14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1234 von 1634
neuester Beitrag: 15.04.24 12:48
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 40844
neuester Beitrag: 15.04.24 12:48 von: HellotheFresh Leser gesamt: 7351947
davon Heute: 2854
bewertet mit 68 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1232 | 1233 |
| 1235 | 1236 | ... | 1634  Weiter  

27.12.22 11:19

12927 Postings, 4823 Tage halbgotttFehler eingestehen?

EG33, Du hattest extrem oft wiederholt, BVB würde im laufendem Geschäftsjahr rote Zahlen schreiben. Hattest Du jemals Deinen Fehler eingestanden? Habe ich nirgendwo gelesen.

Lannigsta hatte sich zur Zuschauerauslastung ganz außerordentlich extrem geirrt. Auf wiederholte Nachfrage hatte er seinen Fehler eingestanden. Immerhin. Lannigsta hatte behauptet, BVB hätte bei der Bilanzpressekonferenz rote Zahlen prognostiziert, was rein faktisch vollkommen falsch war, auch diesen Fehler hatte er eingestanden. Zur Wertentwicklung des Kaders hatte Lannigsta vollkommen falsche Theorien vorgestellt, der Kader von Leverkusen wäre viel toller, auch das wurde längst ausdiskutiert.

Wo bitte hatte hier ansonsten ein Pessimist seine falschen Annahmen eingestanden?

Bei meiner Fundamentalanalyse sind die letztlich relevanten Dinge eingetroffen. Ich hatte mit einer Auslastung von durchschnittlich 75.000 Zuschauern gerechnet, BVB mit 73.000 Zuschauern und beides wird wahrscheinlich übertroffen. Ich hatte nirgends von supertollen Nettoergebnissen im laufendem Geschäftsjahr gesprochen, meine Annahmen haben sich letztlich bestätigt. Daß BVB bereits fürs folgende Geschäftsjahr sogar wieder Dividenden ankündigt, kann gar nicht klar gewesen sein, weil wir alle hier die ganz genauen Auswirkungen der Energiekrise nicht wirklich einschätzen können. Diese Mehrausgaben wären für Borussia Dortmund nich ansatzweise so relevant wie Corona schrieb ich, was eine sehr einfache Aussage ist. Aber im Detail wird sie niemand ganz genau eingeschätzt haben können.  

27.12.22 11:29

2698 Postings, 817 Tage EG33HG bringt mit dir eh nichts...

dennoch ein Versuch!!!

"""die erneute CL Qualifikation wird von keinem einzigem Optimisten als sicher eingestuft. Keinem Einzigem. Von den Pessimisten hingegen wird ohne Konjunktiv ständig unterstellt, daß man die erneute CL Qualifikation sowieso verpassen würde."""

Doch von dir...denn du stellst alles so dar als gäbe es gar keine andere Möglichkeit...Man muss nicht schreiben das der BVB die CL Quali sicher erreicht, denn es genügt wenn man schreibt das es 14 andere nicht schaffen werden...das zu dir!

Und die Pessimisten orientieren sich eben an dem was man vom BVB bisher gesehen hat...und das war SICHER von der Leistung her betrachtet nicht CL würdig...PUNKT!!!!!!!!!!!

Das interscheidet dich und Inside vom Rest hier! Wir sehen die Tatsachen und du kommst mit lächerlichen dummen Vergleichen, was die CL Quali betrifft und was den Kurs betrifft...

BVB spielt CL weil dem schon seit Jahren so ist...und der Kurs steigt auf 10 weil er vor vielen Jahren schon mal bei 10 stand...nun such mal den Fehler/Unterschied...

Aber mit einem permanenten Besser und Alleswisser zu diskutieren bringt eben nichts...scheinbar hast du dir wie diese Straßenfestkleber...dir deine Rosarote Brille mit Kleber an den Ohren fest geklebt und siehst die Welt nicht wie sie ist...das unterscheidet andere von dir...

Und Inside sieht nur seine Felle davon schwimmen...nur noch Bellingham Gelaber...wir alle wissen es doch nun...er dürfte den BVB verlassen, er wird gutes Geld bringen...warum also ständig wieder und wieder das Thema Bellingham? Ist doch weitestgehend alles im Kurs schon drin...ach ne...laut dir doch wieder nicht...und warum steigt denn der Kurs nicht? Weil alle wissen, selbst wenn der BVB 200Mio für Bellingham bekommen würde, dann verballern die das auch...dem BVB traut eben keiner mehr etwas zu, Sportlich wie mit dem Umgang der Kohle...PUNKT!!!  

