SMI 11'138 -0.2%  SPI 14'442 -0.4%  Dow 33'337 0.1%  DAX 13'796 0.7%  Euro 0.9665 -0.6%  EStoxx50 3'777 0.5%  Gold 1'802 0.7%  Bitcoin 22'712 0.7%  Dollar 0.9414 0.0%  Öl 98.3 -1.2% 

Aurelius

Seite 666 von 693
neuester Beitrag: 13.08.22 10:12
eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 17304
neuester Beitrag: 13.08.22 10:12 von: viennagirl66 Leser gesamt: 6142687
davon Heute: 252
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 664 | 665 |
| 667 | 668 | ... | 693  Weiter  

14.05.21 12:19

40 Postings, 1649 Tage palatiaAllgemeine Frage

Hallo liebe Forumszeilnehmer.
Habe ich als Kleinaktionär einen Anspruch auf eine gedruckte Ausgabe des GB's oder kann von mir erwartet werden, daß ich mir über 250 Seiten selbst ausdrucke?
Für eine Info von Euch währe ich dankbar.  

14.05.21 15:10
1

18 Postings, 2757 Tage beukiGeschäftsbericht als Papierausdruck

Hallo,

im Gegensatz zur Verpflichtung die Jahresabschlüsse elektronisch zu veröffentlichen, ist mir eine Vorschrift über die Art der Erstellung der Geschäftsberichte nicht bekannt. Die pdf-Form hat sich in den letzten Jahren zwar durchgesetzt, doch verschieden Unternehmen stellen auch noch gebundene Geschäftsberichte zur Verfügung. Frag doch einfach mal der IR nach. Vielleicht können Sie Dir einen übersenden.

Ich persönlich befürworte es jedoch, dass nicht mehr wie früher, für die Geschäftsberichte der Unternehmen ganze Wälder abgeholzt werden. Mich interessieren von den 250 Seiten meistens nur 3 oder 4, die ich mir ausdrucke.

Gruß
Klaus  

14.05.21 17:40
1

40 Postings, 1649 Tage palatiaGB's

Hallo Klaus,
die IR hat auf meine Anfrage auch prompt geantwortet, daß man aus Nachhaltigkeitsgründen keine mehr per Post verschicken würde.Von drucken war nicht die Rede! Es wurde noch ein Link auf die PDF Version im Netz angegeben.
Gerade in der heutigen Zeit, in der viele HV's in virtueller Form stattfinden und man den GB nicht mitnehmen kann, ist es schon ziemlich lästig, über 250 Seiten auf dem Handy zu lesen.
MfG  

14.05.21 18:02

1326 Postings, 5296 Tage oranje2008@palatia

Kurzum: Nein! Natürlich hast du keinen Anspruch auf einen Druck, egal ob du Kleinaktionär bist oder nicht.

Und gerade in Zeiten von virtuellen HVs verstehe ich das Problem mit einem PDF nicht. Du bist ja im Zweifelsfall zu Hause oder im Büro. Da kannst du doch wohl ein PDF auf deinem Computer aufmachen! Zudem hat ein PDF den Vorteil, dass man es besser durchsuchen kann.

Ansonsten: Doppelseitig drucken und jeweils 2 Seiten auf Vorder- und Rückseite und schon werden auf 260 Seiten nur noch 64 Blatt Papier. ;)  

14.05.21 18:13

1296 Postings, 2563 Tage CDee...

Also manche Leute haben echt Probleme, unfassbar... Weiß jemand, wann die Dividende nächste Woche ausbezahlt wird und wann die Aktie ex-divi handelt?  

14.05.21 18:34
3

40 Postings, 1649 Tage palatia@CDee

So hat jeder seine Probleme.
Deines ist zu beheben, wenn Du bei Google "ex Div" eingibst.

Ex Div. ist der erste Banktag nach HV
Div. Auszahlung der dritte Geschäftstag nach der HV.
 

15.05.21 14:42

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_Jamesvergleich mit MUTARES SE & CO. KGAA sinnvoll?

Stifel Research schrieb zu MUTARES SE & CO. KGAA am 09.02.2021 (seite 7):
"Beteiligungen wie beispielsweise Aurelius, GESCO, Indus oder MBB sind aus unserer Sicht keine geeigneten Peers, da sie als reine Beteiligungen ohne wiederkehrende Einnahmequellen aus Beratungsleistungen fungieren."

dennoch versuchte das Nebenwerte-Magazin vor zwei tagen einen vergleich der Q1-Quartalsberichte von AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & CO. KGAA und MUTARES SE & CO. KGAA, denn 

- beide haben eine ähnliche unternehmensstrategie (trotz unterschiedlicher branchenschwerpunkte) und kommen beide aus München,
- beide schlugen eine hohe dividende für 2020 vor:
  AURELIUS: 1,00 = 3,6% dividendenrendite (1,00/27,66), MUTARES:  1,50 = 6,2% dividendenrendite (1,50/24,00),
- beide haben eine marktkapitalisierung unter 1 mrd:
  AURELIUS: 823mio (27,66*29,769944mio aktienanzahl), MUTARES: 360mio (24,00*15,023825mio aktienanzahl)

das Nebenwerte-Magazin beging nach mM einen unverzeihlichen fehler: es vergleicht  n i c h t  die Net Asset Values (nettoinverntarwerte, NAVs) beider beteiligungsunternehmen zum stichtag 31/03/2021:

NAV per 31/03/2021:
AURELIUS: 1.076,7mio = 36,17 EUR je aktie (1.076,7mio /29,769944mio aktienanzahl) = 31%  ü b e r  börsenkurs

MUTARES: keine angabe des NAV, auch nicht im Earnings Call Q1 2021; selbst im Mutares Geschäftsbericht 2020 findet sich keine angabe des NAV, auch nicht im Jahresabschluss der Mutares SE & Co. KGaA

Warburg Research kam am 12.05.2021 in einer sum-of-the parts-schätzung auf einen net present value ("NPV") der MUTARES-beteiligungen von 303,8mio = 20,22 EUR je aktie = 16%  u n t e r  börsenkurs

deshalb ist bei der aktie von MUTARES eine gewisse vorsicht geboten!

"Bei der Auswahl geeigneter Investmentziele sollten interessierte Anleger primär auf die ausgewiesenen Buchwerte oder "Net Asset Values" (NAVs) der [Beteiligungs-]Gesellschaften achten. Über diese Kennzahlen lassen sich im Gegensatz zum traditionell verwendeten Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bessere Rückschlüsse auf die Bewertungen der Unternehmen ziehen. Schließlich erzielen Private Equity-Gesellschaften durch Unternehmensverkäufe ("Exits") oftmals hohe Einmalerlöse – diese treten jedoch nicht jedes Jahr in vergleichbarer Höhe auf und verzerren somit das KGV. Daher vermittelt die Betrachtung der Buchwerte oftmals ein besseres Bild über den tatsächlichen Unternehmenswert." (Unternehmeredition 4/2020 v. 07.01.20219)

Stifel Research begründete am 09.02.2021 (seite 20) die "abschaffung" des NAV bei MUTARES so:

"Die Bewertung von Beteiligungen korreliert in der Regel mit dem Nettoinventarwert (NAV) ihrer Portfoliounternehmen. Mit anderen Worten, die Analyse wird normalerweise unter Verwendung einer detaillierten SOTP-Analyse (Sum-of-the-Parts) durchgeführt, bei der das Ergebnis mit dem aktuellen Eigenkapitalwert verglichen wird. Börsennotierte Investmentholdings werden in der Regel mit wesentlichen Abschlägen auf ihren NAV gehandelt. Die Gründe sind leicht zu verstehen: Haltekosten, geringe Transparenz in den Portfoliounternehmen und Unsicherheit über mögliche zukünftige Veräußerungspreise. Als Reaktion auf diese Mängel verzichtete MUTARES Anfang 2020 auf eine Aufschlüsselung des NAV der Beteiligungen."

 

15.05.21 18:33

399 Postings, 1638 Tage CroveMir...

ist der Vergleich egal. Ich habe mir den Vergleich durchgelesen aber der Artikel ist Tendenziös pro Mutares.
Aurelius wurde gebasht von einer sogenannten Research Firma das sogar die BaFin eingeschritten ist.
Meines Erachtens machen beide Firmen einen sehr gute Arbeit.  

16.05.21 12:05

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_Jamesertragswertverfahren

wenn sich MUTARES SE & CO. KGAA ("Wir sind die Beteiligungsunternehmer") dem ertragswertverfahren verschreibt, würde vermutlich der ertrag über die jahre wild schwanken und könnte 2022 uU ins negative purzeln, wie drei analysten von S&P GLOBAL geschätzt haben (s. unten)

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-05-16_12.png
screenshot_2021-05-16_12.png

16.05.21 20:56

31 Postings, 909 Tage stksat|229239854Schöne Analyse

danke tempi 20, volle arg und brandneu....der sprecher des videos musste ob der unglaublichen brisanz des zu sagenden offenbar beruhigungspillen nehmen und konnte deswegen nur schwer verlangsamt sprechen, dennoch war seine aufregung so groß, dass sein ganzkörperliches zittern noch zu vernehmen ist....mich beschleichte schon das gefühl, dass er sich in todesangst wähnt....gruselig....aurelius scheint vor nichts zurück zu schrecken......sind wir alle in gefahr?  

16.05.21 21:13
1
nein ich denke du bist entweder bösartig oder debil....wahrscheinlich von beidem etwas....aber es gilt die unschuldsvermutung  

16.05.21 22:23
3

2955 Postings, 2336 Tage zwetschgenquetsche.Des Schwachsinns nächster User

Wieder Neuanmeldung,  wieder direkt suggestiv, negativ und Behauptungen ohne Belege. Und das die Beratungshonare in ihrer niedrigen Höhe in den Geschäftsberichten nachzulesen sind, würde dem Bashing ja nur entgegenstehen.

Und nichts ist normaler, als ein Entgeld für Beratung zu bezahlen. Man bezahlt ja auch Miete, wenn man ein Büro bezieht.

Und dann dieser Kappes mit dem Eigenkapital des einen sei der Umsatz des anderen. So offensichtlich stellen nicht alle Basher ihren (bewussten) Mangel an buchhalterischen Kenntnissen dar.  

18.05.21 07:25
2

3 Postings, 453 Tage heiligermarcusLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.05.21 10:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

18.05.21 07:34

63 Postings, 797 Tage phoenix1965waaaasssssss???????

gehört gesperrt  

18.05.21 07:43
2

3 Postings, 453 Tage heiligermarcusLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.05.21 10:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

18.05.21 08:00
1

3 Postings, 453 Tage heiligermarcusLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.05.21 10:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

18.05.21 10:45

10272 Postings, 7165 Tage big lebowskyGleich HV

… jemand online dabei?
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

19.05.21 17:42
1

1296 Postings, 2563 Tage CDee...

Den heutigen Dividendenabschlag scheint die Aktie sehr ordentlich überstanden zu haben. Durch die Insider-Käufe gestern sehe ich zudem den Kurs bei 26 € erst einmal nach unten abgesichert. Sollte der Gesamtmarkt wieder besser laufen wird die 28 € Marke sicherlich auch wieder überschritten werden. Vllt schafft man in den nächsten Wochen auch die 30 € Marke zu überschreiten, aber dazu braucht es wohl noch eine gute Nachricht, da aktuell bisschen das momentan fehlt.  

20.05.21 09:33

1296 Postings, 2563 Tage CDee...

Hat schon jemand die Dividende bekommen?  

20.05.21 10:23

641 Postings, 6451 Tage HAMSI_Ine noch nicht...

20.05.21 10:48

53 Postings, 827 Tage GreendevilAusschüttung...

3 Geschäftstage nach HV. Also sollte sie morgen drauf sein. Gruß.  

20.05.21 23:56
4

4 Postings, 451 Tage mhubertLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.05.21 18:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

21.05.21 10:59
3

2955 Postings, 2336 Tage zwetschgenquetsche.Und der nächste Basher

Warum brauchen die Mods solange, User mhubert zu sperren?
Neuanmeldung, wieder nachts, wieder suggestiv und vor allem beleglose Tatsachenbehauptungen.

Und dieses Youtube-Video ist so unfassbar schlecht und falsch, dass selbst die ersten zwei Minuten zu viel des Ertragbaren sind.
Die gesamte Glaubwürdigkeit dieses Videos ist nicht gegeben. Andere Aktien- und Unternehmensanalysen orientieren sich an Fakten. Hier aber ist das erste, das man vom Sprecher hört, dass die getätigten Aussagen und Videoinhalten unrichtig sein könnten und man nur bemüht sein, seine Meinung mit Fakten zu untermauern. Das  lässt tief blicken. Denn wer es nötig hat vorab zu verdeutlich, dass dieses Video völliger Schwachsinn sein könnte, kann auch im Folgenden nicht mehr ernstgenommen werden.
Und da hält der Videomacher Wort, es folgt nur Falsches. Man kauft längst nicht mehr notleidende Unternehmen. Die Kaufpreise werden sehr wohl angegeben, nur halt gesammelt. In jedem Bericht gibt es die Angabe "Auszahlungen für Neuerwerbe".  Wurde hier auch schon x-fach mitgeteilt. Auch an Hedgefonds wird nicht verkauft. Und das Verkaufspreise ebenfalls nicht immer explizit angegeben werden, ist doch völlig klar. So ist das überall im M&A-Bereich und auch im Fußball. Dort wird über die Ablösesumme der Spieler auch oft genug geschwiegen. Wo ist das Problem?

Der Videohersteller recherchierte also absichtlich nicht sorgfältig, gibt kein korrektes Bild der tatsächlichen Gegebenheiten wider, sondern bemüht sich bewusst um eine verzerrte Darstellung.

Ich werde das Video auf die unregulierte Plattform Youtube nicht verlinken. Wäre ja noch schöner...  

21.05.21 11:45

43 Postings, 450 Tage stefanrrrrrrimmer das gleiche...

der typ von dem video ist doch wahrscheinlich der gleiche, der das video hier ständig zu promoten versucht... fraud, supershort oder blablabla... es ist einfach nur substanzlos peinlich und unfassbar störend.
 

21.05.21 13:31
1

4 Postings, 451 Tage mhubertLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.05.21 18:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 664 | 665 |
| 667 | 668 | ... | 693  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben