SMI 10'478 -1.1%  SPI 13'415 -1.0%  Dow 30'274 -0.1%  DAX 12'517 -1.2%  Euro 0.9719 -0.7%  EStoxx50 3'448 -1.1%  Gold 1'716 -0.6%  Bitcoin 19'810 -0.5%  Dollar 0.9829 0.3%  Öl 93.7 2.1% 

BVB Aktie & Fußball, Fakten und Meinungen

Seite 9 von 165
neuester Beitrag: 05.10.22 23:08
eröffnet am: 31.01.11 20:53 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 4107
neuester Beitrag: 05.10.22 23:08 von: insidesh Leser gesamt: 705753
davon Heute: 345
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 165  Weiter  

31.03.11 10:47

13 Postings, 4348 Tage Bazi9Sigma

Steht da was von 1,3 Mio Mehreinnahmen?

 

31.03.11 12:01

4 Postings, 5705 Tage sigma240Bazi

nein, da steht nichts von 1,3 Mio Mehreinnahmen.
Du kannst aber mal nachrechnen was im Durchschnitt eine Karte kosten müste, um 1,3 Mio Mehreinnahmen, durch eine Vollauslastung, zu erziehlen. Die beiden Links helfen Dir da bestimmt weiter. Der BVB steht auf Platz 12 der Stadionauslastungstabelle.

http://www.rp-online.de/sport/fussball/bundesliga/...0_bid_49034.html
http://www.bvb.de/?%98Y%1B%E7%F4%9D  

31.03.11 21:40

11558 Postings, 4266 Tage halbgotttTicketverkauf

nee, dafür habe ich keine Quelle, habe ich einfach aus einem anderem Forum übernommen. Ich weiß, dafür müßte ich jetzt eigentlich ausgepeitscht werden, nach der Gutenberg Affäre. Aber ich finde die genannte Summe nicht so gravierend, daß man da noch groß nachrechnen muß. Klar ist, auch in diesem Bereich hat der BVB Mehreinnahmen.  

01.04.11 21:28

11558 Postings, 4266 Tage halbgotttSahin

wird verlängern. Bin mir ziemlich sicher.

Falls nicht wird der BVB sehr viel Geld kassieren, das freut den Kurs, allerdings nur kurzfristig. Denn ihn zu ersetzen würde richtig schwierig. Aber soweit kommt es nicht.  

02.04.11 18:14
1

11558 Postings, 4266 Tage halbgotttMario Götze

in Weltklassemanier, kann ich nicht anders sagen. Der Mann ist 18 Jahre alt. Er wird innerhalb kürzester Zeit seinen Marktwert verdoppeln, schätze ich. Barrios mit 2 Toren und einer unglaublich genialen Vorlage hat mir auch wahnsinnig gut gefallen. Die Mannschaft hat die richtige Antwort gegeben auf dieses unendliche Gelaver der letzten Wochen in den Medien, nur so aus purer Langeweile einfach mal grandios den Überblick verloren, tja. Was solls, die Feierlichkeiten können beginnen!

 

02.04.11 20:08

596 Postings, 4768 Tage lehman08Zauberhaft..

02.04.11 20:50
1

119 Postings, 4523 Tage rene1103juppi

So wir dürfen dem BVB immerhin schon offiziell als Uefa-Cup Mannschaft bezeichnen. Den 5. Platz kann dem BVB rechnerisch keiner mehr nehmen Also ausgegebenes Saisonziel erreicht. Alles weitere ist jetzt das i-tüpfelchen. Wobei man natürlich wirtschaftlich sagen muss, dass man Meister werden MUSS

 

04.04.11 12:01

11558 Postings, 4266 Tage halbgotttGötzinho

05.04.11 13:15

218 Postings, 6468 Tage NordendZu Beitrag 170 vom 22.03.11

Zunächst nur kurz die Hinweise, dass ich im Urlaub war und daher nicht in das Forum gesehen habe sowie, dass ich ohnehin hier nur sporadisch lese und schreibe.

Dann zum o. a. Beitrag:
Den ersten Satz verstehe ich nicht, da von mir keinerlei Vorwurf wegen falschem oder nicht richtigem Zitieren o. ä. kam. Den zweiten Satz hättest Du, halbgott, dir ebenfalls schenken können, denn um Aufregung geht es nicht und sollte es bei der Geld- bzw. auch Aktienanlage nicht gehen, diese ist eher hinderlich dabei.

Zu deinen Fragen: einen fairen Wert der BVB-Aktie gibt es nach meiner Definition für diese "Geldanlage" nicht. Eine Marktkapitalisierung wegen eines Stadions, Spielern, eigene Aktien oder gar der “Marke“ (in diesem Fall jedenfalls) zu errechnen, halte ich für unangemessen, da die Kurzlebigkeit von sportlichen Erfolg (auch Bayern München, um nur mal den “Krösus“ zu erwähnen, käme für eine Geldanlage dieser Art absolut nicht in Frage) allseits bekannt sein dürfte. Insofern wäre ich ganz vorsichtig, hier von einer sicheren Geldanlage auszugehen.

Ansonsten sind 10% p.a. nicht so schlecht, nur für mich nicht als signifikant anzusehen, eher als leicht über dem Durchschnitt. Da ich Neid nicht kenne, wünsche ich trotzdem (das Trotzdem bezieht sich nur auf den agressiven Grundtenor mir gegenüber, welcher aus deinen Beiträgen hervorgeht) weiterhin viel Erfolg bei der Geldanlage.  

05.04.11 23:02

11558 Postings, 4266 Tage halbgotttNordend

da die Kurzlebigkeit von sportlichen Erfolg (auch Bayern München, um nur mal den “Krösus“ zu erwähnen, käme für eine Geldanlage dieser Art absolut nicht in Frage)

insbesondere der sportliche Erfolg von Bayern München ist nicht kurzlebig, sondern seit 40 Jahren absolut zuverlässig und stabil. Der Verein ist 18 Jahre in Folge profitabel, es gibt hier keinen kurzfristigen Erfolg, der Erfolg ist 40 Jahre konstant, wie er konstanter nicht sein kann.

Die letzten Zahlen von Bayern München waren vollkommen überragend:

Der Umsatz FC Bayern München knackte mit 350,2 Millionen Euro (Vorjahr: 303,8 Mio. Euro) eine neue Schallmauer, das operative Ergebnis (Ebitda) weist 86,5 Millionen Euro (Vorjahr: 65,5 Mio. Euro) aus, der Gewinn nach Steuern konnte um knapp 20 Prozent auf 2,9 Millionen Euro (Vorjahr: 2,5 Mio. Euro) gesteigert werden.

Ähnlich positiv verhält es sich beim Ergebnis der FC Bayern München AG. Der Umsatz nahm mit 312,0 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr (268,7 Millionen Euro) um knapp 16 Prozent zu, der Gewinn nach Steuern ist identisch mit dem des Konzerns (2,9 Millionen Euro nach Steuern, Vorjahr 2,5 Millionen). Das operative Ergebnis (Ebitda) weist 61,2 Millionen Euro (Vorjahr: 45,0 Millionen Euro) aus, das Eigenkapital der FC Bayern München AG beläuft sich auf 206,4 Millionen Euro (Vorjahr: 177,5 Millionen Euro).


Letztlich ist entscheidend, wie der Markt den Erfolg von Bayern München beurteilt. Audi ist eine 10% Beteiligung an Bayern München 100 Millionen wert, 100% sind eine Milliarde.

Beim BVB finde ich die eklatanten Kursgewinne keineswegs überraschend, auch weil ich das Marktverhalten insgesamt als schlüssig empfinde. Fast immer wenn der Kurs nicht vom Fleck kommt oder nachgibt, sehen wir niedrige Umsätze, bei steigenden Kursen hingegen eher hohe Umsätze.

Ansonsten sind 10% p.a. nicht so schlecht, nur für mich nicht als signifikant anzusehen, das geht mir im Prinzip auch so. Es ist ein Minimalziel, das ich nur für den Fall eines Abrutschen der Märkte im allgemeinen annehme. Entscheidend diesbezüglich ist die Outperformance gegenüber dem DAX. Für mich eine sehr übersichtliche Wette. Auch in diesem Jahr outperformt der BVB den DAX, nichts ist wahrscheinlicher als eine Trendfortsetzung.  

05.04.11 23:05

11558 Postings, 4266 Tage halbgotttSchalke

das war ein unvergleichlich historischer Abend für Schalke. Kann man nicht anders sagen.  

09.04.11 18:31

11558 Postings, 4266 Tage halbgotttmeine Nerven

wurden krass strapaziert. Der BVB drückend überlegen, der goldene Schuß in letzter Sekunde war dann endlich die Befreiung, moralisch dürfte das dem BVB weitere Kraft geben.



Die Bayern gewinnen nicht und Robben bekommt nach Spielschluß die rote Karte wegen Schiedsrichter Beleidigung, ausgerechnet vor dem Heimspiel gegen Leverkusen. Das wird ein ganz heißer Kampf, da kann ich mir alles vorstellen...  

11.04.11 22:29

11558 Postings, 4266 Tage halbgotttSahin

Sahin will erst mal nicht vorzeitig verlängern. Der Mann hat eine Ausstiegsklausel, wenn er geht, wäre es für den BVB eine richtig schlechte Nachricht, dann fehlen über 10 Millionen (!) um den Mann gleichwertig zu ersetzen, was aber ohnehin nicht so ohne weiteres geht, selbst wenn das Geld da wäre.

Nuri Sahins Berater pocht auf Verhandlungs-Auszeit

Dann die Verletzung von Barrios, puh. Freiburg schätze ich als sehr stark ein. Die Bayern mit rotgesperrtem Robben, zahlreichern verletzten Verteidigern, und da sieht es sowieso richtig schlecht aus, nicht gänzlich unwahrscheinlich, daß Leverkusen da was reißt. nö, der BVB muß einfach gewinnen.  

12.04.11 21:28
1

11558 Postings, 4266 Tage halbgotttBayern München

die Probleme bei den Bayern lassen nicht nach. Hoeneß macht im Wochentakt gravierende Fehler, erst die Verlängerung des Vertrags von van Gaal, obwohl Vorbehalte da waren, dann die Kündigung nach Saisonende, dann doch sofortige Entlassung, und dann auch noch ein vollkommen sinnloses Nachtreten, was wohl von den eigenen Fehlern ablenken soll. Den eigenen Torhüter schlecht reden, ist selten dämlich, auch aus kaufmännischer Sicht, weil man überflüssigerweise seinen Marktwert senkt. Kraft ist 22 Jahre alt. Die ganze Mannschaft spielt unterirdisch, kann man nicht anders sagen, an ihm liegt es nicht. Sepp Maier bringt es gut auf den Punkt:

Maier watscht FC Bayern ab

Ich denke mal, die Probleme bei den Bayern werden sich im Sommer nicht in Luft auflösen. Heynckes hat damals in Frankfurt Yeboah, Gaudinho und Okocha aussortiert, auch in Leverkusen hat er mit Ballack Probleme. Man sieht es schon kommen, Robben und Ribery mit Starallüren, es hat ja schon oft genug in der Mannschaft gerappelt und ständig verletzt, aber nur der Trainer entscheidet, wann sie wieder fit sind... Für sowas ist Heynckes der absolute Spezialist...

In diesem Gemengelage traue ich dem BVB auch nächste Saison eine dominante Rolle zu.  

13.04.11 09:16

11558 Postings, 4266 Tage halbgotttSahin

sollte Sahin tatsächlich für festgeschriebene 6 Millionen zu Real Madrid wechseln, dann wäre es ohne wenn und aber eine richtig schlechte Nachricht, für den Verein und für die Aktie. Der Spieler ist z.Z. 17,5 Millionen wert und hat noch deutliches Aufwärtspotential, spätestens wenn er Champions League spielt, wird sein Marktwert signifikant steigen. Auf die Bild Zeitung ist zwar überhaupt kein Verlaß, aber schon vor ein paar Tagen hieß es, er lernt spanisch (dafür habe ich keine Quelle). Bei transfermarkt wird darüber ohne Ende diskutiert, hier der Link:

Sahin  

13.04.11 09:25
1

38 Postings, 4853 Tage thorgrimmSchlecht aber unvermeidlich

Natürlich wäre das eine Katastrophe.
Andererseits muss man sagen ist die Klausel ganz klar der Vergangenheit geschuldet. Ohne derartige Klauseln hätte man einen Hummels (dem diese ja abgekauft wurde) oder einen Sahin nicht bekommen bzw. halten können.
Sollte Gündogan kommen ist aber der nächste sehr gute Spieler bereits auf dem Hinflug.
Es werden dann neben Sven Bender ein anderer guter 6er installiert. Das Gros der Spieler bleibt beim BVB, so dass eine Integration neuer Spieler leichter fällt als bei einem totalen Umbruch.

Sehe das nicht als SO dramatisch an. Zumindest perspektivisch. Wirtschaftlich schon eher. Dennoch geht der Kurs trotz der Gerüchte erstmal hoch, so sieht es zumindest derzeit aus.  

13.04.11 09:37

769 Postings, 4536 Tage Der reudige DachsLasst mal den

Gündogan noch ein Jahr bei uns!
Bitte!!!! Wieviel kann der BVB für unseren Starspieler zahlen?  

13.04.11 09:41
1

11558 Postings, 4266 Tage halbgotttthorgrimm

Sehe das nicht als SO dramatisch an.

Naja, rein wirtschaftlich ist es maximal dramatisch. Das sind einfach mal 11,5 Millionen Unterschied, bei Hummels, Bender, Großkreutz, undundund ging es um viel weniger. Sahin ist der teuerste und wichtigste Spieler, jede Alternative ist eine klare Verschlechterung, für mich zumindest. Gündogan ist zwar nicht schlecht, aber wie schnell er integriert werden kann, ist eine Frage, die niemand beantworten kann.

Der Kurs ist z.Z. an den Markt gekoppelt, das Plus sagt nicht viel aus. Eine Verlängerung von Sahin, plus sinnvolle Verstärkungen würde den Kurs ganz anders beflügeln.

Momentan sagt der Kurs, noch ist der BVB nicht Meister! In der Champions League noch kein einziges Spiel gewonnen, danach nicht wieder qualifiziert.  

13.04.11 09:43

1136046 Postings, 6824 Tage moyaNuri bleibt dafür wird Aki schon sorgen

-----------
Gruss Moya

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie Sie an der Börse schnell reich werden. Aber ich kann Ihnen sagen, wie Sie schnell arm werden: Indem Sie schnell reich werden wollen.

13.04.11 14:36

1320 Postings, 5531 Tage mmm.aaalass doch gehen..mann

soll doch gehen wenn er will...haha...........bin seit mehr als 30 jahren mitglied ..und habe viel ekommen und gehen sehen.,

auch nuri ist gut zu ersetzten......der kann ohnehin mario götze nie das wasser reichen........alle geilen sich an den jeweiligen ballkontakten auf...was solls .......wenn von 100 ballkontakten wie in den letzten spielen 2/3 davon im arsch sind.....und die 2 punkte die wir haben liegen lassen gegen mainz, weil der knülch nicht im stande ist n elfer reinzumachen.....versteh aber (meine verwandschaft )nicht ..kloppo.......wie kann man jemanden der schon 3 vergeigt hat,..noch einen machen lassen..mein gott eh- und nuri,..wenn er schon das hemd voll hat, dann sucht man sich eine ecke und voll spann..peng-erledigt...aber nicht torhüter gerecht halb hoch- !!!...also wie gesagt..lass gehen dahin.......haha....nacholfger steht schon fest laut hamburger zeitung -hauptsache die ablöse stimmt- dann adeeeeeeee  

13.04.11 16:57

2007 Postings, 5046 Tage Timo1986Man

man man man. Jammert nicht soviel. In Bayern gibt es die Diskussion fast jede Woche. Ribery dahin, Robben dahin und Gomez geht vielleicht dort hin.
Bleibt mal entspannt.  

14.04.11 12:58

5486 Postings, 5277 Tage XL10@Timo

Ja, nur hat Bayern ganz andere Argumente um ihre Spieler halten zu können -ý nämlich Geld!

Ich denke mal schon, dass uns Nuri verlassen wird. Habe heute gelesen, dass er wohl schon mit Mourinho im Kontakt steht. Gut, kann auch nur ein Gerücht sein...nur im Fußball ist es so, dass an fast jedem Gerücht auch etwas dran ist.

Man man man, wie konnte man so eine dämliche Ausstiegsklausel nur im Vertrag festmachen...?  Den Wert, den Kagawa nun geschaffen hat, verlieren wir doppelt wieder an Sahin. *würg*

 

15.04.11 17:15

5486 Postings, 5277 Tage XL10Dies schreibt heute die Bild

http://www.bild.de//sport/fussball/...-17429586.bild.html?o=MKSTUDIVZ

Wird wohl was dran sein!

So ein scheiß! Kann mich so tierisch aufregen, echt.....

 

16.04.11 10:59
1

16 Postings, 4325 Tage Kamil2010..

einer der entscheidensten Spieltage wird dieser sein, wenn lev in München nur unentschieden spiel bzw. verliert un ddortmund gegen freiburg zu hause gewinnt wovon alle ausgehen (das zeigt auch der krasse kursanstieg vorm sieltag). 

Es ist gar nicht schlecht für den Kurs, dass es noch mal spannend wird, das bringt Spannung, das bringt noch mal Brisanz ins Geschehen. Ich habs leider verpennt bei 2,45 reinzugehen nach dem Fukushima Absturz und bin später mit nem großen Paket rein.

Für mich das wichtigste und richtungsweisende ist. Verkauf ich die Aktie bei der MEisterschaft ? Ab dann wirds für mich nen Zock. Wenn Dortmund einbricht was durchaus passieren kann da die CL für die meisten jungen Spieler Neuland ist und eventuell der REspekt doch zurückkommt vor den "großen Mannschaften" und ob in der BL der BVBV weiter ober mitmischt. WEr die Aktie hält muss damit rechnen dass, sich der BVB übereinen längeren Zeitraum (2-3) Jahre oben hält und jeweils um die CL-Teillnahme spielt. DAzu muss, wie einige schon richtig geschrieben haben, die Gruppenphase der CL überstanden werden. Dann kann ich mir vorstellen, dass die Aktie richtig abegeht. Sowas wie Schalke dieses Jahr wäre natürlich nen Traum. Alle aus Europe schauen dann auf den BVB, die spieler werden interessanter für TOPclubs, die Einnahmen durch Sponsoren, TV und Merchandising werden explodieren. ABER DAS MUSS erstmal mal geschafft werden. 

Fazit: Für mich nach der Meisterschaft ist der BVB nur noch nen Zock. Sportclubaktien sollte man nie als langfristige Anlage ansehen (meiner Meinung nach). 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 165  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben