Borussia Dortmund - Charttechnik

Seite 5 von 68
neuester Beitrag: 29.02.24 14:54
eröffnet am: 14.09.14 21:21 von: Der Tschech. Anzahl Beiträge: 1682
neuester Beitrag: 29.02.24 14:54 von: XL10 Leser gesamt: 538310
davon Heute: 776
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 68  Weiter  

12.10.14 17:04

795 Postings, 3569 Tage Drattleaktuell

liegt das KGV ja bei 23 - da ist noch genügend Platz nach unten - faier Wert: 2€?  

12.10.14 17:39
1

867 Postings, 3865 Tage Yoni@J.J.D.

Du immer mit deinem Platz 13 am 7.Spieltag - who cares? Du willst doch niemandem ersthaft erzählen, dass selbst der unwahrscheinliche Eintritt des sportlichen Worst Cases in '14/15 einen Wertverfall von 1 €/Aktie - also absolut 92 Mio € rechtfertigen würde. Macht dich doch nicht lächerlich, wem willst du sowas erzählen?


--
Drattle, denke doch mal bitte darüber nach: Was soll denn bitte das unbereinigte KGV eines Jahres bei einem Fussballverein aussagen? Ich nehme es mal vorweg: Nicht viel!
 

12.10.14 17:41

4725 Postings, 4657 Tage Der TschecheDa macht man mal einen Familienausflug und schon

ist der Thread zweckentfremdet.
Sorry, aber ich sperre jetzt mal alle nicht charttechnisch argumentierenden.  

12.10.14 17:50

4725 Postings, 4657 Tage Der Tscheche@J.J.D.

Wir sind ja nicht nur kurz vor einer breiten Unterstützungszone und haben drei Lücken hinter uns. Wenn man nicht log. skaliert und einen bezugsrechtebereinigten Chart verwendet - ist noch nicht mal der mehrjährige Aufwärtstrend angekratzt wenn ich mich nicht vertue (keine Zeit, das jetzt genau zu checken)...

AN ALLE: BITTE HIER NUR CHARTTECHNISCHE BEITRÄGE REINSTELLEN:  

13.10.14 22:30

4725 Postings, 4657 Tage Der TschecheSentiment made in Austria

Ui, cool - Wiener hat in seinem Wikifolio den BVB Call (am 10.1. gekauft) weitestgehend entsorgt - mit ca. 33% Verlust - bzw. in die Aktie umgeschichtet.

D.h., er fürchtet die 3,74 (KO-Schwelle). Das ist schön, ein Indiz mehr dafür, dass wir vielleicht wirklich nochmal kurz dahin abtauchen, letztlich die Unterstützungszone oberhalb 3,80 aber halten wird.

Der DAX hat auch noch ein Stück zu gehen vor einer wirklichen Gegenreaktion, wenn man dem "measuring Gap" vertraut: in den 8.6xx Bereich sollte es schon nochmal gehen.
Ansonsten finde ich die ALLGEMEINE Stimmung und die ALLGEMEINE charttechnische Lage dermaßen grottig, dass ich es mir sehr gut vorstellen kann, dass danach nicht nur eine kurze Gegenreaktion kommt, sondern dass die Korrektur zu Ende geht - nicht nur beim BVB.

Aber das alles ist natürlich wachsweiches Herumgelabere. Weiß auch nicht, wieso ich plötzlich positiv gestimmt bin, vermutlich, weil ich mir ein paar Aktien angeschaut habe im Lauf des Tages, die schon so richtig Federn gelassen haben in den letzten Wochen, ohne in einer Bundesliga mitzuspielen und dort einen Fehlstart erwischt zu haben.

Eine BVB-Aktualisierung von Charleston fände ich schön, die dürfte wegen dessen Standhaftigkeit bei ursprünglich eingemalten mehrjährigem Aufwärtstrend freilich auch ziemlich übel aussehen. Gut (?), dass viele andere Marktteilnehmer den mehrjährigen Aufwärtstrend bei knapp unter 4€ sehen.

 

13.10.14 22:41

4725 Postings, 4657 Tage Der TschecheUps

Am 10.10. gekauft den Call, also letzten Freitag. Hat mich mal wieder darin bestärkt, niemals solche Produkte zu kaufen. Aktien sind schlimm genug für die Nerven...  

14.10.14 14:12

4725 Postings, 4657 Tage Der TschecheJetzt bin ich baff und oberbullisch...

...wenn auch nur halbernst gemeint. Wiener hat heute vormittag auch seine BVB-Aktien, die er knapp unter 4€ gekauft hatte, alle wieder gegeben und hat sich damit komplett vom BVB verabschiedet...  

14.10.14 14:53
1

326 Postings, 3532 Tage insightfulnewsno offense

aber du müsstest dich jetzt schon selber sperren, wenn du konsequent wärst ;-)  

14.10.14 15:16
1

4725 Postings, 4657 Tage Der TschecheHhhm, dachte eigentlich, es würde schon passen,

weil es unter "sentiment" läuft, aber Du hast Recht, durch den Fokus auf eine Person (auch wenn dahinter knapp 200k Investitionsvolumen in seinem Wikifolio stecken) wird das zu "dünn" und hat hier nix verloren. Sorry, war ein Versehen sozusagen, nächstes Mal bringe ich so etwas wenn dann in einem anderen Thread unter...  

14.10.14 15:26
2

236 Postings, 3606 Tage poweradeAktie

Große Unterstützung bei 2,80
Ansonsten KGV von 22
Bei progn. Gewinnreduktion

In der wöchentlichen Unterstützung könnte man kaufen.
 

15.10.14 15:50

4725 Postings, 4657 Tage Der TschecheDax Down Move vor dem Ende?

Jetzt ist der DAX auf etwas über 8600 runter, so dass die Fotsetzunglücke ungefähr in der Mitte ist.

Dann könnten wir jetzt so langsam wieder nach oben laufen? embarassd

 
Angehängte Grafik:
dax_downmove_sep-okt_14.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
dax_downmove_sep-okt_14.png

15.10.14 17:48
1

4725 Postings, 4657 Tage Der TschecheBVB basteln an einem Wimpel...

...(Tageskerzen der letzten Tage bilden ein kleines Dreieck), der womöglich morgen und übermorgen noch fertig gebastelt wird, so dass in Köln entschieden wird, ob er nach oben oder nach unten aufgelöst wird.

Sollte das der Fall sein, dann wäre es für uns Aktionäre wohl optimal, wenn die Märkte gleichzeitig bis Ende der Woche weiter schwächeln und ab Montag dann zumindest eine "technische" Gegenreaktion losgeht, die die Auswirkungen

- eines Siegs in Köln mit befeuern
- eines Unentschiedens / einer Niederlage dämpfen

würde...

 

15.10.14 22:21

28 Postings, 3424 Tage farinho13rel. Stärke gegenüber DAX

Was meint ihr wie sich der Dax bis zum Wochenende entwickelt? Wir haben heute ja schon die 8500 gesehen und über 8600 geschlossen, wird jetzt schon gedreht, oder muss die 8500 noch deutlicher getestet werden?
Die BVB Aktie hat sich hingegen heute vormittag gar nicht mehr um den Dax gekümmert und ist danach auch noch deutlich weniger gefallen im VGl zum Dax.( ist wirklich sehr selten diese rel. Stärke sonst übertreibt sie die Dax-Verluste immer noch )
Auch ist die Aktie deutlich weniger volatil die letzten Tage, in denen das Wimpelchen gebildet wurde.

Glaubt ihr das war es jetzt mit dem Downmove bei der BVB-Aktie und sie bleibt bis zum Wochenende so wenig volatil/stabil? auf Kurse unter 3,90 kann ich gerne verzichten.

LG farinho13  

15.10.14 22:29
1

28046 Postings, 3741 Tage GalearisHabt`s FCB Kurt Landauer auf ARD g´sehen ?

des war no oaner !  

15.10.14 23:54

326 Postings, 3532 Tage insightfulnewshatte auch den

eindruck, dass da die letzten tage ein boden erreicht wurde und wie du sagst rel.stärker performt wird.
wären also nochmal kaufkurse, bet and win mässig das wimpelspiel köln  

16.10.14 05:18

473 Postings, 4857 Tage Ballzauberer68so nen

Scheiss kann man sich net anschauen  

16.10.14 08:33

4725 Postings, 4657 Tage Der TschecheAlso ein Boden im charttechnischen Sinn ist es...

...nicht und Wimpel werden öfter in Move-Richtung verlassen als umgekehrt...
Rein charttechnisch also erstmal kein positives Zeichen, nur eine Konsolidierung im steilen Abwärtsmove.

Ich als Bulle DEUTE es mir nur positiv, denn es besteht natürlich die Möglichkeit, dass hier schon eine Umkehr stattfindet und man kann vermuten, dass dies mit einem Sieg in Köln gekoppelt gelingen sollte. Dafür spräche z.B. auch die Tatsache, dass wir uns wohl zumindest bei bestimmten Charteinstellungen genau auf dem mehrjährigen Aufwärtstrend befinden. Aber so lange zumindest die letzte Kurslücke nicht nach oben hin geschlossen wird, ist die Lage charttechnisch definitiv NICHT schön würde ich sagen.

 

16.10.14 10:09

326 Postings, 3532 Tage insightfulnewsja da hast du sicher recht

bin ich jetzt auch nicht der charttechnick crack. fand deinen beitrag nur interessant. hatte ich in meiner laiensicht ähnlich gesehen. für das gg. köln gewinnen szenario müssen wir eben mit ausnahme die regel bestätigen.

seit ein paar tagen scheint nach unten ne grenze gefunden zu sein. bisschen über 3,90 und dann ein kleiner rebound, sodass man für den nächsten tag wieder ein bisschen nachgeben kann, als spielraum quasi.  

16.10.14 18:07

4725 Postings, 4657 Tage Der TschecheWas ein Wahnsinnstag beim DAX...

...mit vorbildlichem Intraday-Reversal (auf unter 8400 und zurück auf 8600) --> herrlicher Hammer hoffentlich als Starttag zu einer Gegenreaktion nach oben oder mehr...  
Angehängte Grafik:
dax_bis_16okt.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
dax_bis_16okt.png

16.10.14 18:12
1

4725 Postings, 4657 Tage Der TschecheAbtauchen beim DAX verzerrt das vorbildliche Wimpe

lchen beim BVB. Im Grund genommen hat es aber durchaus gehalten, symbolisiert auch durch die Kerzenform von heute.
Sollte morgen der DAX nach oben laufen, könnten das schon einige als eine Art Wette auf das Köln spiel in die Aktie treiben, sodass wir zumindest bis zur Erschöpfungslücke laufen könnten, um sie dann am Montag nach einem Sieg hoffentlich mit einem Gap als Insel zurückzulassen.

Das wäre dann auch konservativ betrachtet ein wirklich bullisches Signal.  
Angehängte Grafik:
bvb_bis_16okt.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
bvb_bis_16okt.png

17.10.14 17:57
1

4725 Postings, 4657 Tage Der TschecheManchmal möchte ich mir am liebsten auf die Schult

er Klopfen. Heute ziemlich genau so gelaufen, wie gestern gewünscht. Im 10-Tages-Chart haben wir jetzt eine wunderschöne Untertasse. Fehlt nur noch ein überzeugender Sieg gegen Köln, am besten noch mit einer Art "Widerauferstehung" von Gündogan und ich würde wetten, dass daraus am Montag durch ein Gegengap zur Erschöpfungslücke eine Umkehrinsel wird.

HEJA BVB!

 
Angehängte Grafik:
bvb_oktober-umkehr.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
bvb_oktober-umkehr.png

17.10.14 18:01
1

4725 Postings, 4657 Tage Der TschecheWIEDERauferstehung natürlich, wat ein saublöder

Verschreiber.

Mein Tipp: Köln-BVB - 1:4, Eröffnungskurs am Montag deutlich im 4,1oer Bereich.  

17.10.14 20:20

4721 Postings, 3533 Tage Astragalaxia1gehoert dein letztes posting

auch hier in diesen thread?  

17.10.14 20:32

1674 Postings, 3818 Tage Mr.Turtleruhig Astra!

wieder eine Frage des Unwissenden: Untertasse? wäre toll, wenn du die kurz erklären und am liebsten im Chart markieren würdest.
 

17.10.14 20:37
1

109855 Postings, 8752 Tage Katjuschaalso ne Untertassenformation ist das eher

nicht. Dafür sind die Kursausschläge bei dem DreifachTief zu heftig und die Formation nicht flach genug. Aber das mit dem Island Gap könnte hinkommen, wenn gegen Köln gewonnen wird.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 68  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben