Quo Vadis Euro-Bund Future

Seite 9 von 42
neuester Beitrag: 25.04.21 11:05
eröffnet am: 04.01.11 16:22 von: der_Pate Anzahl Beiträge: 1029
neuester Beitrag: 25.04.21 11:05 von: Gabrielexixsa Leser gesamt: 244658
davon Heute: 17
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 42  Weiter  

01.06.12 16:44

1 Posting, 3852 Tage cees70Gokarn

Bin 100% bei Dir! Am besten Bund shorten und 14 Tage wegschauen.Bei den Levels ist Griechenland schon raus und Spanien fast auch schon....... Obwohl, langsam bekomme ich das Gefühl das der Markt den 0 Zins auf 10 Jahre sehen will.  

01.06.12 19:31
1

6447 Postings, 3936 Tage TrinkfixÜbertreibung oder Rallybeschleunigung?

von Alexander Paulus
Freitag 01.06.2012, 16:31 Uhr Download -
+ Bund Future - ISIN: DE0009652644

Börse: Eurex / Kursstand: 146,09 Punkte

Maßgeblicher richtungweisender Future für den deutschen Rentenmarkt im adjustierten Endloskontrakt

Der Bund Future brach heute über den Widerstandsbereich bei 146,00/08 Punkten nach oben aus. Anschließend kletterte der Future auf 146,89 Punkte. Seit diesem Hoch kommt es zu Gewinnmitnahmen. Der Future fällt wieder auf die durchbrochene Widerstandszone zurück. Dort könnte der Future wieder nach oben drehen und auf Sicht von mehreren Tagen in Richtung 150,00 Punkte klettern. Sollte der Future aber unter 146,00 Punkte abfallen, könnte eine größere Konsolidierung einsetzen.

Kursverlauf vom 18.05.2012 bis 31.05.2012  

05.06.12 09:52

3795 Postings, 4363 Tage TheodorSHallo Gokarn, ich stimme dir schon bei, daß

Aktien Sachwerte sind.
Nur ich bin/war einfach in zu vielen Werten (ca. 15 Einzelaktien) investiert. Da verliert man/ich leicht den Überblick, bzw. das stresst dann doch zu sehr.

Trotz allem, ohne den Verkauf der 4 Positionen wäre ich jetzt mit mehr als 2.000 Euro mehr im Minus. Das momentane Minus reicht mir eh schon.....

Ich konzentriere mich jetzt auf Dt.Post, Siemens, Thyssen, Solarworld, Telekom, EuroStoxx, Bmw, comdirekt und auf 2 Fonds......
Und natürlich auf den Bund Future

Gruß Theodor  

05.06.12 09:55

3795 Postings, 4363 Tage TheodorSnoch was: Short bin ich seit gestern mittag

auf den Dax. (bei 6.000 Punkten)
Um ein bißchen die Aktienpositionen abzusichern:-)  

05.06.12 11:56

2354 Postings, 4816 Tage kuddel2009Gerade gelesen..

Leider ohne Link;-((

Euwax-Inside: Um 13.00 Uhr beginnt die Telefonkonferenz der G7-Finanzminister. Anleger hoffen auf Impulse und handeln verstärkt Knock out Puts auf den Bund-Future.

LINK WERDE ICH NACHLIEFERN!!  

05.06.12 12:25

3795 Postings, 4363 Tage TheodorSDann her mit dem Link......

Nur: die telefonieren ja nur miteinander, was soll da rauskommen???????????

Wer Geld verlieren möchte: Short auf BF, am besten mit K.o so bei 146,90 oder 147,00

Ne Spass beiseite, jeder soll machen was er will. Leicht hats momentan niemand.
Gruss Theodor  

05.06.12 18:43

274 Postings, 4392 Tage Gokarn@theodor

ja das mit den vielen Aktien/Derivaten kenne ich... Ich hab auch noch ein paar 'Altlasten' in meinem Depot (aber einige erledigen sich gerade von selber) . Mein Hauptmanko ist mein teils grausamens Moneymanagement. Da muss ich noch viiiel disziplinierter werden.

Das Depot jetzt hedgen? warum nicht - allerdings gehe ich von einer Wende bei +/-5800 aus und deswegen werde ich mir erst bei 57xx einen Put suchen um abzusichern.

Deine Werte finde ich: gut/gut/gut(hier habe ich die Klöckner)/uups(hier hab ich ein Abstauberlimit bei 2,00 bei Yingli Green liegen - der traue ich mehr zu)/hier habe ich Bonuszertis/gut/gut/no risk no fun/ Fonds? solls ja auch Gute geben...

Mein Hauptaugenmerk liegt zZt.auf BF short/ Dax long mit 4'er Hebel und Silber OS und Faktorzerti.

Der Rest ist pillepalle und steht zwischen -50% und +300% (Apple:)))

Desweiteren bin ich zu 90% investiert und habe außer ein paar Zocks einen Horizont von 12-18 Monaten.

Meine beschissenste Entscheidung der letzten Jahre war das setzen auf eine Energiewende - ob Solar, Biogas,Versorger - alles tierisch unter Wasser.

Na ja, ich werd's überleben - warte jetzt auf die Wahl in Greece und die EZB, auf QE3 und weiteren Unfug - der allerdings mein Depot beflügeln wird - hoffentlich...

VG Gokarn

 

07.06.12 21:30

3795 Postings, 4363 Tage TheodorSHallo Gokarn, es scheint so,

daß ich diese Woche der Looser bin, statt short auf den BF bin ich short auf den Dax gegangen.
Naja, morgen is noch ein Tag, und es könnte doch noch sein, daß Spanien den Dax nach unten zieht, (und evtl. den BF ein bißchen nach oben, dann steig ich ein:-)

Grüße aus Südbaden.

P.S. war am Dienstag und heute im Elsaß drüben. Also so gut gehts Frankreich auch nicht. Die werden auch noch riesige Probleme bekommen, wer gibt denen dann Geld.
Kann natürlich schon sein, daß der Dax nochmal durch die kräftigen Finanzspritzen der EZB und der Fed ein paar Wochen nach oben geht, aber langfristig bin ich momentan nicht so positiv gestimmt.
P.S. letztes Jahr um diese Zeit hab ich zu meinem Kumpel gesagt, Short auf den Dax geh ich erst, wenn ne 8 vorne dran steht.....  

08.06.12 10:48

77 Postings, 6273 Tage Stardust666Rollover-Gap und CT

Guten morgen zusammen,

weiß irgendjemand, wie der Rollover-Gap von den Chartisten berücksichtigt wird?
Dass zunächst zuvor ausgerechnete Unterstützungen und Wiederstände einfach 1:1 umgerechnet werden habe ich jetzt schon oft gesehen, aber was ist mit den lustigen Strichen, die in die längerfristigen Charts reingemalt werden? Natürlich insbesondere, wenn so ein Gap nicht zu den Linien passt ist das doch interessant...

Ich bin jetzt leider nicht so der CT-Jünger, daher würde ich mich über eine verständliche Antwort freuen.

mfg  

08.06.12 12:21
1

5025 Postings, 4503 Tage Therion@stardust666: rollover

Ich halte es so, wie man es bei Aktien auch bei der Dividendenausschüttung auch handhabt. Also Kurs ist Kurs, gleich ob ein gap durch einen Abschlag oder einen roll over oder was auch immer zu Stande kam.  

08.06.12 13:00

5025 Postings, 4503 Tage Therion@stardust: chart daily von heute

channel würde ich so einzeichnen:  
Angehängte Grafik:
eurobund_2012-06-08a.png (verkleinert auf 83%) vergrößern
eurobund_2012-06-08a.png

08.06.12 15:21
1

77 Postings, 6273 Tage Stardust666@Therion

Ersteinmal danke für Deine Antwort.
Aber Kurs ist eben nicht gleich Kurs. Knockouts werden zum Beispiel bei so einem Rollover angepasst, gleiches gilt für die Berechnung bei OS oder Faktorzertifikaten. Dein Trendkanal ist im Prinzip ja auch keine Berücksichtigung des Gaps, sondern eine Einbeziehung der sich daraus ergebenden Kurse, was allerdings die exakten Zahlenangaben bei Unterstützungen bzw. Barrieren ad absurdum führt.
Ich bin schwer verwirrt diesbezüglich. Bei godmode wird meist ein paar Tage vor dem Rollover der Kurs des zukünftigen Kontrakts angezeigt - hier kann man dann schön erkennen, dass die Kontrakte parallel verlaufen, aber eben mit einem Gap von (bei diesem Rollover) von ca 0,90 Punkten.
Deine Einbeziehung (und ich denke, dass dies durchaus alle so machen) führt nun zu einer Verbreiterung des Trendkanals. Und das, ohne das sich wirklich etwas verändert hätte. Bzw. in deinem Bild ist die Trendkanalbreit ungefähr gleich dem Gap - und das kann ja irgendwie nicht Sinn und Zweck der CT sein....

confused Stardust666  

11.06.12 13:16

30673 Postings, 4032 Tage MHurdingstardust

rollovergaps sind gaps und müssen genau so behandelt werden - problematisch erachte ich jedoch im bundfut generell ct als hilfsmittel - weil dort eben zinserwartungen abgebildet werden

auf sehr lange sicht gleichen sich rollovergaps aber wieder an - isnofern wäre es zu vernachlässigen  

12.06.12 15:51

274 Postings, 4392 Tage GokarnHi Mike,

und genau deswegen handle in den BF so gerne - weil da nämlich meine 'rudimentären' Ct Kenntnisse nicht so auffallen :-)))

LG Gokarn

 

13.06.12 09:05

25951 Postings, 7833 Tage PichelRenten-Futures im Minus

13.06.12 08:40     DJN: EUREX/Renten-Futures im Minus - Bund-Aufstockung im Blick
FRANKFURT (Dow Jones)--Die Hoffnung auf neue Stimuli durch die US-Notenbank und
ein unerwartet kräftiger Anstieg der Maschinenbauaufträge in Japan hat die
deutschen Renten-Futures leichter in den Mittwoch starten lassen. Der
Bund-Future mit Fälligkeit im September verliert 22 Ticks auf 141,77 Prozent.
Das Tageshoch liegt zu diesem Zeitpunkt bei 142,17, das Tagestief bei 141,76
Prozent. Umgesetzt wurden bislang 41.252 Kontrakte. Der BOBL-Future mit
Fälligkeit im September gibt um 5 Ticks auf 125,97 Prozent nach.

 An den Rentenmärkten richtet sich der Blick nun auf die Bundesanleihen, die
nun auch erste Warnsignale senden und seit Anfang des Monats deutlich steigende
Renditen, also fallende Kurse, aufweisen. Während die zehnjährige
Benchmark-Anleihe, die 1,75 prozentige mit einer Laufzeit bis Juli 2022, Anfang
des Monats noch auf einem Tief von 1,17 Prozent rentierte, wirft sie nun
bereits 1,42 Prozent ab. Spannend wird daher, wie die Aufstockung der Anleihe
am Vormittag verläuft. Der Bund stockt das Volumen um 5 Milliarden Euro auf.
Die Societe Generale betont bereits, dass der "Sichere-Hafen-Status" der
Bundesanleihen schwinde.

 DJG/jej/gos

 (END) Dow Jones Newswires

 June 13, 2012 02:40 ET (06:40 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2012



-----------
... (automatisch gekürzt) ...

19.06.12 16:13
1

6447 Postings, 3936 Tage TrinkfixFlagge vor dem Ausbruch..

von Thomas May
Dienstag 19.06.2012, 12:33 Uhr Download -
+ Bund Future - ISIN: DE0009652644

Börse: Eurex / Kursstand: 141,58 Punkte

Maßgeblicher richtungweisender Future für den deutschen Rentenmarkt im adjustierten Endloskontrakt

Der Bund Future befindet sich seit Tagen in einer Korrekturphase, die Züge einer bullischen Flagge aufweist. Kann der Widerstand bei 143,09 Punkten überwunden werden, wäre die Flagge nach oben hin aufgelöst und zunächst ein Anstieg bis 145,81 Punkte die Folge.

Erst ein Rückfall unter das Zwischentief bei 141,30 Punkten würde für eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis 138,82 Punkte sprechen.

Kursverlauf vom 02.02.2012 bis 19.06.2012  

21.06.12 18:13

274 Postings, 4392 Tage Gokarnuups

also nicht meine! Rede, sondern meine Einschätzung deckt sich mit dem Interview.

 

 

26.06.12 17:03
1

6447 Postings, 3936 Tage TrinkfixBullen schon wieder in Nöten

von Alexander Paulus
Dienstag 26.06.2012, 12:36 Uhr Download -
+ Bund Future - ISIN: DE0009652644

Börse: Eurex / Kursstand: 141,49 Punkte

Maßgeblicher richtungweisender Future für den deutschen Rentenmarkt im adjustierten Endloskontrakt

Der Bund Future kann heute scheinbar das leichte Kaufsignal von gestern nicht behaupten. Denn Aktuell droht er wieder in den gebrochenen Abwärtstrend, der bei 141,65 Punkten verläuft. Sollte sich der Future unter diese Marke etablieren, dann wären erneute Abgaben in Richtung 140,17 Punkte zu erwarten. Eine schnelle Rückkehr über 141,65 Punkte würde aber das Szenario einer Rally in Richtung 144,25 Punkte wieder reaktivieren.

Kursverlauf vom 12.06.2012 bis 26.06.2012  

28.06.12 12:33
1

6447 Postings, 3936 Tage TrinkfixBullen greifen wieder zu, was ist jetzt möglich?

von Alexander Paulus
Donnerstag 28.06.2012, 12:19 Uhr Download -
+ Bund Future - ISIN: DE0009652644

Börse: Eurex / Kursstand: 141,98 Punkte

Maßgeblicher richtungweisender Future für den deutschen Rentenmarkt im adjustierten Endloskontrakt

Der Bund Futre eröffnete heute Morgen zwar leicht schwächer, inzwischen sind die Käufer aber zurückgekehrt. Denn der Future steigt deutlich an. Er überwand auch den kurzfristigen Abwärtstrend. Damit befindet sich der Wert auf dem Weg zum Hoch bei 142,26 Punkten. Sollte er dieses Hoch überwinden, wäre sogar eine weitere Rally gen 144,25 Punkte möglich. Ein Rückfall unter 140,98 Punkte würde allerdings die Bullen in Schwierigkeiten bringen.

Kursverlauf vom 14.06.2012 bis 28.06.2012  

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben