Israel: Krieg gegen humanitäre Aktion :-(

Seite 43 von 50
neuester Beitrag: 28.06.16 09:37
eröffnet am: 31.05.10 08:12 von: BRAD P007 Anzahl Beiträge: 1247
neuester Beitrag: 28.06.16 09:37 von: BRAD P007 Leser gesamt: 89753
davon Heute: 35
bewertet mit 77 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 40 | 41 | 42 |
| 44 | 45 | 46 | ... | 50  Weiter  

08.06.10 12:00
1
"Und du wirst alles unvoreingenommen glauben. "

Und damit sind wir wieder beim Standardende einer Diskussion mit dir gekommen.


noch eines:
"Und aus der Summe baut sich ein Gesamtbild auf. Und wie es bei Zeugenaussagen üblich ist: Jede Menge widersprüche wirds geben."

Absolute Zustimmung. Genau das tut es (mit den Videos und Bildern)
-----------
Grüße
Apfelbaumpflanzer

08.06.10 12:13
3

5131 Postings, 5182 Tage Tiefstapler@Ecki

den Welt-Artikel hatte ich bereits gepostet. Darin heisst es:

"Die Autopsie der Opfer hat derweil ergeben, dass fünf der neun Toten von Kopfschüssen getötet wurden. Noch ist nicht klar, weshalb mindestens die Hälfte der Opfer entweder in den Rücken oder in den Hinterkopf geschossen wurde."

Das lässt die ganze Notwehr-Diskussion in einem anderen Licht erscheinen. Im Übrigen haben die israelischen "Elitesoldaten" was aufs Maul bekommen, wurden aber nicht lebensgefährlich verletzt. Im Gegenzug erschiessen ihre aufgeregten Kameraden neun Aktivisten. So macht man sich Freunde.

Es gibt zwei Möglichkeiten: Sie waren überfordert, was dagegen spricht, dass die IDF-Elite internationalen Standards genügt oder es sind kaltblütige Mörder, die dringend psychologische Hilfe brauchen. Die dritte Möglichkeit will ich mir nicht vorstellen, denn diese Bande hat schliesslich den Finger auf dem roten Knopf...  

08.06.10 12:19
4

14559 Postings, 5951 Tage NurmalsoUSA kuschen vor Israel

Die USA haben sich ja bei der Bewertung der israelischen Aktion sehr zurückgehalten. Kein Wunder, wenn man weiß, dass der Stabschef des Weißen Hauses Rahm Emanuel heißt.

Emanuel hat vor einigen Jahren an einem Freiwilligenprogramm bei den israelischen Streitkräften teilgenommen. Jetzt hatte sein Sohn Bar Mitzwa, und Emanuel hat das in Israel gefeiert. Dabei ist er dann auch privat auf die besetzten Golan-Höhen gefahren, wo sich internationale Politiker normalerweise aus gutem Grund fernhalten. Man reist eben nicht in okkupierte Gebiete, so wie Hitler seinerzeit nach Paris.

Wie in der Familie von Emanuel gedacht wird, macht ein Ausspruch von dessen Vater deutlich, der nach der Berufung seines Sohnes in das Weiße Haus anmerkte: "Er ist schließlich kein Araber, er wird nicht den Boden putzen im Weißen Haus."
http://de.wikipedia.org/wiki/Rahm_Emanuel

Emanuel ist Mitglied der orthodoxen jüdischen Gemeinde von Chicago
http://www.jpost.com/Home/Article.aspx?id=119544  

08.06.10 12:42
1

241 Postings, 5015 Tage parababa@apfelbaumpl...

wenn hürriyet so gute zeitung ist wo sind von israelisiche soldaten getöteten BİLDER von Türken.????  

08.06.10 12:43

4971 Postings, 8158 Tage Apfelbaumpflanzerkeine Ahnung,

warum fragst du?
-----------
Grüße
Apfelbaumpflanzer

08.06.10 12:46
3

3030 Postings, 6547 Tage ORAetLaboraAxel Springer hat eine Beteiligung bei Hürriyet...

08.06.10 12:48

241 Postings, 5015 Tage parababaHÜRRİYET

Findet solche Bilder  sofort, aber von türken nicht?!  interresant...  

08.06.10 12:57
2

4971 Postings, 8158 Tage Apfelbaumpflanzersoweit ich das verstanden habe,

wurden die Flash-Karten der Kameras von der IDF gelöscht, man konnte aber noch Bilder rekonstruieren (undelete?).

Wie die dann zur Hurriyet gekommen sind, weiss ich nicht. Da müsste jemand türkisch können.
-----------
Grüße
Apfelbaumpflanzer

08.06.10 13:35
1

51344 Postings, 8200 Tage ecki@Apfelbaumpflanzer, das Standarende der Diskussion

hast du ja wieder eingeleitet mit "Oder glaubst du hier nur einer Seite?"

Mal wieder in deiner üblichen unterstellenden Art. Und meine Replik beendet die Diskussion. So bist du halt. Die Unterstellung, die Verdrehung, die gebührt alleine dir. Das hat man hinzunehmen, wenn man mit dir diskutieren will.....

So läuft das nicht Apfelbaumpflanzer.
-----------
"Wenn das Gesetz dich zum Arm des Unrechts macht, dann, sage ich, brich das Gesetz."
H. D. Thoreau

08.06.10 13:42
nimm ein Lexikon und schlage nach:

* Frage.
* Aussagesatz

Tipp: Fragen werden mit einem speziellen Zeichen versehen, damit der Leser das besser erkennt.

und dann schlage nach:

Unterstellung

und dann poste nochmal.
-----------
Grüße
Apfelbaumpflanzer

08.06.10 13:55
4

36845 Postings, 7016 Tage TaliskerDas israelische Kabinett

setzt eigene Untersuchungskommissionen ein, eine militärische, eine juristische. Zwei internationale Beobachter, davon einer US-Ami, dürfen dabei sein. Der Knaller: die Untersuchungskommissionen dürfen keine Soldaten und Offiziere befragen.
Die ticken nicht ganz sauber. Und haben so gar nichts gelernt.
Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

08.06.10 14:07
2

51344 Postings, 8200 Tage eckiDu kannst deine Unterstellungen und Beleidigungen

in Fragesätze kleiden, sie bleiben trotzdem was sie sein sollten.

Um dir das an einem Beispiel zu verdeutlichen:

Bist du ein stinkender Volltrottel?

Wenn du das Beispiel ernst nimmst, dann kleide deine Unterstellungen und Beleidigungen künftig nicht mehr in Fragesätze und reagiere anschliessend echauffiert. Das ist eine billige Tour die du da reitest.
-----------
"Wenn das Gesetz dich zum Arm des Unrechts macht, dann, sage ich, brich das Gesetz."
H. D. Thoreau

08.06.10 14:10
2

51344 Postings, 8200 Tage ecki@talisker, wo hast du das her?

Keine Soldaten und Offiziere befragen? Die anderen Augenzeugen sind ja doch ohne Gerichtsverfahren wegen illegaler Einreise bereits wieder abgeschoben?

Geht es rein um Akten- und Videostudium bei der Untersuchung?

Wenn die Untersuchung einen Sinn machen soll, wenigstens as israelischer Sicht, dann müssen die doch ihre Soldaten befragen, was sie in welcher Situation gedacht haben, warum sie wie gehandelt haben und vor allem, wie man das anders hätte aufziehen können, damit es nicht so viele Tote und massenhaft verletzte gegeben hätte.
-----------
"Wenn das Gesetz dich zum Arm des Unrechts macht, dann, sage ich, brich das Gesetz."
H. D. Thoreau

08.06.10 14:11
5

11942 Postings, 5783 Tage rightwinghmmmmmm...

... zu dieser nummer fällt einem auch als entschiedener pro-israeli nicht viel ein. nicht dass ich dieser sog. solidaritäts-flotte allzu grosse sympathie entgegenbrächte - die palästinenser in gaza und der rest der welt sollten sich mit kritik an der blockade a priori an die hamas wenden, die die zivilisten ohne rücksicht zu geisseln ihres schwachsinns macht. die verlässliche opfer-rolle vieler palästinenser täuscht manchen darüber hinweg, dass sie auch in der schwächeren position stets auf der maximal-forderung beharren (jerusalem als hauptstadt), teils sogar eine radikale partei wählen, die die vollständige vernichtung israels zum ziel hat ... aber seis drum. nein, das problem ist, dass die israelischen falken nach dem unglücklich verlaufenen libanon-battle vermutlich glauben, sie müssten allen um so entschiedener die zähne zeigen - tatsächlich jedoch verspielen sie mit derartigem vorgehen eine menge kredit ... nicht nur bei den türken.  

08.06.10 14:14
2

36845 Postings, 7016 Tage TaliskerNDRInfo bildet.

So ist es, rightwing.
Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

08.06.10 14:15
steht in meinem haaretz-link.

Zu deiner Frage: nein, du?


Übrigens, lies mal genau; wenn ich was unterstellt habe, dann dass du beide Seiten anhörst.

Was soll's. Vergebliche Liebesmühe. Ich weiss gar nicht, warum ich mir das jedes Mal antue.

-----------
Grüße
Apfelbaumpflanzer

08.06.10 14:16

36845 Postings, 7016 Tage TaliskerAFP auch

http://www.google.com/hostednews/afp/article/...X_zweY62RttlMsLfwtVZQ

Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

08.06.10 14:25
2

11942 Postings, 5783 Tage rightwinga pro pos jerusalem

eigentlich geht dieser ganze schwachsinn der welt schon seit jahren auf die nerven. wegen des ewigen streits um ein winzgebiet  tingeln die diplomaten der welt quer über die kontinente und lassen sich von den sturen wüstensöhnen jedesmal aufs neue vorführen. auch säkulare kräfte, die schon seit generationen nicht mehr in der region wohnen stecken steitig geld in diesen konflikt - der schlüssel zur lösung liegt jedoch nicht in einer teilung, dem rückkehrrecht oder einem eigenständigen palästinenserstaat, sondern im status von jerusalem. seit jesu klage über jerusalem, den kreuzzügen und der wiedergründung von israel ist dieser stete dorn im fleisch der muslime der wirkliche zankapfel. im gegensatz zu den christen, deren reich nicht von dieser welt ist, und die sich vor allem um wirtschaftlich attraktive landstriche prügeln, verstehen sich juden und muslime territorial definierte religionen, die für die ahnstätten ihrer vorväter ihren letzten tropfen blut hergeben würden - zu deutsch: ein sinnloser riesenscheissdreck. allerdings ist jerusalem vor allem ein spiritueller ort und ein erbe der menschheit - daher sollte man dort jeden uniformierten und jegliche weltliche macht verscheuchen, eine grosse mauer rumziehen und den ganzen alten kram unter scharfes uno-mandat stellen - wer will kann sich durchsuchen lassen, barfuss reingehen und dort beten, jegliches regierungsgeschäft, territorialschacher und hauptstädtisches geprange hat an diesem heiligen ort jedoch gefälligst zu unterbleiben ... aber mach das mal leuten klar, die glauben, stolz und seeligkeit hinge von einigen quatratmetern boden ab.  

08.06.10 14:27
1

51344 Postings, 8200 Tage eckiAh in haaretz stand es schon. Ich hatte den

nicht komplett gelesen. Wird so viel verlinkt. Hätte ich echt nicht für möglich gehalten, dass man etwas untersucht und alle direkten Quellen aussen vor lässt.
Kein Wunder, dass einige Juristen zu dieser farce nicht beitragen wollten.
-----------
"Wenn das Gesetz dich zum Arm des Unrechts macht, dann, sage ich, brich das Gesetz."
H. D. Thoreau

08.06.10 14:31
1

4971 Postings, 8158 Tage Apfelbaumpflanzerund nicht zu vergessen

"We want to announce the makeup of the committee and its mandate only after we receive legal authorization, and also a positive response from the U.S.," a senior official in Jerusalem said yesterday."

Da wird sich also noch was tun.

Das Nichtbefragen der Soldaten bezieht sich wohl nur auf die politische Kommission.
-----------
Grüße
Apfelbaumpflanzer

08.06.10 14:35

51344 Postings, 8200 Tage eckiKannst du den Satz mal korrekt übersetzen?

Und was soll sich da deiner Meinung nach noch tun?
-----------
"Wenn das Gesetz dich zum Arm des Unrechts macht, dann, sage ich, brich das Gesetz."
H. D. Thoreau

08.06.10 14:44
4

11942 Postings, 5783 Tage rightwingist doch logisch

... die israelis beharren auf ihrem selbstverteidigungsstatus und werden einen teufel tun und sich tiefschürfend untersuchen lassen. ich bin allerdings der meinung, dass sie sich mit der tötung von türken einen wahren bärendienst erwiesen haben, denn neben israelis und paläsinensern gehören die türken zu den stursten und nachtragendsten mentalitäten. wer auch immer einst von tel aviv aus die annäherung an ankara eingeleitet hat, war ein meisterdiplomat und es ist ein wahres verbrechen derartige errungenschaften durch blanke blödheit leichtfertig zu zerstören  

08.06.10 19:36

25551 Postings, 7870 Tage Depothalbiererzu 1026. das soll ich gesägt haben?

dann stelle ich mich jetzt in die ecke und schäme mich.
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

08.06.10 19:39
1

25551 Postings, 7870 Tage Depothalbiererzu 1027: der hier wurde vom jigal

weggerotzt, nachdem er seine meinung geändert hatte:

"Wir werden die Palästinenser vernichten wie die Heuschrecken und ihre
Köpfe gegen die Wand schlagen" (Friedensnobelpreisträger (!) Yitzak
Rabin, ehemaliger israelischer Premierminister, New York Times,
1.4.1988)"

ein glück, daß die soviele jigals im lande haben, da kannste den frieden getrost auf jahrzehnte, wenn nicht gleich jahrhunderte abschreiben....

-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

09.06.10 13:16
1

17924 Postings, 5555 Tage BRAD P007Heute werden die Sanktionen gegen Iran beschlossen

Seite: Zurück 1 | ... | 40 | 41 | 42 |
| 44 | 45 | 46 | ... | 50  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben