SMI 11'138 -0.2%  SPI 14'442 -0.4%  Dow 33'337 0.1%  DAX 13'796 0.7%  Euro 0.9665 -0.6%  EStoxx50 3'777 0.5%  Gold 1'802 0.7%  Bitcoin 22'712 0.7%  Dollar 0.9414 0.0%  Öl 98.3 -1.2% 

Intel die Industrie 5.0 Aktie

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 02.07.22 00:06
eröffnet am: 18.11.20 19:08 von: Steinigo Anzahl Beiträge: 456
neuester Beitrag: 02.07.22 00:06 von: maverick77 Leser gesamt: 136863
davon Heute: 106
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  

18.11.20 19:08
1

825 Postings, 1369 Tage SteinigoIntel die Industrie 5.0 Aktie

Intel dürfte die Aktie des Jahres 2021 werden! Aktuell streckt man seine Fühler extrem Richtung KI aus, sei es im Bereich Autonomes Fahren(Mobileye) oder KI in der Medizin! Die Aktie ist mit einem KGV von ca. 10 und einem geringen Verschuldungsgrad extrem billig!  

18.11.20 19:15
1

825 Postings, 1369 Tage SteinigoMobileye

Womit wird Mobileye in Zukunft das meiste Geld verdienen?

Wir sehen 2030 einen Markt von circa 230 Milliarden US-Dollar für unsere gesamte Produktpalette von Fahrerassistenzsystemen und Selbstfahrtechnologien bis hin zu Daten und Mobilitätslösungen, davon etwa 160 Milliarden US-Dollar im neuen Geschäftsfeld Mobility as a Service. Diese Summe wird sich aber über alle Ebenen der Wertschöpfung verteilen, von der technischen Basis bis hin zum Betrieb eines Shuttle-Services. Jede einzelne der Ebenen ist hochattraktiv für uns
https://www.car-it.com/interviews/...en-so-umfassend-wie-wir-257.html  

18.11.20 20:01
1

825 Postings, 1369 Tage SteinigoAMD kommt auf ein KGV von 80!

Weißt aber schon eine Marktkapitalisierung von fast der Hälfte von Intel auf! Dabei haben sie im Gegensatz zu Intel im Bereich Autonomes Fahren nichts zu bieten! Zudem stammen noch 2/3 aller Prozessoren von Intel! Betrachtung Gesamtmarkt weltweit  

19.11.20 11:13

604 Postings, 1647 Tage Mänkgroßes Potential für 2021

Vielen Dank für deine informativen Beiträge Steinigo.
Bitte weiter so ;)

Bin nun auch mit einer kleinen Tranche eingestiegen.
AMD & NVIDIA sind mir aktuell zu hoch bewertet. Im Vergleich hierzu kann Intel nur steigen....  

19.11.20 12:21

825 Postings, 1369 Tage SteinigoGerne ich hoffe ich kann bald eine

Fundamentalanalyse Intel vs. AMD verlinken! Intel läuft offenbar aktuell komplett unterm dem Radar!
Ich kann mir nicht erklären, warum sich AMD nach dem Coronatief verdoppelt hat und Intel noch unter das Tief von Mitte März gegangen ist!

Gerade wenn man diese Einschätzung vom Juni liest:

...Einige Wochen später, Anfang März, hat Intel seinen 5G-Fokus durch eine neue Zusammenarbeit mit Nokia im Zusammenhang mit Innovationen im Bereich der Siliziumtechnologie für die 5G New Radio- und Cloud-Infrastruktur verdoppelt.

„Durch die Zusammenarbeit mit Nokia, unserem breiten Produktportfolio und den ASIC-Funktionen zeigen wir den Wert, der mit einer konsistenten Hochleistungsarchitektur im gesamten intelligenten 5G-Netzwerk erzielt werden kann“, so Intel VP und General Manager der Network Platforms Group kommentierte in der Pressemitteilung.

...
Worauf konzentriert sich Intel noch?

Intel diversifiziert sein Geschäft auch heute noch, um zu prüfen, ob es in den kommenden Jahren in verschiedenen lukrativen Märkten tätig werden kann. Zuletzt gab Intel's globaler Investmentarm namens Intel Capital an, 132 Millionen US-Dollar in 11 verschiedene Start-ups investiert zu haben.

Durch die Investitionen erhält Intel neuen Zugang zu geistigem Eigentum und Fachwissen in den Bereichen künstliche Intelligenz, autonomes Computing und Chipdesign. Die Investitionsrunde bringt Intel auf den richtigen Weg, um sein bisheriges Ziel zu erreichen, bis 2020 bis zu 500 Millionen US-Dollar in neue Technologieunternehmen zu investieren.

Ein weiteres Interessensgebiet, in das Intel expandieren möchte, ist der massive Gesundheitsmarkt. Intel glaubt, dass seine künstliche Intelligenz-Technologie verwendet werden kann, um Medizinern bei der Identifizierung von Tumoren besser zu helfen. Insbesondere die Software und Hardware von Intel ist für die Früherkennung „vielversprechend“, erfordert jedoch „mehr Daten als jedes einzelne medizinische Zentrum“.

Intel hat zwar keine finanziellen Ziele für seine Gesundheitsinitiativen festgelegt, es versteht sich jedoch von selbst, dass eine potenzielle lebensrettende Plattform eine optimistische Prognose des INTC-Aktienkurses unterstützen kann.
...


https://capital.com/de/intel-aktie-prognose-2020  

19.11.20 14:00
1

334 Postings, 2887 Tage JimRakete@Steinigo

Viel Spass bei der Analyse. Ich hoffe du hast bis Weihnachten nichts anderes vor ;-)

Hier paar Sachen die du m.M. nach bis 2030 einpreisen solltest:
Rückläufiger Desktop Markt seit 10 Jahren / evtl. Ablösung durch Cloud Clients (Stichwort: Microsoft, Azure private user)? - allg. steigender Server & Cloud Bereich - gaming trend stabil / Transformation hin zu Cloud Servcie erkennbar (Stadia, GFnow, XCloud etc.) - IoT & 5g - Aktienrückkauf Programm & Div. - lass AMD weg -

Mobileye&Moovit: es gibt div. Studien die sehen MaaS in 2030 als $1T Markt, wer liegt da akt. vorne? Wer von den Anbietern ist third party only und wird mit jedem Interessenten zusammen arbeiten? Wer hat mit Moovit eine Software zur vertikalen Integration & Vertrieb von MaaS und könnte diese erweitern für mobileye basierte AD Veh.?

unterdessen haben wir aber noch 2020... da streiten sich die Leute lieber darüber wer im single core benchmark 0,7% schneller ist. Als ob das eine Rolle spielen würde...  AMD hat 4500% in 4 Jahren zugelegt und ich kann mich nicht erinnern, dass Sie unangefochten die Krone für die schnellste CPU in der Zeit erobert hätten.

Falls du immer noch an eine solche Analyse denkst, bereite dich schon mal auf den AMD Fan Klub vor. Für die ist lineares Wachstum bei Absätzen = exponentielles Wachstum im Aktienkurs = "Intel & Nvidia sind nächstes Jahr pleite, lol". Und, auf die Leute die das Potential nicht erkennen wollen, weil Intel heute ja noch im Desktop Bereich "14nm Steinzeit CPUs" herstellt und den Rest gerne mal ausklammern (Desktop Anteile in der GuV/Bilanz und Gewinne,Umsätze und Zahlen im Allgemeinen)

Falls dich das alles trotzdem nicht abschreckt, stells auf YT statt im Forum ein ;-)  

19.11.20 16:37

9638 Postings, 8323 Tage bauwiAMD heute 70 €!!

Und was INTC?   Wenn es so weiter geht - bald die Hälfte davon!  
Das ist schon mehr als blamabel!   Irgendwelche bahnbrechenden News tauchen immer noch nicht auf.
Worauf  wartet der CEO?
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

19.11.20 22:07

179 Postings, 644 Tage Invest 2.0@JimRakete

Ich kann dir da voll und ganz zustimmen.
Intel hat gute Aussichten für die Zukunft.
Ich habe heute nochmal aufgestockt und meine Anteile etwas verbilligt.
Der Ceo wird sich noch rechtzeitig melden!  

20.11.20 20:13

825 Postings, 1369 Tage SteinigoMusk ärgert sich bestimmt noch immer!

Für Tesla ist der Verlust von Mobileye ein herber Rückschlag. Noch vor wenigen Monaten besuchte Vorstandschef Elon Musk den Lieferanten in Israel, um sich Einblick in dessen neue Technik zu verschaffen. Mobileye arbeitet beispielsweise an neuralen Netzen, die aus Informationen lernen und Straßenbeläge oder anderes Umfeld besser erkennen. Ein anderes System nennt sich „Holistic Path Prediction“, das ohne optische Signale wie Straßenmarkierungen den korrekten Weg zu erkennen versucht.

https://www.google.de/amp/s/amp2.handelsblatt.com/...hr/13930000.html  

20.11.20 21:08

334 Postings, 2887 Tage JimRaketeIntel

@Invest ich warte noch 1-3 Quartale bis sich das Chartbild stabilisiert hat. Gibt ein paar Marken im Chart die ich vorher bestätigt sehen möchte.

@Steinigo das ist von 2016. Wer heute die Nase vorne hat, ist durchaus diskutabel. George Hotz, Gründer von open source AD software: comma ai , der ja wissen sollte wovon er spricht, hat das im aktuellsten Interview etwa so formuliert bzw verglichen. Seiner Meinung nach Stand Okt. 2020:

Tesla AD System -> Apple Iphone / MacOS (eigene Hardware - eigenes OS - keine Lizensierung - "premium" segment - ca. 10-20% Marktanteil )
Mobileye AD System -> Android Smartphones / WindowsOS (third party Hardware für jeden per Liz. verfügbar - ca 80% Marktanteil)
Comma Ai AD System -> Low budget Handys / Linux (open source Gedanke - rest Marktanteil)

Quelle ist: George Hotz Interview mit Lex Fridman, da es 3 std geht ka an welcher Stelle

Trotzdem ohne Gewähr und nicht meine Meinung, da 40 Firmen dran arbeiten. Fakt ist aber, dass ME und Tesla die meisten Daten gesammelt haben bislang.  

21.11.20 09:45

825 Postings, 1369 Tage Steinigo@Jim das wird aber bisset übersehen!

Mit XE werden Nvidia und AMD endlich direkt angegriffen!

https://www.google.de/amp/s/www.golem.de/news/...2008-150304.amp.html  

21.11.20 09:51

825 Postings, 1369 Tage SteinigoAuch im Bereich Rechenzentren

ist Intel bei ca. 90% Marktanteil und die Rechenzentren sind doch am Ende das A und O! Im Standardchipbereich sind alle gut! Was auch vergessen wird weder AMD noch NVIDIA haben eigene Fabriken, sind also von anderen abhängig!  

21.11.20 11:54

334 Postings, 2887 Tage JimRaketeIntel

Bzgl. XE hab ich persönlich noch keine Meinung zu. Denke muss man abwarten ob sich das etabliert. Noch hab ich Zweifel ob man dort tatsächlich einen neuen "umkämpften" Markt betreten muss. Man hat gerade erst NAND an Hynix verkauft, eben mit demselben Argument.

Server ist aus meiner Sicht extrem wichtig. AMD weiss das auch, deshalb haben die m.M. nach Xilinx gekauft.
Der Trend geht klar Richtung Cloud. Lies mal das hier, die ersten paar Sätze reichen:
https://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Firma-17445/...tcher-3-1362177/

Den direkten Vergleich mit AMD & Nvidia würde ich tatsächlich aktuell vermeiden.
Ich finde Intel steckt in einer Umstrukturierungs Phase, die Richtung die jetzt eingeschlagen wird ist wichtiger.
Objektiv muss man zugeben das Intels Versäumnisse in der Vergangenheit auch zu diesem Momentum bei AMD & Nvidia beigetragen hat.  

21.11.20 12:23

825 Postings, 1369 Tage SteinigoDa man eigene Fabrikaten hat, sollte man aber

Locker an die Preise von Nvidia und AMD rankommen und trotzdem noch die mehr verdienen, als die beiden! Gerade im Notebookbereich(Thema Homeoffice, Mobile Arbeiten etc.) könnte man hier leicht Umsatz abgreifen! Im Jahr 2016 sind massiv Leute bei AMD und Nvidia abgeworben worden, also offensichtlich will man hier ran! AMD wird doch an der Börsen am massiv steigendem Umsatz gemessen, das kaum verdient wird, ist offenbar egal! Und so könnte man sowohl Nvidia als auch AMD schwächen, da beide finanziell deutlich schlechter aufgestellt sind!  

21.11.20 12:35

825 Postings, 1369 Tage SteinigoQ3 Bericht AMD Risk factors!

Die Börse rennt m.M voll in die Falle, obwohl AMD selber Angst vor Intel hat! Wenn man Risk factors komplett durchliest, gibt AMD sogar zu, dass Intel sie zu Dumpingpreisen zwingt!

Intel could also take actions that place our discrete graphics processing units (GPUs) at a competitive disadvantage, including giving one or more of our competitors in the graphics market, such as Nvidia Corporation, preferential access to its proprietary graphics interface or other useful information. Also, Intel has announced that it is developing their own high-end discrete GPUs. Intel’s position in the microprocessor market and integrated graphics chipset market, its introduction of competitive new products, its existing relationships with top-tier OEMs, and its aggressive marketing and pricing strategies could result in lower unit sales and lower average selling prices for our products, which could have a material adverse effect on us.  

21.11.20 12:49

825 Postings, 1369 Tage SteinigoAuch sehr interessant und offenbar vergessen

https://www.google.de/amp/s/www.heise.de/amp/...esst-AMD-3883606.html

Raja war bei ATI mal ganz oben und ist nun der GPU Chef bei Intel!  

21.11.20 12:56

825 Postings, 1369 Tage SteinigoNormalerweise müsste bald was dazu kommen

Anandtech ist natürlich aufgefallen, dass Intel für seine Xe-Reihe zahlreiche Experten abgeworben hat, egal ob nun Ingenieure oder Marketing-Leute. Teilweise befinden sich darunter sogar ehemalige Pressevertreter. Koduri hält dazu fest: "Es hat viel Staub aufgewirbelt, als wir unser eigenständiges Grafik-Geschäft ankündigten, und es hat viele GPU-Talente aus der Branche angelockt, auch für unsere Marketingbemühungen." Diese hätten Verbindungen zur Gaming-Community hergestellt und sich deren Feedback zunutze gemacht.

Mit Blick auf die Bedeutung Intels sagt Koduri: "Mit der Reichweite und dem Einfluss Intels kann bereits eine kleine Änderung einen großen Unterschied machen. Hier nehmen wir eine große Änderung vor und das wird einen Dominoeffekt haben."
https://www.google.de/amp/s/...n-Erfolg-der-Grafikkarten-1337664/amp/
 

23.11.20 14:34

334 Postings, 2887 Tage JimRaketeIntel

Alles richtig, aber man bräuchte etwas kurzfristig kursrelevantes. Der Fokus liegt leider aktuell zu sehr auf der Desktop Roadmap. Da erwarte ich erst mit AlderLake updates. Mit der 14nm Architektur wird man an der Wallstreet keinen Pokal mehr gewinnen. 2020 soll laut Prognose trotzdem ein Rekordjahr werden für Intel.

Da ich seit längerem in Tesla investiert bin, hab ich mal ein paar neuere Analysten reports gelesen. Morgan Stanley hat in einem Breakdown der einzelnen Geschäftsbereiche bei Tesla $39 vom Kurs für AD Software als Wert geschätzt. Das wären zu dem Zeitpunkt knapp unter $45b market cap nur für die Software gewesen. Es gibt auch andere, weitaus höhere Schätzungen.

ME ist durchaus in Funktion mit Teslas AD software zu vergleichen (wenn nicht sogar noch mehr Wert, durch Vertrieb an quasi jeden Interessierten als third party provider). ME macht aber heute sicherlich keine konservativ geschätzten $45b von Intels market cap aus. Hier sehe ich persönlich Intel stand heute als undervalued.
Das sollte mal ein Analyst aufgreifen.

https://www.cnbc.com/2020/11/18/...weight-and-says-the-company-i.html

https://www.ft.com/content/42509bb8-a816-4d24-8b40-292402b23c00

Ansonsten nächste Q-Zahlen, growth in PC-centric und IOTG wäre schon sehr wichtig m.M. nach.  

23.11.20 16:09

313 Postings, 890 Tage Piledriver@Steinigo

Warum 5.0 und nicht gleich 10.0? 10 ist größer, zweistellig, ist schneller ausgesprochen und es hört sich einfach besser an.

Für alles andere empfehle ich dir Star Trek Enterprise: A Mirror Darkly (4x18 und 4x19). Warum Star Trek und genau diese Folge? Spiegeluniversum! In dem wird Intel zukünftig und für alle Zeit führend (durch was auch immer sein).  

23.11.20 16:15

313 Postings, 890 Tage PiledriverIntel News

Intel veröffentlicht Fortnite Skin!  

23.11.20 17:16

53 Postings, 717 Tage mehrlicht@piledriver Danke.

Danke noch mal. „Spiegeluniversum“ und all das andere in deinem Kommentar: sehr treffend und witzig. Das Wertvollste in diesem - äh, wie soll ich‘s sagen - in diesen recht originellen Thread.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben