Krieg in der Ukraine

Seite 559 von 1020
neuester Beitrag: 08.02.23 14:41
eröffnet am: 11.03.22 21:45 von: LachenderHa. Anzahl Beiträge: 25498
neuester Beitrag: 08.02.23 14:41 von: Reecco Leser gesamt: 2975222
davon Heute: 8799
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 557 | 558 |
| 560 | 561 | ... | 1020  Weiter  

24.09.22 09:03
4

110199 Postings, 2575 Tage skaribuWeil Botox ihn so jung wirken lässt:

Putin zwangsrekrutiert und an die Front verfrachtet

https://www.der-postillon.com/2022/09/front-putin.html



…aber jetzt RL, der Bäcker wartet schon…  

24.09.22 11:40
2

18386 Postings, 4494 Tage fliege77#23.10 Uhr, qiwwi

Zitat: "schützen? vor wem oder was ?"
https://www.ariva.de/forum/...er-ukraine-578914?page=556#jump31121674

Na ist doch klar. Ein Soldat muß sein Heimatland schützen vor jeder Gefahr. Und frag jetzt nicht: welche Gefahr? Die sieht er ja, wenn er in Richtung Westukraine guckt. Außerdem muß er helfen, zukünftige russische Bürger, bewaffnet an der Wahlurne zu unterstützen.  

24.09.22 12:12
9

832 Postings, 875 Tage SmeagulPutler verbietet Rückzug aus Cherson!

Der Kremlchef schaltet sich laut US-Geheimdiensten zunehmend direkt in den Kriegsverlauf ein. Offenbar will er die nächste militärische Blamage verhindern.
Russlands Präsident Wladimir Putin hat russischen Verbänden im südukrainischen Cherson verboten, die Stadt zu verlassen. Das berichtet die "New York Times" unter Berufung auf US-Geheimdiensterkenntnisse. Kommandeure hatten demnach bei Putin um Erlaubnis gebeten, sich auf das linke Flussufer des Dnepr und damit aus der Stadt zurückzuziehen. Doch der Kremlchef habe die Bitte nach einem geordneten Rückzug abgelehnt, so die Zeitung.
Das strategisch wichtige Cherson am Ufer des Dnepr fiel als erste große Stadt in die Hände der russischen Besatzer. Seit Monaten versucht die Ukraine den Ort zurückzuerobern, beschießen Brücken und Logistiklinien. Laut Experten ist das Ziel der ukrainischen Armee, russische Einheiten komplett vom Nachschub abzuschneiden und in der Stadt einzukesseln. Ein geordneter Rückzug zum jetzigen Zeitpunkt könnte fluchtartige Rückzugsbewegungen und eine weitere militärische Blamage wie zuletzt in der Region Charkiw verhindern.
Doch bislang verhindert der Kremlchef offenbar die gewünschte Verlegung der Truppen – mit möglicherweise fatalen Folgen: Putins Veto habe zu einem Rückgang der Moral unter den russischen Truppen geführt, berichtet die "New York Times" weiter. Wegen des ständigen ukrainischen Beschusses auf Nachschublinien fürchten anscheinend viele russische Soldaten, dass sie eingekesselt werden könnten, so die Zeitung. Die schlechte Moral von Putins Truppen gilt als entscheidender Faktor bei den hohen russischen Verlusten.
Auch bei anderen militärischen Entscheidungen scheint sich Putin immer stärker einzuschalten, will die "New York Times" von hochrangigen US-Beamten erfahren haben: Der Kremlchef spiele hinter den Kulissen eine immer wichtigere Rolle für den Kriegsverlauf. Dazu gehörten auch Mitteilungen an Kommandeure, dass strategische Entscheidungen vor Ort bei ihm zu treffen seien.
Putin habe zwar einige Empfehlungen von Militärkommandeuren akzeptiert, einschließlich der Mobilisierung von Zivilisten, doch sorgten seine direkten Befehle für "Spannungen" in der russischen Armee, so die US-Zeitung.
Putins aktiver Eingriff in die Befehlskette veranschauliche, wie kritisch der Krieg im Süden der Ukraine für beide Seiten sei, so US-Beamte zu der Zeitung. Trotz der jüngsten Fortschritte der Ukraine in der Region Charkiw im Nordosten sei das Gebiet um Cherson ein "kritischer Schauplatz des Krieges". Der Ausgang der Kämpfe dort habe tiefgreifende strategische Auswirkungen auf Kiew und Moskau.
Quelle:https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/...ckzug-aus-cherson.html

Mich erinnert das immer mehr an die letzten Tage des 3.Reiches. "Der Führer" selbst mischt sich in das militärische Vorgehen, gegen die Meinung der Generäle, ein. Statt damals eines "Volkssturms" gibt es hier eine Mobilmachung. Statt damals von irgendwelchen Wunderwaffen wird hier herumgesponnen von "Fake-Angriffen" auf Kiew, dass Russland, wenn es wirklich wollte, ganz anders zuschlagen könnte, allgemein von einem "Fake-Krieg" gegen die Ukraine, weil es in Wirklichkeit darum geht, dass westliche Zahlungssystem zum Einsturz zu bringen..........Was für einen Schwachsinn sich Menschen ausdenken können!

 

24.09.22 12:50
3

26964 Postings, 7948 Tage Tony Ford12:12 das zeigt leider den Fanatismus ...

dem Putin und das Regime in Russland an den Tag legt.

Kein halbwegs verantwortungsvolles Staatsoberhaupt würde seine Soldaten derartig respektlos behandeln, zumal es hier ja nicht um die Selbstverteidigung der eigenen Existenz geht, sondern um einen Angriffskrieg, bei dem solch Aktionen vollkommen unnötig und auch unmenschlich sind.

Wohin solch ein Wahnsinn führt, hat man im 3.Reich gesehen, irgendwann waren die Ressourcen für den Angriff "verspekuliert" und die Tür vor die Alliierten ins 3.Reich offen.


 

24.09.22 12:51

9546 Postings, 2438 Tage Reecco#13944/45

Meine Worte. Wenn man keine Ahnung  hat, einfach  mal die schnauze  halten.  

24.09.22 12:52
1

26964 Postings, 7948 Tage Tony FordBundesamt betont Schutzoption für russische Desert

Bundesamt betont Schutzoption für russische Deserteure

Quelle: https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/...-in-der-ukraine/?from=embed

Das finde ich gut und richtig, denn ich bin mir sicher, ein großer Teil, wahrscheinlich sogar eine Mehrheit unter den russischen Soldaten hält von dem Angriffskrieg nicht viel.  

24.09.22 13:28
5

3004 Postings, 2067 Tage Bitboywir sollten russland

total isolieren und absolut jegliche geschäftliche beziehungen abbrechen.  ex kanzler schröder soll ins kinderzimmer von putin ziehen, damit noch ein heißer draht nach moskau besteht.  gelder müssen nicht nur wie bisher zum ende des krieges " eingefroren " werden, sonden diese müssen der ukraine zum aufbau übertragen werden.

was ist daran so schwer, dies umzusetzen ?   oder wollen es gar nicht einige eu mitglieder, obwohl dies geld ist, was den reichen russen treffen würde !   warum ist auch in dieser sache gerade deutschland so zurückhaltend bei der umsetzung ?  läuft da nicht backe ---- backe kuchen ?

zum schluß noch ein klares weiteres ja für SOFORTIGE umsetzung von lieferungen schwerer waffen und nicht erst wenn putin mit seiner neuen aufrüstung die ukraine weiter überfallen wird.  warum zögern und handelt herr scholz auch in dieser angelegenheit so rücksichtsvoll russland gegenüber ?   herr bundeskanzler, europa macht sich schon lustig über ihr ängstliches handeln.  nur durch tun ... machen, werden sie erfolg haben und nicht nur aus einer deckung heraus handeln.

 

24.09.22 13:50

465 Postings, 221 Tage Babcock#13953: Ich sehe da auch andere Paralellen!

Nämlich Hitlers Weigerung, dass die vom Einschluß bedrohten Wehrmachtstruppen sich aus Stalingrad rechtzeitig zurück ziehen!  

24.09.22 13:51
3

832 Postings, 875 Tage SmeagulÜber die Macht der Partisanenkämpfer!

Quelle:https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/...-putins-endgegner.html

Wirklich interessant, wie die ukrainischen Partisanenkämpfer der russischen Armee zusetzen.
Es ist davon auszugehen, dass alle russischen Verantwortlichen in den besetzten Gebieten kein ruhiges Leben mehr haben werden.  

24.09.22 13:54
3

18386 Postings, 4494 Tage fliege77#12.12 Uhr, ein militärisch unerfahrener

Politiker wie Putin einer ist, sollte lieber seinen Generälen, das Heft des Handels überlassen. Da kommt nix gutes bei raus. Bei Hitler ist das auch schief gegangen und endete in der Vernichtung der 6 deutschen Armee in Stalingrad. Wir werden sehen, ob den russischen Truppen in Cherson das gleiche Schicksal ereilt. Der Winter steht ja bereits vor der Tür. Und wenn die Ukrainer erfolgreich alle Versorgungswege für die russischen Soldaten blockiert, kann das sehr schnell gehen. Der Fluß spielt den Verteidigern ja förmlich in die Karten. Umso dringender braucht er jetzt die 300.000 Mann Reserve. Möglicherweise kommen die aber zu spät.  

24.09.22 14:05
10

832 Postings, 875 Tage SmeagulVeraltete Waffen für die Russen!


Während Russland gerade Zehntausende Reservisten rekrutiert, kämpfen russische Soldaten offenbar jetzt schon mit Weltkriegsmodellen.

Russische Kämpfer sollen in der

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/...ltwaffen-kaempfen.html
Moderation
Zeitpunkt: 25.09.22 11:04
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: https://www.t-online.de/nachrichten/...waffen-kaempfen.html

 

 

24.09.22 14:56
3

3936 Postings, 2682 Tage Xenon_XSagt mal Leute

Jetzt sollen wir auch noch russische Deserteure Zuflucht gewähren?

Sollte hier nicht mal grundsätzlich das Volk drüber bestimmen. Volksabstimmung  

24.09.22 14:58

3936 Postings, 2682 Tage Xenon_X#13961

Vielleicht kann die Ukraine bis Sibirien Land erobern, den können wir von der Ukraine Gas kaufen.  

24.09.22 14:59
1

3936 Postings, 2682 Tage Xenon_XDas geht mit Russland schwer in de

24.09.22 15:25
2

18386 Postings, 4494 Tage fliege7714.56 Uhr, sei froh Xenon

denn es würden mit den Deserteuren echte Fachkräfte nach Deutschland kommen. Das wolltet ihr doch immer. Mit Syrern, Afghanen etc. seid ihr ja bisher nicht zufrieden.  

24.09.22 15:29

3936 Postings, 2682 Tage Xenon_Xmit wem redest du fliege

24.09.22 15:32

3936 Postings, 2682 Tage Xenon_XIch merke gerade

Lachender Hans ist wech ............

Ich schreib hier auch nicht mehr ..(Krieg in der Ukraine) würde Lachender Hans nicht gerecht  

24.09.22 15:44
1

9546 Postings, 2438 Tage Reecco@Fliege77

sind aber trotzdem Deserteure der Vaterlandes. Die echten Fachkräfte kommen über die Ukraine zur Säuberung Europas. Na hoffentlich werden freundlich gesinnte Bürger mit einem Erkennungszeichen erkannt.  

24.09.22 15:47

9546 Postings, 2438 Tage ReeccoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.09.22 10:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Einstellen von Boardmails

 

 

24.09.22 16:10
1

348 Postings, 201 Tage NairobiHey Bitboy!

Deine Aussage!

Zitat:
"sonden diese müssen der ukraine zum aufbau übertragen werden."

Also diese Gelder von denen du fabulierst, für was sollen die noch einmal verwendet werden?
Bist Du im Stande zu erfassen, dass Russland nur 4 Regionen in der Ukraine unterstützt und eben in diesen schon lange alles wieder aufgebaut hat bzw. dabei ist.

So jetzt mal ganz konkret, was muss man denn in Kiew und anderen Großstädten in der westlichen Ukraine wieder aufbauen und gar übertragen?

Merkst was? Du schreibest Bla Bla Bla....null Inhalt null worum es eigentlich geht!  

24.09.22 17:04
1

3306 Postings, 4319 Tage schakal1409Hier im Trade,,,

wird ja geschichte geschrieben,,,,,da besitzen ja einige diese glaskugel...genau diese glaskugel.....
mann / frau / es......... lehrnt nie aus.
habe nach einer glaskugel gesuch...gefunden , und was habe ich gesehen...

öldsjcüp0W"O$!(&/$(?%SÄ
YKjküp9uz1e"=(=WCIHLVDSÜB*
FG?§
LKAHX Ü=9widijofe

konnte es nicht  identifizieren, und bemerkte es war eine glasmurmel.

nur mal so nebenbei gesagt  

24.09.22 17:09

9546 Postings, 2438 Tage ReeccoHallo Vergnügt32

Warum sollten Ukrainer d M.n.  gerne nach Deutschland gekommen sein ? Die hatten alles in der Ukraine was Sie bräuchten. Frieden, Familie, Gemeinschaft und Arbeit... Uund Russen die nicht für Putin im Ausland  einen Bruderkrieg wollen, wollen sicherlich auch nicht freiwillig  nach Deutschland.

Deutschland liefert Kriegsmaterial gegen einen Aggressor und zur Verteidigung. Soll Deutschland  Wiesel und Verbandskasten  schicken ? Was soll Merz machen ? Jamaika und ebergieoreideckel ?

Toller Post für's erste mal. Schon vorher hier unter....gewesen ?  

24.09.22 17:31
5

10665 Postings, 1716 Tage telev1referenden

nun wartet doch die referenden ab, dann zeigt sich doch volkes wille.  

24.09.22 19:03
5

26964 Postings, 7948 Tage Tony FordDemonstranten in Moskau wurden festgenommen und di

Demonstranten in Moskau wurden festgenommen und direkt für den Krieg eingezogen

Quelle: https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/...-in-der-ukraine/?from=embed

Das macht das Regime mit Kritikern, sie bringen sie jahrelangt in den Knast oder schicken sie an die Front.

 

24.09.22 19:07
4

26964 Postings, 7948 Tage Tony FordHunderte Festnahmen bei neuen Anti-Kriegs-Proteste

Hunderte Festnahmen bei neuen Anti-Kriegs-Protesten in Russland

Quelle: https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/...-in-der-ukraine/?from=embed

Das Regime geht brutal mit Knüppeln gegen Demonstranten vor.
Der Abgesang des Regimes rückt meiner Meinung nach immer näher, denn wer so mit seinen Leuten umgeht, der wird früher oder später die Quittung erhalten. Und ich tippe eher auf früher.

Putin, deine Tage sind gezählt. Du wirst als Loser in die Geschichte eingehen, ein Loser, der einst Russland einigte um es danach wieder zu zerstören.  

Seite: Zurück 1 | ... | 557 | 558 |
| 560 | 561 | ... | 1020  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bigfreddy, clever und reich, der boardaufpasser, Galearis