SMI 10'221 0.9%  SPI 13'098 0.7%  Dow 29'684 1.9%  DAX 12'183 0.4%  Euro 0.9501 -0.2%  EStoxx50 3'335 0.2%  Gold 1'659 1.8%  Bitcoin 19'097 0.8%  Dollar 0.9760 -1.6%  Öl 89.2 4.0% 

Krieg in der Ukraine

Seite 8 von 578
neuester Beitrag: 29.09.22 06:55
eröffnet am: 11.03.22 21:45 von: LachenderHa. Anzahl Beiträge: 14430
neuester Beitrag: 29.09.22 06:55 von: bradetti Leser gesamt: 1514933
davon Heute: 3305
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 578  Weiter  

16.03.22 18:06
1

4705 Postings, 293 Tage LachenderHansDerweil im GG thread

wird davon gefaselt, dass Putin rücksichtsvoll mit der ukrainischen  Bevölkerung umgeht. Ist das Propaganda oder nur Dummheit?  

16.03.22 18:14
1

4705 Postings, 293 Tage LachenderHansWeitere Waffenlieferungen dwr USA

President Biden announces that the U.S. will send

• 800 anti-air defense systems,  
• 9000 anti-tank missile systems,
• 20 million rounds of ammunition
• some of its most modern drones.
https://twitter.com/visegrad24/status/...JziYc0Ve5hkFwV-CkBg&s=19  

16.03.22 18:16

7806 Postings, 1017 Tage qiwwies sollen 1000 - 1200 Personen im Theater gewesen

sein, (als Schutzsuchende, nicht als Zuschauer), berichtet soeben BBC World News  

16.03.22 18:19

4705 Postings, 293 Tage LachenderHansDas war wohl kaum ein Versehen

16.03.22 18:20

7806 Postings, 1017 Tage qiwwi...und zur gleiche Zeit erzählt Putin dieses:

16.03.22 18:22

7806 Postings, 1017 Tage qiwwi...das Video wurde vor 40 Minuten veröffentlicht..

16.03.22 18:22

4705 Postings, 293 Tage LachenderHansAbrechnung

Was meinst du?  

16.03.22 19:01
5

25952 Postings, 7816 Tage Tony Ford#162 ...

Zitat:
...
Statt sich die Frage zu stellen...retten wir unser Leben...und geben auf...oder kämpfen wir und am Ende  haben alle die Freiheit und das Leben doch verloren. Komplett Sinnlos!!!

Die Lage ist beschissen...aber ich will nicht wegen einem anderen Land meine Kinder verlieren... da kann der noch so viel betteln...wir können da nichts für...
...

Versuche mal deine Ego-Sichtweise außen vor zu lassen und dich in die Lage der Ukrainer zu versetzen. Dass was du fürchtest, sind die Ukrainer dabei zu verlieren.

Wärst du in dessen Lage, würdest du doch auch darauf hoffen, dass dir Andere zu Hilfe eilen und nicht dabei zuschauen, wie du und deine Existenz zerstört wird.

Dein Vorschlag, einfach aufzugeben, kann keine Option sein, weil wo kämen wir hin, wenn wir sofort aufgeben würden, würde ein Diktator mit einer totalen Zerstörung drohen. Genau das ist ja das Kalkül, das Diktatoren immer wieder ziehen, Drohkulissen aufbauen und mit Tod und Zerstörung zu drohen, damit der kleine Michel sich fein brav unterordnet. Erst diese Feigheit macht eine Diktatur überhaupt erst möglich, denn eine Diktatur stützt sich eben nicht auf eine breite Unterstützung und vielen Unterstützern, sondern sind es Minderheiten, welche mit Angst und Terror die wesentlich größere Mehrheit unterdrücken.

Ein Diktator ist ein Nichts, wenn sich die Masse gegen ihn erhebt. Wenn z.B. in Moskau 1mio. Demonstranten auf die Straße gehen, dann nützen dir die 20000 Einsatzkräfte mit ihren Gewehren nichts mehr, denn 1mio. Demonstranten kannst du nicht mehr verhaften und auch nicht gewaltsam niederschlagen, ohne zu riskieren, dass dann am Tag danach noch mehr Menschen demonstrieren.

Meiner Meinung nach ist es Einerseits zwar richtig, dass die NATO sich zurückhaltend zeigt. Andererseits sollte man nicht so naiv sein und glauben, dass Putin bei der Ukraine Halt machen wird. D.h. früher oder später wird es so oder so auf einen solchen Konflikt hinauslaufen, spätestens wenn Estland, etc. die nächsten Ziele sind.

Deshalb bin ich auch der Ansicht wie Selensky es ist, dass es in der Ukraine eben nicht nur um die Ukraine geht, sondern um Europa und unsere Freiheit selbst. Selensky hat meiner Meinung nach auch recht damit, dass Putin seine Atomwaffen nur als Drohkulisse nutzt, jedoch nicht einsetzen wird, weil es das Ende von Russland und vor allem sein Ende sein würde.

Man sollte sich von Atombomben nicht blenden lassen, denn wenn Putin Atombomben wirklich einsetzen wollte, würde er dies auch ohne den Einmarsch der NATO tun, denn Vorwände würde er sich zurechtbasteln, so wie er einen Vorwand zum Einmarsch in die Ukraine konstruiert hat.

Atombomben sind meiner Meinung nach das letzte Mittel der Wahl wenn die eigene Existenz vor der Zerstörung steht. D.h. wenn die NATO versuchen würde, in Russland einzudringen und Moskau zu erobern. In diesem Fall hätte Putin nichts mehr zu verlieren. Wenn die NATO aber in die Ukraine eindringt und Beispielsweise die Defensive der Ukraine verstärkt, und sei es einfach nur um Fluchtkorridore zu sichern, so hätte Putin viel zu viel zu verlieren, als dass er zum Äußersten gehen würde. Und wäre er wirklich völlig Gaga, würde er diese Waffen auch so einsetzten.    

16.03.22 20:05

4705 Postings, 293 Tage LachenderHansThreater

This is the theatre before it was hit. Eye-witnesses say some 1,500 people, including children,were hiding there.

Russian propaganda claimed that the Russian army dropped a bomb because the Azov battalion was inside. The same message would be transmitted on #Belarus. It makes me sick https://t.co/I9prqLndLY  

16.03.22 20:53
2

2421 Postings, 1935 Tage Bitboy@Tony Ford

dein post  #184  entspricht genau meiner meinung zu 100 %.    du hast es eben nur noch mal in einer besseren schriftform verfasst, als mein beitrag  #164.    DANKE    :-)

 

16.03.22 22:15

4705 Postings, 293 Tage LachenderHansExplosiinsgeräusche in Belarus

Residents of Belarusian cities report the sounds of explosions. The video is from Stolin, near the border with Ukraine. Lukashenka surrendered the Belarusian people. He is Putin’s accomplice in the war against Ukraine and should bear full responsibility. https://t.co/7K4v0axMmb

Coup? False Flag? Aufstand? Sabotage? Ukrainische Raketen?

Kann alles mögliche sein. Veielcjbt auch etwas Ziviles.  

16.03.22 23:07
2

4705 Postings, 293 Tage LachenderHansBiden: Putin ist Kriegsverbrecher

BREAKING: Kremlin says Biden's comments regarding Putin being a 'war criminal' are 'unacceptable and unforgiveable'

BREAKING: Kreml sagt, Bidens Äußerungen, Putin sei ein "Kriegsverbrecher", seien "inakzeptabel und unverzeihlich

https://twitter.com/spectatorindex/status/...ttfGlPHQX9Jl8tg&s=19


Das beruht auf Gegenseitigkeit, Arschloch.  

16.03.22 23:17

4705 Postings, 293 Tage LachenderHansÖlembargo jetzt!

17.03.22 16:24
1

7806 Postings, 1017 Tage qiwwi...falls das echt ist, ist Russland übel dran...

17.03.22 16:26
3

626 Postings, 743 Tage SmeagulRussische Piloten drohen Putin!

Wie gut ist die Moral der russischen Armee? Wie im Krieg üblich, ist die Wahrheit das erste Opfer – somit lässt sich kaum mit Sicherheit sagen, wie genau es um sie bestellt ist. Sowohl Russland als auch die Ukraine machen konträre Aussagen.
Der US-Sender CNN soll nun mit mehreren russischen Kriegsgefangenen gesprochen haben. Die Piloten werden aktuell in der Ukraine festgehalten und haben sich bereiterklärt, sich zu ihrem Vorgehen zu äußern.
Dabei findet vor allem ein russischer Pilot klare Worte: „Ich möchte unserem Oberbefehlshaber sagen, dass er die Terroranschläge in der Ukraine stoppen soll, denn wenn wir zurückkommen, werden wir uns gegen ihn erheben.“
Auch andere Piloten zweifeln an den wirklichen Zielen der von Russland betitelten „Sonderoperation“: „Putin hat Befehle erteilt, Verbrechen zu begehen. Es geht nicht nur darum, die Ukraine zu entmilitarisieren oder die Streitkräfte in der Ukraine zu besiegen, sondern jetzt werden Städte mit friedlichen Zivilisten zerstört“, so ein anderer Pilot.
Wie viel Wahrheit in den Aussagen der Männer in Kriegsgefangenschaft steckt, wissen aber wohl nur sie selbst am Ende.
Quelle:https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/...r-AAVbYrY?ocid=msedgntp  

17.03.22 16:32

7806 Postings, 1017 Tage qiwwi..es dürfte in Bälde Ultimaten an Putin geben, die

Bombardierungen einzustellen...

nach dem Motto: "Stop it, or else..."  

17.03.22 17:31
1

54906 Postings, 6077 Tage Radelfan#191: Diese Aussagen

(wenn sie denn in Zeiten des totalen Medienkrieges stimmen sollten) werden doch Putin kaum zur Umkehr bringen. Mit "Gehirnwäsche" lassen sich solche Äußerungen doch sicher ganz leicht ins Abseits befördern!
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

17.03.22 19:11
2

25062 Postings, 8010 Tage modund was träumten doch

gewisse politische Kreise in Deutschland von einem
"ewigen Frieden" in Europa, der eine Bundeswehr überflüssig machen sollte.
... und jetzt sitzen sie in der Bundesregierung.

Einer von vielen:
https://www.youtube.com/watch?v=857txU03H4k

https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsmonopolistischer_Kapitalismus
-----------
Salus populi suprema lex esto

17.03.22 19:22
2

43029 Postings, 2859 Tage EtelsenPredatorNaja,

du hast sicher IMMER gewußt, dass das falsch ist...
Wenn Arminia Bielefeld in diesem Jahr Meister wird, wer wird dann behaupten, er hätte es schon immer gewußt?

 

17.03.22 19:32
3

18159 Postings, 4362 Tage fliege77zahlreiche russische Helikopter zerstört

Teilauszüge, Artikel von heute:
Der ukrainischen Armee ist im russisch besetzten Süden des Landes ein spektakulärer Gegenschlag gelungen. Auf einer Luftwaffenbasis wurden zahlreiche russische Helikopter zerstört. Das wirft die Frage auf, wie gut Russland die neu eroberten Gebiete unter Kontrolle hat.

Auf dem militärisch und zivil genutzten Flughafen von Cherson gingen mehrere Helikopter in Flammen auf. Details zu der Attacke liegen nicht vor, da die ukrainischen Streitkräfte ausser Luftaufnahmen keine Einzelheiten veröffentlicht haben. Aber es handelt sich offensichtlich um einen herben Rückschlag für die russischen Besetzer.

Erst nach und nach zeigt sich dank neuen Satellitenaufnahmen ein klareres Ausmass des Schadens. Die von den privaten amerikanischen Erdbeobachtungsunternehmen Planet Labs und Maxar am Mittwoch und Donnerstag veröffentlichten Bilder belegen, dass bei der Attacke mindestens acht Helikopter zerstört wurden, vermutlich allerdings mehr.

Experten sprechen daher von insgesamt mindestens sechzehn Helikoptern sowie Raketenstellungen und einer zweistelligen Zahl von Militärfahrzeugen, die Russland verloren habe. Es handelt sich um den bisher schwersten Verlust der russischen Luftstreitkräfte in diesem Krieg.

kompletter Artikel
https://www.nzz.ch/international/...her-schwerste-verluste-ld.1674908  

17.03.22 19:54
1

9235 Postings, 1584 Tage telev1@fliege77

fliege, da wird die ukraine wohl bald vor moskau stehen, nicht das die noch bis peking durchmarschieren, die helden. aber im ernst, schon lustig unsere presse.

 

17.03.22 20:05

4705 Postings, 293 Tage LachenderHansApropos Durchmarschieren

Public opinion poll in Russia

Short summary:

Survey says 86.6% of Russians support the armed invasion of Russia in other European countries

75.5% of Russians approve the idea of a military invasion in the next country and believe that it should be Poland.

https://twitter.com/grishchukroma/status/...WBUdIDVqU5Lcw4gw&s=19  

17.03.22 20:06
2

25952 Postings, 7816 Tage Tony Ford#197 ...

Wenn es lustig wäre, wäre ich voll dafür. Leider ist es gar nicht lustig, sondern traurige Realität, dass zu viele Menschen in einem sinnlosen Krieg ihr Leben verlieren.
Und das gilt letztendlich nicht nur für Ukrainer die dem Krieg zum Opfer fallen, sondern auch russische Soldaten, die vermutlich zu großen Teilen auch viel lieber eine Friedensmission vollziehen würden und ebenso Frau und Kinder hinterlassen.  

17.03.22 20:09

4705 Postings, 293 Tage LachenderHansZahlen mit Vorsicht genießen

Eine glaubhafte Umfrage in Russland zu erstellen, wird derzeit schwierig sein.
Aber wünschen und können sind zum Glück zwei Paar Schuhe.  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 578  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben