Krieg in der Ukraine

Seite 1242 von 2083
neuester Beitrag: 14.06.24 20:10
eröffnet am: 12.03.22 22:02 von: Malertruppe . Anzahl Beiträge: 52059
neuester Beitrag: 14.06.24 20:10 von: Silberruecken Leser gesamt: 6910950
davon Heute: 479
bewertet mit 90 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1240 | 1241 |
| 1243 | 1244 | ... | 2083  Weiter  

26.03.23 21:05
2

19086 Postings, 4987 Tage fliege77#20.36 Uhr

also für diese Lüge wird Prigoschin definitiv aus dem Fenster fallen. Putin ist Staatsoberhaupt von Russland. Der wird doch wohl am besten Wissen, das er gegen Nazis in der Ukraine kämpft.
:-)  

26.03.23 21:08

688 Postings, 607 Tage aicherdt. Militärhilfe für die Ukraine

nochmal die Frage in die Runde: Wie lange schaut der Russe da noch zu?

https://www.bundesregierung.de/breg-en/news/...upport-ukraine-2054992
Military support for Ukraine

Germany provides support for Ukraine by supplying equipment and weapons, these come from supplies of the Federal Arms Forces and from deliveries from industry financed from the Federal Government’s funds for security capacity building. An overview.
The Federal Government supports the Ukrainian military in close coordination with its partners and allies. This list provides an overview of lethal and non-lethal German military support for Ukraine. It includes deliveries from the Federal Armed Forces, as well as supplies from German industry financed from the Federal Government’s funds for so-called security capacity building.

Funding for the security capacity building initiative amounts to a total of 2.2 billion Euros for the year 2023 (after 2 billion Euros for 2022). The funds are to be used primarily to support Ukraine. At the same time, they will be used to finance Germany’s increased mandatory contributions to the European Peace Facility (EPF), which in turn goes towards reimbursing EU member states for costs incurred to them in providing support for Ukraine.

Delivered military support to Ukraine:

   3 armoured engineer vehicles DACHS*
   100 MG3 for LEOPARD 2, MARDER and DACHS (before: 30)
   Spare parts for LEOPARD 2 and MARDER
   90 drone detection systems* (before: 60)
   500 pistols SFP9*
   2 hangar tents*
   23,500 projectiles 155mm
   155mm precision guided ammunition*
   ammunition for multiple rocket launchers MARS II
   8 lift trucks*
   295 generator
   34 mobile antenna mast systems*
   34 self-propelled anti-aircraft guns GEPARD including circa 6.000 rounds of ammunition*
   122 border protection vehicles*
   6 bridge-laying tanks BEAVER*
   120,000 first aid kits*
   28 trucks Zetros*
   10 winter camouflage nets
   26 load-handling trucks 15t*
   32 frequency range extensions for anti-drone devices*
   10 roll off containers
   Iris-T SLM missiles*
   3 mobile, remote controlled and protected mine clearing systems*
   40 laser target designators* (before: 20)
   12 truck tractor trains and 4 semi-trailers*
   145 Pick-ups*
   8 mobile and protected mine clearing systems*
   168 mobile heating systems*
   20 rocket launchers 70mm on pick-up trucks with rockets*
   15 armoured recovery vehicles Bergepanzer 2*
   12 tank transporter tractor M1070 Oshkosh*
   7 tracked and remote controlled infantry vehicles for support tasks*
   35 load-handling trucks 8x8
   26 reconnaissance drones*
   36 ambulances*
   36.400 wool blankets
   12 heavy duty trailer trucks*
   55 anti-drone sensors and jammers*
   60,000 rounds ammunition 40mm*
   50 MRAP vehicles DINGO
   10 unmanned surface vessels*
   14,000 sleeping bags
   Mi-24 spare parts*
   spare parts for heavy machine gun M2
   17 heavy and medium bridge systems*
   5 multiple rocket launchers MARS II with ammunition
   14 self-propelled howitzers Panzerhaubitze 2000 (joint project with the Netherlands)
   air defence system Iris-T SLM*
   200 tents
   116.000 winter jackets
   80.000 winter trousers
   240.000 winter hats
   405,000 pre-packaged military Meals Ready
   67 fridges for medical material*
   counter battery radar system COBRA*
   4,000 rounds practice ammunitions for self-propelled anti-aircraft guns
   54 M113 armoured personnel carriers (systems of Denmark, upgrades financed by Germany)*
   53,000 rounds ammunitions for self-propelled anti-aircraft guns
   3,000 anti-tank weapons Panzerfaust 3 with 900 firing devices
   14,900 anti-tank mines (9,300* from industry stocks)
   500 Man Portable Air Defense Systems STINGER
   2,700 Man Portable Air Defense Systems STRELA
   22 million rounds of ammunition for fire arms
   50 bunker buster missiles
   100 machine gun MG3 with 500 spare barrels and breechblocks
   100,000 hand grenades
   5,300 explosive charges
   100,000 m detonating cord and 100.000 detonators
   350,000 detonators
   10 anti-drone guns*
   100 auto-injector devices
   28,000 combat helmets
   15 palettes military clothing
   280 vehicles (trucks, minibuses, all-terrain vehicles)
   6 palettes material for explosive ordnance disposal
   125 binoculars
   1,200 hospital beds
   18 palettes medical material, 60 surgical lights
   protective clothing, surgical masks
   600 safety glasses
   1 radio frequency system
   3,000 field telephones with 5.000 cable reels and carrying straps
   1 field hospital (joint project with Estonia)*
   353 night vision goggles*
   12 electronic anti-drone devices*
   165 field glasses*
   medical material (inter alia back packs, compression bandages)
   38 laser range finders*
   Diesel and gasoline (ongoing deliveries)*
   10 tons AdBlue*
   500 medical gauzes*
   MiG-29 spare parts*
   30 protected vehicles*
   7,944 man-portable anti-tank weapons RGW 90 Matador*
   6 mobile decontamination vehicles HEP 70 including decontamination material
   10 HMMWV (8x ground radar capability, 2x jamming/anti drone capability)*
   7 radio jammers*
   8 mobile ground surveillance radars and thermal imaging cameras*
   1 high frequency unit with equipment*

Military support to Ukraine in planning/in execution

(due to security concerns, the Federal Government abstains from providing details on transportation modalities and dates until after handover)

   6,350 projectiles 155mm* (before: 1,020)
   Iris-T SLM missiles*
   20 bridge-laying tanks BEAVER*
   18 LEOPARD 2 A 6 main battle tanks with ammunition (joint project with further LEOPARD 2 operators)
   2 armoured recovery vehicles Bergepanzer 3
   300.000 rounds of GEPARD ammunition
   2 air surveillance radars*
   78 truck tractor trains and 86 semi-trailers*
   40 infantry fighting vehicles MARDER with ammunition (from Bundeswehr and industry stocks*)
   air defence system PATRIOT with missiles
   16 mobile antenna mast systems*
   80,000 first aid kits*
   114 reconnaissance drones*
   1 tank transporter tractor M1070 Oshkosh*
   17 mobile heating systems*
   18 wheeled self-propelled howitzers RCH 155*
   7 load-handling trucks 8x6 with 18 roll of containers*
   3 self-propelled anti-aircraft guns GEPARD*
   7 tracked and remote controlled infantry vehicles for support tasks*
   6 mobile and protected mine clearing systems*
   42 mine clearing tanks*
   5 mobile reconnaissance systems (on vehicles) *
   378 border protection vehicles*
   156,000 rounds ammunition 40mm*
   2 armoured engineer vehicles DACHS*  
   3 heavy and medium bridge systems*
   16 self-propelled howitzer Zuzana 2* (joint project with Denmark and Norway)
   78 heavy duty trailer trucks*
   3 air defence system IRIS-T SLM*
   12 communications electronic scanner/jammer systems*
   field hospital (role 2)*
   8 frequency range extensions for anti-drone devices*
   2 tractors and 4 trailers*
   10 protected vehicles*
   vehicle decontamination system
   5,032 man-portable anti-tank weapons*
   172 trucks*  

26.03.23 21:14
1

688 Postings, 607 Tage aicherLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.03.23 15:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

26.03.23 21:14

29352 Postings, 8441 Tage Tony FordRussland geht mit den eigenen Soldaten verbrecheri


Russland geht mit den eigenen Soldaten verbrecherisch um

Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=2WLc_Jjclqs  

26.03.23 21:14

6751 Postings, 2530 Tage Bullish_Hopeaicher#

Wie meinst du das? Da kann der Russe schaun wie er will.....

https://de.wikipedia.org/wiki/...gen%20einen%20bewaffneten%20Angriff.

Das Recht zur Selbstverteidigung ist in Artikel 51 der Charta der Vereinten Nationen festgelegt und stellt eine Ausnahme vom Gewaltverbot dar. Es gibt jedem Mitgliedstaat das Selbstverteidigungsrecht gegen einen bewaffneten Angriff.  

26.03.23 21:14

3666 Postings, 1687 Tage TobiasJ@aicher

Was soll der Russe denn dagegen tun?
Im übrigen werden die wenigsten russischen Soldaten einen Leoparden zu Gesicht bekommen. Das liegt an der hohen Rechweite und den guten Optiken.  

26.03.23 21:17

3666 Postings, 1687 Tage TobiasJ@aicher

26.03.23 21:17
1

6751 Postings, 2530 Tage Bullish_Hopeaicher#

"aicher: und glaubt hier jemand ernsthaft       #31031
26.03.23 21:14
dass all dieses Gerät nur von ukr. Soldaten bedient wird?  "

Klar-die lernen fix die Burschen!
Und selbst wenn nicht-was will RU dagegen unternehmen.
Auf Verdacht die halbe Welt bombardieren?  

26.03.23 21:23

6751 Postings, 2530 Tage Bullish_HopeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.03.23 15:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

26.03.23 21:25
2

29352 Postings, 8441 Tage Tony FordTorsten Heinrich hat es ...

sehr gut in seinem Beitrag erklärt, wie die russische Armee / das russische Regime letztendlich Kriegsverbrechen an ihren eigenen Leuten verüben.

Das sind Methoden die da in Bild und Ton festgehalten sind, wie sie an die Nazi-Zeit im 3.Reich erinnern.
Soldaten die teils vollkommen verzweifelt an die Front mehr oder weniger gezwungen werden.

Auch ich habe schon ein Video letztens gesehen, wo die ukrainische Armee eine Stellung bei Bachmut zurückerobert und russische Soldaten in einem Schützengraben quasi sich selbst überlassen wurden und im Zuge des MG-Feuers durch den ukrainischen Schützenpanzer verängstigt im Graben hockten, nicht scheinbar nicht wussten, was sie tun sollten.

Da frage ich mich, weshalb die Soldaten nicht rechtzeitig die weiße Fahne hissen und sich ergeben? Warum laufen so viele russische Soldaten einfach in ihren Tod? Ein normaler Soldat würde in einer solchen Situation entweder noch ein letztes Mal wild um sich schießen oder er würde sich ergeben.

Vermutlich dürften Gesetze, welche die Kapitulation russischer Soldaten unter harte Strafe stellen, auch dazu beitragen, dass die Soldaten sich nicht ergeben. Denn sie wissen, wenn sie es tun, werden sie beim nächsten Gefangenenaustausch für längere Zeit in den Knast wandern. Also beenden sie ihr Leben lieber gleich.

 

26.03.23 21:28

3666 Postings, 1687 Tage TobiasJ@Tony Ford

Aber die Amerikaner ... !  

26.03.23 21:29
3

2180 Postings, 1510 Tage SubsystemLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.03.23 15:46
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

26.03.23 21:36
1

688 Postings, 607 Tage aicherLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.03.23 15:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

26.03.23 21:36
2

3666 Postings, 1687 Tage TobiasJDazu passt folgender Cartoon überhaupt nicht

Angehängte Grafik:
fskaawtwwaauze_.jpeg (verkleinert auf 37%) vergrößern
fskaawtwwaauze_.jpeg

26.03.23 21:42

2180 Postings, 1510 Tage SubsystemLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.03.23 15:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

26.03.23 21:52
1

17174 Postings, 7460 Tage sue.vienorme Horden an unterbelichteten

"........ enorme Horden an unterbelichteten, realitätsfremden und vergangenheitsorientierten Individuen
welche ... ihre momentane persönliche Sicherheit und Kapitalisierung,...
zugunsten aller bisher kommunistisch, oder diktatorisch Unterdrückten Menschen vorziehen..................."



die Sichtweise ist extrem vergangenheitsorientiert
und uU  sehr gefaehrlich

 

26.03.23 21:55
1

2180 Postings, 1510 Tage SubsystemWeshalb, sue.vi?

26.03.23 21:59
1

17174 Postings, 7460 Tage sue.viNeue Aera

hat begonnen  

26.03.23 22:10
1

2180 Postings, 1510 Tage SubsystemDas weiß ich

Aber es wird nicht die Aera der Unterdrückung durch Möchtegernherrscher sein, sondern die Aera der Vernunft und Zukunft durch die weltweite Zusammenarbeit aller freiheitsliebenden und konstruktiv agierenden Menschen, sue.vi  

26.03.23 22:16

688 Postings, 607 Tage aicherWie sieht diese Zukunft

von euch konstruktiv agierenden Menschen denn aus? So wie in der Ukraine?  

26.03.23 22:18
1

688 Postings, 607 Tage aicher21:42 habe ich ebenfalls gemeldet

Beleidigungen gehören nicht in anonyme Foren  

26.03.23 22:19

688 Postings, 607 Tage aicherLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.03.23 15:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

26.03.23 22:21

2180 Postings, 1510 Tage SubsystemWie sieht für dich die Zukunft aus, Aicher?

Und damit meine ick nicht deine persönliche  

26.03.23 22:41
1

3666 Postings, 1687 Tage TobiasJ@aicher

reicht langsam mit deinem Rumgeheule. Wer solchen Quatsch postet

"oder nur noch Klimawandel bzw. Klimaabkühlung aktuell? Ist ja viel zu kalt.
Regnen soll es auch wieder genügend, dumm nur wenn das Wasser gleich abläuft, weil alles zubetoniert wird, für die neuen Häuser und Panzerfabriken."

wird hier nicht akzeptiert. Wenn dir das nicht passt, dann bleib in Idiodistan.  

26.03.23 22:52
5

69877 Postings, 5852 Tage Fillorkill'Kriegsverbrechen an ihren eigenen Leuten verüben'

'...wie die russische Armee / das russische Regime letztendlich Kriegsverbrechen an ihren eigenen Leuten verüben. Das sind Methoden die da in Bild und Ton festgehalten sind, wie sie an die Nazi-Zeit im 3.Reich erinnern...'

Wer nach dem Beweis für die Behauptung sucht, dass es sich bei dem Russland von heute um einen militanten Faschismus handelt, hier ist er. Die vollständige Missachtung auch der eigenen Leben, die in den endlosen Wellen der Brute Force Angriffe bedenkenlos in Massen für rein gar nichts hingeopfert werden, während dieses autodestruktive Selbstopfer auf allen Kanälen als heroischer Anti LGBT Todeskult abgefeiert wird, ist sein Marker.

Diesen autodestruktiven Heros hat die russische Gesellschaft wie jeder militante Faschismus ganz allein aus sich selbst geschöpft, nur für die treudoofen Spinner der rotbraunen Querfronten in den westlichen Gesellschaften hat man die Platte vom Anti-Imperialismus aufgelegt. Putin ist so antiimperialistisch wie es Adolf einst war, die angebliche Knechtschaft gegen die man so verbissen anfightet besteht in nichts anderem als einer Realität, die sich dem eigenen Allmachtsanspruch 'unfairerweise' entzieht.

Antifascist forever. Wer will darf mitsingen:

-----------
we can survive

Seite: Zurück 1 | ... | 1240 | 1241 |
| 1243 | 1244 | ... | 2083  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Schwunk