Cliq Digital AG - Turnaroundwette

Seite 131 von 135
neuester Beitrag: 31.01.23 19:29
eröffnet am: 20.07.16 15:24 von: Yukon2071 Anzahl Beiträge: 3356
neuester Beitrag: 31.01.23 19:29 von: Pleitegeier 9. Leser gesamt: 908556
davon Heute: 1206
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 129 | 130 |
| 132 | 133 | ... | 135  Weiter  

03.11.22 19:59

104 Postings, 103 Tage fbo_228Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.11.22 23:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Doppel-Posting

 

 

03.11.22 21:00

787 Postings, 1418 Tage Pleitegeier 99Abo Falle

Man hat auf der Website der Gruppe eine eigene Seite eingerichtet für Kündigungen. Man muss nicht mal sagen welchen Service man genau kündigt, Name und Email reichen aus.

https://cliqdigital.com/unsubscribe  

03.11.22 21:40

11723 Postings, 4899 Tage Raymond_Jameskeine

"fallen"steller sind klein- und kleinstaktionäre; sie stellen fallen auf (auch in aktienforen), in die sie selbst stolpern ☹ 

 

04.11.22 08:02

39762 Postings, 8243 Tage Robin72 Euro !!

Von den Analysten bei Pareto gibt es Lob für das Zahlenwerk und einen optimistischen Ausblick.

Pareto empfiehlt die Aktien von Cliq Digital (WKN: A0HHJR, ISIN: DE000A0HHJR3, Chart) zum Kauf mit einem Kursziel von 72 Euro.  

04.11.22 08:08

39762 Postings, 8243 Tage Robinalso

charttechnisch wäre LUft bis 200 TAge Linie bei € 23,85.  Zahlen und Ausblick sind wirklich gut  

04.11.22 08:08
1

291 Postings, 928 Tage Goldjunge2000Absurde Diskussion

über mögliche "Abofallen". Mich freuen die Geschäftszahlen, insbesondere der hohe Cashflow.  Was die Motivation ist, dann so eine Diskussion loszutreten,  das frage ich mich viel mehr.  

04.11.22 09:21
1

39762 Postings, 8243 Tage RobinGoldjunge2000:

ja  müßte eigentlich 200 TAge LInie angreifen , aber wir haben halt ein Umsatzproblem am MArkt . Aber Pareto sagt : ZIel € 72  

04.11.22 09:34

291 Postings, 928 Tage Goldjunge2000Robin: Ich persönlich

halte von Charttechnik nichts und beobachte es nur weil andere Anleger  offenbar daran glauben. Für mich sind die Zahlen eines Unternehmens  entscheidend. Hier hat Cliq überzeugt und wir können uns  im kommenden Frühjahr auf eine schöne Dividende über rund  2 €  freuen. Das ist nur etwas weniger wie mein damaliger Einstiegskurs. Meine Befürchtungen über eine negativen Cashflow waren falsch und auch der Kurs ist ja wieder über 20€.  

04.11.22 10:53

7654 Postings, 7774 Tage bullybaer#3258

die Frage ist für mich , ob Charttechnik auf einen Wert wie Cliq anwendbar ist. Für mein dafürhalten sind da die Umsätze viel zu gering und der Wert zu unbekannt. Somit ist Charttechnik hier nur begrenzter aussagefähig als ohnehin schon. Für mich biete die Charttechnik kurzfristige Anhaltspunkte. Ich bin eher ein Freund der Fundamentaldaten.

Es gibt genügend Beispiele wo Aktien jahrelang oder dauerhaft unter dem Buchwert notieren.

Kursziele von 72 EUR halte ich daher bei Cliq schon für sehr ambitioniert und glaube persönlich nicht daran. Ich würde mich schon über Kurse zwischen 30 und 35 Euro freuen. Aber leider sieht es danach im Moment nicht aus.  

04.11.22 12:15
2

197 Postings, 1092 Tage horikakepler analys

Following the solid Q3 release, which was c. 11% above our expectations for
the top line and c. 18% above for EBITDA, we have revised our model, leading
us to lift 2022E EPS by c. 14%. However, in 2023 CLIQ Digital will need to make
higher investments, while the potential impact of a recession on its customer
base remains hard to quantify. Given the lack of visibility, we maintain our
Hold rating and adjust our TP to EUR26.5.
Key findings
Management confirmed the 2022 outlook despite a stronger-than-expected Q3.
Despite entering a new region, we believe 2023 will mark a deceleration in sales
growth, as the price-sensitive consumers targeted by CLIQ Digital are likely to be
the most impacted by an inflationary environment.
Deconstructing the forecasts
In Q4, we expect EUR83m of sales (+78% YOY) and an EBITDA margin of 15.5%.
Our higher 2022E EPS stems mostly from slightly lower D&A and a higher financial
result than expected (notably thanks to forex).
The visibility for 2023 remains limited and the company will need to make higher
investments to promote the CLIQ.de platform and to accelerate its expansion into
the LatAm region. The tailwind from the US dollar will also fade. We revise
downward both our 2023E sales growth from 21% to 15% and our EBITDA margin
estimate from 14.7% to 14.5%.
2022 EPS: 4.64
2023 EPS: 4.68

 

04.11.22 13:09

11723 Postings, 4899 Tage Raymond_James@BULLYBAER: ''19 Regeln'' ...

…des "psychologischen Managements’": Nebenwerte-Journal 11/2022, https://www.nebenwerte-journal.de/fileadmin/user_upload/Daten/Newsletter/s03_Herausgeber_202211.pdf

nervöse privatanleger halten sich wieder mal an "Regel 1": "Hegen Sie den leisesten Zweifel an dem Geschäft, dann sollten Sie es nicht machen. Wenn Sie im Zweifel sind, werden Sie auf jede negative Entwicklung starren” - das ist gut so: die spreu (unter den anlegern) trennt sich vom weizen

 

04.11.22 13:55

395 Postings, 907 Tage thomybe#3262 - nee Wahnsinn

Die Seite ist absolut unprofessionell - wer schliesst denn da Abos ab - zu teuer !

Denke werde mal glattstellen übers WE . komm ja mit Gewinn raus !  

04.11.22 15:05
2

11723 Postings, 4899 Tage Raymond_James''Wo kann man sonst noch Unternehmen finden ...

... mit Umsatzsteigerungen um über 90% in Verbindung mit einem immerhin um 68% gestiegenem EBITDA?" - so die rhetorische frage des Nebenwerte-Magazins von heute, https://www.nebenwerte-magazin.com/...-2022-geben-optimismus-zurueck/


 

08.11.22 00:27
3

787 Postings, 1418 Tage Pleitegeier 99Warburg sieht weiter 68

Die sehen die Analysten aber auch schon seit ca. 2 Jahren also muss man vorsichtig genießen.

https://corp.at2010.net/reports/November2022/NHAUaBMeuaYHDSWn1SPq.pdf

Für mich sind die Q3 Zahlen nochmal ne neue Stufe mit dem Rekordcashflow und EPS. Man müsste eigentlich gnadenlos Aktien zurückkaufen bei der Bewertung, immerhin hat man noch die anstehende Prognoseerhöhung und Launch von Cliq.de im Rücken um sich gegen wieder aufstockende Shortseller zu wehren bis Jahresende.  

08.11.22 11:26

11723 Postings, 4899 Tage Raymond_Jamesletzter verbliebener leerverkäufer (0,94%) ...

... wird wahrscheinlich leer ausgehen (erreicht die netto-leerverkaufsposition 0,5 % des ausgegebenen aktienkapitals, muss sie nach Art. 6 Abs. 1 und 2 EU-LeerverkaufsVO im Bundesanzeiger veröffentlicht werden, siehe unten, https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/to_nlp_start)

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-11-08_11.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
screenshot_2022-11-08_11.png

08.11.22 13:48

6166 Postings, 5692 Tage Obelisk"Aktienrückkauf"

kann kein Thema sein, solange man nicht deutlich mehr als diese  2,1 Mio nettocash hat. Auch perspektivisch braucht man cash für die Dividende. Warburg schätzt diese auf € 1,90. Das hört sich doch gut an.  

08.11.22 15:01
2

11723 Postings, 4899 Tage Raymond_Jamesvostandsinterviev (audio)

https://www.brn-ag.de/...Cliq-Digital-Quartalszahlen-Umsatz-Streaming

Ben Bos: 

- die performance-stresstests für CLIQ.de (start am 15.12.2022) laufen auf hochtouren und alles sieht sehr gut aus

- bisher liegt das kerngeschäft der CLIQ Digital-gruppe in Nordamerika und Europa (ohne Deutschland), dort werden digitale unterhaltungsdienste vor allem durch performance marketing vertrieben (kategorisiertes no-name marketing zur erreichung der richtigen zielgruoppen)

- Q3/2022: marketing-eintritt in Lateinamerika (um sich vor wettbewerbern zu schützen, macht CLIQ Digital generell keine angaben auf nationaler ebene, sondern nur auf regionaler ebene)

- die kostenintensiveren multicontent-webportale (128% wachstum in Q3/2022) bringen mehr umsatz als die singlecontent-portale - das erklärt, dass der umsatz stärker gestiegen ist als die abozahlen (50% wachstum)


 

08.11.22 20:09

787 Postings, 1418 Tage Pleitegeier 99@Obelisk

Man hat neben dem Nettocash ja auch noch 37,5 mio Kreditlinie die man nutzen könnte. Die Net Cash Position ist nur so niedrig da man durch die hohen Up-front Ausgaben fürs Marketing im ersten Halbjahr massiv working capital aufgebaut hat. In Q3 auch noch, aber schon deutlich weniger. Sollte man in Q4 weiter „nur“ 30 mio in Marketing stecken, dürfte der Effekt wegfallen und man die Dividende allein im letzten Quartal reinholen.  

09.11.22 14:54
2

11723 Postings, 4899 Tage Raymond_JamesEdison Investment Research v. 9.11.22


https://www.edisongroup.com/wp-content/uploads/...ute-on-strategy.pdf

übersetzt:

CLIQ Digital erzielte in 9M22 ein starkes Umsatzwachstum und ein Rekord-EBITDA, da

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.edisongroup.com/wp-content/uploads/...ute-on-strategy.pdf
Moderation
Zeitpunkt: 10.11.22 09:50
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: https://www.edisongroup.com/wp-content/...e-on-strategy.pdf

 

 

09.11.22 15:46
1

11723 Postings, 4899 Tage Raymond_Jameszur kontrolle: das ''Revenue Multiple'' ...

... der aktie von CLIQ Digital liegt 2022e bei (nur) 0,57x (EV/Revenue = Unternehmenswert/Umsatz, geschätzt von 6 analysten auf https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...L-AG-478568/fundamentals/)

 

09.11.22 19:16

787 Postings, 1418 Tage Pleitegeier 99Quirin sogar weiterhin 80

09.11.22 19:19
1

787 Postings, 1418 Tage Pleitegeier 99Finanzkalender

https://corp.at2010.net/reports/November2022/JeuPrERJYKt2FURAmrrR.pdf

Interessant auch dass die vorläufigen Jahreszahlen schon am 31. Januar kommen bzw der auditierte Jahresabschluss am 21. Februar! Das ist früher als so ziemlich alle anderen Unternehmen meine ich.  

10.11.22 09:08
1

7654 Postings, 7774 Tage bullybaer#3267

wir sehne leider die Positionen unter 0,5% nicht. Aber das dürften nicht allzu viele sein denke ich.
Gut finde ich, dass der jüngste Kursanstieg mit einigermaßen ordentlichen Umsätzen einherging.  

Seite: Zurück 1 | ... | 129 | 130 |
| 132 | 133 | ... | 135  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben