SMI 10'591 2.9%  SPI 13'556 2.8%  Dow 30'316 2.8%  DAX 12'670 3.8%  Euro 0.9780 0.3%  EStoxx50 3'484 4.3%  Gold 1'726 1.5%  Bitcoin 19'790 1.7%  Dollar 0.9787 -1.4%  Öl 91.5 3.1% 

mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank, WKN: 665610

Seite 53 von 57
neuester Beitrag: 04.10.22 16:11
eröffnet am: 02.03.18 09:17 von: Bcon Anzahl Beiträge: 1416
neuester Beitrag: 04.10.22 16:11 von: loeschhuhn1 Leser gesamt: 346946
davon Heute: 22
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 50 | 51 | 52 |
| 54 | 55 | 56 | ... | 57  Weiter  

21.01.22 12:15

1300 Postings, 5610 Tage Cullariokgv

kgv 21 interessiert aber niemand mehr  

21.01.22 12:19
2

181 Postings, 327 Tage DerWeltenbummlerDividende und Geschäftsjahr 2022

Ich sehe das wie du, VERMEER.

Der Dividendenvorschlag wird wohl 1 Euro (oder 1,20 Euro) betragen.

Ich denke aber, dass dieses Jahr mindestens genauso gut wie letztes Jahr für MWB werden sollte, meiner Meinung nach werden die Börsenumsätze stark ansteigen, wenn die aktuelle Korrektur vorbei ist. Meiner Ansicht nach werden wir einen Crack-up-Boom an den Börsen erleben, der für neue Höchststände in den Indices sorgen wird...da möchte dann natürlich jeder dabei sein und MWB macht ein gutes Geschäft.  

Nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung!

LG Der Weltenbummler  

21.01.22 12:19

8700 Postings, 5875 Tage Vermeerwie kommst du auf 21 ?

21.01.22 12:43
2

6046 Postings, 5574 Tage ObeliskWenn man die Ausschüttungshöhe beibehält,

könnte der Dividendenvorschlag € 1,20 betragen. Das wären 9% Divi auf den akt. Kurs.  

21.01.22 13:00

28 Postings, 497 Tage SahneschnittchenRückgang des Ergebnisses für 2021 erwartet

21.01.2022
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG: Rückgang des Ergebnisses für 2021 erwartet

mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG: Rückgang des Ergebnisses für 2021 erwartet

21.01.2022 / 11:39 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Gräfelfing, 21.01.2022. Nach vorläufigen und ungeprüften Zahlen erwartet die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG für das Geschäftsjahr 2021 einen Rückgang des Ergebnisses der normalen Geschäftstätigkeit auf TEUR 18.738 im Vergleich zu TEUR 24.474 in 2020 sowie einen Rückgang des Jahresüberschusses auf TEUR 12.114 (i.Vj. TEUR 17.706). In diesen vorläufigen Zahlen ist bereits eine aufwandswirksame Zuführung zum Fonds für allgemeine Bankrisiken nach § 340e Abs. 4 HGB in Höhe von rund TEUR 3.338 (i.Vj. TEUR 3.858) enthalten.

Ein wiederum herausforderndes wie auch chancenreiches Umfeld führte zu einem leichten Anstieg des vorläufigen Provisionsüberschusses (Saldo aus Provisionserträgen und Provisionsaufwendungen) auf TEUR 7.519 (i. Vj. TEUR 7.191) jedoch zu einem geringeren vorläufigen Handelsergebnis (Differenz aus dem Ertrag und dem Aufwand des Handelsbestandes) in Höhe von TEUR 45.466 (i. Vj. TEUR 50.147). Die vorläufigen allgemeinen Verwaltungsaufwendungen erhöhten sich auf TEUR 30.490 (i. Vj. TEUR 28.528), der darin enthaltene vorläufige Personalaufwand stieg dabei leicht auf TEUR 13.637 (i. Vj. TEUR 13.242), die vorläufigen anderen Verwaltungsaufwendungen auf TEUR 16.853 (i.Vj. TEUR 15.286).

Das Eigenkapital der Gesellschaft reduzierte sich zum 31.12.2021 nach vorläufigen Berechnungen auf TEUR 29.090 gegenüber TEUR 30.325 zum 31.12.2020. Das vorläufige Eigenkapital ergibt sich im Wesentlichen aus dem vorläufigen Jahresüberschuss des Geschäftsjahres 2021, vermindert um die im Jahr 2021 vorgenommene Dividendenausschüttung in Höhe von TEUR 13.453. Der Fonds für allgemeine Bankrisiken nach § 340e Abs. 4 HGB summiert sich zum 31.12.2021 mittlerweile auf etwa TEUR 13.982 gegenüber TEUR 10.644 im Vorjahr.

Der testierte und festgestellte Jahresabschluss 2021 wird voraussichtlich am 30. Mai 2022 veröffentlicht.



 

21.01.22 13:08

1300 Postings, 5610 Tage CullarioJahr

Meinte natürlich kgv für das Jahr 2021  

21.01.22 15:01
1

8700 Postings, 5875 Tage VermeerSuper Ergebnisrückgang :)

Also mich mit einer Kauforder zu 12,50 ins Geld zu stellen, das hätte ich dann doch zu unverschämt gefunden... Aber andere tun das erfolgreich, scheints...  

21.01.22 15:29
1

5451 Postings, 7138 Tage KleiMWB - aufgepasst!

Der Ergebnisrückgang ist bitte nicht negativ zu werten!

Wir hatten in 2020 auf Grund signifikant erhöhten Handelsvolumina (durch den/cie Coronacrashs) deutlich höhere außerordentliche Umsätze bei MWB, die dort zu erhöhtem Ergebnis geführt hatten!

Das ungünstige ist, dass einige Anleger hier offensichtlich nur das Wort Ergebnisrückgang lesen und der Meinung sind, dies sei Negativ!

Es IST aber nicht negativ!

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die EK Quote ist ungebrochen hoch und das Volumen in den Risikofonds ist mittlerweile auch schon in einem komfortablen Bereich!

Ein klarer Kauf nach wie vor. Die Dividende dürfte mindestens bei 1,-- bis 1,20 liegen!  

21.01.22 15:32
1

75 Postings, 1655 Tage Long_InvestorEPS 1,62 EUR

Historische Ausschüttungsquote des Dividendenvorschlags liegt bei 60-70%.
Zahlen sind trotz Rückgangs gut, da 2020 Pandemie bedingt, aussergewöhnlich war.  

21.01.22 15:36
1

8700 Postings, 5875 Tage Vermeerpssst! Zerredet jetzt nicht

den schönen Ergebnisrückgang!  

21.01.22 15:39

1300 Postings, 5610 Tage CullarioZukunft

Dass das Ergebnis gut ist bestreite ich nicht, ich mag auch mwb, aber meines Erachtens wird 22 massiv schlechter als 21 und dass an der Börse die Zukunft gehandelt wird wisst ihr auch.  

21.01.22 15:40

8700 Postings, 5875 Tage VermeerDie Zukunft ist offen

nach zwei Seiten.  

21.01.22 15:51

28 Postings, 497 Tage SahneschnittchenGanz gleich

wie man selbst die Meldung bewertet. Der Kurs, man sieht es schon deutlich, wird jetzt erstmal wieder Richtung Süden gehen. Wie lange wird sich zeigen.  

21.01.22 16:05

541 Postings, 1701 Tage wavetrader1ich kaufe dann unter 10€

Zahlen waren imho enttäuschend und 2022 wird noch mieser  

21.01.22 16:11
1

8700 Postings, 5875 Tage VermeerHehe. Sehr gut.

Ein Gewinn pro Aktie von 2,40 bis 2,50 ist ja praktisch ein Verlust.
 

21.01.22 16:17

541 Postings, 1701 Tage wavetrader111,9€ fallend

wie es aussieht wird es schon nächste Woche Kaufkurse von unter 10€ geben. Diese Geschwindigkeit hätte ich jetzt auch nicht erwartet  

21.01.22 16:26

8700 Postings, 5875 Tage VermeerIch hab neulich den alten Thread hier gelesen

aus der Zeit der letzten Jahresbilanz bis zum Dividendenabschlag und so. Weil ich damals noch nicht dabei war.
Schon damals hat niemand gewusst was das mit den Kursbewegungen alles soll :)  

21.01.22 17:05
2

219 Postings, 1393 Tage Torsten 250Ergebnis

finde ich jetzt nicht überraschend, liegt zumindest in dem von mir erwarteten Bereich.
Dann scheine ich ja einer der wenig positiv Gesinnten zu mwb zu sein.
Auf jeden Fall habe ich heute für unter 12,00 € nachgekauft. ( Allein schon der DIVI wegen )
Time will tell.  

21.01.22 17:25
2

608 Postings, 1699 Tage MänkWelcome

Bei den Kursen habe ich auch wieder eine Position aufgenommen :-)

Die Volatilität wird bestimmt bis in das 2. Quartal anhalten.
Bei der Dividende bin ich zuversichtlich, dass sie in den nächsten Jahren bei > 1 EUR bleibt  

21.01.22 17:30

124 Postings, 3920 Tage oDDb4LL6Euro

wir kommen, dann verharre ich wieder 3 Jahre und verkaufe mit 300%... hach wie blöd
und hier wird nun alles schön geredet.

Vielleicht wird die Dividende auch gestrichen. ist doch nicht fix...
also lieber mal abwarten  

21.01.22 17:37
3

669 Postings, 901 Tage gofranAutsch...das tut weh. Ergebnis ist ok. Weniger

als ich dachte, aber immer noch hochprofitabel. MWB kalkuliert bei der Dividende immer inl. Risikofonds. Es wird entsprechend auf Basis von 15.5 Mio gerechnet. Daher rechne ich mit 1 - 1.5 EUR/Aktie. Besser als Sparbuch allemal. Und die Umsätze bei L&S zeigen, dass das Jahr 2022 gut anfängt.  Insgesamt aber sicher kein euphorischer Tag.  

21.01.22 20:55

8700 Postings, 5875 Tage VermeerWelche Ausschüttungsquote sie wählen

finde ich ganz unerheblich. Dividende / Kursabschlag, das wäre einfach linke Tasche / rechte Tasche -- wenn es gut läuft (und das tut es wohl nicht).
Viel entscheidender sind Q2-Zahlen, die hier wohl traditionell noch vor der HV rauskommen. Das wurde ja oben auch angeführt, dass sich Negativszenarien eine schwache Weiterentwicklung ausmalen.  

24.01.22 13:20

541 Postings, 1701 Tage wavetrader111€ aktuell

unter 10€ flutscht es als Dividendenaktie in mein Depot !  

24.01.22 13:25

8700 Postings, 5875 Tage VermeerWie gesagt, letztes Jahr

ging es auch so verrückt zu. Da wurden auch Ende Januar Vorab-Zahlen gemeldet, und später fiel der Kurs noch mal unter 10... Viel Glück. Ich selbst zögere, ich hab schon so viele...  

24.01.22 14:15

124 Postings, 3920 Tage oDDb4LLunter 10 schaffen wir noch diese Woche

Da gibt es keine Nachrichten die da gegensteuern.
Die Frage ist wie weit nach unten geht es?
4,80 ist eine Charttechnische UNterstützung aber auch bei 10.

Bekommen wir den Rebound bei 10 haben wir sofort Glück, wenn nicht geht es richtung 6/5. gestützt kurzfristig von viel Dividende. Aber nächstes Jahr geht es dann aufjeden Fall richtung 5. Es sei denn wir bekommen wieder höhere Umsätze.

Entgegen der FEhlinformation verdient MWB nicht an Börsenaktivitäten allgemein, sondern nur bei der Unterstützung Firmen an die Börse zu bringen. WEr fälschlicherweise deswegen investiert ist sollte in Zukunft immer Vorab sein Invest prüfen!  

Seite: Zurück 1 | ... | 50 | 51 | 52 |
| 54 | 55 | 56 | ... | 57  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben