Quo Vadis Euro-Bund Future

Seite 8 von 42
neuester Beitrag: 25.04.21 11:05
eröffnet am: 04.01.11 16:22 von: der_Pate Anzahl Beiträge: 1029
neuester Beitrag: 25.04.21 11:05 von: Gabrielexixsa Leser gesamt: 244345
davon Heute: 15
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 42  Weiter  

24.05.12 23:10

274 Postings, 4385 Tage GokarnMuss Ansatz

Das sehe ich genauso: Ein sog. 'Muss Ansatz' kann einen an der Börse ruinieren - ABER hier beim BF ist außer den Kosten für's Hedgen mit CDS auch noch die Inflation ein Thema. Derzeit wird mit deutschen Anleihen ein negative Rendite eingefahren - wie lange können sich das Versicherungen, Kommunen und Co. das leisten? Ich spekuliere auf einen Anstieg der Zinsen, wann das sein wird? - keine Ahnung und ich bin mir sehr bewußt das ich zocke. Positionsgröße ist (fast) entspechend...

Ganz habe ich allerdings den Emmi nicht ignoriert: Da fast alle Faktorzertis von der Coba sind, habe ich mir für den unwahrscheinlichen Fall einer Pleite  (da systemrelevant) bestätigen lassen wie denn die Abwicklung der Zertis aussähe. Das war zufriedenstellend, also Feuer frei!

Und komisch, meine KOs hatten auch diese blöde Angewohnheit: x- mal passiert: KO am TT und danach gings hoch. Da könnte man ja glatt Verschwörungstheorien gegen den Emmi spinnen (oder man lernt SLs richtig zu berechnen, auch 'ne Möglichkeit), - aber ich gebe zu hier habe ich oft ohne MM gezockt und keine Stops gesetzt.

130, oh ja das wäre fein - abwarten- wird schon.

VG Gokarn

 

24.05.12 23:26

274 Postings, 4385 Tage Gokarnzum Thema

25.05.12 08:14
1

77 Postings, 6266 Tage Stardust666Kapitalflucht

zu dem Link aus 177:
Ich denke bei den 0-Prozentern mit der kurzen Laufzeit handelt es sich bei den Käufern eher um Kapitalflüchtlinge. Die Bundesbank stellt hier quasi Sparbücher aus, für Käufer, welche Angst haben, dass Ihre eigene Währung den Bach runtergeht. Rendite ist da egal, hauptsache das Geld verbrennt nicht im Entwertungsfeuer...

Die Nachricht fand ich interessant, hat mich auch kurzfristig erstaunt, macht letztendlich aber nur deutlich inwieweit der Wahnsinn inzwischen zur Normalität wird.

Ohne eine Diskussion ob Zinsen gut oder böse sind lostreten zu wollen:
Wer leiht denn jemandem (verwandschaftliche Beziehungen ausgeschlossen) Geld, ohne dafür eine Gegenleistung zu erhalten? Der Mensch ist nunmal nicht altruistisch veranlagt.

Für alle BuFu-Shortisten hoffe ich, dass diese Erkenntnis bald durschlagend bei den Marktakteuren ankommt.

mfg  

25.05.12 08:55
1

77 Postings, 6266 Tage Stardust666#176 Emmitentenrisiko

Hallo Gokarn,

wie war den die Auskunft zur Abwicklung des Certis bei Ausfall der Coba? Das würd mich ja -trotz bisheriger Ignoranz- brennend interessieren.

mfg

Stardust  

25.05.12 12:43
2

122 Postings, 4867 Tage SapereFrage an die Experten

Ich habe mir mal das CZ33 short Zertifikat unter dem Aspekt des "längerfristigen Haltens" (...irgendwann muss er ja wieder runter...) näher angesehn und mit dem Basiswert verglichen -- was soll ich sagen: Irgendwie gefällt mir das gar nicht:

Einstieg September 11 und Ausstieg April 12 mit dem EBF ungefähr auf dem gleichen Niveau (rot markiert -- highs EBF = lows CZ33).

-> Aber wieso steht dann der CZ33 an den (ungefähr) gleichen Marken im Zeitverlauf deutlich tiefer -- von 17.- auf ca. 10.-€ ???  
Angehängte Grafik:
cc33.jpg (verkleinert auf 74%) vergrößern
cc33.jpg

25.05.12 12:51
1

6447 Postings, 3929 Tage TrinkfixBlickrichtung weiter gen Norden

von Alexander Paulus
Freitag 25.05.2012, 12:27 Uhr Download -
+ Bund Future - ISIN: DE0009652644

Börse: Eurex / Kursstand: 143,90 Punkte

Maßgeblicher richtungweisender Future für den deutschen Rentenmarkt im adjustierten Endloskontrakt

Der Bund Future befindet sich in einer dynamischen Aufwärtsbewegung. In den letzten Tagen hatte er aber leichte Schwierigkeiten weiter voran zu kommen. Das mittelfristige Ziel liegt aber weiterhin bei 146,00 Punkten. Erst ein Rückfall unter 143,03 Punkte würde vermutlich etwas Verkaufsdruck aufkommen lassen.

Kursverlauf vom 15.02.2012 bis 25.05.2012  

25.05.12 13:39
1

274 Postings, 4385 Tage Gokarn@ sapere

hier ist der Link

http://zertifikate.commerzbank.de/SiteContent/1/1/..._Zertifikate.pdf

Ich fasse mal kurz zusammen:

-Faktorzerifikate werde aufgrund des sich nicht veränderbaren Hebels, quasi jeden Tag wieder auf Null gestellt, dh. Wert 100 verliert um 10% an einem Tag = 90 - beim Faktorzerti mit zb Hebel drei sieht das jetzt so aus: 100 - 10%(Hebel3) = 100 - 30% =70.

Tag 2 Underlying gewinnt wieder 10% und ist so quasi neutral. (Beim KO hätte sich jetzt bsp der Hebel über Nacht erhöht, beim Faktorzerti bleibt er immer gleich) Beim FZ ist jetzt unsere Ausgangsbasis 70. Und 70 + 30% = 91.

Deswegen sind FZ bei seitwärts tendierenden Märkten nicht! geeignet und auch langfristig sind sie sehr mit Vorsicht zu genießen wenn das UL stark volatil ist.

Hingegen ist der Vorteil gegenüber KOs bei 'einseitig' laufenden Märkten deutlich. Bei KOs ändert sich ständig der Hebel und wenns bei long in die richtige Richtung läuft wird er immer kleiner. Bei FZ nicht. Der Hebel ist immer gleich. Ein Totalverlust ist rein rechnerisch auch nicht möglich, ABER wenn FZ in die falsche Richtung laufen ist Vorsicht angesagt. Das ist bei deinem Depot genauso. Wenn du 20% gesamt verlierst brauchst du 25% um wieder bei Null zu sein. Bei 50% Verlust schon eine Verdoppelung, also 100%. FZ verhalten sich im Wesentlichen genauso, also wer nicht so zockermäßig drauf ist unbedingt MM (Moneymanagement) beachten und Stops je nach Risikoneigung setzen.

Ganz in die Tiefe gehe ich jetzt nicht (Finanzierungskosten, Zinskomponente, fehlende Dividende, Rollen bei Futures etc.) du kannst ja lesen.

Fazit: Ich mag sie sehr und handle sie auch rege, aber es sollte schon -wie immer- in die richtige Richtung gehen.

VG Gokarn

 

25.05.12 13:57

274 Postings, 4385 Tage Gokarnnoch ne Erklärung

zum nachlesen

http://www.finanzen.net/nachricht/zertifikate/...-Zertifikate-1694536

@stardust

Ich finde die Mail der Coba blöderweise nicht auf die schnelle. Die Aussage war, dass im Falle eines Falles die Zahlungpflicht des Emmis auf den Rechtsnachfolger übergeht. Und das ist für mich!! die Bundesrepublik Deutschland. Ich halte die Coba für systemrelevant, die würde der Staat nie pleite gehen lassen. Und der Sofin steckt ja eh schon mit viel Geld drin und würde das -meiner Meinung nach- auch weiterhin tun.

VG Gokarn

 

30.05.12 11:46

2074 Postings, 5649 Tage Joschi307Euro Bund Future

kann mir jemand mit einfachen worten sagen, was der euro bund future ist?

steht er im direkten zusammenhang mit dem Euro als währung?

warum ist der in der letzten zeit so gestiegen, wird er weiter steigen?

bin für jede erklärende antwort dankbar, gerne auch per BM  

30.05.12 16:21
1

6447 Postings, 3929 Tage TrinkfixNeues Allzeithoch , wie weit geht die Rally noch?

von Alexander Paulus
Mittwoch 30.05.2012, 12:30 Uhr Download -
+ Bund Future - ISIN: DE0009652644

Börse: Eurex / Kursstand: 144,80 Punkte

Maßgeblicher richtungweisender Future für den deutschen Rentenmarkt im adjustierten Endloskontrakt

Der Bund Future eröffnete heute positiv und zieht seitdem weiter an. Inzwischen gelang ihm der Ausbruch über 144,55 Punkte und damit auf ein neues Allzeithoch. Zwar kann es ganz kurzfristig noch einmal zu einem Rücksetzer auf 144,55 Punkte kommen, aber danach dürfte der Wert weiter in Richtung des mittelfristigen Ziels bei 146,00 Punkten klettern. Ein Rückfall unter 144,03 Punkte und damit unter den kurzfristigen Aufwärtstrend wäre aus jetziger Sicht für die Bullen sehr unwillkommen, da ein derartiger Rückfall eine größere Konsolidierung einleiten könnte

Kursverlauf vom 16.05.2012 bis 30.05.2012  

30.05.12 17:38
1

274 Postings, 4385 Tage Gokarn@ joschi

ich zitiere mal:

Euro-BUND-Future

Der Euro-BUND-Future ist ein Future  (standardisierter Terminkontrakt) auf idealtypische Bundesanleihen (vom  Bund emittierte festverzinsliche Wertpapiere). Dem liegt ein fiktives  Papier mit einer Nominalverzinsung von sechs Prozent und einer Laufzeit  von zehn Jahren zu Grunde. Der Nominalwert eines Kontraktes beträgt  100.000 Euro. Nach Ende der Laufzeit ist der Verkäufer eines  Euro-BUND-Future verpflichtet, Schuldverschreibungen im Nominalwert des  Kontraktes zu liefern. Zur Lieferung können Bundesanleihen mit einer  Restlaufzeit von mindestens 8,5 Jahren und höchstens 10,5 Jahren gewählt  werden. Das Mindestemissionsvolumen beträgt fünf Milliarden Euro.  Hierbei ist der Käufer verpflichtet, den Andienungspreis zu zahlen. Der  Euro-BUND-Future gilt als ein Indikator für die weitere Zinsentwicklung.  Bei sinkendem Euro-BUND-Future-Kurs steigt wie bei Rentenpapieren die  Rendite oder der Zins, während die Rendite beziehungsweise der Zins bei  steigendem Kurs niedriger ausfällt. Dementsprechend gestalten sich die  Erwartungen am Markt. Steigende Kurse lassen auf sinkende Marktzinsen  hoffen, während fallende Kurse auf steigende Zinsen hinweisen.

Quelle: finanzen.net

Kannst du damit was anfangen?

VG Gokarn

 

30.05.12 18:12

2074 Postings, 5649 Tage Joschi307Bund Future

Ehrlich gesagt nicht, aber trotzdem danke für diene bemühungen.

Bräuchte eine "lightere" version, ums zu verstehen.  

30.05.12 18:23
1

569 Postings, 5137 Tage level2.

sinken deutsche staatsanleihen (werden als sicherere geldanlage angesehen), steigt der bufu.
steigen deutsche staatsanleihen (werden als unsichere geldanlage gesehen), fällt der bufu.

meißtens korreliert der bufu umgekehrt zum dax.
-----------
Wahrheit ist ein fiktiver Wert, der den Grad der Übereinstimmung einer Aussage mit der objektiven Realität angibt.

30.05.12 18:28
3

274 Postings, 4385 Tage Gokarnoiso...

dann lassen wir den bänkischen Kram mal weg:

Wenn du den Bund Future handelst - ich sag mal long - dann geht du davon aus, dass die Zinsen für deutsche Staatsanleihen weiter sinken, der BF steigt dann.

Wenn du short gehst, dann glaubst du dass die Zinsen steigen werden. Hier würde der Kurs des  BF jetzt sinken.

Einfach, gelle :), das Schwierige ist nur die RICHTIGE Richtung schon beim Kauf zu erahnen - der Idealfall !! Daran arbeite ich noch...

Die Instrumente für beide Richtungen sind sehr vilefältig. Hier gibt's eben Faktorzertis, KO und ETF's, usw.  viel gehebeltes Zeugs also.

Viel Spass damit und Vorsicht - das ist eine heißes Eisen!!! (eine BASF Aktie kann auch Spass machen und ruiniert einen eher nicht)

VG Gokarn

 

30.05.12 23:17

274 Postings, 4385 Tage GokarnÄhh...

sorry für die etwas 'seltsame' Rechtschreibung.

Peinlich, peinlich.

 

31.05.12 17:45
1

11121 Postings, 4822 Tage bashpusher999TH 146,08

man fasst es nicht. Diese Blase muss doch mal irgendwann platzen!
-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

31.05.12 18:04

2354 Postings, 4809 Tage kuddel2009Bei dem Zerti keine Kursstellung...

DE000CZ33C63

Man man..heute Morgen ein Teil verkauft und wollte jetzt 25 cent tiefer wieder rein.

Weiss da einer mehr?  

31.05.12 18:11

2354 Postings, 4809 Tage kuddel2009Hat sich erledigt..

Heute Morgen für 4€ verkauft und nun wieder eingekauft bei 3,73€.

So versuche ich den Schnitt zu senken. Das der Dax nochmal nachgibt, war mir klar. Die sma 200 musste nochmal gestestet werden;-)) Glück gehabt;-)  

01.06.12 07:44
1

6447 Postings, 3929 Tage TrinkfixWo soll das eigentlich enden ?

von Harald Weygand
Donnerstag 31.05.2012, 20:46 Uhr Download -
+
Mit jetzt 145,90 Punkten hat der Bund Future das erste größere Etappen-Kursziel bei 145,00 Punkten erreicht.  Hier kann, muß aber nicht, eine zwischengeschaltete Korrektur entstehen.

Viele professionelle Marktteilnehmer halten dies zwar für "nicht möglich", aber rein charttechnisch liegen die nächsten größeren Kursziele bei 151,00 und 157,00 Punkten.  

Eine gewaltige Ausbruchbewegung läuft seit 10.04. dieses Jahres.  

Scrollen Sie etwas nach unten und entnehmen Sie der Analyse vom 30.01.2012 die charttechnisch ermittelten Kursziele.


BUND Future - Große Ausbruchbewegung kündigt sich an!
30.01.2012, 15:30 Uhr

Seit September 2011 läuft der deutsche Rentenfuture in einem Kurskorridor zwischen 133,00 und 141,00 seitwärts. In Kürze dürfte es zu einer großen mittelfristigen, also mehrmonatigen Ausbruchbewegung kommen.  Entscheidend ist nun, ob der BUND Future über 141,00 oder aber unter 133,00 geht.  Aktive Anleger sollten diesen Basiswert unbedingt auf die Watchlist nehmen; in Kürze ergeben sich hier gute Handelsmöglichkeiten.

Börse: Eurex / Kursstand: 139,67 Punkte

Maßgeblicher richtungweisender Future für den deutschen Rentenmarkt im adjustierten Endloskontrakt

Bei 140,34 Punkten trifft der Kurs auf die deckelnde Widerstandslinie, die seit September 2011 Bestand hat. Diese rotgestrichelte Widerstandslinie steht für die Kraft der Bären (Verkäufer).  Seit September vergangenen Jahres hat diese Linie auf die Bullen (Käufer) eine Wirkung wie eine heiße Herdplatte.  Deshalb projiziert man das Marktteilnehmerverhalten der letzten Monate einfach in die Zukunft. Bei 140,34 Punkten ist demzufolge die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass der Kurs nach unten abprallt und wieder in den Kurskorridor hineinläuft.

Konstellation A)   Steigt der Kurs ab jetzt auf Tagesschlußkursbasis über 141,00 Punkte, generiert dies ein mittelfristiges Kaufsignal mit Kurszielen von 145,00 , 151,00 und 157,00 Punkten.  Ein Anstieg über 141,00 Punkte würde also eine mittelfristige Rally initiieren.  Steigt der BUND Future über 141,00 Punkte an (auf Tagesschlußkurs!), bietet sich für aktive Anleger der Kauf eines gehebelten Turbo Calls an.

Konstellation B)  Fällt der Kurs auf Tagesschlußkursbasis unter 133,00 Punkte, passiert genau das Gegenteil. Bei Unterschreiten der 133er Marke würde ein mehrwöchiges bis mehrmonatiges Verkaufssignal entstehen.  Demzufolge böte sich dann der Kauf eines Turbo Puts an.

Kursverlauf seit April 2011  (1 Kerze = 1 Tag)  

01.06.12 10:58

3791 Postings, 4356 Tage TheodorSHallo zusammen....

weiter oben wurde geschrieben: "Meist steigt der BF wenn der Dax fällt."

Stimme dem größtenteils zu.
Nur: Wenn der Dax am boden ist, also die Konjunktur, dann werden ja in der Regel die Zinsen gesenkt, zur Ankurbelung..... also dann von 1,2 % auf 0,2% ????
Nun im Dax is ja noch ne menge Platz nach unten....im Umkehrschluss im BF ne menge Platz nach oben....

Meiner meinung nach werden zur Zeit einige "eisernen Börsenregeln" außer Kraft gesetzt oder gar für immer ad acta gelegt.

Mehr kann ich grad nicht sagen. In den BF geh ich auf jeden Fall noch nicht short.....Geduld, Geduld,
P.S. Hab im Mai 4 Aktienpositionen (K+S, Lusthansa, Jenoptik, comdirekt) verkauft und bin am überlegen heute weiter aus Aktien raus zu gehen....

Gruß Theodor  

01.06.12 15:38
3

569 Postings, 5137 Tage level2bufu 10612

im daily is es short wenns so schließt...
-----------
Wahrheit ist ein fiktiver Wert, der den Grad der Übereinstimmung einer Aussage mit der objektiven Realität angibt.
Angehängte Grafik:
bufu010612.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
bufu010612.jpg

01.06.12 15:49
2

274 Postings, 4385 Tage Gokarnkrass, also echt

Tageshoch bei 146,89  - Ausbruch aus bearischer Keilformation, aber nach oben... - Außerhalb des oBB (Bollinger Band) - das ist alles Käse und deutet 'normalerweise' auf einen Rücksetzer des BF hin. Aber normal ist das schon lange nicht mehr!!

Was tun sprach Zeus?

Ich kaufe nach und hoppele nicht pausenlos rein und raus und mache wieder einer ungeschriebenen Börsenregel (Nie in ein fallendes Messer greifen) eine lange Nase.  Ob das gutgeht?? Weiß ich nicht , schau mer mal.

Übrigens ist die Korrelation BF/Dax bei -0,49, dh. der BF ist kein reiner Kontraindikator zum Dax, aber oft genug.

Weiterhin können natürlich die Zinsen der Staatsanleihen weiter fallen, wir haben in Europa noch ein paar Länder die noch weniger bezahlen zb. Schweiz und Dänemark,  aber die Frage ist: wann müssen die Big Player wieder positive Renditen einfahren - immer nur negativ ist auf Dauer nicht zu kommunizieren und DARAUF setzte ich ua.

Aktien würde ich zZt. auf keinen Fall verkaufen  - das sind Sachwerte  - im Gegenteil ich kaufe alles was rumliegt und dann schau mer mal. Vorausgesetzt die Aktie ist gut und nicht irgendeine 'Erscheinung'.

Das sind keine Shoppingempfehlungen, nur meine Meinung  - aber die Hosen voll habe ich nicht - Daxilein ist von TT schon wieder 80Pkte gestiegen - Falsebreak?? wer weiß?

Guten Nerven und schönes börsenfreies WE

Gokarn

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben