. Windsor ist eine spekulative Alternative ... ich bekomms halt ständig mit das händeringend im Sektor nach nicht gelaufenen unbekannten Alternativen gesucht wird .. waren halt viele nicht bei CRE/RCM/Rücker/Frimag dabei ..bzw. die Gewinne sollen reinvestiert werden ..  

30.03.06 11:52

100412 Postings, 7795 Tage BiotestRücker immer noch

besser als die Neuemmision Patrizia die jetzt ansteht !
Denke doch das wir hier unser geld besser aufgehoben haben
und noch viel Freude haben werden.
Zur Zeit steht noch immer eine dicke VK im BID bei 6,50 €.
Mal sehen wie lange noch.

Biotest  

30.03.06 14:25

2935 Postings, 6964 Tage MeikoKonsolidierung auf hohem Niveau.

Ist auch wichtig, nach dem Anstieg von 30% in nur 4 Tagen.
Die 6,08 sollte jetzt als Unterstützung dienen.  

30.03.06 17:42

2935 Postings, 6964 Tage MeikoRcm auf ATH - Frimag schmiert ab.

Ausserdem auf ATH: VIB AG + Windsor


 

31.03.06 09:24

2935 Postings, 6964 Tage MeikoStarkes Orderbuch

Der 6.000er Block im Ask auf Xetra ist verschwunden und in Frnakfurt stehen bei 6,25 10.000 St. im Bid.  

31.03.06 09:52

2935 Postings, 6964 Tage MeikoSchon 24.000 St. gehandelt.

und es geht Abwärts, schon bis auf 5,60 Euro.
Mittlerweile hat sie sich aber wieder über 6 Euro befestigt.
Da verkäuft jemand riesige Blöck, vielleicht die, die die letzten Tage im Ask standen!!??  

31.03.06 13:33

2935 Postings, 6964 Tage MeikoBiotest

Heute ein gutes Beispiel warum ein SL gefährlich sein könnte.  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben