mal was anderes hier!

Seite 5 von 8
neuester Beitrag: 25.04.21 10:03
eröffnet am: 19.02.20 16:58 von: janluca Anzahl Beiträge: 178
neuester Beitrag: 25.04.21 10:03 von: Brigittezydoa Leser gesamt: 41903
davon Heute: 22
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 Weiter  

07.04.20 15:26
1

8284 Postings, 4371 Tage extrachiliHey Leute,...

...das ist die Börse, leider. Man wird oft verarscht von vorn bis hinten. Tut mir leid für diejenigen, die erst nach dem Freitag eingestiegen sind. Ich hatte mir ein Limit festgelegt von 0,45 Cent und natürlich nichts bekommen. Macht ja nichts...wäre zwar noch immer ein Gewinn, aber es tun sich immer wieder gute Chancen auf.
Diejenigen, die am Montag vor dem Absturz verkauft haben, Gratulation!
Es gibt einige User, die für die Zukunft an die Börsenneulinge, ein paar gute Ratschläge gegeben haben. Ich kann euch nur den Rat geben, dass Ihr Euch ein Limit setzt und bei extrem starken Anstiegen, schnell wieder raus geht!  Denn fast immer, innerhalb einer kurzen Zeit, folgen starke Gewinnmitnahmen. Die brauch man nicht mitnehmen, sondern lieber die Gewinne realisieren, auch wenn man nicht den Peak erwischt, ganz egal, aber raus. Ein Gewinn bleibt ein Gewinn und wenn man will kann man später immer noch wieder einsteigen. Den anderen wünsche ich, dass es hier wieder hoch geht und Ihr den nächsten Absprung nicht verpasst. Viel Glück...  

07.04.20 16:16

8284 Postings, 4371 Tage extrachiliWenn das...

...tatsächlich stimmt, was recaro im Beitrag #64 geschrieben hat, dann könnte es nochmal richtig runter gehen:
Z: "...Das Unternehmen weist darauf hin, dass es die Entwicklung eines Prototyps für das Produkt, das Gegenstand seines Patentantrags ist, noch nicht abgeschlossen hat und dass es noch keine behördliche Genehmigung für die Verwendung dieses Produkts bei irgendeiner Aufsichtsbehörde beantragt hat..."

Das bedeutet kein Handel in Kanada... Die Entwicklung kann noch eine Weile dauern und die Zulassung ist logischerweise natürlich auch noch nicht durch.

https://www.ariva.de/forum/...as-anderes-hier-567934?page=2#jumppos64  

07.04.20 16:17
1

20965 Postings, 6610 Tage harry74nrwIm Ernst

Warum hat die Firma noch nicht einmal eine Präsentation https://sixthwave.com/media/ zum Thema gemacht? Interessant wird wohl nur wer da wieviel abgesahnt hat.

Substanz sehe ich wenig, wenn jedes Modethema angefressen wird.....gold, Cannabis, nun covid19, what is next?

@Newbies
Habe selbst früher Fehler gemacht, daraus lernen ist wichtig. Lieber 10 x 10 % als 100 % nie!

 

07.04.20 16:29
1

187 Postings, 915 Tage JanniklasDa hast Du ....

?. vollkommen Recht.

Meine Einstellung in meinem Chartanalyzer habe ich auf 1 Jahr gestellt. Sorry für diesen Fauxpas.
Nur so konnte ich die Charttechnik anwenden.

Wie dem auch sei - 1. Widerstand bei 0,4838 wurde geknackt.

Sorry nochmals & Danke der Rückinfo  

07.04.20 17:06

3758 Postings, 3308 Tage exit58an die newbees

die gestern gekauft haben. Nicht frustriert jetzt zu den aktuellen Kursen verkaufen.
Six Wave hat zumindest das Patent auf die Methode zur schnellen Virus Erkennung mittels Proxies (in diesem Fall künstlich erzeugte Abbilder des Virus) angemeldet. Klar dass das kein Garant dafür ist, dass später das entwickelte Gerät auch hält was man sich erwartet und es kann auch sein, dass es sich nicht für alle und jeden Virenstamm eignet, aber zumindest hocken da keine Deppen die von nix eine Ahnung haben.

Irgendwo zwischen 0,4 und 0,42 werde ich auch mal ein paar Euro riskieren. Mit der Vorstellung eines Prototyps kann auch schnell mal ein Kurssprung Richtung 0,7-0,8 kommen. Wenn der Prototyp dann wirklich den Covid erkennt, dann geht es auch über einen Euro.  

07.04.20 17:30

50222 Postings, 4412 Tage BasterdBis die soweit sind...

... ist die aktuelle Pandemie meiner Ansicht nach kein Thema mehr.

Aber für die nächste kann die Technologie durchaus interessant sein.
-----------
Nüchtern besser leben.

07.04.20 17:45

3758 Postings, 3308 Tage exit58@Basterd

da Viren sich laufend verändern und wir alle 3-4 Jahre irgendwo mit einem neuen Mutanten auf der Welt konfrontiert sind, ist die Technologie (falls sie funktioniert) absolut outstanding. Dann sind Kurse von einem Euro wahrscheinlich Kaufkurse gewesen und die hartnäckigen Longs die wahren Gewinner.

Manchmal lasse ich solche Teile auch mal 4-5 Jahre liegen, meist bin ich aber auch nach 10-20% wieder raus. Bin im Moment noch bei der Analyse der Firma.  

07.04.20 18:23

3024 Postings, 3378 Tage cesarich halte dieses unternehmen

und der wirbel darum um einen Betrug , die müssen doch nur zuckerwasser zum patend anmelden und behaupten das sei ein mittel gegen corona ,

der wolf of wallstreet hat man eigentlich genau gesehn um was es sich handelt  

07.04.20 18:50
1

3758 Postings, 3308 Tage exit58@cesar

dann würde ich an deiner Stelle einfach Salzwasser zum Patent anmelden und behaupten dass es gegen Corona hilft, dann bist Du am nächsten Tag Millionär.

Eine Patentanmeldung kostet leider eiige tausend Euro/Dollar vor allen Dingen wenn man ein internationales Patent anmeldet. Diese Anmeldungen müssen nach kurzer Zeit offen gelegt werden und sind dann auch für Dich und mich einsehbar. Wenn da nur "Zuckerwasser" angemeldet wurde, dann wird das Patent und die Firma von der Konkurrenz in der Luft zerrissen.

Ich bin ehrlich und gebe zu dass ich mir nur sehr unzureichend vorstellen kann wie das Verfahren funktioniert, da ich zwar im Chemieleistungskurs eine 1 hatte, das aber halt schon etliche Jahre her ist. Dafür kenne ich mich Patentanmeldungen sehr gut aus, da ich in meinem Berufsleben ca. 30 internationale und 20 europäische Patente für meinen Arbeitgeber angemeldet habe.

Scheinbar kann man so was aber nur beurteilen wenn man  "wolf of wallstreet" gesehen hat.  

07.04.20 18:58
1

3758 Postings, 3308 Tage exit58@cesar

falls Du Aktien hast, ich habe meine Kauforder eben eingestellt. Falls die Dich belasten, bei 0,41x nehm ich sie Dir gerne ab. Dann kannst Du beruhigt schlafen und schlag mich mit den "Betrügern" rum.

Bis meine Kauforder ausgeführt ist verabschiede ich mich mal. Bis demnächst ... oder auch nicht.  

07.04.20 19:29
3

904 Postings, 673 Tage EdibleWitzig ist ...

Man gibt alles und jedem die Schuld, nur Ariva.de kommt heil davon? Am Ende ist es doch diese Seite, die solche Werbung veröffentlich und Gauern Tür und Tor öffnet. Und ich rede nicht nur von den  Push-Werbungen. Selbst in den Unternehmens- News liest man den Schwachfug. Würde diese Seite wirklich an den Anlegern interessiert sein, würden sie diese nicht für paar Werbeeinnahmen verkaufen. Also, ihr konsumiert den Sch.... dann lebt mit dem Sch.... ! Oder ändert euer Verhalten!  

07.04.20 19:38
1

1183 Postings, 991 Tage Jack in the BoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.04.20 16:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

07.04.20 19:49

2179 Postings, 6132 Tage recarozumindest hat der Abverkauf

abgenommen, bin auch wieder mit einer kleiner Posi dabei, mal schauen was passiert.  

07.04.20 20:10

5795 Postings, 4623 Tage Buntspecht53Hier auf der Webside wird alles verkauft und wenns

die eigene Oma ist - Hauptsache es bringt Kohle - gelle Ariva ??  

08.04.20 09:26
1

3024 Postings, 3378 Tage cesarexit58: nein ich hab keine dieser Aktien

ich hab es doch klar erklärt , freitag lese ich diesen Beitrag -

wolte eventuell am montag kaufen , hab aber keine seriösen quellen zu der Storry gefunden , montag war die aktien bereits extrem gestiegen , und ich fand es keine gute idee auf einen Fahren zug aufzu springen

wenig später ich glaube am dienstag war der kurs wieder zurück wo er herkam !

was mir noch aufgefallen ist , die kauforder sagte am freitag kz 1,5 und später 3 ?

am montag eröffnete der wert bei 1,2 und trieb dann bis 1,5 hoch , das hat wahrascheinlich viele kleinanleger ermutigt noch einzu steigen denn da waren ja immer noch 100 % zu 3 ? drin

denke es war eine gut organiserter raub , schade für alle die darauf reingefallen sind , ich bin sauer das sowas in deutschland nicht straffrechtlich verfolgt wird und wenn man diese leute was sehr schwer ist überführt kommen lächerliche straffen dabei raus

 

08.04.20 09:34

3024 Postings, 3378 Tage cesarexit58:p.s ich hab mich auch mit

Patenten herumschlagen müssen , die kosten sind überschaubar 500 ?

aber anscheinend hast du nicht verstanden was ich gesagt habe und hast trotz deiner 1 in chemie den zuamenhang nicht verstanden ok ist auch nicht chemie

man meldet ein patent an und dann wird geprüft und dann wenn es nichts ist wird es abgelehnt die kosten sind erstmal 500 ?

was hat dieses unternehmen am freitag veröffentlicht ? irgendein verfahren das zum patent angemeldet wurde mehr nicht das kostet 500 ?

und warum ist der kurs am dienstag wieder zurück ??
und warum redet die fachwelt nicht über dieses patent und das unternehmen ?

denk mal nach p.s auf der Techniker schule hatte ich in Stoffkunde (chemie ) ebenfalls  eine 1 nur das war reines auswendig lernen ,
du soltest also dir nichts auf deine oberschulen note was einbilden

der MArkt hat recht und am markt sieht man die reaktion der fachwelt die ist mehr als begrenzt
ich geb dir einen tip schau dir Wolf of wallstreet noch mal an , und denk daran das ist in etwa inecht passiert und am neuen markt waren lauter betrüger unterwegs aber da warst du vielleicht noch in der schule

 

08.04.20 10:29

2179 Postings, 6132 Tage recaro@cesar

ach sei einfach froh drüber, dass Du nicht investiert bist, oder warst.
Langsam beruhigt sich der Kurs, und wenn vielleicht mal etwas was Die so angestossen haben auf den Weg gebracht wird, sind bestimmt nochmal 10% locker drinne ;-)  

08.04.20 10:39
2

904 Postings, 673 Tage EdibleNormal

Das ist dieser normale Ariva.de Push-Nachrichten Betrug am Kleinanleger. Vor paar Wochen wurde eine Sensation beworben. Irgend ein Sticker den man an Handys und anderen Geräte befestigen kann, um irgend eine komische Strahlung zu absorbieren. Ich meine, in dem Fall musste man nur mal Google befragen um zu checken, dass es diese Sensation gefühlt schon Jahre gibt. (Auch bei Amazon zu kaufen) Natürlich für richtig viel Geld.

Vielleicht haben die bereits investierten Anleger Glück und diese unglaublich, unfassbare Unfassbarkeit wird nochmals beworben. Dann steigen die Kurse und ihr kommt raus aus der Nummer. Börse ist Umverteilung. Vielleicht finden sich dann noch paar leichtgläubige dt. Glückritter, auf denen ihr euer jetziges Unglück umverteilen könnt. Lange Rede kurzer Sinn. Dinge die mit Geld zutun haben sind prinzipiell unsauber und unanständig. Börse ist nicht ethisch! Wer sich es einbildet, ist leider ein Narr. Oder jmd, der krampfhaft Gründe sucht, um nachts ohne Probleme schlafen zu können.

Oder alles ist doch nur ein Missverständnis. Die Kurse explodieren und ihr werden extrem reich.  Dann gilt aber, wenn man von einer Krise profitiert, ist es keine Krise mehr.  

08.04.20 10:40
3

92 Postings, 2270 Tage Gerd GeldhaiKritik unerwünscht

Passt mit eurer Kritik auf! Ich habe vor 2 Tagen kurz vor dem Absturz vor dieser Aktie gewarnt. Ergebnis: Der Beitrag wurde von ariva gelöscht und ich 2 Tage gesperrt. Man scheint es nicht gern zu sehen, wenn diejenigen, die ariva für den teuren Werbebanner bezahlen, kritisiert werden. Mal schauen, wie lange diese Kritik online bleibt, oder ob ich mir die nächste Sperre einfange. Wie immer, alles meine persönliche Meinung.  

08.04.20 20:03

75 Postings, 3909 Tage wanningosagt mal

seid ihr hier wohl alle gesperrt?
letzter Post,  um 10:40 von  Gerd Geldhei  

08.04.20 21:38
1

1840 Postings, 1543 Tage Frühstücksei@wanningo

Das Interesse an diesem Wert geht eben auf Null.....  

08.04.20 22:03

3024 Postings, 3378 Tage cesarvor einem jahr gab es eine ähnliche aktion

zu einem Wert das irgendeine lern software vertreibt zu englich lernen usw selbe kack

 

09.04.20 09:06

2179 Postings, 6132 Tage recaroJedenfalls ist der Abverkauf gestoppt

Die 0,42 wurden nicht gesehen.
Wenig Umsatz enger Spread,  sehe Alles nicht so negativ für die Zukunft.
Wenn ein Erfolg in ihren anderen Beiden Sparten gemeldet wird,  wird es interessant.
Euch einen schönen sonnigen Tag !  

09.04.20 09:16
2

904 Postings, 673 Tage EdibleNene

Ich wurde nicht gesperrt. Am Ende würde es mich aber auch nicht sonderlich jucken. Denn; wie schlimm ist es auf einer Seite gesperrt zu werden, die M. verbreitet? Die Trauer hält sich dann vermutlich in Grenzen. ^^ Am Ende müssen die Betreiber entscheiden, welchen Weg sie einschreiten wollen. Wollen sie verlässliche Informationen verbreiten, Werbung für Smartbroker machen und an dem Ganzen verdienen. Oder wollen sie, man muss leider weiter sagen, einen undurchsichtigen Mischmasch machen. Ich finde das sich der Informationsgehalt der Seite in den letzten Monaten echt verschlechtert hat. Über die Push-Werbung oben müssen wir nicht reden. Was mich derzeit echt stört sind die Unternehmens News. "Warum sie jetzt unbedingt verkaufen sollten", "Achtung, die K. ist am Dampfen." Und am Ende geht es nur darum seine E-Mail Adresse zu hinterlassen. Das ist nur noch ne Click Bait Sch....

Kein Wunder wieso die Aktienkultur in Deutschland so schlecht ist. Börse wird nicht als Glücksspiel wahrgenommen, eher als Beschiss.  Würde ich nen Broker vertreiben, dann würde ich doch für Transparenz sorgen.

P.S. Am Ende kann das natürlich auch nur ein Missverständnis sein, und die Investierten werden Steinreich.    

09.04.20 11:44

3758 Postings, 3308 Tage exit58@cesar

ich habe schon einige (Börsen-)Jahre auf dem Buckel und habe auch den neuen Markt am eigenen Leib erlebt. Damals habe ich zwar nur meine Buchgewinne verloren was schlimm genug war, denn ich war mal kurzfristig Millionär wenn auch nur in DM und nicht Euro.
Ich bin eher konservativ unterwegs und habe das meiste in Betongold investiert (bringt halt monatliche Dividende), aber 4-6% meines Aktiendepots sind hoch- und höchstspekulative Titel.
Bei 2-3 von 10 fällt man dabei gehörig auf die Schnauze, aber bei 2-3 sind oft auch mal mehr als 100% drin.  In Summe sollte man halt mit einem Plus rauskommen.

Zum Patent kann ich Dir nur sagen, dass ein internationales Patent mit mehreren Ansprüchen, inkl. Recherche und Patentanwalt/-kanzlei (weil die meisten Firmen haben keinen eigenen Anwalt) so an die 10.000,- Euro kostet. Die 500,- Euro ist der Basispreis wenn man ein Patent mit einem Anspruch in Deutschland anmeldet. Das kann man sich dann aber auch gleich sparen, denn dann wird das Produkt halt in China oder sonst wo auf der Welt ohne Lizenzgebühren hergestellt und vertickt.

Zur Zeit habe ich aber noch keine Aktien bekommen aber eventuell wird ja mein Limit beim nächsten Downturn erreicht.

Frohes Osterfest und bleibt gesund !  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: cocobongo