27.12.22 11:29
1

12927 Postings, 4823 Tage halbgotttKaderwert zweistellig aufgewertet

Von den Optimisten wird verglichen mit den Pessimisten viel weniger wiederholt. Sehr einfache Aussage. Die vielen Neuigkeiten  werden hingegen ständig mit Quellen hinterlegt. Eine wichtige Neuigkeit der Winterpause ist die zweistellige Aufwertung des BVB Kaderwertes, ich vergaß die Quelle zu liefern, hier bitte:

"Christian Schwarz, Head of International, erklärt, warum es nur Aufwertungen gab"
Bellingham wurde zweitstellig auf 110 Mio aufgewertet

https://www.transfermarkt.de/...desliga-profis-dabei/view/news/415263  

27.12.22 11:32

2698 Postings, 817 Tage EG33HG

bitte beweise diese Ansage/Aussage!!! Zeige den Beitrag auf in dem ich das geschrieben haben soll!!! Kommt da kein Beweis dann sind deine ständigen Lügen und Unterstellungen endlich bewiesen!!!

"""halbgottt: Fehler eingestehen? 11:19#30894  
EG33, Du hattest extrem oft wiederholt, BVB würde im laufendem Geschäftsjahr rote Zahlen schreiben. Hattest Du jemals Deinen Fehler eingestanden? Habe ich nirgendwo gelesen."""  

27.12.22 11:35

2698 Postings, 817 Tage EG33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.12.22 13:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

27.12.22 11:38
1

12927 Postings, 4823 Tage halbgotttRekordumsätze auch ohne Champions League

auch wenn BVB in 2024/25 nicht Champions League spielen sollte, könnte es zu Rekordumsätzen ggü jedem Jahr in Vor-Coronazeiten kommen. BVB müsste Euro League spielen. Ansonsten sind die weitaus meisten Umsätze sicher wiederkehrend.

Kann sich jeder sehr einfach ausrechnen, was 500 Mio Ex-Transfer bedeuten. Schon 400 Mio Ex-Transfer sind absoluter Rekord. Aber in der Champions League geht es nicht um viel mehr als 100 Mio Einnahmen, es ist eine sehr simple Rechnung.

Gesamteinnahmen inkl Transfers werden sehr wahrscheinlich sowieso stark steigen können, weil die Kaderpreise durch den Geldregen der CL Reform anziehen könnten. Ein Spieler wie Kobel könnte dann 80 Mio wert sein, viele weitere Beispiele. Der extrem gestiegene Wert von Bellingham ist völlig unstrittig, natürlich auch wenn man die Champions League verpassen sollte, er wird dadurch kaum billiger.  

27.12.22 11:40

2698 Postings, 817 Tage EG33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.12.22 13:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

27.12.22 11:41

2698 Postings, 817 Tage EG33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.12.22 12:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

27.12.22 12:01

12927 Postings, 4823 Tage halbgotttDer extrem gestiegene Wert von Bellingham


der extrem gestiegene Wert von Bellingham wurde von sehr vielen immer wieder in Frage gestellt. Zum Beispiel von transfermarkt.de auf die sich unsinnigerweise fast alle BVB Analysten beziehen

Transfermarkt nannte im letzten Winter am 22.12. einen Wert von 75 Mio für Bellingham. Das wurde von vielen aufgrund der gravierenden sportl Erfolge, aber auch der Quellen zu möglichen Transfersummen angezweifelt. Wenig überraschend gab es ein Update am 9.6.

Aber diese Aufwertung war definitiv viiiiiiel zu gering, er wurde am 9.6.2022 auf nur 80 Mio aufgewertet. Das war ein völliger Witz, das sehr bald deutlich zweistellig aufgewertet werden müsste, war absehbar.
Am 21.9. wurde er auf 90 Mio aufgewertet, aber da gab es zu 100% völlig ausschließlich extrem viele Quellen, die viel höhere Preise nannten, na klar er musste aufgewertet werden!!

Am 9.11. wurde Bellingham schließlich auf 100 Mio aufgewertet, aber auch das war letztlich zu wenig, weitere zweistellige Aufwertungen waren immer noch absehbar.
Am 23.12. schließlich wurde Bellingham auf 110 Mio aufgewertet.

https://www.transfermarkt.de/jude-bellingham/...erlauf/spieler/581678

CIES bewertet Bellingham übrigens mit über 200 Mio:
https://www.football-observatory.com/...080&reload=1#autocomplete

Daß Bellingham für 110 Mio wechseln könnte, ist nicht auszuschließen, daß er aber für eine geringere Summe wechseln sollte, müsste ziemlich unwahrscheinlich sein.


 

27.12.22 12:13

12927 Postings, 4823 Tage halbgotttBVB Analysten von Frankfurt Main Research

Die BVB Analysten sind keineswegs alle von Borussia Dortmund bezahlt. Aber alle gehen sehr offensichtlich von 0,00 Transfereinnahmen aus, das kann man zwar so machen, dann müsste man aber nach sum of the parts bewerten, was bedeuten würde, daß die extreme Wertsteigerung von Bellingham berücksichtigt würde. Bellingham steht im Sommer 2023 mit lediglich 10 Mio in der Bilanz, jeder weiß, daß er wertvoller ist.

BVB hat hohe dreistellige stille Reserven, ein DCF Modell kann das aber nicht berücksichtigen.

Frankfurt Main Research wird vom BVB nicht bezahlt. Die gehen von roten Zahlen im laufendem Geschäftsjahr aus. Anscheinend die klaren Aussagen auf der HV völlig übersehen. bzgl Zuschauerauslastung wird die Kalkulation von Borussia Dortmund sehr wahrscheinlich klar übertroffen.

BVB machte mitten im Sommer eine Prognose mit schwarzen Zahlen, da standen die Energiepreise aber noch viel höher. Seitdem sind die Gaspreise extrem gesunken und stehen jetzt sogar tiefer als vor einem Jahr im Winter 2021:

https://twitter.com/bvbaktie/status/1607411359020466177

In Vor-Coronajahren konnte Borussia Dortmund sehr oft die eigene Prognose übertreffen, es könnte sein, daß dies wieder passiert. Aber BVB Analyst Frankfurt Main Research setzt die eigenen Erwartungen tiefer!

Es sollte jedem klar sein, daß in diesen Prognosen 0,00 Transfereinnahmen eingeplant sein können. Sollte es zu einem Bellingham Transfer kommen, werden sämtliche Prognosen klar übertroffen.

Beim letzten Verpassen der erneuten CL Qualifikation hatte sich BVB Analyst Markus Silbe um schier unglaubliche 100 Mio Umsatz geirrt, er nannte für die Geschäftsjahre 14/15 und 15/16 hundert Millionen weniger Umsatz, obwohl er kaum jemals davon ausgegangen ist, daß BVB die erneute CL Qualifikation verpassen würde. Der Aktienkurs ist bei Verpassen der CL von 3,80 am Ende Der Saison 13/14 bis 4,20 im Sommer 2015 (als also das Verpassen der CL feststand) gestiegen.

Wenn Bellingham tatsächlich wechseln sollte, wird der Aktienkurs kaum jemals signifikant sinken können, auch nicht wenn die erneute CL verpasst werden sollte.  

27.12.22 12:26

2910 Postings, 1063 Tage insidesh@halbgottt

Da sieht man, dass bei der BVB-AKTIE eher selten etwas eingepreist ist.

Sah man beim Haaland Transfer und dieser war ja noch im Gegensatz zum höchstwahrscheinlichen Bellingham Transfer finanziell weniger bedeutend!

Nach der Verkündung des Dembélé Verkaufs ist der Kurs auch nochmal stark gestiegen.

Beim Bellingham Transfer wird man aber vielleicht sogar noch einen Rekorderlös erzielen. Von daher wird der Kurs zum Saisonende stark anziehen oder wenn der Deal verkündet wird. Und das nur aufgrund dieses einen Transfers!  

27.12.22 18:08

1694 Postings, 1055 Tage JAF 23Kaderwert

Laut X aktuell bei 540 Millionen.
Nach der Saison dürfen Spieler im Wert von 95 Millionen den Verein kostenlos verlassen = 445 Millionen
Bellingham ist dann 1/4 der Restmannschaft Wert.

Also schlimmer ist die Verteilung bei Red Bull auch nicht.  

27.12.22 18:21

2910 Postings, 1063 Tage insideshKaderwert

Erstal verlassen nicht alle Spieler den BVB, dann wird der BVB die Spieler dann auch wieder ersetzen, heißt was das betrifft wird sich der Kaderwert nicht stark mindern. Bellingham wird wahrscheinlich verkauft, ja. Dafür werden aber auch wieder 1-2 Spieler geholt.

Die Rechnung von JAF stimmt vorne und hinten nicht!

Der BVB wird auch nächste Saison einen Kader mit einem Wert von mindestens 400Mio haben! Allein der Kader ist dann mal mindestens soviel wert, wie die derzeitige Marktkapitalisierung! Dazu kommt noch das Stadion, Merchandising usw. Dazu kommen nochmal weit über 100Mio Cash durch den Verkauf von Bellingham!

Beispiel Bensebaini wird wahrscheinlich kommen, dieser wertet den Kader um 20Mio auf, während ein wahrscheinlicher Abgang von Guerreiro den Kaderwert um 20Mio verringert, also Nullsummenspiel!  

27.12.22 18:48

12927 Postings, 4823 Tage halbgotttJAF 23: Kaderwert

Es ist doch immer dasselbe?

Jahr für Jahr hatten Borussia Dortmund die wichtigsten, teuersten und besten Spieler verlassen, Jahr für Jahr wurde gemutmaßt, daß der Kaderwert deswegen sinken würde müssen, rein faktisch ist der Kaderwert aber in Vor-Coronazeiten Jahr für Jahr letztlich gestiegen und zwar immer. Dann kam Corona und das ist auch schon alles.

Sancho und Haaland waren wertvollste Spieler, da war Bellingham gerade mal 10 Mio wert. Das Leben ging aber weiter, obwohl Sancho und Haaland nicht mehr da sind.

Du willst hier unterstellen, etliche Spieler würden den BVB verlassen? Falls irgendeiner ablösefrei wechseln sollte, wird eine Stelle frei, dann würde erhebliches Gehalt frei und BVB kann sich einen ablösefreien Spieler leisten, der wertvoller als Null ist. Wirklich denkbar simpel.

Wenn  Bellingham wechseln sollte, wird man einige andere Spieler davon kaufen können, aber nicht nur das, jedes Jahr kann man völlig unabhängig von den Transfereinnahmen problemlos netto investieren ohne neue Nettoschulden aufnehmen zu müssen.
 

27.12.22 20:45

6166 Postings, 785 Tage Anonym123Wer kennt ihn nicht, den gesteigerten

Kaderwert.

Ein Glück haben wir Spieler wie Hazard, Schulz, Can, Haller, Adeyemi oder Malen.
Alle 20-30 Millionen gekostet und praktisch ohne jeglichen sportlichen Mehrwert und einzig eine finanzielle Belastung.

Und das Fass mit Meunier, Modeste  und co. habe ich da noch nicht mal aufgemacht.

Kohle vollständig versenkt für 0,0 gar nix!

 

27.12.22 23:25

2910 Postings, 1063 Tage insideshBVB macht Gewinne

Laut Aussage des Managements wird der BVB dieses Geschäftsjahr wahrscheinlich Gewinn machen!

Quelle: letzte Hauptversammlung!

Dort ist der Bellingham-Verkauf noch nicht mal eingerechnet!

Also nichts mit Kohle vollständig versenkt...... eher (Rekord?)Gewinn voraus!  

28.12.22 12:28

2698 Postings, 817 Tage EG33Hallo Inside

na wieder mal in fremden Threads am pushen, liest den anderen keiner?

man will WAHRSCHEINLICH...ja man WILL viel wenn der Tag lang ist...man WILL für Bellingham 150 Mio aber wie nun ein seriöses Blatt schrieb gibt es eine 60 Mio Ausstiegsklausel...UP´s das wären dann ja weit über 80 Mio weniger...sollte dies stimmen...und man WILL die CL Quali schaffen, steht aber nur auf Platz 6 das dürfte dann aber wenn es so bleibt nicht ausreichen...und Watzke WILL 30-40 Mio Mehreinnahmen mit der CL Reform, aber dazu muss man auch die Qualifikation in Zukunft schaffen, mit dieser Mannschaft? Bellingham ist spätestens im Sommer weg...mit wem will man da denn die CL schaffen, geschweige die EL? Ja man WILL so viel, dass kann jeder verstehen...aber meist kommte es ja dann anders...HG will das die LV den Kurs explodieren lassen...zzzzzzzzzzzzzz HG will wieder Kurse von 2018/19 deswegen hat er bei 6 gekauft...aber wir stehen bei weit unter 4...ja man kann immer viel wollen...

Aber man sollte bei den Tatsachen bleiben...beim JETZT und beim HEUTE...und da sieht es beim BVB Übelst aus...das einige immer alles Schön rechnen, man sei nur 2 Punkte bla bla bla... aus 2 werden 5 dann 8...denn die die jetzt oben stehen wollen ja das Gleiche wie der BVB und das sieht man ihnen bei den Spielen an, da ist WILLE...da ist KAMPF...da sieht man alles was man bei Spielern sehen muss die gerne CL spielen möchten...was sah man denn bitte beim BVB? Selbst Bellingham winkt nur noch ab...der weiß genau das es mit dem BVB nicht weiter geht...und der sitzt an der Quelle...und man kann in den BVB Gesichtern lesen was abgeht!  

28.12.22 12:43

1694 Postings, 1055 Tage JAF 23Nicht unterstellen sondern feststellen

„Du willst hier unterstellen, etliche Spieler würden den BVB verlassen?“

Lesen und verstehen, aber das Thema hatten wir ja schon öfters lieber HG.
Bei folgenden Spielern läuft der Vertrag nach dieser Saison aus. Sie können dann den Verein ohne Ablöse verlassen:
- Marco Reus
- Mats Hummels
- Anthony Modeste
- Raphael Guerreiro
- Mahmoud Dahoud
- Felix Passlack
-Luca Unbehaun
-Youssoufa Moukoko

Marktwerte zusammen laut Transfermarkt.de: ca. 90 Millionen.

Das ist eine Feststellung und keine Unterstellung.

Keine Ahnung wer davon nach der Saison wechselt und wer nicht.
Nach der Saison 2024 dürfen übrigens 13 (!) Spieler ablösefrei gehen.

Was natürlich irgendwie auch gut ist weil man dann Gehalt spart und die Gewinne steigen ;-)  

28.12.22 12:47
1

1694 Postings, 1055 Tage JAF 23@EGG33: Seriöses Blatt?

„wie seriöses Blatt schrieb gibt es eine 60 Mio Ausstiegsklausel.“ (bei Bellingham)

Nichts für Ungut, aber die Daily Mail als seriös zu bezeichnen ist schon mutig.
Der genannte Artikel ist aber großer Unfug, da man weder eine Quelle hat und selber alles im Konjunktiv schreibt.
Wahrscheinlichkeit dass der Artikel stimmt und es besagte Klausel gibt: 5% mit VIEL Wohlwollen  

28.12.22 12:55

2698 Postings, 817 Tage EG33Wenn die geschrieben hätten

das Bellingham für 200 Mio wechselt, dann wäre Inside/HG die ersten die das hier gepostet hätten.  

28.12.22 13:03

12927 Postings, 4823 Tage halbgotttJAF 23

Meine Güte, dann war es eben unglücklich formuliert, ist doch klar was ich meinte?

Der Kaderwert wird nicht signifikant sinken, nur weil die Verträge diverser Spieler auslaufen. Du hat ja mitbekommen, daß es eine Quatschrechnung wäre, BVB könne nur die eingenommenen Nettomillionen aus Transfereinnahmen reinvestieren, ohne sich zu verschulden. Jedes Jahr macht BVB Nettoinvestitionen, ob nun in Spieler, oder Stadionrenovierungen, Modernisierungen oder gar der Kauf des Trainingsgeländes. Es sind alles Nettoinvestitionen.
Das war in Vor-Coronajahren jedes Jahr möglich, dazu wurden sogar noch Dividenden gezahlt

Jetzt ist BVB quasi schuldenfrei, siehe BVB Analysen und eben nicht nur Forbes (die vom BVB nicht bezahlt werden), sondern auch Frankfurt Main Research, vom BVB NICHT bezahlt, kannste auf der BVB Homepage nachlesen.

Wenn Hummels den Verein verlassen sollte (was unwahrscheinlich ist, insofern ist die Auflistung eh fragwürdig), würde 10 Mio Gehalt eingespart und genau deswegen würde man einen Ersatz suchen, der ähnlich verdienen könnte, was automatisch bedeuten würde, daß der Hummels Ersatz wertvoller sein könnte, weil er deutlich jünger sein würde.

Wenn das Gehalt von Nico Schulz eingespart wird, wird dieses Gehalt ebenso frei und sein möglicher Nachfolger wäre eh wertvoller.

Durch Bellingham Abgang hätte man einen herben Verlust, nur bedeutet das eben nicht, daß der Kaderwert einbrechen würde, so wie immer, wenn wichtige Topspieler den Verein verließen, ist der Kaderwert eben nie eingebrochen
 

28.12.22 13:07

12927 Postings, 4823 Tage halbgotttJAF 23: Daily Mail

sehe ich auch so. Daily Mail wird Daily Fail genannt, nicht nur hier in Deutschland, sondern vor allen Dingen in England, eben weil das die unseriöseste Quelle überhaupt ist. Damit ist alles gesagt.  

28.12.22 13:08

2698 Postings, 817 Tage EG33das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen

"""Durch Bellingham Abgang hätte man einen herben Verlust, nur bedeutet das eben nicht, daß der Kaderwert einbrechen würde, so wie immer, wenn wichtige Topspieler den Verein verließen, ist der Kaderwert eben nie eingebrochen"""

Also angenommen Kaderwert z.Z. 500 Mio - Bellingham wird mit 100 Mio bewertet. Bellingham wird verkauft. Kaderwert dann statt 500 Mio nur noch 400 Mio um 20% also gesunken.

HG schreibt Kaderwert bricht also nicht ein wenn ein Bellingham geht?! Es wird immer besser, wahrscheinlich steigt er dann sogar...OMG wie Lächerlich macht sich hier ein User  

28.12.22 13:11

2698 Postings, 817 Tage EG33Daily Mail

so lange für mich seriöser Artikel bis das Gegenteil belegt.

Gab es ein Dementi seitens Bellingham? Gab es ein Dementi vom BVB?

Ich kann nichts finden, also so lange steht es!!!

Wenn Inside mit angeblichen Traumbewertungen von über 200 Mio kommt, dann schreibt HG auch nicht das die Übertreiben, nein diesen Dummpush nimmt er doch gerne mit  

28.12.22 13:20

2698 Postings, 817 Tage EG33@ HG

warum immer nochmals und nochmals deinen Senf darüber geben...hast nun in allen Foren mehrfach erwähnt das du Daily Mail als unseriös betrachtest. Reicht 3-4 mal nicht pro Tag?

Musst es Heute nochmal und wieder und immer wieder wiederholen...

"""halbgottt: JAF 23: Daily Mail 13:07#30915  
sehe ich auch so. Daily Mail wird Daily Fail genannt, nicht nur hier in Deutschland, sondern vor allen Dingen in England, eben weil das die unseriöseste Quelle überhaupt ist. Damit ist alles gesagt."""

Und am Mittag sagst du es nochmal und nochmal...und wenn es am Ende stimmt, dann wird es von dir wie alles unter den Teppich gekehrt.

Wie war das eigentlich mit deinen Unterstellungen, die du belegen solltest? Habe ich mehrfach von dir gefordert, aber da es alles eine LÜGE war hast du der Einfachheit halber meine Forderung gemeldet und ich wurde erneut dank deiner Meldungen gesperrt. Du hast hier scheinbar Narrenfreiheit, denn ich habe deine Unterstellungen gemeldet, das wurde abgewiesen!!!

Scheinbar hatte der Mod BVB Aktien, denn anders kann man das nicht erklären das du anderen ohne Folgen etwas unterstellst, will man den Beweis meldets du und andere werden gesperrt!  

Seite: Zurück 1 | ... | 1232 | 1233 |
| 1235 | 1236 | ... | 1634  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben