Gazprom ADR 2022 - Wie geht's weiter?

Seite 13 von 322
neuester Beitrag: 24.05.24 20:49
eröffnet am: 08.04.22 21:10 von: EarlMobileh Anzahl Beiträge: 8044
neuester Beitrag: 24.05.24 20:49 von: Det123 Leser gesamt: 6312651
davon Heute: 44
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 322  Weiter  

29.04.22 12:44
4

17 Postings, 1264 Tage Honzi83Antwort bzgl. des Tauschs in Orginalaktien

Hallo ich hab mein Depot bei Onvista und wollte mal die Auskunft bzgl. des Umtausches mit Euch teilen. Scheinbar geht wegen der Clearingstelle nichts.

__________
Sehr geehrter Herr XY

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Gerne geben wir Ihnen Auskunft.
Aufgrund der Sanktionen sind diese ADRs / GDRs generell nicht abwickelbar.

Dies betrifft den Handel, die Lieferung, Depotüberträge und auch den Tausch in Originalaktien.

Somit generell das Settlement. Daher ist im Moment keine Aktion möglich.

Wir bedauern, Ihnen keine anderslautende Nachricht geben zu können.

________

Nun ja meine große Sorge ist das ich irgend eine Fantasiezahlung aufgrund der Emissionsbedingungen des Gazprom ADR bekomme. Denn ich will in jedem Fall in die Orginalaktien tauschen die steht im Moment bei 242 Rubel was bei zwei Aktien pro ADR etwa 6,40 € je ADR wären. Meine große Sorge jemand speisst uns mit nem Apfel und nem Ei ab und macht den Reibach. Gibt ja schon genug Glücksritter die hier Aktiv sind siehe die 2 Cent offerte. Gazprom gehört zu einer meiner ersten Aktien ich hab bei Krisen stets nur zugekauft so auch diesmal und möchte halten egal was im Moment rund um die Aktie los ist. Bin schon differenziert und muss nicht Stempeln wenn ich meine Gazprom Position verliere aber ich habe fest vor zu halten und denke es wird sich wie bisher immer auch auszahlen. Wenn jemand von Euch tauschen konnte würde ich mich freuen wenn ihr dies hier kommuniziert.  

29.04.22 16:10
1

1497 Postings, 765 Tage EisbergorderGazprom delisting of depositary receipts

PJSC Gazprom announces the termination of its programmes of Depositary receipts representing shares in the Company (the "DR Programmes").
https://www.investegate.co.uk/pjsc-gazprom--ogzd-/...04291429559229J/  

29.04.22 17:05
2

2597 Postings, 1922 Tage Fredo75Honzi

bitte richtig  und alles 3 mal lesen .Deine Sorgen sind unberechtigt!!!!!
ich bin selbst mit 50 k drin  

29.04.22 17:07

2597 Postings, 1922 Tage Fredo75Ga*prom ADR

"Danach werden die in Gazprom getauscht
Danach werden die in Russland liegen.
Clearing muss die Informationen Informationen Weiterleiten, ist ja kein Handel.
Danach müssen unsere Banken das in Unserem Depots umbuchen.
Also haben wir noch alles"  

29.04.22 17:42
3

98 Postings, 781 Tage CliffbarnesSDK

Umtausch ADRs in Aktien – Kontakt zur Depotbank obligatorisch
Sehr geehrte Damen und Herren,
nachfolgend erhalten Sie weitere aktuelle Informationen zur Situation in Bezug auf russische Wertpapiere bzw. Fonds mit Schwerpunkt Russische Aktien.
Wir haben in den letzten Tagen zahlreiche Rückmeldungen von betroffenen Inhabern von ADRs/GDRs erhalten. Demnach ist in fast allen Fällen ein Umtausch der ADRs/GDRs wie von den ADR/GDR Programmen betreuenden Banken vorgesehen, von den jeweiligen Depotbanken der Kunden zurückgewiesen wurden. Nur einige Genossenschaftsbanken, Sparkassen und eine Schweizer Bank haben eine Zusage zum Umtausch gegeben. Ob dieser aber erfolgen wird, ist unklar. In den allermeisten Fällen wird als Grund angegeben, dass die Wertpapiere „sanktioniert“ seien oder dass die Depotbank nicht zuständig sei.
Die Situation ist für uns und den von uns mandatierten Rechtsanwalt sehr unübersichtlich. Nach unserem bisherigen Verständnis verpflichtet das russische Gesetz Nr. 114-FZ alle russischen Emittenten dazu, im Zeitraum von 27.04. bis zum 05.05.2022 die Vereinbarungen bzgl. der ADRs/GDRs zu beenden. Eine Verlängerung des Zeitraums kann von der jeweiligen Gesellschaft angefragt werden, wird jedoch nicht garantiert. Inhaber von ADRs/GDRs können diese in Aktien umtauschen, jedoch nur bis zum Zeitpunkt der Beendigung der Vereinbarung. Ein automatischer Umtausch ist nicht möglich. Für den Umtausch sei die Eröffnung eines Depots bei einer russischen Depotbank zwingend erforderlich. Unserer Erfahrung nach ist die Eröffnung eines Depots bei einer russischen Bank für Anleger ohne russische Staatsbürgerschaft aktuell aber nicht möglich.
Nun wurde, wie bereits erwähnt, zahlreichen Anlegern von ihren Depotbanken mitgeteilt, dass das von uns in Newsletter 2 aufgeführte Umtauschverfahren, das von der BNYM für von der BNYM ausgegebene ADRs skizziert wurde, scheitert, weil die deutschen Depotbanken die entsprechenden Schritte nicht durchführen wollen oder können. Dabei ist die Handhabe bei den Depotbanken jedoch in Bezug auf vergleichbare Sachverhalte nicht einheitlich.
Uns ist aktuell - wie vielen von Ihnen - auch völlig unklar, was passiert, wenn die ADRs/GDRs nicht bis zum 05.05.2022 bzw. bis zum Zeitpunkt der Beendigung der Vereinbarung zwischen der Depositary Bank und der Emittentin getauscht wurden. Die Citibank wollte dazu nach entsprechender Anfrage der SdK keine Stellung nehmen. Ob anstelle der wirtschaftlichen Berechtigten die Depositary Bank treuhänderisch die Aktien für die Inhaber der ADRs/GDRs halten wird, was eine aus unserer Sicht vernünftige Lösung wäre, ist unklar. Da westliche Banken jedoch
Seite 2 von 3
auch keine Depots/Konten mehr in Russland haben dürfen, wäre das wohl nur möglich, wenn die russischen Aktien dann im Ausland verwahrt werden würde, was aber entsprechend gegen russisches Gesetz verstoßen würde.
Auch ist unklar, ob die ADRs/GDRs nach dem 5.5.2022 bzw. zum Zeitpunkt der Beendigung der Vereinbarung zwischen der Depositary Bank und der Emittentin, aus den Depots der Inhaber ausgebucht werden. Diesen Aspekt hatte die SdK an die maßgeblichen US-Banken wie Citigroup und BNYM adressiert.
Die BNYM antwortete darauf wie folgt:
“BNY Mellon’s understanding is that Russian-incorporated issuers will be required to terminate their DR programs within 5 days from the effective date of April 27th. Any termination will be carried out in accordance with the terms, including notice periods, set out in the applicable deposit agreements. The law itself nor the notice to investors of a pending termination will not impact an investor’s ability to cancel DRs. If BNY Mellon receives termination notices from issuers after April 27, 2022, it will inform the market as required by the applicable deposit agreement. Typically the deposit agreements require a termination date to be set at a future date (usually a period of around three months, but it can differ per program). During that termination period, cancellations may continue to be processed. Any notice that BNY Mellon publishes with respect to a given program termination will clearly set out the last date for cancellations to be processed for that program.
Further details could be found in our notice - https://www.adrbnymellon.com/files/al996040.pdf.
Additionally, please note the below updated attestation is required to be submitted with cancellation requests - if you cannot attest you were a holder pre 4/27 you will not be able to cancel GDR / ADRS post 4/27.
Attestation - https://www.adrbnymellon.com/files/al996947.pdf”
Die BNYM geht also davon aus, dass nach Beendigung des Vertrages zwischen der Depositary Bank und der Gesellschaft weiterhin bis zu einem noch festzulegendem Enddatum ADRs/GDRs umgetauscht werden können und die BNYM den Schlusstag, an dem zuletzt ein Umtausch stattfindet, noch mitteilen wird. Ferner teilt BNYM mit, dass nur diejenigen ein Umtauschrecht haben, die ADRs/GDRs vor dem 27.4.2022 erworben haben. Was nach dem letzten Umtauschtag passiert, lässt die BNYM trotz Anfrage unsererseits bisher offen.
Trifft die Antwort zu, sollte noch genügend Zeit bleiben, um mit der jeweiligen Depotbank Lösungen für einen Umtausch zu finden. Wir können jedoch nicht garantieren, dass dies auch so eintreten wird. Wir empfehlen Ihnen auf alle Fälle,
Seite 3 von 3
sich mit Ihrer Depotbank auszutauschen und diese darauf hinzuweisen, eine Lösung auszuarbeiten.
Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir Ihnen diese zeitnah zukommen lassen.
.  

29.04.22 17:42
1

200 Postings, 3277 Tage rrr 3000Anonym123 gerne lese ich Deine Kommentare

ich bin aber heute etwas durcheinander und hoffe das stimmt nicht. Unsere Aktien lösen sich dann in Luft auf.
„Russlands Militär glaubt, dass es ein Fehler ist, die Ziele des Kriegs zu begrenzen. Sie argumentieren, dass Russland nicht die Ukraine bekämpft, sondern die Nato.“ Das russische Militär fordere deshalb den totalen Krieg, inklusive einer großen Mobilisierung. Das soll Putin mit der  totalen Mobilmachung am 9.Mai verkünden statt des Sieges, den es nicht gibt. Zu allen Überfluss will die NAto auch noch ein Manöver in Osteuropa durchführen.
https://www.focus.de/politik/ausland/...echen-lassen_id_91193516.html
"Nato-Einheiten operieren bereits in der Ukraine" nachzulesen auf t-online
Höchstmöglichste Eskalation. Hat denn Keiner mehr einen kühlen Kopf? Wir sind defakto Kriegspartei. Wir spielen den russischen Extremen in die Hände "alles oder nichts- wenn wir untergehen dann mit Europa meint Lawrow sinngemäß".  DAs reden zwischen Selenski und Russland bringt nichts wenn die USA nicht mit am Tisch sitzt.
Wenn der 3.WK kommt brauchen  wir auch keine Aktien mehr. Ich kann die Russen nicht mehr verstehen, trotz langer Jahre. die unsere Firma vor Ort war. Ein stolzes Volk was gedemütigt wurde(Mittelmacht). Aber ein Krieg ist ein nogo.    

29.04.22 17:50

2066 Postings, 2390 Tage Teebeutel_Die Polen sind schon lustig

Weigern sich in Rubel zu bezahlen und beziehen nun über uns russ. Gas. Zudem verlangt man von der EU Strafmaßnahmen, wenn ein Land in Rubel zahlt. Zusätzlich fordert man ein komplettes Gas Embargo. Polen hat 76% seiner Lager gefühlt, wir nur 30%, evtl auch weniger da wir nun Polen mit versorgen. Schöne Solidarität.  

29.04.22 17:59
3

2066 Postings, 2390 Tage Teebeutel_rrr 3000

Einfach mal hier reinschauen:
https://www.ardmediathek.de/video/...xLTRiNjAtOWFmMi0wYzY1N2Q0NTEwMmQ

DIe Hardliner in den USA wollen auch den Krieg. Kennst du Lord of War? Beruht auf eine wahre Begebenheit der Film. Es geht hier um viel Geld und für die USA wäre der Krieg eh weit weg.  

29.04.22 18:08
2

200 Postings, 3277 Tage rrr 3000hallo Teebeutel

das hat mich auch gewundert. Aber in der Tagesschau hört man davon nichts. Manchmal kann man die Welt nicht mehr verstehen.
Aber noch interessanter:
Frag mal wer viel Titan, Aluminium,i Kupfer, Palladium aus Russland bezieht. Dein Erstaunenen wird grenzenlos sein.
Durch einen Gasstop ist Deutschland der Hauptgeschädigte. Da fragt man sich warum die Metalle und seltenen Erden nicht auch sanktioniert werden. Ein Schelm wer Böses dabei denkt.
Am Ende gibt es nur Verlierer und China als Gewinner. All das Leid wofür?  

29.04.22 19:25
6

243 Postings, 1210 Tage Hucki_1Sehr geehrter DR-Inhaber!

Informationen für Inhaber von Hinterlegungsscheinen für Aktien von PJSC Gazprom (DR)

Sehr geehrter DR-Inhaber!

Am 16. April 2022 wurde das Bundesgesetz der Russischen Föderation Nr. 114-FZ verabschiedet, das ab dem 27. April 2022 festlegt:

1) Umlauf außerhalb der Russischen Föderation von Hinterlegungsscheinen für PJSC Gazprom-Aktien (im Folgenden jeweils als DR, Aktien bezeichnet);

2) DR-Inhaber erhalten kein Stimmrecht, auf DRs werden keine Dividenden gezahlt;

3) Das Recht auf den Erhalt von Anteilen infolge der Umwandlung von DRs steht nur Personen zu, die ab dem 27.04.2022 Inhaber von DRs sind.

Am 29. April 2022 übermittelte PJSC Gazprom The Bank of New York Mellon eine Anweisung zur Kündigung der Einlagenvereinbarung und Schließung der DR-Programme.

In diesem Zusammenhang informieren wir Sie über das Verfahren zur Umwandlung von DRs und zur Gewährung von Anteilen an Personen, die ab dem 27.04.2022 Inhaber von DRs sind.

Um DRs in Aktien umzuwandeln, bitten wir Sie, unter Berücksichtigung der folgenden Möglichkeiten über weitere Maßnahmen zu entscheiden.

Nach Vorlage des DR zum Umtausch können die Anteile Ihrem Konto gutgeschrieben werden (im Folgenden als das Konto [1] bezeichnet ) .

1) in einer ausländischen Verwahrstelle, die ein Depotkonto eines ausländischen Nominalinhabers bei einer russischen Verwahrstelle hat

oder

2) im russischen Depot

Bitte beachten Sie, dass im Falle der Bedienung Ihres Depotkontos bei einer ausländischen Depotbank, die ein Depotkonto eines ausländischen Nominalinhabers bei einer russischen Depotbank hat, die persönliche Anwesenheit von Ihnen oder Ihrem Vertreter durch einen Bevollmächtigten auf dem Territorium der Russischen Föderation, einschließlich für die Zweck Ihrer Identifizierung zum Zwecke der Ausführung des Bundesgesetzes der Russischen Föderation Nr. 115-FZ vom 07.08.2001 „Über die Bekämpfung der Legalisierung (Wäsche) von Erträgen aus Straftaten und der Finanzierung des Terrorismus“ (im Folgenden als AML/ CFT-Gesetzgebung der Russischen Föderation), der Abschluss einer Vereinbarung oder Transaktionen auf einem Depotkonto ist NICHT ERFORDERLICH.

Um DR in Aktien umzuwandeln, müssen Sie Folgendes tun:

Schritt 1. Wenden Sie sich an Ihren Broker oder Ihre Verwahrstelle, die Ihre DRs aufzeichnet, und veranlassen Sie eine Anweisung zur Abmeldung von ADRs mit anschließender Übertragung an die Depository Trust Company (DTC) auf das folgende Konto:

Mitgliedsnummer:
          

2504

Kontonummer:§
          

016201

Operationstyp:§
          

GECK
§
Schritt 2. Senden Sie BNY Mellon den Umwandlungsantrag (im Folgenden „TRANSMITTAL LETTER“) im PDF-Format (siehe Anhang 1 ) sowie das ausgefüllte elektronische Zertifizierungsformular ( siehe Anhang 2 ) an die E-Mail-Adresse DRsettlements@bnymellon.com .  

Aktuelle Informationen von BNY Mellon als DR-Emittent finden Sie auf der Website unter   https://www.adrbnymellon.com/news-and-publications/special-notes

Abrechnungsoption 1: Um die Anteile auf einem Depotkonto zu erhalten, das bei einer russischen Depotbank oder einer ausländischen Depotbank eröffnet wurde, die ein Depotkonto eines ausländischen Nominalinhabers bei einer russischen Depotbank hat, ist es notwendig, das ÜBERMITTLUNGSSCHREIBEN auszufüllen

Abwicklungsoption 2: Erhalt der Aktien auf das Depotkonto des Eigentümers bei der Depotbank der Gazprombank

Gazprombank ist die Depotbank im Rahmen des Share Custody Agreement mit BNY Mellon im Rahmen des DR-Programms von PJSC Gazprom. Um die Anteile auf das bei der Verwahrstelle der Gazprombank eröffnete Depotkonto des Eigentümers zu erhalten, muss das ÜBERMITTLUNGSSCHREIBEN ausgefüllt werden.

Schritt 3. Reichen Sie bei der russischen oder ausländischen Hinterlegungsstelle, bei der Ihr Anteilskonto eröffnet wird, eine Anweisung zur Annahme der Anteile ein.

Wenn Sie einen Auftrag zur Registrierung der Anteile gemäß Abwicklungsoption 1 erteilen, müssen Sie die in den Abwicklungsdetails angegebene Identifikationsnummer angeben (diese muss Ihnen von Ihrer Depotbank mitgeteilt werden).

Wenn Sie kein Konto für die Gutschrift der Anteile haben, wird die Gazprombank ( www.gazprombank.ru ), die die Depotbank im Rahmen des Aktienverwahrungsvertrags mit BNY Mellon im Rahmen des AR-Programms ist, gemäß der Entscheidung des Verwaltungsrats der Die Bank of Russia vom 29. April 2022 ist bereit, den Eigentümern DR – Personen, die nicht in der Russischen Föderation ansässig sind, anzubieten, ein Depotkonto vom Typ „C“ des Inhabers für die Gutschrift der Anteile und ein Depotkonto vom Typ „C ” Bankkonto zur vereinfachten Gutschrift von auf die Anteile gezahlten Dividenden.

Um ein Depotkonto zu eröffnen, muss der Inhaber einer DR, der nicht in der Russischen Föderation ansässig ist, einen Kundenfragebogen (im Folgenden als Kundenfragebogen bezeichnet) ausfüllen ( der Fragebogen für einen Kunden - eine Einzelperson - einen Bürger eines ausländischen Staates oder eine staatenlose Person und das Formular für einen Kunden - eine juristische Person, eine ausländische Struktur ohne Bildung einer juristischen Person sind beigefügt ).

Nachdem Sie den Kundenfragebogen ausgefüllt haben, müssen Sie ihn unterschreiben, scannen oder fotografieren und eine gescannte Kopie oder ein Foto des ausgefüllten und unterschriebenen Kundenfragebogens an die E-Mail-Adresse: depo@gazprombank.ru senden .

Nachdem Sie den Kundenfragebogen akzeptiert haben, eröffnen Sie ein Depotkonto des Eigentümers vom Typ „C“ für die Buchhaltung von Wertpapieren und ein Bankkonto vom Typ „C“ für die Gutschrift von Dividenden, die auf Anteile gezahlt werden. Die Einzelheiten des bei der Gazprombank eröffneten Depotkontos und Typ-C-Bankkontos werden innerhalb von 3 Werktagen ab dem Datum ihrer Eröffnung an die von Ihnen im Kundenfragebogen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Sie müssen die Ihnen für die Registrierung der Anteile zugesandten Daten in das ÜBERMITTLUNGSSCHREIBEN eingeben und die Umwandlung von DR in Anteile gemäß Abwicklungsoption 2 einleiten.

Die Art der von Ihnen eröffneten Depotkonten und Bankkonten wird durch den Beschluss des Verwaltungsrats der Bank of Russia vom 29. April 2022 festgelegt und sieht eine begrenzte Liste von Vorgängen zur Gutschrift / Belastung von Wertpapieren und Geldern vor.

Bitte beachten Sie, dass bis Ihre Identifizierung gemäß den Anforderungen der AML/CFT-Gesetzgebung der Russischen Föderation durchgeführt wird, eine Reihe von Operationen auf solchen Konten, einschließlich Abschreibungsoperationen, begrenzt sein wird.

Um Dokumente zur Identifizierung gemäß den Anforderungen der AML/CFT-Gesetzgebung der Russischen Föderation bereitzustellen und die erforderlichen Vereinbarungen abzuschließen, müssen Sie oder Ihr bevollmächtigter Vertreter in das Büro der Gazprombank kommen.

Sie können sich mit der Liste der erforderlichen Dokumente auf der Website der Gazprombank im Abschnitt „Depositary Services“ vertraut machen  oder die angegebenen Feedback-Kontakte schreiben oder anrufen.

Informationen über die Adressen und Telefonnummern der Büros der Bank, die individuelle Kunden im Rahmen von Depotdienstleistungen unterstützen, erhalten Sie auf der Website www.gazprombank.ru im Abschnitt "Depositary Services" oder telefonisch beim einheitlichen Auskunftsdienst: ( 495) 913-74 -74, 8-800-100-07-01 (gebührenfrei innerhalb Russlands).

Das Servicebüro für juristische Personen befindet sich unter folgender Adresse: Moskau, 2. Verkhniy Mikhailovsky proezd, 9, Gebäude 11.
KONTAKTE

FÜR RÜCKMELDUNGEN BEI DER ÜBERTRAGUNG VON ANTEILEN AN DIE VERWAHRSTELLE DER GAZPROMBANK:

Dedizierte E-Mail-Adresse: depo@gazprombank.ru

Mehrkanaltelefon: +7(495) 913-74-74


https://www-gazprombank-ru.translate.goog/docs/...=de&_x_tr_hl=de
https://www.gazprom.ru/press/news/2022/april/article551810/  

29.04.22 19:40

20 Postings, 1647 Tage strelok1Info von Captrader

Laut Captrader (stand heute) bietet Interactive Brokers momentan gar keine Umwandlung bzw. Veranlassung der Umwandlung von russischen ADRs/GDRs in unterliegende Aktien an, auch nicht wenn die unterliegenden Aktien in ein Depot außerhalb von Interactive Brokers eingebucht werden würden. Man kann lediglich seine ADRs/GDRs zu einem Anderen Broker transferieren.  

29.04.22 20:17
3

2129 Postings, 4813 Tage fenfir123#357

Wenn das kein Witz ist,
dann müssten wir das ja alle von unseren Banken bekommen.
Damit wäre die Gazprom Bank unser Depot/Konto in Russland.
Das wäre ein weg, an allen Sanktionen das Vorbei zu regeln.
Na da werden aber einige nicht investierte aber Kotzen  

29.04.22 20:35

3867 Postings, 1312 Tage pennystockfinderLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.04.22 14:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

29.04.22 20:49

1497 Postings, 765 Tage EisbergorderAnforderungen an die Tätigkeit von Verwahrstellen

Beschluss des Verwaltungsrats der Bank von Russland über die Festlegung bestimmter Anforderungen für die Tätigkeiten professioneller Teilnehmer am Wertpapiermarkt, die Verwahrungstätigkeiten gemäß dem Bundesgesetz Nr. 46-FZ vom 8. März 2022 ausüben

Siehe Punkt 3.2  "3. Anforderungen an die Tätigkeit von Verwahrstellen, bei denen bei Beendigung von Verwahrprogrammen gemäß Artikel 6 des Bundesgesetzes Nr.  114-FZ vom 16. April 2022 „Über Änderungen des Bundesgesetzes „Über Aktien Unternehmen“ und bestimmte Rechtsakte der Russischen Föderation“.
3.2. Die Verwahrstelle schreibt den für Inhaber von Hinterlegungspapieren eröffneten Depotkonten der Inhaber (Depokonten des Typs „C“ – für nichtansässige Inhaber von Hinterlegungspapieren) Aktien russischer Emittenten auf der Grundlage von Anweisungen zur Belastung ihres Kontos und Gutschrift  auf das Depotkonto des Inhabers von Anteilen des russischen Emittenten im Zusammenhang mit der Einlösung der entsprechenden Anzahl von Hinterlegungsscheinen gut.

https://cbr.ru/about_br/dir/rsd_2022-04-29_34-02/
 

30.04.22 09:25

1497 Postings, 765 Tage EisbergorderType "C" Accounts

> Gazprom kündigte die Beendigung der Programme für Hinterlegungsscheine für seine Aktien an
> https://neftegaz-ru.translate.goog/news/companies/...mp;_x_tr_pto=nui

https://www.ariva.de/forum/...geht-s-weiter-579247?page=10#jumppos263
https://www.nsd.ru/en/faq/

How do clients participate in corporate actions with securities held in Type “C” securities accounts?
Clients' participation in mandatory corporate actions with securities held in Type “C” securities accounts is not limited, the procedure for participation has not changed. The crediting and debiting of securities and funds related to corporate actions is carried out via Type “C” securities and bank accounts.
https://www.nsd.ru/en/faq/#support-list:125103  

30.04.22 09:30

3867 Postings, 1312 Tage pennystockfinderAchtung, Achtung

am Bahngleis!!!
Der Propagandazug fährt los! ;-)  

30.04.22 11:00
7

452 Postings, 769 Tage ADRbesitzer@pennystockfin

Ich bin so froh dass ich nächste Monat 2 OG Aktien habe und dann auch noch 1,30 euro Dividende! Schade das du auch kein ADRs hast!  

30.04.22 12:20
1

14 Postings, 782 Tage NameBabuHUCKI 1

Hallo Hucki,

vielen vielen Dank für die Info.  

30.04.22 13:03
1

378 Postings, 945 Tage Watchlist2021Genau ADRBesitzer

Du hast Originalaktien und bekommst Dividende. Oder das Dividend wie so schön formulierst.

Aber
- Das der Umtausch nicht funktioniert
- das der von dir beschriebene Weg die User hier ins Chaos führt
- das keine Bank derzeit umtauscht,
- keine Umlegung von Lagerstellen möglich ist,
- das am 5.5. der Ofen aus ist
- das kein Ausländer ein Depot bei der Gazprombank eröffnen darf

blendest du mal dezent aus. HERRLICH  

30.04.22 13:31

378 Postings, 945 Tage Watchlist2021Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.04.22 14:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern - fehlender Bezug zur Thematik

 

 

30.04.22 14:04
3

452 Postings, 769 Tage ADRbesitzerWatchlist

Ich werde mein Gazprom aktien bekommen, und mein Dividend, HERRLICH HAHAHA  

30.04.22 14:11
1

378 Postings, 945 Tage Watchlist2021Dein Dividend

Okay, dann auch hier. Erkläre uns Dummen mal wie du Held die Cross Border Richtlinien und Sanktionen umgehen wirst und als Nicht-Russe ein Depot bei der Gazprombank eröffnen wirst. Das würde viele mehr interessieren als „ich krieg mein Dividend“. Mal gespannt ob jetzt eine vernünftige Info kommt - ich würde mich sofort entschuldigen.  

30.04.22 14:34

378 Postings, 945 Tage Watchlist2021Info vom 29.4.

Mal ehrlich, dieser Abschnitt hebelt doch alles aus. „Sie oder ihr Vertreter…zum Amt der Gazprombank“. Viel Spaß dabei :).

Bitte beachten Sie, dass bis Ihre Identifizierung gemäß den Anforderungen der Gesetzgebung der Russischen Föderation für AML/CFT durchgeführt wird, die Umsetzung einer Reihe von Operationen auf solchen Konten, einschließlich der Schreibvorgänge, begrenzt sein.
Um Dokumente zur Identifizierung gemäß den Anforderungen der Gesetzgebung der Russischen Föderation für AML/CFT vorzulegen und die erforderlichen Verträge abzuschließen, müssen Sie oder Ihr Vertreter, das durch Proxy handelt, zum Amt der Gazprombank.  

30.04.22 15:03
2

80 Postings, 1448 Tage Gustav007Hab heute eine Nachricht

Von meiner Depotbank flatex bekommen



wir haben Rücksprache mit unserer zuständigen Abteilung gehalten.

Ihre Gattung GAZPROM ADR (US3682872078) und SBERBANK ADR (US80585Y3080) kann noch bis voraussichtlich zum 16.05.2022 in die Originale Aktie umgetauscht werden.

Dazu ist ein formloser Auftrag - aus dem der Wunsch zum Umtausch (unter Angabe ISIN und Stückzahl) hervorgeht - erforderlich. Diesen können Sie uns in elektronischer Form aus Ihrer Webfiliale unter Post -> Support/Kontakt als Anhang zukommen lassen.

Herr xxx, für jeden Umtausch fallen mindestens folgende Gebühren an: 17,50 USD Cable Fee + Cancellation Fee i.H.v 0,05 USD pro Stück. Beachten Sie weiterhin, dass ein Handel der Gattung auch nach dem Umtausch nicht möglich ist.

Wir hoffen, dass diese Informationen Ihnen weitergeholfen haben und stehen bei Fragen gerne jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr flatex Team
 

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 322  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben